Unbekannte Bereiche bei BDSwiss- Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Forex bei BDSwiss handeln – Informationen zum Anbieter (Test: 06.04.2020)

Im Februar 2020 wurde er sogar als zuverlässigster Broker für das Jahr 2020 ausgezeichnet. Kein Wunder, dass viele Trader dem Broker ihr Vertrauen schenken. Das zeigen auch die über 500.000 Mitglieder auf der ganzen Welt, die bei BDSwiss auch Forex traden, genauso wie die zahlreichen BDSwiss Erfahrungen, die sich in vielen Foren und auf Blogs finden. Aber woher kommen die positiven Erfahrungen mit BDSwiss eigentlich?

Testinhalt im Überblick:

      Kontoeröffnung in wenigen SekundenVorteile auf einen BlickAllgemeine Informationen zu BDSwissDie AppSicherheitsmaßnahmenSchulungsangebotDas DemokontoHandelsplattformAuszahlungKontoserviceDas Fazit zu BDSwiss Forex

Die wichtigen Fakten:

Das macht BDSwiss so beliebt:

    Mindesteinzahlungssumme beträgt 0 Euro Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten Mobiles Trading per App möglich

Alle Vorteile:

    Regulierter Broker Keine Mindesteinzahlungssumme Trading auch über App möglich Kundendienst ist sehr gut zu erreichen Umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen

Allgemeine Informationen

Der Handel mit Finanzprodukten erfordert Vertrauen. Vertrauen in den Broker steht dabei an erster Stelle. Dieses Vertrauen wird unter anderem durch die rechtlichen Rahmenbedingungen gestützt. Diese sind bei BDSwiss hervorragend. Denn der Broker gehört zur BDSwiss Holding Plc. Und diese wird von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde (Cysec) reguliert und autorisiert. Dabei trägt das Unternehmen die Lizenznummer 199/13. Es handelt sich BDSwiss um ein Unternehmen, welches den strengen Richtlinien der EU unterliegt. Diese wirken sich positiv auf das Vertrauen der Trader aus.

Wie jedes Unternehmen besteht auch bei BDSwiss die theoretische Möglichkeit, dass es Bankrott geht. In diesem Fall ist das Geld der Trader aber nicht verloren. Im Gegenteil. Durch die Richtlinien muss der Broker das Geld seiner Trader nicht zusammen auf dem Firmenkonto lagern. Darüber hinaus kommuniziert BDSwiss, dass es sich bei den handelbaren Finanzprodukten, auch um Risikoprodukte handelt. Diese sind nicht für alle Trader geeignet und Händler sollten das im Hinterkopf behalten. Die Regulierung durch die Cysec, die strengen EU – Richtlinien und die Risikohinweise zeigen, dass es sich bei BDSwiss um ein seriöses Unternehmen handelt, dem Trader Vertrauen schenken können.

Die App

Dafür bekommen Trader auch viel geboten. Zunächst muss da die App genannt werden, die ganz leicht über den Google Playstore heruntergeladen wird. Die App ist aber nicht exklusiv für Android Geräte verfügbar. Auch iPhone und iPad Besitzer können die App nutzen. Durch diese App sollen Trader genauso gut Forex und weitere Finanzprodukte handeln können, wie bei der Handelsplattform, die am PC angezeigt wird. Das sind sehr hohe Anforderungen und um diese zu überprüfen, wurde der Test gemacht. Die App ist kostenfrei und bietet die Möglichkeit Trades durchzuführen. Trader wissen, dass dieser Schritt selbst auf einem Desktop PC nicht ganz simpel ist. Die BDSwiss App überzeugt aber durch die einfache Navigation, welche sich durch die komplette App zieht. Auch bei der Beschaffung wichtiger Informationen zeigt sich die benutzerfreundliche Struktur.

Bekanntlich verändert sich das Aussehen einer Apps sehr oft und damit kann sich auch die Navigation schnell verändern. Um von den neuesten technischen Entwicklungen profitieren zu können, sollten App Nutzer deswegen von Zeit zu Zeit den Appstore, beziehungsweise den Playstore aufsuchen und dort nach einer neueren Version der App schauen. Übrigens, die App ist sehr aufwendig und kann deshalb auf älteren mobilen Endgeräten wohl möglich nicht ganz korrekt wiedergegeben werden. Gegebenenfalls muss dann ein neueres Endgerät angeschafft werden. Wenn es zu Problemen bei der App Darstellung kommt, können Nutzer versuchen über den Browser vom Smartphone die Handelsplattform zu steuern.

Damit die App den hohen Ansprüchen der Trader genügen kann, gibt es noch weitere Funktionen. Tarder können sich ihre zurückliegenden Trades ansehen und von Echtzeitkursen Gebrauch machen. Natürlich erinnert das Design an das der Webseite von BDSwiss. Dadurch ist nicht nur ein hoher Wiedererkennungswert gegeben. Die Nutzung der App wird den Tradern auf diese Weise auch einfacher fallen. Die Parallelen finden sich letztlich auch in der Mindesthandelssumme von 5 Euro wieder.

Trader können über die BDSwiss App sowohl kurzfristige als auch langfristige Optionen handeln und außerdem zwischen One Touch Optionen und Paaren wählen. Entscheiden sich Trader für den Handel mit binären Optionen können Sie zwischen folgenden Assets wählen: Aktien, Indices, Rohstoffe und Forex. Etwas mager sieht es dann beim Optionshandel aus. Hier gibt es nur die Auswahl zwischen einer Call oder Put Entwicklung. Wenn sich Trader für den One Touch Handel entscheiden, können Sie zwischen dem NASDAQ Index wählen oder bestimmten Unternehmensanteilen. Diese kurze Analyse der BDSwiss App zeigt, dass die App sicherlich nicht ganz mit der PC Handelsplattform mithalten kann.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Aber das ist sicherlich nicht der Sinn gewesen. Bei der Entwicklung der App ging es wahrscheinlich darum, dass Trader über die BDSwiss App unterwegs handeln können. Denn die Anzahl der mobilen Endgeräte ist in den letzten Jahren enorm gestiegen und es ist davon auszugehen, dass sie weiterhin steigen wird. Demnach hat die BDSwiss App eher die Funktion, den mobilen Handel zu ermöglichen. Wenn es um die Sicherheit der BDSwiss App geht, muss erwähnt werden, dass Trader sich nicht auf die App verlassen sollten.

Nicht weil sie niedrige Standards hat. Viel mehr, weil ein Smartphone sicherlich auch ein Einfallstor für Hacker sein kann. Vor allem dann, wenn es um finanzielle Transaktionen geht. Demnach sollten Trader selbstständige Sicherheitsmaßnahmen treffen und außerdem immer die neueste Version der BDSwiss App installiert haben. Aber nicht nur bei der App geht es um die Sicherheitsmaßnahmen, die der Broker unternimmt.

Die Sicherheitsmaßnahmen

Ein paar von ihnen wurden bereits in der Einleitung genannt. Dazu zählen die Lizenznummer und die separat gelagerten Kundeneinlagen. Es gibt aber noch weitere Sicherheitsmaßnahmen, die nicht unerwähnt bleiben sollten, da sie zu den positiven BDSwiss Erfahrungen beitragen. So werden die Kundendaten der Trader verschlüsselt und darüber hinaus gibt es noch die Einlagensicherung durch den Investors Compensation Fund.

Aber auch hier muss erwähnt bleiben, dass Trader selbstständige Maßnahmen ergreifen sollten, um ihr Konto zu schützen. Ein Tipp: Verwenden Sie nicht immer dasselbe Passwort. Stellen Sie sich vor, dass Sie einen altes Konto in einem sozialen Netzwerk haben. Dieses wird gehacked und Ihre E-Mail Adresse und das Passwort ist dann in den Händen der Hacker.

Sie müssen dann nur noch nach weiteren Konten schauen, die an die E-Mail Adresse gekoppelt sind und dann das Passwort ausprobieren. Vorab muss ein Konto natürlich eröffnet werden. Im BDSwiss Forex Test zeigte sich, wie einfach das ist. Es gibt keine Mindesteinzahlung, im Gegensatz zur Kontoeröffnung bei den binäre Optionen von BDSwiss, wobei diese auch nur 100 Euro beträgt und der Anbieter so besonders für unerfahrene Trader geeignet ist.

Auch ein Mindestbetrag entfällt, wie die BDSwiss Forex Erfahrungen gezeigt haben. Dafür bekommen Trader attraktive Spreads geboten. Dieser ist zum Beispiel bei USD/EUR geringer als 0,01% oder 1.2 Pips. Zugegeben, der BDSwiss Forex Test hat gezeigt, dass der Forex Markt sehr anspruchsvoll ist und neben einer hohen Rendite immer auch ein hoher Verlust genannt werden sollte.

Das Schulungsangebot

Aus diesem Grund sollten Trader das Schulungsmaterial von BDSwiss nutzen, um so die wichtigsten Erkenntnisse für den Forex Markt zu erlangen. Dieses Schulungsangebot ist sehr umfangreich und umfasst unter anderem diese Lehrmaterialien. Ein FAQ und CFD Begriffserläuterungen, einen Kunden-Support der per E-Mail, Live Chat oder Telefon kontaktiert werden kann, tägliche Online Webinars und Live Seminare und ein Education Center, in dem Trader sich weiteres Wissen aneignen können. Dieses Schulungsangebot trägt zweifelsohne zu den positiven BDSWiss Forex Erfahrungen bei, die bis hierhin gemacht wurden. Denn BDSwiss lässt seine Trader sozusagen nicht alleine, sondern bietet ihnen teilweise sogar tägliche Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese sollten Trader auch nutzen, denn um erfolgreich handeln zu können, ist permanentes Lernen die Voraussetzung.

Demokonto

Wenn Trader nun Interesse haben, aber noch nicht einschätzen können, wie gut ihre Trading Fähigkeiten sind, dann können sie vorab ein BDSwiss Demokonto, beziehungsweise BDSwiss Demoaccount eröffnen. Die Kontoeröffnung erfordert nur ein paar persönliche Daten und kann innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen werden. Im nächsten Schritt können Trader dann kostenlos über die BDSwiss Demo Kontoart handeln und ihre eigenen ersten BDSwiss Forex Erfahrungen machen. Dabei bekommen Trader ein virtuelles Startguthaben von maximal 100.000 USD.

Neben den ersten BDSwiss Forex Erfahrungen bekommen Trader aber auch einen ersten Eindruck von der MT4 Handelsplattform. Das führt dazu, dass sich Trader schon mal an die Handelsplattform gewöhnen können und danach erst entscheiden, ob der Broker tatsächlich ihren Ansprüchen genügt. Wenn sie denn Handel bei BDSwiss Forex mögen, können Sie sich immer noch entscheiden ein Banc de Swiss Konto zu eröffnen. Trader sollten beachten, dass über die BDSwiss Kosten pauschal keine Aussage gemacht werden kann. Diese ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Was aber mit Sicherheit gesagt werden kann, ist Folgendes:

Handelsplattform

Die Handelsplattform ist sehr benutzerfreundlich und bietet Tradern ein tolles Handelserlebnis. Mitunter die Handelsplattform ist es auch, die den Erfolg von BDSwiss begründet. Sie ist ideal für Trader, die sich nach unterschiedlichen Handelsmöglichkeiten aus den Bereichen Forex, Aktien Rohstoffe sehnen.

BDSwiss.com Datenblatt
Unternehmen BDSwiss Holding Plc
Adresse Makariou III Street 160 , 3026 Limassol , Zypern
Registrierungsnummer HE 300153
Regulierung CySEC
Telefon DE 0800 0710 730
E-Mail [email protected]
Livechat 24 Stunden am Tag

Denn sie zeigt Echtzeitkurse und die aktuellen Neuigkeiten an. Außerdem stehen Trader kostenlose Werkzeuge für die Analyse zur Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie sogar Chartanalysen übereinander setzen und auf diese Weise schneller eine geeignete Strategie entwickeln. Natürlich ist die Handelsplattform in mehreren Sprachen verfügbar. Trader müssen also nicht unbedingt Deutsch können, um sie zu nutzen. Schaden kann es aber im Hinblick auf die AGB sicherlich nicht. Außerdem erwarten Trader eine tägliche Kontoübersicht, in der sie auch Verluste und Renditen sehen.

Auszahlung

Dieser Punkt führt zur BDSwiss Auszahlung. Die BDSwiss Forex Erfahrungen haben gezeigt, dass die BDSwiss Auszahlung reibungslos und schnell abgewickelt war. Trader wählen aus, welche Auszahlungsmöglichkeit sie nutzen möchten und müssen danach ein paar Werktage warten, bis das Geld tatsächlich auf dem Konto ist. Die Auszahlung ist also unkompliziert und darum sollte sie im BDSWiss Forex Test nicht unerwähnt bleiben.

Kontoservice

Falls es wider erwarten doch mal zu einem Problem kommt, kann ganz leicht der Kundendienst kontaktiert werden. Der BDSwiss Kundendienst kann zum Beispiel über eine kostenlose 0800er Nummer angerufen oder per Fax kontaktiert werden. Natürlich haben Trader auch die Möglichkeit eine E-Mail zu schreiben oder per Live – Chat eine Anfrage zu stellen.

Das ist besonders praktisch, wenn es sich nur um ein kleines Problem handelt. Größere Probleme sollten entweder telefonisch oder per E-Mail, beziehungsweise postalisch geklärt werden. Damit wurde der letzte Punkt im großen BDSWiss Forex Test besprochen. Aber wie sind denn jetzt die BDSwiss Forex Erfahrungen?

Das Fazit zu BDSwiss Forex

Im Allgemeinen ist BDSWiss einer der beliebtesten Broker für binäre Optionen und Forex, ähnlich wie 24Option, Etoro, oder IQOption. Dass BDSwiss so beliebt ist, hängt mit verschiedenen Faktoren zusammen. Zunächst einmal ist da die Regulierung durch die Cysec, die Einlagensicherung und die separate Einlagensicherung.

Im großen BDSwiss Forex Test konnte vor allem das kostenlose BDSwiss Demokonto überzeugen. Hier lernen Trader ganz entspannt und ohne Risiko, den Handel mit Devisenpaaren. Im nächsten Schritt kann dann ein Konto eröffnet werden. Wenn Trader dann erfolgreich Forex handeln und Renditen erzielen, dann müssen sie nicht lange warten, bis die BDSwiss Auszahlung auf ihrem Konto zu sehen ist.

Es gibt aber auch einen Makel. Dieser betrifft die App. Die App eignet sich kaum zur Entwicklung einer Strategie. Das soll sie wahrscheinlich aber auch gar nicht. Stattdessen soll die App Tradern erlauben auch unterwegs zu handeln. Demnach ist der Makel nicht all zu groß und dieser BDSwiss Forex Test wird mit einem positiven Fazit geschlossen.

Testsieger im Bereich binäre Optionen: BDSwiss

⇒ Deutscher Kundenservice ⇒ Regulierte Plattform ⇒ Niedrige Mindesteinlage

BDSwiss Erfahrungen 2020 – Der Broker im Test mit Testbericht!

Über BDSwiss:

Die Binäre Optionen-Plattform BDSwiss hat ihren Hauptsitz auf Zypern und die dahinterstehende Keplero Holdings Ltd. ist eine autorisierte Investmentfirma, die durch die Cyprus Securities und Exchange Commission (CySEC) reguliert wird.

Der Broker wurde übrigens bereits im Jahr 2020 gegründet. Eine deutsche Niederlassung gibt es nicht, aber es gibt eine deutsche Postanschrift (Frankfurt am Main). Aus diesem Grund wird der Broker auch von der deutsche BaFin beaufsichtigt, was bei allen registrieren Brokern der Fall ist.

Besonders erwähnenswert sind die Handelskonditionen des Anbieters. So liegt die Mindesteinzahlung, die für die Eröffnung eines Handelskontos notwendig ist, bei niedrigen 100 €. Auch die Mindesthandelssummen von 1 beziehungsweise 25 € sind erfreulich niedrig.

Die Online-Plattform bietet den Handel mit binären Optionen für Privatkunden an. Dazu gehören unter anderem Rohstoffe, Aktien und diverse Forexpaare auf der Basis von 200 verschiedenen Basiswerten.

Nachfolgend ist unser ausführlicher BDSwiss Erfahrungsbericht zu finden, in dem wir uns ausführlich mit der Angebotspalette des Brokers, der sich sogar den Titel als bester Binäre Optionen Broker sichern konnte, auseinandersetzen.

Jetzt direkt zu BDSwiss: www.bdwiss.com/de

Pro und Contra für BDSwiss

  • Mehr als 200 Basiswerte stehen zur Auswahl
  • Besonders übersichtliche Plattform auch für Einsteiger
  • Geringe Mindesteinzahlung in Höhe von 100 Euro
  • Geringe Mindesthandelssumme von 1 Euro
  • Kundensupport auch auf Deutsch
  • übersichtliche Erläuterungen zum Thema „richtig handeln“
  • Ein Demo-Account oder auch ein Probeaccount werden nicht angeboten

Unser Fazit: Bei BDSwiss handelt es sich um einen vertrauenswürdigen Online-Broker für binäre Optionen mit einer Vielzahl von verschiedenen Basiswerten, der durch seine Übersichtlichkeit sowie
die geringen Handelssummen auch bei Einsteigern punkten kann.

Themenübersicht:

Jetzt direkt zu BDSwiss: www.bdwiss.com/de

1.) Was hat der BDSwiss Testbericht in puncto Handelsangebot ergeben?

Im ersten Abschnitt unserer BDSwiss Erfahrungen haben wir uns das Handelsangebot des Brokers ganz genau angeschaut und konnten feststellen, dass sich die Auswahl an handelbaren Basiswerten durchaus sehen lassen kann. So erhalten Kunden des Brokers Zugang zu mehr als 200 Assets zu denen Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe gehören. Eine solche Vielfalt lässt viel Raum für individuelle Handlungsweisen und bietet den Tradern zahlreiche mögliche Handelschancen.

Fazit: In unserem BDSwiss Testbericht konnten wir dem Broker gute Bewertungen im Bereich der handelbaren Basiswerte geben. Mehr als 200 Assets sind zu finden und dabei handelt es sich um Aktien, Währungspaare, diverse Rohstoffe und internationale Indizes.

BDSwiss Trading online lernen

2.) Wie sieht es mit den Handelskonditionen des Brokers aus?

So ergibt sich eine Rendite von bis zu möglichen 89% für den Trader. Beim One-Touch-Modell wird die potenzielle Rendite bei entsprechenden Risiken sogar mit einer Höhe von bis zu 500% angegeben. Bei dem One-Touch-Modell handelt es sich um ein spezielles Modell, das nur am Wochenende gehandelt werden kann. Allerdings ist bei BDSwiss kein Totalverlust des Einsatzes für den Kunden möglich. So gibt es in jedem Fall 10% des Einsatzes als Cashback zurück.

Auch im Hinblick auf Optionsgattungen- und Laufzeiten stellt BDSwiss Erfahrung mit den recht heterogenen Vorstellungen der typischen Kundschaft im BO-Bereich unter Beweis. Die Bandbreite der angebotenen Optionskontrakte reicht von 30/60/120 Sekunden bis hin zu mehr als zehn Monaten. Handelbar sind einfache Binäre Optionen sowie OneTouch, Ladder, Pairs und FX/CFD. Der Mindesteinsatz je 30 oder 120 Sekunden Kontrakt reicht von 1 EUR/USD (abhängig von der gewählten Kontowährung) bis hin zu 25 EUR/USD und ist abhängig von der gewählten binären Option. 60 Sekunden Trades erhält man bereits ab einer Mindesthandelssumme von 10,00 Euro.

Der Wert der maximalen Einsatzes liegt derzeit bei 1.500 Euro. Der Restwert für „Out-of-the-money“-Optionen liegt mit 10 Prozent deutlich höher als bei vielen Konkurrenten. Die Erfahrung zeigt, dass die Bedeutung von Restwerten für den Erfolg von Handelsstrategien häufig unterschätzt wird. Die maximale Rendite bei klassischen Binären Optionen liegt bei ca. 89 Prozent. Bei anderen Optionsgattungen sind deutlich höhere Auszahlungen bis zu 500 Prozent des Einsatzes möglich – mit entsprechend größerer Verlustwahrscheinlichkeit.

Haben Trader ihr Kapital auf dem Handelskonto aufgebraucht, stellt BDSwiss ihnen auf Wunsch 25 % Guthaben zusätzlich bereit (maximal 500 €), womit sie Positionen noch länger halten können – und zwar bis zu 120 Stunden.

Fazit: Im Bereich der Handelskonditionen konnten wir ebenfalls eine gute BDSwiss Bewertung vergeben, denn die Regelungen lassen sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen viel Spielraum. So sind Einsätze bereits ab 1 Euro möglich und die Mindesteinzahlung liegt bei 100 Euro. Im One-Touch-Handel sind Renditen von bis zu 500 Prozent möglich.

3.) Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten bei BDSwiss

Die Ein- und Auszahlung bei BDSwiss ist erst dann möglich, wenn der Kunde sich in seinem persönlichen Bereich identifiziert hat. Dies ist sowohl zur Sicherheit der Kunden, aber auch des Online-Brokers gedacht. Nach der Identifizierung kann die Einzahlung in verschiedenen Währungen ausgewählt werden. Euro steht genauso zur Verfügung wie USD und GBP. Für die Einzahlung stehen die Möglichkeiten der Kreditkartennutzung und der Banküberweisung zur Wahl. Auch Giropay, Paysafe und Sofortüberweisungen sind möglich – sowohl für die Einzahlung als auch für die Auszahlung. Bei der Nutzung der Kreditkarte fallen keine Kosten an.

Anders ist es beispielsweise bei der Überweisung. Weist das Handelskonto noch ein Restguthaben auf, der Aufstockungsbetrag liegt aber unter einer Summe von 100€, so fallen Gebühren in Höhe von 25€ fällig. Hat ein Kunde noch Guthaben auf seinem Konto und möchte dieses aufstocken, der Aufstockbetrag liegt aber unter 100 Euro, so werden Gebühren in Höhe von 25 Euro fällig. Auch bei der BDSwiss Auszahlung liegt der Minimumbetrag bei 100 Euro. Die Auszahlung erfolgt bei BDSwiss laut Angaben der Plattform innerhalb von einem bis fünf Tage.

Bei Einzahlungen z. B. per Kreditkarte wird das Handelskonto sofort freigeschaltet und der Einzahlungsbetrag gutgeschrieben. Die aufgrund der gesetzlichen Vorschriften notwendige, vollständige Legitimation kann bis zur ersten Auszahlung verschoben werden. Insgesamt nimmt der Vorgang der Kontoeröffnung nur wenige Minuten in Anspruch.

Fazit: Im Rahmen unserer BDSwiss Erfahrung haben wir herausgefunden, dass der Broker mehrere Ein- und Auszahlungsmethoden zur Verfügung stellt. Dazu gehören beispielsweise Kreditkartenzahlungen, Banküberweisungen aber auch Giropay oder Sofortüberweisung. Bei Überweisungen fallen unter Umständen Transaktionsgebühren an.

Jetzt direkt zu BDSwiss: www.bdwiss.com/de

4.) Sicherheit bei BDSwiss – welche Regelungen gibt es?

Der Sicherheitsfaktor ist bei BDSwiss, wie bei allen Online-Brokern, aus verschiedenen Blickpunkten zu betrachten. Der Kunde wünscht sich Sicherheit für seine Daten, gerade bei der Ein- und Auszahlung des Kapitals im Online-Handel. Diese erfolgt bei BDSwiss über eine SSL-Verschlüsselung. So ist die Sicherheit bei der Datenübertragung gewährleistet. Einen weiteren wichtigen Punkt stellt die Regulierung dar. Diese erfolgt über die CySEC in der EU. Die Behörde sorgt dafür, dass es bei BDSwiss nicht zum Missbrauch von Kundengeldern und auch Kundendaten kommen kann.

Fazit: Die Ein- und Auszahlungen sowie die Übermittlung aller weiteren Daten erfolgt bei BDSwiss über eine SSL-Verschlüsselung. Für die Regulierung ist die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC zuständig.

Mit BDSwiss immer auf dem neuesten Stand

5.) Keine Bonusangebote

Bei BDSwiss ist kein Bonus verfügbar, stattdessen profitieren Trader jedoch von transparenten Handelsbedingungen, günstigen Konditionen sowie einem Weiterbildungsbereich, der sich sowohl an erfahrene Trader als auch an Einsteiger richtet.

Fazit: Unsere BDSwiss Erfahrungen haben gezeigt, dass der Broker keinen Bonus offeriert, sondern sich stattdessen drauf konzentriert, Tradern eine faire und günstige Handelsumgebung zu bieten.

6.) Tradingplattform und mobiles Trading bei BDSwiss

Bei der BDSwiss Plattform handelt es sich um eine Weiterentwicklung der SpotOption Version 1.0. Neu ist, dass diese sehr einfach und intuitiv zu bedienen ist. So setzt nicht nur der Broker BDSwiss auf diese Software, sondern auch andere Onlinebroker für binäre Optionen. Neben der Einfachheit ist vor allem die Möglichkeit des Option Buliders zu nennen, der er erlaubt, eigene binäre Optionen zu kreieren. Bis auf den Rangehandel sind alle klassischen Optionen mit dieser Software handelbar. Auch Mobiles Trading wird bei BDSwiss angeboten.

Die App gibt es bisher für alle mobilen Endgeräte, die mit dem Betriebssystem Android ausgestattet sind. Zudem gibt es inzwischen auch eine Version für iOS. Das mobile Trading ermöglicht dem Nutzer einen Zugang zum Handelskonto von unterwegs aus. So lassen sich die Optionen auch von mobilen Endgeräten aus handeln. Darüber hinaus gibt es Informationen zu den aktuellen Kursen und Kursentwicklungen innerhalb der App.

Fazit: Unsere BDSwiss Erfahrung hat gezeigt, dass der Broker bei den Handelsanwendungen überzeugen kann. Die webbasierte Handelsplattform lässt sich intuitiv bedienen und bietet die Möglichkeit, eigene binäre Optionen zu erstellen. Eine App gibt es auch, ein BDSwiss Demokonto ist dagegen nicht zu finden.

7.) Mindesteinsätze: Welche Regelungen gelten bei BDSwiss?

Die Trades können mit einem Mindesteinsatz von 1 Euro bei den 30 oder 120-Sekunden-Optionen, 10€ bei einem 60 Sekunden Trade und 25€ bei den klassischen Optionen starten. Für die Ersteinzahlung ist es jedoch eine Mindestsumme von 100€ notwendig. Diese niedrigen Mindesteinsätze ermöglichen auch den Anfängern einen unkomplizierten Einstieg in die Welt von BDSwiss. Der Investitionszeitraum für einen Trade kann zwischen 30 Sekunden und auch mehreren Wochen liegen.

Fazit: Der Mindesteinsatz im Handel mit binären Optionen liegt bei BDSwiss entweder bei 1 Euro, 10 Euro oder bei 25 Euro.

Jetzt direkt zu BDSwiss: www.bdwiss.com/de

8.) Support und Schulungsmöglichkeiten bei BDSwiss

Dem Kunden stehen bei Fragen sofort per telefonischen Support Mitarbeiter des Unternehmens zur Verfügung. Hier können Trader auch davon ausgehen, die Fragen auf Deutsch stellen zu können und deutsche Antworten erhalten zu können. Die Webseite steht in insgesamt 15 verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Der Support per Telefon wird in 11 Sprachen angeboten. Zusätzlich zu der Möglichkeit, täglich von 9 Uhr bis 21 Uhr die Hotline zu nutzen, gibt es bei BDSwiss auch einen Email-Support sowie einen Online-Chat, der rund um die Uhr betreut wird.

Trader, die erstmals mit einem binäre Optionen Broker wie BDSwiss Erfahrungen machen, vermissen möglicherweise ein Demokonto – erforderlich ist das letztlich jedoch nicht, da die Handelsplattform vollständig webbasiert ist und alle Funktionen auch ohne Kontoeröffnung eingesehen und nachvollzogen werden können. Erwähnenswert ist die hausintern berechnete und für jeden Basiswert dargestellte Put/Call-Ratio, die wichtige Hinweise auf die mentale Verfassung des Marktes liefern kann. Dass BDSwiss keine Erfahrung im Handel und bei der Marktanalyse voraussetzt wird auch durch das mehrstufige Ausbildungsprogramm dokumentiert.

Das „Lerncenter“ bietet Kunden diverse animierte Lektionen zu einem breiten Themenkatalog rund um Trading, Analyse und Strategie an. Behandelt werden unter anderem die technische und fundamentale Analyse, Behavioral Finance und Money Management. Vorteilhaft ist die Unterteilung in Lektionen für Einsteiger und Abschnitte für Fortgeschrittene. Die Lektionen sind durchgängig in deutscher Sprache abrufbar. Ein Teil erfordert einen Login und steht damit nur Kunden zur Verfügung.

Fazit: Bei BDSwiss stehen Kunden vielfältige Bildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Im Lerncenter finden sich Schulungsvideos und eine Versorgung mit Analysen von Finanzexperten wird ebenfalls gewährleistet. Der deutschsprachige Kundensupport steht per Mail, Telefon und Live-Chat zur Verfügung.

9.) Wie steht es um die Regulierung bei BDSwiss?

Wer sich die Frage stellt, ob BDSwiss seriös oder Betrug ist, braucht sich nur die Regulierung des Brokers anzuschauen. Durch den Sitz in Zypern unterliegt die Keplero Holdings Limited den rechtlichen Rahmenbedingungen der EU-Finanzmarktrichtliniue MiFID. Das Unternehmen wird durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert und ist gemäß den MiFID-Bestimmungen an den Anlegerentschädigungsfonds ICF angebunden. Dieser sichert im Insolvenzfall gemäß geltender EU-Richtlinien Entschädigungsansprüche bis zu 90 Prozent bzw. max. 20.000 Euro pro Anleger ab. Somit muss sich niemand Sorgen darum, machen ob das eigene Geld in guten Händen ist.

Fazit: Die Regulierung von BDSwiss erfolgt durch die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC. Für den Schutz der Kundengelder gibt es eine Einlagensicherung mit einer Sicherungsgrenze von 20.000 Euro pro Kunde.

10.) BDSwiss Erfahrungen in der Fachpresse

Wer sich auf die Suche nach BDSwiss Meinungen in der Fachpresse begibt, sucht vergeblich. Aktuell und auch in der Vergangenheit findet der Broker keine Erwähnung. Das kann aus dem Grund der Fall sein, dass BDSwiss nur einen der vielen binären Optionen Broker darstellt und die Presse einfach bisher nicht auf das Angebot des Brokers aufmerksam wurde. Auch Auszeichnungen sind bei BDSwiss aktuell nicht zu finden.

11.) Fazit zu unseren BDSwiss Erfahrungen

Der Broker BDSwiss mit Hauptsitz auf Zypern wird durch die CySEC reguliert, allerdings ist auch die BaFin für die Aufsicht zuständig, da es zudem eine deutsche Postanschrift gibt. Trader finden in BDSwiss einen zuverlässigen Finanzdienstleister, der über 150 Basiswerte für den Handel zur Verfügung stellt. Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite.

Binäre Optionen Broker – Die besten binäre Optionen Broker im Vergleich!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 11.02.2020

  • FCA UK reguliert
  • Spreads ab 0 Pips
  • Deutscher Support

Die besten Binäre Optionen Broker im Vergleich:

Binäre Optionen Broker sind Finanzinstitutionen, mit deren Hilfe Sie Finanzinstrumente, wie beispielsweise Binäre Optionen, CFDs oder Aktien, handeln können.
Ein relativ neuer Trend im Bereich der spekulativen Investments sind binäre Optionen. In dem Bereich haben wir es uns bei deutschefxbroker.de zur Aufgabe gemacht, Sie ausführlich über diese recht neue Art der Spekulation zu informieren. Dabei erläutern wir Ihnen, was binäre Optionen sind, wie das binäre Optionen Handeln funktioniert und worauf bei der Auswahl der Binäre Optionen Broker zu achten ist. Darüber hinaus können Sie bei uns auch einen Binäre Optionen Broker Vergleich durchführen, um den für Sie besten Broker zu finden. Sämtliche Informationen und Hilfen sind selbstverständlich kostenlos, sodass Sie vom Service nur profitieren können. Auf dieser Seite beginnen wir mit der Beantwortung der Frage, was binäre Optionen eigentlich sind. Im Forex Glossar finden Sie weitere Infos.
Eine binäre Option (auch: digitale Option) ist ein Finanzderivat, das von Optionen abgeleitet ist. Es gehört zu der Kategorie der Termingeschäfte und zählt zu den exotischen Optionen. Es können nur zwei Szenarien bei Binären Optionen eintreten: Der Kurs fällt oder der Kurs steigt. Der Käufer erhält einen zuvor festgelegten Betrag, wenn ein zuvor definiertes Ereignis eintritt. Die Option verfällt sonst wertlos. Als Basiswerte kommen – wie bei klassischen Optionsscheinen auch – Aktien, Indizes, Rohstoffe oder auch Währungspaare in Frage. Es kann dann auf fallende oder steigende Kurse spekuliert werden, teilweise werden auch weitere Handelsarten angeboten.

Wichtiger Hinweis zu binären Optionen

Binäre Optionen gehören aufgrund neuer Richtlinien nicht mehr zum Angebot von Brokern. Trader, die nun auf der Suche nach einer lukrativen Alternative sind, könnten mit klassischen Optionen eine gute Wahl treffen. Diese sind nicht nur vergleichsweise günstig, sondern können auch mit einer großen Anzahl von Basiswerten eingesetzt werden. Die Auswahl der Basiswerte reicht je nach Broker von Rohstoffen über Indizes bis zu Aktien. Der Wert einer Option steht dabei immer in Verbindung mit dem Kurs des Basiswerts, man kauft daher den Basiswert nicht direkt.
Trader können ihre Erfahrung und ihr Wissen aus dem Handel mit binären Optionen auch im Optionshandel weiter einsetzten. Daher wird vielen Tradern der Wechsel leicht fallen und sie arbeiten sich rasch in die Funktionsweise des für sie neuen Handelsinstruments ein. Klassische Optionen können mit den unterschiedlichsten Strategien gehandelt werden und sind damit für unterschiedliche Tradertypen geeignet. Im Idealfall testen Trader das neue Handelsinstrument und die Strategie ihrer Wahl zunächst über ein Demokonto.
Mit klassischen Optionen können Trader wie auch bei binären Optionen von steigenden und fallenden Kursen des Basiswerts profitieren. Trader gehen dabei eine Long- oder eine Shortposition ein. Darüber hinaus bieten viele Broker im Optionshandel weiterhin Hebel an. Damit kann man bereits mit wenig Kapitaleinsatz große Summen handeln.

Binäre Optionen Alternative: CFD Optionen

  • Minikontrakte: nein
  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A-
  • Konto ab: $20

Sie wollen mehr erfahren?

  • Minikontrakte: ja
  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A+
  • Konto ab: 0 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Minikontrakte: ja
  • Krypto handelbar: ja
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 100 €

Sie wollen mehr erfahren?

  • Minikontrakte: nein
  • Krypto handelbar: nein
  • Handelskosten: A
  • Konto ab: 2.500 €

Sie wollen mehr erfahren?

Der hinkende Vergleich mit Glücksspielen und Binäre Optionen Broker

Wer sich einmal genau mit dem Handel von börslichen und außerbörslichen Finanzprodukten auseinandergesetzt hat weiß, dass mit Fleiß, Bereitschaft zum Lernen und Zeit zum Sammeln von Erfahrungen nachhaltige Erfolge nicht garantiert, aber erreichbar sind. Hierbei ist die Rede vom Verständnis der Binären Optionen Märkte, der Berechenbarkeit und professionellen Erweiterung des eigenen Handelsgeschicks und der Wahl des am besten passenden Online Binäre Optionen Broker. Der Handel mit binären Optionen wird wohl aufgrund seiner Konstruktion als eine Art „Finanzwette“ gesehen, hat aber bei der Anwendung von definierten Handelsstrategien und Risikomanagement per se nichts mit Glücksspielen zu tun. Trader, die mit binären Optionen Erfolg haben, werden aufgrund der fixierten Renditen auf Strategien mit möglichst hohen Trefferquoten setzen, um langfristig profitabel zu handeln.
Ein gut durchgeführter Binäre Optionen Broker Test zeigt, dass sich alle im Test berücksichtigten Binäre Optionen Broker um die Kompetenzentwicklung ihrer Trader kümmern, auf die Gefahren im Handel mit binären Optionen hinweisen und sich vom Thema Glücksspiel distanzieren. Letztlich ist es die eigene Handlung, die über Glücksspiel oder rationalen Handel entscheidet. Wie in anderen risikobehafteten Bereichen ist es beim Handel mit binären Optionen ebenso wichtig, stets zu wissen, warum man das eine tut und sich gegen das andere entscheidet.
Wichtig: Die Unterschiede zwischen den Broker-Portalen sind in den Laufzeiten der Optionen zu finden. Zudem variieren die Rendite-Aussichten erheblich. Des Weiteren sollten Sie sich einen Überblick über Boni, Mindesthandelssummen und Absicherungsmechanismen verschaffen. Studieren Sie in jedem Fall die AGB der Anbieter bevor Sie mit dem Handel beginnen.

5 Tipps: So handelt man mit binären Optionen erfolgreich

Wenn Sie als Anfänger einige Ratschläge und Tipps beachten, dann haben Sie gute Chancen, möglichst erfolgreich binäre Optionen zu handeln. Fünf interessante Tipps habe ich im Folgenden aufgeführt.

    • Wählen Sie als Anfänger einen Broker, der eine Verlustabsicherung bzw. eine Close-Funktion anbietet. Denn auf diese Weise können Sie eventuelle Verluste in Grenzen halten.
    • Handeln Sie nicht aus einem Bauchgefühl heraus, sondern orientieren Sie sich immer an einer bestimmten Strategie, für die Sie sich zuvor entschieden haben.
    • Setzen Sie niemals Ihr gesamtes Guthaben auf eine Option. Viele Experten raten dazu, nicht mehr als 2-5 Prozent (je nachdem, wie aggressiv gehandelt werden soll) in eine Option zu investieren. Denn nur so haben Sie noch „Rücklagen“, um eventuelle Verluste wieder ausgleichen zu können.
    • Spekulieren Sie zunächst mit relativ geringen Beträgen, zum Beispiel mit fünf oder zehn Euro. Erst nach einigen erfolgreichen Trades sollten Sie den Einsatz langsam erhöhen. Broker mit geringen Mindesthandelssummen, wie etwa Banc de Binary, sind also vorteilhaft.
    • Lassen Sie sich nicht von Gerüchten irritieren, die bei binären Optionen von Betrug sprechen. Denn grundsätzlich sind binäre Optionen seriöse, jedoch auch sehr risikoreiche Finanzinstrumente, sodass Sie sich insbesondere bei regulierten Brokern, wie 24Option oder, nicht mit der Frage: „Binäre Optionen, Betrug oder seriös?“ beschäftigen müssen.

Lesen Sie sich auch die Technische Analyse des Forex Handel, das Scalping beim Handeln und die größten Fehler, die man beim Handeln machen kann, durch! Unsere Testberichte der verschiedenen Broker sind sehr hilfreich, um den richtigen Broker zu finden.

Expertentipp:

Es wird gerne darauf hingewiesen, dass binäre Optionen Finanzinstrumente sind, die auch jeder Einsteiger schnell handeln kann. Große Gewinne lassen angeblich nicht lange auf sich warten. Fakt ist jedoch: Auch beim Handel mit binären Optionen sollten Sie sich erst informieren, bevor Sie investieren. Marktbeobachtungen und eine durchdachte Strategie erhöhen die Gewinnchancen deutlich.
Cool und folgen Sie uns auf Twitter!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen: So wählen Sie einen Broker aus
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: