Volatile Märkte mit binären Optionen handeln

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen 60 Sekunden Strategie 2020 – Tipps für methodisch sinnvolles Trading!

Noch echtes Daytrading oder reines Glücksspiel? Die Auffassungen über Digitaloptionen mit 60 Sekunden Laufzeit gehen weit auseinander. Fakt ist: Wer im ultrakurzfristigen Bereich „Alles oder Nichts“ spielt braucht aussagekräftige und perfekt abgestimmte Analysemethoden.

Im ersten Schritt müssen Trader, die binäre Optionen 60 Sekunden und keine Sekunde länger halten möchten, sich bei ihrer Analyse auf den richtigen zeitlichen Horizont begeben. Dass ausschließlich Instrumente der technischen Analyse genutzt werden können versteht sich von selbst. Ebenso selbstverständlich sollte sein, dass zeitlich übergeordnete Trends nur im Ausnahmefall eine Rolle spielen. Hilfreich sind deshalb 30-Sekunden-Charts und zusätzlich größere Perioden bis hin zu 1,00 Stunde.

Alle Themen im Überblick:

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Taktik für binäre Optionen 60 Sekunden

Aussichtsreiche Marktkonstellationen im ultrakurzfristigen Bereich treten naturgemäß spontan auf und sind nicht von großer Beharrlichkeit. Trader müssen deshalb im zweiten Schritt einen Katalog von Handelssignalen definieren, der die kurzentschlossene Eröffnung eines Kontraktes möglichst objektiv rechtfertigt.

Automatisierte Handelssysteme in einem hinreichend reifen Entwicklungsstadium existieren im Handel mit Digitaloptionen bislang nicht. Deshalb muss sich der Katalog aus möglichst objektiven Indikator-Konstellationen und charttechnischen Ereignissen zusammensetzen. Wie immer bei der Nutzung der technischen Analyse geht es darum, ein möglichst günstiges Chance/Risiko-Verhältnis zu realisieren.

Oszillatoren wie RSI, Slow Stochastic und On Balance Volume zeigen überkaufte und überverkaufte Marktsituationen an und können bei entsprechender Parameter-Einstellung auch im ultrakurzfristigen Bereich genutzt werden. Bewegt sich ein Oszillator im stark überkauften Bereich, ist eine bald eintretende Korrektur relativ wahrscheinlich. Eine solche Konstellation kann mit einer Put- bzw. „Unter“-Option gehandelt werden.

Binäre Optionen 60 Sekunden Methode mit Oszillator und Volumen

Die „Trefferquote“ lässt sich durch die Definition weiterer Filter verbessern. Denkbar ist etwa folgende in eine konkrete Handlungsanweisung überführte Definition: „Kaufe eine Binäre Optionen 60 Sekunden Put-Position, wenn der Oszillator einen überkauften Markt anzeigt UND das Volumen im Verlauf der vorangegangenen Aufwärtsbewegung abgenommen hat.“

Der Grundgedanke hinter einem solchen Muster ist: Bestätigt das Volumen den Trend nicht, ist der Trend an sich zu hinterfragen. Bewegt sich der Trend zusätzlich in einem überkauften Bereich, ist eine Korrektur wahrscheinlich. Weitere Indizien für eine Korrektur können Widerstände und Unterstützungen sein. Achtung: Im ultrakurzfristigen Bereich können signifikante Support&Resistance-Level größerer Periodenlängen durchaus zeitweilig gebrochen werden. Bei Kerzencharts ist dies dadurch sichtbar, dass einzelne Dochte über den eigentlichen Widerstand hinausgehen, ohne dass es zu einem tatsächlichen Bruch kommt.

Auch auf dem Demokonto handelbar: 60 Sekunden Optionen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Prozyklische Prognosen mit Trendlinien

Das wichtigste Instrument für eine Taktik für binäre Optionen 60 Sekunden sind Trendlinien. Die vorangegangenen Überlegungen dürfen nicht davon ablenken, dass im ultrakurzfristigen Bereich Prognosen MIT dem Trend die größten Erfolgsaussichten bieten. Notiert der Markt kurz über oder auf einer getesteten Trendlinie ist ein Kursanstieg das wahrscheinlichste Szenario. Das gilt umso mehr, wenn Oszillatoren zusätzlich eine überverkaufte Situation indizieren und das Volumen auf dem Weg zur unteren Trendlinie abgenommen hat.

Im ultrakurzfristigen Bereich können Candlestick-Analysten wertvolle Hilfe leisten. Sie liefern auch in 5-Sekunden-Charts die bekannten Muster wie Hammer, Evening Star, Engulfing Pattern etc. Die sofortige Identifikation der Muster fällt allerdings manchen Tradern schwer. Aussagekräftig sind ebenfalls Pivot-Punkte, die jede Chart-Software auf Knopfdruck einzeichnet. Schnelles und korrektes Reagieren ist allerdings immer notwendige Bedingung für die erfolgreiche Umsetzung jeder binäre Optionen 60 Sekunden Methode.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Tipps für das richtige binäre Optionen 60 Sekunden System

Die Anwendung eines Systems ist für Anleger zu empfehlen. Auch wer erst seit kurzer Zeit mit binären Optionen handelt, kann prinzipiell mit äußerst kurzfristig angelegten Optionen traden. Dabei gilt es dann zunächst, den richtigen Basiswert für das Trading zu finden. Einige Tipps hierzu:

  • Volatilität: Kurzfristig angelegte Optionen eignen sich, um in volatilen Märkten Renditen* zu erzielen. Daher sollte der Basiswert entsprechend ein gewisses Maß an Volatilität mitbringen, das fortlaufend besteht. Empfehlungen hierfür sind insbesondere Rohstoffe, da ihre Kurse auf kurze Sicht starken Schwankungen ausgesetzt sind. Auch einige Währungen oder Wachstumsaktien erfüllen die Anforderungen für das Trading. Hingegen wenig zu empfehlen sind Zinsprodukte oder Dividendenaktien.
  • Kein Seitwärtstrend: Die Basisvolatilität ist ein Faktor, der einem Basiswert langfristig anhaftet. Jedoch kann es auch bei eigentlich volatilen Werten zu dem Fall kommen, dass sie in einem Seitwärtstrend verharren. Es ist dann fast unmöglich, entsprechende Kurssprünge zu antizipieren und mit kurzfristigen binären Optionen zu handeln. Deutlich höher sind die Erfolgsaussichten für Trader hingegen dann, wenn der Kurs an einer signifikanten Widerstands- oder Unterstützungslinie sitzt. Es ist in diesem Fall äußerst wahrscheinlich, dass es zu einem Ausbrauch kommt und die binäre Option schon nach 60 Sekunden im Geld landen wird.

Ist dann erst der richtige Basiswerte bzw. eine Handvoll guter Werte gefunden, kann es an die eigentliche Analyse gehen. Die Basis für Ausbrüche bilden in der Regel volkswirtschaftliche Nachrichten wie Leitzinsveränderungen oder Meldungen von der Unternehmensseite. Beispielsweise kann ein Forschungsunternehmen bekannt geben, dass es kurz vor einer Patentanmeldung steht. Dies führt unweigerlich zu schnellen Kursanstiegen, die die binäre Call-Option von Tradern im Geld landen lassen. Aber: Anleger müssen stets über Nachrichten informiert sein und entsprechend vor dem eigenen Bildschirm verweilen.

Wer 60 Sekunden Optionen handeln will, benötigt eine stabile Handelsplattform.

„The trend is your friend“ – auch beim kurzfristigen Handel

Beim Handel mit kurzfristigen Optionen können Trader sowohl auf fallende als auch auf steigende Kurse spekulieren. Allerdings gilt es dabei in der Regel, dem aktuellen Trend der Kursentwicklung zu folgen. Denn eine Trendfolge ist statistisch betrachtet deutlich wahrscheinlicher als die Umkehr einer bestehenden Entwicklung. Zudem ist es sinnvoller, aktuelle Trends zu erkennen, als Indikatoren für eine Trendumkehr ausfindig zu machen.

Auch hier gilt wieder: In ruhigen Märten ist es schwierig, klare Trends zu erkennen. Es gilt daher unbedingt, von Seitwärtsmärkten Abstand zu halten und sich voll auf volatile Märkte zu fokussieren. Dabei sollten Anleger stets überprüfen, wie sich die Kurse des Basiswerts in den vergangenen Tagen entwickelt haben. Denn die Volatilität eines Marktes kann sich auf kurze Sicht durchaus ändern, auch wenn es Werte gibt, die fast zu jeder Zeit starken Schwankungen ausgesetzt sind.

Zwischenfazit: Der kurzfristige Handel an sich erfordert höchste Konzentration und eine fundierte Vorbereitung. Insbesondere sollten Trader darauf achten, den richtigen Basiswert für das Trading auszuwählen. Empfehlenswert sind vor allem volatile Märkte wie etwa Rohstoffe oder bestimmte Währungen. Wer hingegen in Seitwärtsmärkten Renditen* erzielen möchte, der sollte hierzu keine kurzfristigen Optionen verwenden, sondern auf die langfristige Entwicklung der Underlyings spekulieren.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Für wen eignen sich binäre Optionen 60 Sekunden Methoden?

Beim Handel mit kurzfristigen Optionen gelten dieselben Grundsätze wie beim übrigen Handel auch. Allerdings müssen Trader hochgradig fokussiert sein, um richtige Handelsentscheidungen zu treffen. Denn schon binnen weniger Sekunden kann sich die aktuelle Marktsituation ändern, was bei Nichtbeachtung katastrophal enden kann. Einige Anforderungen an Trader:

  • Nervenstärke: Kurzfristiges Trading sorgt zwangsweise für einen gewissen Adrenalinausstoß. Schließlich laufen die Optionen nur 60 Sekunden. Davon sollten sich Trader jedoch nicht beeindrucken lassen, sonst werden die Handelsentscheidungen verzerrt.
  • Fokus: Wer mit kurzfristigen Optionen handelt, muss sich vollständig auf das Trading konzentrieren. Nebenbeschäftigungen, Hintergrundgeräusche oder andere Störfaktoren gilt es vollständig abzuschalten. Daher ist es auch nicht empfehlenswert, mobile Apps für das Trading mit 60 Sekunden Optionen zu nutzen. Eine ruhige Umgebung im eigenen Büro ist allem anderen absolut vorzuziehen.
  • Erfahrung: Ein gewisses Maß an Erfahrung ist gerade beim kurzfristigen Handel unerlässlich. Zwar können Trder generell hohe Renditen* pro zutreffender Prognose erzielen, die ersten Positionseröffnungen sollten sich dann aber doch auf eine längere Zeitspanne beziehen.
  • Geld: Beim Trading kann Kapital verloren gehen. An schlechten Tagen kann schnell eine Menge zusammenkommen. Dies gilt umso mehr für den 60 Sekunden Handel, werden doch binnen kurzer Zeit sehr viele Optionen erstellt. Trader sollten daher über ausreichend Handelskapital verfügen, um auch negative Tage überstehen zu können.

Darüber hinaus sei an dieser Stelle noch einmal darauf hingewiesen, dass der binäre Optionen Handel immer auf Basis eines Systems durchgeführt werden muss. Wer sich von bloßen Bauchentscheidungen leiten lässt, kann langfristig keine zielführenden Ergebnisse beim Trading erreichen.

Sorgen für Abwechslung: Die IQ Option Trading Turniere.

Broker und Demokonto für den 60 Sekunden Handel

Ein oftmals vergessener Erfolgsfaktor für das 60 Sekunden Trading ist der eigene Broker. Zunächst sollten Trader natürlich darauf achten, dass ihr Depot-Anbieter kurzfristige Optionen überhaupt anbietet. Denn noch immer verzichten einige Broker auf die stark nachgefragte Option. Doch auch zwischen den Unternehmen, die die 60 Sekunden Optionen im Angebot haben, existieren teils größere Unterschiede.

Insbesondere betreffen diese die Handelsplattform. Vor dem Hintergrund, dass beim 60 Sekunden Handel eine äußerst hohe Reaktionsgeschwindigkeit des Traders gefragt ist, sollte die Plattform entsprechend zu bedienen sein. Im Idealfall ist das Interface sogar an einigen Stellen individuell anpassbar. Zudem sollten Trader auf ein hohes Maß an Funktionalität zurückgreifen können. Insbesondere die in den vorherigen Abschnitten aufgeführten Indikatoren sollten vom Broker in die Handelsplattform integriert worden sein. Auch ein Newsticker ist äußerst hilfreich, um mögliche Kursausbrüche einzelner Basiswerte bereits im Ansatz zu erkennen.

Aus diesem Grund sollten Anleger vor dem ersten Trade einen umfangreichen Brokervergleich durchführen. In umfangreichen und unabhängigen Reviews finden Anleger dabei die wichtigsten Informationen über die jeweiligen Unternehmen. Ein Blick auf die Homepage der Anbieter hilft ebenfalls dabei, das Produktangebot zu bewerten.

Tipp: Einige Broker bieten mittlerweile gebührenfreie Demokonten an, in denen Tradern virtuelles Kapital für den Handel zur Verfügung gestellt wird. Über diese Accounts haben Anleger die Möglichkeit, den 60 Sekunden Handel zu testen und können anschließend entscheiden, ob diese Art des Tradings für sie persönlich sinnvoll ist. Zu den Anbietern gebührenfreier Demokonten zählt etwa IQ Option, der sogar eine Demoversion ohne Laufzeitbegrenzung zur Verfügung stellt.

60 Sekunden Methode für Binäre Optionen lernen

In 5 Schritten zum ersten 60 Sekunden Trade

An dieser Stelle sollten Anleger die Vorteile des Handels mit 60 Sekunden Optionen und die Kriterien kennen, die zum Erfolg führen. Abschließend soll eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen, wie der erste Trade in der Praxis erstellt werden kann:

  1. Trader müssen nach einem passenden Broker für den 60 Sekunden Handel suchen oder ihren bisherigen diesbezüglich überprüfen. Wichtig ist, dass die Optionsart an sich überhaupt angeboten wird. Aber auch der Handelsplattform gilt es Beachtung zu schenken. Hilfreich beim Vergleich der Unternehmen sind vor allem unabhängige Testberichte, die Anleger im Netz finden.
  2. Nachdem ein passender Broker gefunden worden ist, kann ein Konto eröffnet werden. Wer noch kein echtes Geld auf den Account einzahlen möchte, der nutzt zunächst ein gebührenfreies Demokonto. Entscheiden sich Trader für die Echtgeld-Version, so ist eine Legitimierung aller Daten erforderlich. Bis der Prozess endgültig abgeschlossen ist, können je nach Broker einige Tage vergehen.
  3. Sobald das Konto freigeschaltet ist, suchen Trader nach einem geeigneten Basiswert für den Handel mit 60 Sekunden Optionen. Wie erwähnt gilt es dabei vor allem, volatile Märkte wie etwa Rohstoffe für das Trading in Betracht zu ziehen.
  4. Haben sich Anleger dann für ein oder mehrere Basiswerte entschieden, werden die aktuellen Kurse genau analysiert. Denn auch bei eigentlich volatilen Underlyings kann es vorkommen, dass sich diese in bestimmten Phasen doch etwas ruhiger entwickeln. Ist dies der Fall, sollten keine 60 Sekunden Optionen genutzt werden. Wird allerdings eine gewisse Volatilität festgestellt, kann die eigentliche Analyse beginnen. Über verschiedene Indikatoren finden Trader heraus, in welche Richtung sich der Kurs des Basiswerts innerhalb der nächsten Minute entwickeln wird.
  5. Über die Handelsplattform wird jetzt dem entsprechend eine Call- oder Put-Option erstell.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

*Das ist der Betrag, der bei zutreffender Prognose dem Händler gutgeschrieben wird.

BINÄRE OPTIONEN MARKT HANDELSZEITEN 2020: DIESE INFOS SOLLTEN SIE IN BEZUG AUF DIE BÖRSENZEITEN DRINGEND BEACHTEN

Im eigentlichen Sinn können Händler rund um die Uhr und nahezu an jedem Tag des Jahres mit Binären Optionen Handel betreiben. Denn: Irgendwo auf der Welt laufen die Binäre Optionen Handelszeiten derzeit. Anfängern fehlt jedoch oft das nötige Wissen und sie vergessen im Eifer des Gefechts deshalb mitunter, nach der Auswahl eines Basiswerts, des Handelsinstruments und der gewünschten Laufzeit auf die jeweiligen Binäre Optionen Markt Handelszeiten zu achten.

Weiter zu BDSWISS: www.bdswiss.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Abweichungen bei Handelszeiten durch unterschiedliche Standorte

Einen Binäre Optionen Markt in Form einer Börse gibt es nicht, die Handelszeiten orientieren sich bei binären Optionen immer an den Basiswerten, die als Grundlage für die Optionen dienen. Dadurch gibt es ganz unterschiedliche Binäre Optionen Handelszeiten, je nachdem ob Aktien, Forex-Währungspaare oder Rohstoffe gehandelt werden. Zeitverschiebungen oder auch nationale und internationale Feiertage können zu einem früherem Handelsschluss oder dazu führen, dass der Markt generell geschlossen bleibt. Jeder gute Binäre Optionen Broker bietet einen Überblick über die genauen Handelszeiten auf der Plattform, die sich regelmäßig an den internationalen Börsen bzw. im Devisenmarkt an den Forex Öffnungszeiten (Sonntagabend bis Freitagabend) orientieren.
Da die Handelszeiten der bin ihre Optionen wie geschrieben abhängig von den zugrundeliegenden Basiswerten ist, kann man die Handelszeiten nicht definitiv benennen. Handeln Trader Binäre Optionen auf Basiswerte wie deutsche oder europäische Aktien, so kann man als Faustregel sagen, dass diese in der Regel zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr handelbar sind. Diese Handelszeiten entsprechen den Öffnungszeiten der europäischen Börsen. Liegen den binären Optionen jedoch US amerikanische Aktien zugrunde, so ist es möglich bis abends 22:00 Uhr zu handeln. Während die westlichen Börsen nur wochentags von montags bis freitags geöffnet haben, gibt es vorrangig im afrikanischen Raum Börsen, die auch am Wochenende geöffnet haben. Bietet ein Broker von binären Optionen diesen Index als Basiswert an, so ist es gut möglich, dass binäre Optionen auch am Wochenende gehandelt werden können.
Aufgrund der Tatsache, dass der Forex Handel quasi 24 Stunden am Tag stattfindet, können auch binäre Optionen die Devisenpaare als Basiswert nutzen, fast rund um die Uhr gehandelt werden. Diese pausieren nur von Freitagabend 22:00 Uhr Uhr bis Sonntag abend 22:00 Uhr.

Broker wie BDSwiss führen die Handelszeiten der Basiswerte übersichtlich auf

Diese Handelszeiten gelten für die klassischen Call und Put Optionen mit kurzer beziehungsweise mittelfristiger Laufzeit. Einige Handelsarten, wie zum Beispiel dem One Touch Handel oder Range Optionen, also binäre Optionen aus dem High Yield Bereich, Können sogar nur am Wochenende gehandelt werden wenn die Finanzmärkte geschlossen sind. Dadurch dass die Börsen am Wochenende geschlossen haben und erst am Montag auf Nachrichten reagiert werden kann, Sind langfristige Vorhersagen gerade bei Optionen wie den Range Optionen sehr schwer. Entsprechend hoch ist das Risiko, wenngleich hier Renditen von bis zu 500 % locken.
Weiter zu BDSWISS: www.bdswiss.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Handeln zwischen 60 Sekunden bis zu Wochen und Monaten

Binäre Optionen Handelszeiten bezeichnen darüber hinaus aber auch und gerade die Laufzeiten, also die Dauer, für die Binäre Optionen gehandelt werden können bei den verschiedenen Broker-Diensten. Generell ist der Binärhandel von kurzen Handelszeiten geprägt, was die Finanzinstrumente für manchen Trader mit langfristigen Investitionsinteressen nicht unbedingt zur ersten Wahl macht.
Eine Art moderner Klassiker ist der 60 Sekunden Binäre Optionen Handel. Am Beispiel der bekannten Call- und Put-Optionen bedeutet dies: Trader wetten darauf, ob sich der ausgewählte Basiswert eines Wirtschaftsgutes (Assets) am Ende einer Minute nach oben oder unten entwickelt haben wird. Hierbei handelt es sich grundsätzlich um die kürzeste der Binäre Optionen Markt Handelszeiten. Alternativ stehen bei den meisten Binäre Optionen Handelszeiten ab einer Stunde bis meist maximal einem Monat zur Verfügung. Einige Broker bieten inzwischen längere Investitionsintervalle an.

BDSwiss bietet Laufzeiten ab 60 Sekunden an

Inzwischen gibt es Anbieter, die binäre Optionen mit Laufzeiten von 30 Sekunden anbieten. Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass die Zuverlässigkeit einer Analyse mit steigendem Timeframe zunimmt. Wie ist das zu erklären? Dazu muss man sich mit dem Aufbau einer Kerze beziehungsweise eines Candlesticks auseinandersetzen. Sie müssen sich vorstellen, dass in einem 5 Minutenchart, alle 5 Minuten Minuten ein Kerzenkörper gezeichnet wird. Ob in diesen 5 Minuten eine Preisfeststellung oder aber 100 Preisfeststellungen stattgefunden haben, spielt dabei keine Rolle. Zumindest nicht für den Kerzenkörper. Man kann aber sagen, dass die Aussagekraft eines Kerzenkörpers abnimmt, je weniger Preisfeststellungen stattgefunden haben. Weiter kann man sagen, dass die Aussagekraft einer Stundenkerze, in der weit mehr Preisfeststellungen stattgefunden haben als in einer 5 Minuten Kerze, wesentlich höher sein dürfte.
Sollen Trader nun bei einer binären Optionen mit einer Laufzeit von 30 oder 60 Sekunden abschätzen, in welche Richtung sich die Bewegen wird, werden sie vor ein großes Problem gestellt. Gerade in Basiswerten, die über keine hohe Liquidität verfügen, kann schon eine Preisfeststellung dafür sorgen, dass sich der Kurs anders entwickelt als erwartet. Dafür kann man mit binären Optionen mit kurzer Laufzeit zwar sehr schnell Geld verdienen, das Risiko ist aber ungleich höher, als bei binären Optionen mit längerer Laufzeit. Wir empfehlen daher das Handeln von binären Optionen mit 30 oder 60 Sekunden Laufzeit nur für den Ausbruchs- oder den Newshandel. So haben die 30 oder 60 Sekunden Optionen zwar ihre Berechtigung, aber aufgrund des hohen Risikos, sind sie nichts für Bauchentscheidungen, sondern für Handelssysteme mit strengen Regeln. Händler, die Handelssysteme nutzen möchten, die auf charttechnischen Entscheidungen beruhen, sind Laufzeiten ab 1 Stunde zu empfehlen.

Kann man direkt bis Handelsschluss traden?

Und noch auf einen dritten Punkt können sich die Binäre Optionen Markt Handelszeiten beziehen: Hier geht es um die Frage, wie lange vor Ende der Binäre Optionen Markt Öffnungszeiten vom Trader noch Entscheidungen getroffen werden dürfen.
Hier variieren die Zeiträume je nach Handelsart. In vielen Fällen akzeptieren die Broker Trades bis zu einer Minute vor Schluss des jeweiligen Basismarkts, in anderen Fällen endet die Frist fünf Minuten vor Handelsschluss. Am besten prüfen Trader schon vor der Entscheidung für eine Handelsart, wie um es um die Fristen und Handelszeiten beim Broker und dem mit dem gehandelten Basiswert verbundenen Markt steht.

Weiter zu BDSWISS: www.bdswiss.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit: Binäre Optionen Markt Handelszeiten

Dem Handel mit Binären Optionen liegt ein bestimmter Basiswert aus den vier Asset-Klassen Rohstoffe, Aktien, Währungen und Indizes zugrunde. Binäre Optionen zeichnen sich durch eine zumeist kurze Laufzeit aus. Wobei es sich beim Handel mit Turbooptionen, gar um extrem kurze Laufzeiten von 30- oder 60-Sekunden handeln kann. Aber auch Positionen mit einer Laufzeit von bis zu einem Jahr sind realisierbar. Hierzu sollten sich interessierte Trader zu den Leistungen und Konditionen des jeweiligen Brokers informieren, da es nicht nur im Bereich des Basiswertekatalogs, sondern auch bei den angebotenen Laufzeiten Unterschiede geben kann. Zudem sollten Trader für den Handel relevante Binäre Optionen Markt Handelszeiten kennen. Dazu bieten viele Broker die entsprechenden Börsenzeiten als Überblick auf der Webseite an, sodass sich Trader stets auf dem Laufenden halten können. Die Zeitverschiebung ist ein wichtiger Aspekt. Dabei zeigen sich viele Broker kundenorientiert, sodass die Börsenzeiten bereits umgerechnet in Heimatzeit angezeigt werden.

Binäre Optionen Märkte: Erklärung von Indizes & Vorstellung der Handelsplätze für Forex (EUR/USD) und Rohstoffe

Hat man sich dazu entschlossen mit Binären Optionen zu handeln, dann bedeutet dies im eigentlichen Sinn, dass man mit sogenannten Derivaten spekuliert. Bei Derivaten handelt es sich um Finanzprodukte, die keinen eigenen Wert besitzen, denen allerdings ein entsprechender Basiswert zugrunde liegt.

Auf den Binäre Optionen Märkten wird überwiegend mit den drei großen unterschiedlichen Gütern als Basis-Wert gehandelt. Man spricht hier über Indizes, Forex bzw. Rohstoffe. Teilweise finden sich in den Angeboten der Binäre Optionen Broker auch noch Aktien.
Ob der Trader nun einen Verlust erleidet oder aber einen Gewinn erzielt, das hängt in erster Linie davon ab, wie sich der Preis oder der Kurs des Basiswertes der ausgewählten Option entwickelt.
Zum Broker IQ Option Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Indizes

Mittlerweile bietet fast jeder Broker seinen Tradern Indizes als mögliche Basiswerte an. Inzwischen können, je nach Broker bis zu 20 Indizes gehandelt werden. Betrachtet man die Basiswerte, dann wird man feststellen, dass der Handel mit Indizes im Vergleich zu den anderen Basiswerten ein wenig sicherer und überschaubarer erscheint.
Auch die Einschätzungen über die Verläufe erscheinen ein wenig leichter. Daher wird sehr häufig gerade Neulingen empfohlen, auf Indizes zu setzen. Das Risiko ist allerdings trotzdem gegeben, wobei es sich mit genug Wissen über das Binäre Optionen Risiko minimieren lässt. Sehr beliebte Indizes von Tradern als Basiswert sind zum Beispiel der DAX (Deutscher Aktienindex), der amerikanische Dow-Jones Index sowie beispielsweise auch der Eurostoxx-Index.
Bei vielen Brokern haben Anleger zudem die Möglichkeit, mit einigen asiatischen Indizes zu traden. Insbesondere der japanische Nikkei gilt als stark nachgefragter Wert, weil die japanische Wirtschaft vergleichsweise stabil ist. Zwar haben Trader keinen direkten Zugriff auf chinesische Börsen, meist führen Broker aber zumindest den Index der Hongkonger Börse. Hierin sind einige Konzerne gelistet, die aus China stammen und maßgeblich am wirtschaftlichen Aufschwung des Landes beteiligt sind.
Kurzfazit: Indizes bieten Tradern ein gewisses Maß an Sicherheit, entwickeln sich die Basiswerte in dieser Kategorie doch vergleichsweise stabil. Vor allem für Anfänger eignet sich daher das Trading. Beliebte Werte sind etwa der DAX, Dow Jones oder Nikkei.

Tradingwettbewerbe sind ein Teil des Brokerangebots. Es gelten die IQ Option AGB und Turnierbedingungen.

Forex (EUR/USD)

Weitaus geringer als bei den Indizes ist die Auswahl an Forex / Währungspaaren. Zwar variiert dies von Broker zu Broker, aber in der Regel sind es zwischen 5 und 12 Währungspaare. Man spekuliert stets auf ein Währungspaar. Sehr beliebt ist die Kombination (EUR/USD). Da hier auf dem Markt recht viel Bewegung herrscht, kann es sich beim Handel auf fallende oder steigende Kurse durchaus lohnen, auf dieses Währungspaar zu setzen.
Viel Bewegung gibt es aber nicht nur bei EUR/USD. Fast alle großen Währungen sind auf kurze Sicht recht starken Schwankungen ausgesetzt. Dies liegt darin, dass die Währungskurse von zahlreichen Faktoren beeinflusst werden:

  • Leitzinssätze in den Währungsräumen
  • Wirtschaftliche Aktivität von großen Konzernen
  • Spekulationen
  • Politische und wirtschaftliche Situation der Währungsräume

Im Zuge der Griechenlandkrise brach beispielsweise der Euro im Wert stark ein – obwohl sich die wirtschaftliche Situation an sich erstmal nicht verschlechterte. Doch allein die Prognose hierfür genügte, um die Märkte ins Wanken zu bringen. Auch nach dem Bekanntwerden des Brexit ging es für den Euro bergab, wobei das britische Pfund noch stärker an Wert verlor. Zwischenzeitlich stand ein Minus von über 10 Prozent zu Buche, das schon innerhalb weniger Stunden erreicht wurde.
Kurzfazit: Währungen entwickeln sich äußerst volatil. Binnen weniger Stunden kann es sowohl zu starken Anstiegen als auch zu großen Verlusten kommen. Der Handel empfiehlt sich daher vor allem für Trader, die bereits über eine gewisse Erfahrung an den Märkten verfügen.

Binäre Optionen Märkte

Rohstoffe

Der BO-Handel mit Rohstoffen wird nicht ohne Grund als Königsklasse bezeichnet. Denn hier muss man sich mit den Märkten und Ereignissen besonders gut auskennen, um erfolgreich zu sein. Es ist entscheidend, wie sich die Preise für die Rohstoffe innerhalb von Minuten, Stunden oder Tagen entwickeln werden. Da hier des Öfteren Spekulanten unterwegs sind, sind die Werte und fundamentale Daten meist recht unsicher und schwer vorhersehbar. Zu den beliebtesten Basiswerten zählen ohne Zweifel neben Gold natürlich auch die Rohstoffe Silber oder Öl.
Man sieht also, die Binäre Optionen Märkte sind prall gefüllt und sehr umfangreich. Ob Kleinanleger oder Profitrader, für jeden gibt es die passenden Basiswerte, mit denen man handeln und natürlich auch Gewinne erzielen kann.
Kurzfazit: Auch Rohstoffe weisen eine volatile Entwicklung der Kurse auf. Binnen weniger Minuten sind hier – genau wie bei Währungen – starke Anstiege oder Abfälle möglich.
Zum Broker IQ Option Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Aktien

Auch Aktien erfreuen sich beim Handel mit binären Optionen großer Beliebtheit. Schließlich existieren auf dem Markt hunderte Werte, die sich teils stark voneinander unterscheiden. So entwickeln sich beispielsweise große Aktien von alteingesessenen Unternehmen recht stabil, wohingegen Wachstumsaktien stark im Wert schwanken können. Wie viele Produkte aus dieser Kategorie beim Broker verfügbar sind, hängt stark vom Anbieter ab. Möglich sind weit über 100 Werte, die insbesondere aus folgenden Märkten stammen:

  • USA
    Google, Facebook und Apple können bei fast allen Brokern getradet werden. Es handelt sich um die bekanntesten und am meisten gehandelten Wertpapiere der Welt, die jedoch recht schwankungsanfällig sind. Denn alle drei Technologie-Unternehmen sind vergleichsweise jung und entstammen einer Branche, in der es immer wieder zu kurzfristigen Krisen oder innovationsbedingten Aufschwüngen kommen kann.
  • Deutschland
    Nicht immer haben Anleger die Möglichkeit, gleich alle 30 DAX-Konzerne bei einem Broker zu handeln. In der Regel finden sich aber zumindest die großen Werte wie SAP oder die Deutsche Bank bei den Finanzdienstleistern wieder.
  • Europa
    Akten aus dem übrigen Europa stammen bevorzugt aus Großbritannien, insbesondere der Bankenbranche. Aber auch einige französische Autobauer oder schweizer Lebensmittelproduzenten können bei vielen Brokern getradet werden.
  • Asien
    Der asiatische Raum ist bei vielen Brokern wenig stark vertreten. Zum einen ist dies darin begründet, dass Investitionen beispielsweise in chinesische Unternehmen für Europäer kaum durchführbar sind. Zum anderen sind die asiatischen Volkswirtschaften zwar recht groß, befinden sich aber immer noch in einer starken Wachstumsphase, die immer mit entsprechender Volatilität verbunden ist. Ausnahme: Japan ist eine stabile Industrienation, so dass der Nikkei bzw. die darin enthaltenen Unternehmen fast immer gehandelt werden können.

Kurzfazit: Trader können gleich auf eine ganze Reihe an Aktien bei ihrem Broker zurückgreifen. In der Regel sind zahlreiche Werte aus den USA, Deutschland und dem übrigen Europa für den Handel verfügbar. Lediglich der asiatische Raum wirkt meist etwas unterrepräsentiert.

Über das IQ Option Demokonto kann das Angebot ausprobiert werden.

ETFs sind genauso konzipiert wie Indizes. Sie bilden die Wertentwicklung mehrerer Aktien ab und gewichten die Wertpapiere dabei entsprechend ihrer Wirtschaftskraft bzw. dem Grad der Marktkapitalisierung. Allerdings ist die Auswahl an ETFs deutlich größer, weil sie von Banken oder Fondsgesellschaften emittiert werden. In der Zusammensetzung besteht damit eine große Freiheit für den Emittenten. Beispielsweise kann der Emittent zwei große Indizes vereinen, Technologie-Unternehmen aus aller Welt in den ETF integrieren oder sogar Rohstoffe zusammenfassen.
Doch längst nicht alle Broker haben binäre Optionen auf diese passiv verwalteten Fonds im Angebot. Ist dies der Fall, finden sich meist die Werte der bekannten Fondsgesellschaft iShares bei den Brokern wieder. Damit sind in der Regel Spekulationen auf die Wertentwicklung des sogenannten MSCI World Index möglich:

  • Er besteht aus über 1.500 Einzelwerten.
  • Die Unternehmen stammen dabei nicht aus einem einzigen Wirtschaftsraum, sondern der ganzen Welt.
  • Es handelt sich um die größten Konzerne überhaupt, die nach dem Grad der Marktkapitalisierung gewichtet sind.
  • Ziel ist es, die Entwicklung der Weltwirtschaft in einem Index abzubilden.

Aufgrund dieses hohen Umfangs an Einzelwerten gilt die Wertentwicklung des MSCI World als vergleichsweise stabil. Vor allem für Anfänger eignen sich damit Spekulationen auf den weltweit angelegten Index.
Kurzfazit: ETFs bieten viel Abwechslung zu herkömmlichen Indizes. Sie entwickeln sich oftmals ebenso stabil, können aber gleich ganze Wirtschaftsräume oder sogar Kombinationen unterschiedlicher Nationen abdecken. Jedoch finden sich derzeit nur bei wenigen Brokern wirklich viele ETFs im Produktangebot.

Angebot der Broker unterscheidet sich – nicht alle bieten ETF’s

Zinssätze

Anleihen runden das Angebot bei vielen Brokern ab, wobei in der Regel nicht mit Unternehmensanleihen spekuliert werden kann. Denn diese weisen oft eine nur geringe Liquidität auf, so dass Vorhersagen der Kurse bzw. genauer gesagt der Zinsen nicht möglich sind. Staatsanleihen hingegen werden sekündlich gehandelt, wenn sie aus großen Wirtschaftsräumen stammen. Meist bieten Broker daher binäre Optionen auf Staatsanleihen der USA an. Die Funktionsweise:

  • Mit dem Verkauf einer Staatsanleihe generiert ein Staat Kapital, das anschließend etwa für Bildungsinvestitionen genutzt werden kann.
  • Solche Staatsanleihen werden fortlaufend an den Märkten gehandelt. Je höher dabei die Nachfrage nach dem Papier, desto geringer fällt der Zinssatz aus.
  • Damit handelt es sich beim Zinssatz praktisch um das Pendant zum Kurs einer Aktie.

Anleger setzen also darauf, wie sich die Zinsen für Staatsanleihen auf kurze Sicht entwickeln. Maßgeblich hierfür sind Angebot und Nachfrage, was wiederum durch die Bonität der Staaten bestimmt wird. Beispielsweise gilt die deutsche Staatsanleihe als eine der sichersten, weshalb sich die Zinssätze auf einem konstant niedrigen Niveau bewegen.
Zum Broker IQ Option Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Welches sind die wichtigsten Basiswerte beim Trading mit binären Optionen?

Obwohl bei vielen Brokern weit über hundert Basiswerte gehandelt werden können, haben sich in den vergangenen Jahren einige als besonders beliebt erwiesen. Dabei handelt es sich insbesondere um große Währungspaare:

Diese fünf unterschiedlichen Devisen und die möglichen Kombinationen hieraus bezeichnen Fachleute auch als Major-Währungspaare. Besonders stark nachgefragt ist dabei der US-Dollar, gilt er doch noch immer als Weltwährung. Aber auch der Euro ist aufgrund der wirtschaftlichen Stärke des Euro-Raums eine Devise, die vor allem beim Handel von entscheidender Bedeutung ist. Selbiges gilt für den japanischen Yen. Die Währung ist zudem deutlich stabiler und vor allem zugänglicher als der chinesische Yuan.

Über den IQ Option Lernbereich können sich Händler weiterbilden.

GBP und CHF sind hingegen deshalb wichtig, weil viele große Banken in den beiden Staaten ansässig sind. Vor allem die Schweiz gilt als bevorzugter Standort für Kreditinstitute, können sich die Bankkunden doch hier auf ein hohes Maß an Diskretion verlassen. Großbritannien verfügt mit London über das Finanzzentrum Europas, täglich werden tausende Transaktionen in britischem Pfund abgewickelt.
Natürlich sind diese Major-Währungspaare nicht die einzigen Basiswerte, die sich ausgesprochen hoher Beliebtheit beim Trading erfreuen:

Diese Werte sind besonders beliebt, weil sie sich ebenfalls einer äußerst hohen Liquidität erfreuen. Pro Sekunde werden hunderte Transaktionen an den weltweiten Börsen durchgeführt, im Rahmen derer etwa die Apple-Aktie ge- oder verkauft wird. Schon alleine dadurch ergibt sich ein gewisses Maß an Stabilität, auch wenn sich vor allem Gold und Öl recht volatil entwickeln können.
Ein weiterer Vorteil solcher bekannten Werte besteht darin, dass die Informationsdichte hoch ist. Trader können auf umfassende Analysen, Marktkommentare und andere Nachrichten aus der Wirtschaftswelt zurückgreifen. Diese Informationseinholung ist auch beim kurzfristig ausgelegten binäre Optionen Handel äußerst wichtig, haben solche News doch immer einen erheblichen Einfluss auf die Kurse.
Kurzfazit: Besonders beliebt sind große und bekannte Basiswerte. Dazu zählen Kombinationen aus Major-Währungen, wichtige Rohstoffe und große Aktien bzw. Indizes. Sie alle vereint, dass Trader auf eine ganze Flut an Informationen zurückgreifen können. Dies vereinfacht Kursanalysen spürbar und bietet Anfängern gute Möglichkeiten

Fazit: Weit über 100 Basiswerte verfügbar

Das Angebot an Basiswerten für den Handel mit binären Optionen unterscheidet sich von Broker zu Broker. Allerdings haben fast alle Unternehmen wichtige Rohstoffe, Währungen und Indizes im Angebot. Auch mit Aktien können Trader bei den meisten Finanzdienstleistern Handel betreiben. Darüber hinaus sind binäre Optionen bei einigen Brokern auf Zinssätze von Staatsanleihen und ETFs abschließbar, was die Flexibilität beim Trading spürbar erhöht.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen: So wählen Sie einen Broker aus
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: