sBroker Erfahrungen Bewertungen & Testbericht (2020)

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Lynx Erfahrungen 2020 – Angebot und Konditionen im Test!

Über Lynx:

Ein Online Broker, der besonders im internationalen Handel ein kompetenter Partner ist: Lynx ist ein niederländisch-britischer Broker und seit 2008 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Angebot richtet sich vorwiegend an erfahrene und aktive Privatinvestoren und umfasst neben dem Handel mit Aktien auch den Handel mit ETFs, Zertifikaten, CFDs, Forex sowie Optionen und Futures. Die Gebührenstruktur ist insgesamt überdurchschnittlich günstig, für deutsche Kunden ohne Erfahrungen mit angelsächsischen Brokern allerdings etwas gewöhnungsbedürftig.

Bei Lynx profitieren Anleger und Trader vor allem von extrem günstigen Gebühren beim Handel an internationalen Börsen. Lynx wurde im Jahr 2006 in Amsterdam gegründet. Ein Jahr später folgte der Eintritt in den niederländischen Markt. Seit 2008 ist das das Angebot auch in Deutschland erhältlich. Lynx unterhält über den Firmensitz in Amsterdam hinaus Niederlassungen in Berlin und Gent (Belgien). Das Unternehmen verfügt über eine Brokerlizenz nach niederländischem Recht. Die Konten und Depots werden allerdings über den in Großbritannien ansässigen Broker Interactive Brokers geführt.

Gut zu wissen: Infos zum Unternehmen und der Sicherheit – LYNX ist ein privates Unternehmen, das als Wertpapierdienstleistungsunternehmen tätig ist. LYNX besitzt eine Brokerlizenz nach niederländischem Recht. Das Angebot von LYNX bezieht sich auf die Ausführung von Orders. Die Hauptaufgabe von LYNX besteht somit darin, Käufer und Verkäufer für ein Wertpapiergeschäft zu vereinen (Interdealer Broker Activities).

Das Angebot von Lynx im Überblick

  • Handel an 100 Börsenplätzen in 20 Ländern mit Aktien, Optionen, Futures, Optionsscheine, Forex und börsengehandelte Indexfonds (ETFs)
  • Kostenlose Depotführung
  • Neukunden handeln Aktien ab 2,99 Euro
  • Stabile und zuverlässige Handelsplattformen
  • Über 50 Ordertypen und Orderzusätze, inklusive One-Click-Trading
  • Über 70 technische Indikatoren
  • Webinare und Seminare: Umfangreiches und kostenloses Bildungsprogramm
  • IB beschäftigt weltweit mehr als 800 Mitarbeiter, wickelt täglich mehr als 1.000.000 Transaktionen ab und verfügt über ein Eigenkapital von 4,8 Milliarden USD.

Themenübersicht:

Zum Aktien Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

Lynx Erfahrungen und Ansichten in Videoform (© depotvergleich)

  • Handel an 100 Börsenplätzen in 20 Ländern mit Aktien, Optionen, Futures, Optionsscheine, Forex und börsengehandelte Indexfonds (ETFs)
  • Kostenlose Depotführung
  • Neukunden handeln Aktien ab 2,99 Euro
  • Stabile und zuverlässige Handelsplattformen
  • Über 50 Ordertypen und Orderzusätze, inklusive One-Click-Trading
  • Über 70 technische Indikatoren
  • Webinare und Seminare: Umfangreiches und kostenloses Bildungsprogramm
  • IB beschäftigt weltweit mehr als 800 Mitarbeiter, wickelt täglich mehr als 1.000.000 Transaktionen ab und verfügt über ein Eigenkapital von 4,8 Milliarden USD.

1.) Handelsangebot: Internationaler Handel an allen wichtigen Börsenplätzen

Große Versprechen – was steckt dahinter? Wie bewerte ich ein Angebot? Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen gesammelt: Lynx bietet den Handel an 100 Börsenplätzen in 20 Ländern an. Gehandelt werden können Aktien, Optionen, Futures, Optionsscheine, Forex und börsengehandelte Indexfonds (ETFs). Auf seiner Homepage verspricht der Broker niedrige und transparente Konditionen ohne versteckte Kosten und vergleicht sich selbstbewusst mit anderen Instituten.

Ob die Lynx Erfahrungen und der Vergeich zeigen, dass der hohe eigene Anspruch des Brokers in der Realität eingelöst wird, soll dieser Artikel beantworten. Neben einer reibungslosen Nutzung der Handelsplattform steht für jeden Trader ein anderer Anspruch im Vordergrund – ob er Einsteiger im Markt ist oder erfahrener Händler, ob er an inländischen, ausländischen oder außerbörslichen Handelsplätzen unterwegs ist.

Fazit: Lynx bietet den internationalen Handel an nahezu allen wichtigen Orten der Welt, über Europa, Amerika, Asien und Australien kann online gehandelt werden.

2.) Handelskonditionen: Keine versteckten Kosten und sehr geeignet für den internationalen Handel

Betrachtet man die Konditionen im Überblick, verdichtet sich der Eindruck eines sehr günstigen Angebots mit transparenten Bedingungen – allerdings eher für erfahrene Broker mit der Expertise des internationalen Börsenhandels geeignet.

  • Keine direkte Abführung der Abgeltungsteuer
  • DE-Orders: 0,14% min. 5,80 EUR und max. 99,00 Euro
  • US-Orders: ab 0,005 USD pro Aktie, min. 5,00 USD
  • Futures ab 2,00 EUR (DE) bzw. 4,00 USD (USA) je Kontrakt
  • Kostenfreie Depotführung
  • Aktien, ETFs, Optionen, Futures, Forex handelbar

Die Depotführung ist kostenfrei. Anleger, die zum ersten Mal mit Lynx Erfahrungen machen, sind häufig über die erforderliche Mindesteinzahlung in Höhe von 4.000 Euro überrascht. Hierzu sei angemerkt, dass Anforderungen in dieser Höhe im Vergleich zu reinen FX- und CFD-Brokern zwar relativ hoch, aber im Bereich Aktien und Futures ein absolutes Minimum darstellen. Ein Lynx Test im Hinblick auf die Ordergebühren zeigt ein für die meisten Order- und Depotgrößen positives Bild. Im Handel mit Aktien und ETFs an deutschen Handelsplätzen beträgt die Gebühr 0,14% des Ordervolumens, mindestens aber 5,80 Euro und höchstens 99,00 Euro. Der sehr hoch angesetzte Gebührendeckel ist das einzige Manko bei den deutschen Ordergebühren des Anbieters.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Bei österreichischen Handelsplätzen beträgt die Gebühr ebenso 0,14% bzw. mindestens 5,80 Euro, in der Schweiz werden 0,15% bzw. mindestens 15 CHF fällig. Im US-Handel beträgt die Gebühr 0,01 USD pro Aktie (bis 2.000 Aktien) bzw. nur 0,005 USD pro Aktie (ab 2.001 Aktien), mindestens jedoch 5,00 USD. Damit ist Lynx für Anleger mit Interesse am US-Markt signifikant günstiger als fast alle Konkurrenten mit Sitz in Deutschland!

Interessant ist der Broker auch für Trader, die Leerverkäufe bei europäischen und US-amerikanischen Aktien vornehmen möchten. Die Professionalität des Anbieters zeigt sich auch im Forex-Handel. Als richtiger ECN-Broker leitet Lynx die Kundenorders direkt an den Interbankenmarkt weiter und bietet Kunden dadurch im Gegensatz zu vielen anderen Forex-Brokern mit fixen Spreads stets faire Kurse an.

Abgeltungsteuer wird nicht automatisch abgeführt

Die Depotführung bei einem Broker mit Sitz außerhalb Deutschlands bringt einen (kleinen) Steuervorteil mit sich. Lynx führt bei Gewinnen die Abgeltungsteuer nicht automatisch an den Fiskus ab. Dies müssen Anleger im Rahmen ihrer Einkommensteuererklärung vielmehr selbst tun. Dadurch lässt sich aber lediglich ein Liquiditätsvorteil bzw. ein legaler Zahlungsaufschub erreichen. Für Steuerflüchtlinge sind Broker in der EU nicht die „richtige“ Adresse. Da die Finanzbehörden mit grenzüberschreitenden Anbietern wie Lynx Erfahrung haben, sind Betrugsversuche selten von Erfolg gekrönt. Da das Angebot seit einigen Jahren existiert und aktuelle Lynx Erfahrungen keine Hinweise auf mögliche Probleme mit deutschen Finanzämtern nahelegen, sollten solche auszuschließen sein.

Fazit: Das Angebot von Lynx beschränkt sich auf die Entgegennahme und Ausführung von Kundenorders (Execution only). Eine eigene Research-Abteilung wird nicht unterhalten: Eine Lynx Meinung zu bestimmten Marktentwicklungen oder Wertpapieren wird nicht veröffentlicht.

Zum Aktien Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

3.) Plattformen und Mobile Trading: Flexible Plattform für Windows, Macintosh und Linux

Lynx bietet seinen Kunden die Handelsplattform Trader Workstation 4.0 , die im Jahre 2020 erneut durch das Handelsmagazin Barron‘s zu einer der besten Plattformen gewählt wurde. Die Handelsplattform wurde vor allem für ihre Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit, Stabilität und technische Überlegenheit ausgezeichnet. Die Handelsplattform ist für die drei Betriebssysteme Windows, Macintosh und Linux für Kunden mit einem Passwort zum Download verfügbar.

Die Installation erfolgt einfach, auch Softwareunerfahrene werden sicher zum Ziel geführt. Für alle, die keine Installation starten und Software auf ihren Rechner herunter laden möchten, steht die Plattform alternativ als Webbrowser-Version Web Trader zur Verfügung. Diese Version hat den Vorteil, unabhängig von dem Betriebssystem verwendet werden zu können.

Die Trader Workstation bietet unterschiedliche Handelstools

Die Trader Workstation bietet unterschiedliche Handelstools, die die Plattform so effektiv und leistungsstark machen. Mobiles Trading ist selbstverständlich bei Lynx ebenfalls kein Problem: Sofern man über ein iPhone (iOS), BlackBerry oder ein Smartphone verfügt, das das Betriebssystem Android verwendet, kann man von unterwegs den Depotbestand und die Kurse abfragen sowie Aufträge aufgeben. Die Funktionen der mobilen Plattformen gehen von der Darstellung von Realtime-Kursen, Charts und Markt-Scannern, den weltweiten Handeln, den direkten Einblick in das Depot und die Beobachtung des eigenen Portfolios – praktisch von überall.

4.) Kontoeröffnung: Klassisch und unkompliziert

Die Kontoeröffnung bei Lynx verläuft klassisch: Über ein Online-Formular die Unterlagen anfordern, alles weitere läuft postalisch. Regelmäßige Neukundenwerbung gehört zum Lynx Konzept. Der günstige Broker wirbt nicht nur mit kleinen Preisen bei den Konditionen, sondern schenkt Neukunden gern den ein oder anderen Bonus, damit die Entscheidung für Lynx leichter fällt. Für 2,99 Euro kann man 6 Monate testen, ob man mit Lynx zufrieden ist. Die Kunden, die Lynx Erfahrungsberichte veröffentlicht haben, zeigen sich überzeugt. Zum Bonusangebot von Lynx

5.) Richtig einzahlen mit unseren 3 wertvollen Tipps: Beratung, Abgeltungssteuer, Leerverkäufe

Nicht immer leicht, sich Rat zu suchen – deshalb haben wir für Sie bei Lynx recherchiert.

Tipp 1

Gute Beratung suchen! Die günstigen Preise können locken, allerdings ist Lynx am besten für erfahrene Trader geeignet. Als Neuling am Markt sollten Sie sich deshalb gut beraten lassen, bevor Sie bei Lynx einsteigen.

Tipp 2

Abgeltungssteuerregelung bei Lynx ausnutzen! Über die kumulierten Spekulationsgewinne können Sie komplett für das ganze Jahr verfügen. Nutzen Sie diesen Umstand für eine sinnvolle Wiederanlage.

Tipp 3

Informieren Sie sich über Leerverkäufe! LYNX bietet Ihnen umfangreiche Möglichkeiten zum Leerverkauf von Aktien.

6.) Regulierung und Einlagensicherheit: Segragierte Konten und BaFin reguliert

Wie bei einem seriösen Unternehmen mit einer langjährigen Erfahrung zu erwarten, werden bei Lynx alle Kundendepots als segregierte Konten (Segregated Accounts) geführt. Diese Konten werden getrennt von den Konten des Brokerhauses geführt. Der Hintergrund ist ein Schutz des Kunden: Wird ein Broker zahlungsunfähig, kann der Kunde mit einem segregierten Konto trotzdem über sein Geld bei dem betreffenden Broker verfügen. Die Depots werden beim Lynx Partner Interactive Brokers UK (IB UK) geführt. IB UK ist ein Tochterunternehmen von Interactive Brokers LLC (IB), ein an der Nasdaq notiertes Unternehmen, das seit mehr als 30 Jahren in der Finanzwelt aktiv ist und eine konservative Geschäftspolitik verfolgt.

LYNX verfügt über alle erforderlichen staatlichen Zulassungen: So wird die deutsche Niederlassung beaufsichtigt durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ( BaFin ). In den Niederlanden wird LYNX durch die Wertpapieraufsichtsbehörde ( AFM ) und durch die niederländische Zentralbank ( DNB ) überwacht. Zusammenfassend: Das Unternehmen verfügt über alle erforderlichen Sicherheitsstandards und ist strenger internationaler Kontrolle unterworfen. Durch separate Konten sowei zusätzliche Versicherungen sind Kundengelder selbst im Fall einer Insolvenz des Unternehmens geschützt.

Zum Aktien Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

7.) Service und Support: Kundenorienter Service und großes Bildungsangebot

Der Service ist kundenorientiert: Fragen können börsentäglich telefonisch oder per E-Mail gestellt werden. Die Beratung ist freundlich und kompetent. Eine große Auswahl an FAQs und weitergehende Informationen stellt der Broker bereits auf seinen Internetseiten bereit. Zu den Lynx FAQs

Besonders beeindruckend ist das große Bildungsangebot, das Lynx den Kunden und teilweise auch Interessierten kostenlos macht. Ob zur Handelsplattform, Anlayse, Strategie, Taktik oder zu Derivaten: In zahlreichen Webinaren kann man sich umfassend weiterbilden, einen ersten Einstieg finden oder das vorhandene Wissen vertiefen. Als besonderen Service bietet Lynx eine kostenlose SMS Erinnerung an – zu spät zum Unterricht muss so niemand kommen.

Anmeldung zum Webinar: einfach und übersichtlich

8.) Zusatzangebote: Keine besonderen Angebote

Bei der Recherche fallen erst einmal keine besonderen Zusatzangebote ins Auge – diese Tatsache soll aber nicht das allgemeine, gute Angebot des Online Brokers schmälern.

9.) Lynx Erfahrungen in der Fachpresse: Ausgezeichnet für Preise und Leistungen

Lynx richtet sein Angebot an erfahrende und sehr aktive Trader. Auf diese ist auch die Preispolitik des Brokers ausgerichtet: Da vor allem Daytrader mit Fokus auf den US-Markt und Terminhändler im Vergleich zur Konkurrenz sehr günstige Gebühren vorfinden, landet diese gut informierte Klientel früher oder später ohnehin bei Lynx – das jedenfalls dürfte die Hoffnung des Brokers sein. Da das Angebot nicht auf den Durchschnittsanleger zugeschnitten ist, fristet Lynx in den Massen(fach-)Medien ein Schattendasein. Es ist aufgrund dieses strategischen Zuschnitts nicht ungewöhnlich, dass zu Lynx Meinungen der Fachpresse nur sehr vereinzelt vorliegen.

Qualität kann aber vor Quantität gehen: Im Jahr 2007 zeichnete das Handelsmagazin Barrons die Handelsplattform des Brokers aus. Das deutsche Magazin „Handelsblatt“ kürte Lynx im Jahr 2020 zum zweiten Mal in Folge zum „Besten Online Broker“. Lynx überzeugte die Jury in den Kategorien „aktive Kleinanleger“ und „Börsenspekulanten“ mit günstigen Preisen. Außerdem schnitt Lynx mit 5,5 von 6 Punkten im Bereich „Service, Beratung und Support” in der Kategorie „Anbieter“ ab. Das „Handelsblatt“ betont: LYNX sei sowohl für „aktive Kleinanleger“ als auch für „Börsenspekulanten“ die beste Wahl.

10.) Fazit: Günstiger Broker mit sehr gutem Angebot

Mit dem Handel an 100 Börsenplätzen in 20 Ländern mit Aktien, Optionen, Futures, Optionsscheine, Forex und börsengehandelte Indexfonds (ETFs), der leistungsstarken Plattform Trader Workstation 4.0, den sehr günstigen Konditionen und einem breiten Bildungsangebot in Form von Seminaren und Webinaren ist der Broker sehr empfehlenswert insbesondere für den internationalen Handel.

Für Einsteiger ist das Angebot auf den ersten Blick nicht leicht zu durchschauen, Beratung eines erfahrenen Traders bietet sich an. Zu dieser Einschätzung kommt man auch im Vergleich zu anderen Brokern. Lynx ist mehrfach ausgezeichneter Testsieger des deutschen Magazins „Das Handelsblatt“ und konnte damit nicht nur die Kunden, sondern auch die Fachpresse immer wieder von sich überzeugen, wie die Lynx Erfahrungen zeigen.

Zum Aktien Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

FXPro Testbericht 2020: Nachschusspflicht ausgeschlossen!

FxPro ist ein CFD- und Forex Broker und zählt zu den bekanntesten Anbietern für außerbörslichen Kontrakthandel in Europa. Kunden des Brokers können über mehrere Plattformen Devisen sowie CFDs auf Rohstoffe, Aktien und Aktienindizes handeln. Im FxPro Testbericht haben uns neben der zuverlässigen Regulierung und Einlagensicherung insbesondere die geringen Einstiegshürden und der Ausschluss einer Nachschusspflicht überzeugt.

Kunden aus Deutschland handeln entweder mit der FxPro Financial Services Limited oder über die FxPro UK Limited mit Sitz in Großbritannien. Bei Letzterer handelt es sich um eine Tochtergesellschaft (keine Zweigniederlassung!) der FxPro Financial Services Ltd mit Sitz in Limassol/Zypern. Die FxPro UK Limited unterliegt der Regulierung und Aufsicht durch die britische Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority (FCA). Die Kundengelder werden auf segregierten Einzelkonten verwahrt. Die regulatorischen Rahmenbedingungen sind ein Pluspunkt in der FxPro Bewertung.

  • Sitz in London und Regulierung in UK
  • 500 USD empfohlene Mindesteinzahlung
  • Ausschluss einer Nachschusspflicht
  • Handel über MT-4, MT5 und cTrader
  • CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen, Metalle
  • maximaler Hebel bis 1:30
  • Negative Balance Protection

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

Jetzt direkt zu FXPro und ein Handelskonto eröffnen

FxPro im Überblick

Brokername FxPro Website besuchen www.fxpro.com Broker Art No Dealing Desk Intervention Gründungsjahr 2006 Hauptsitz FxPro UK Limited: London / FxPro Financial Services Limited: Limassol, Zypern Reguliert von FxPro UK Limited: FCA / FxPro Financial Services Limited: CySEC Konto Währungen USD, EUR, GBP, CHF, PLN, JPY, ZAR Konto ab 100 USD oder äquivalente Währung Zahlungsmethoden Kredit-/Debitkarte, PayPal, Neteller, Skrill und E-Banking (FxPro Financial Services Limited Accounts) / Banküberweisung, Kreditkarte, Debitkarte (FxPro UK Limited) Max. Hebel 500:1 Margin ab 0,2% Spread auf FX-Majors ab 0,0 Pips (cTrader) Spread bei Indizes Spread bei Rohstoffen Handelsgebühren Aktien Sonstige Handelsgebühren Handelsplattformen FxPro cTrader, FxPro MT4 und MT5 (Desktop und Web) Mobile Trading iPhone/iPad, Android Bonus keine Demo Konto unbegrenzt und kostenlos Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch uvm. Support LiveChat, Rückruf, Email Deutscher Support ja

Marktübliche Handelskonditionen

In unserem FXPro Testbericht finden interessierte Trader zahlreiche Information, was den Broker angeht. So berichten wir beispielsweise darüber, welchen Eindruck die Handelsplattform auf uns gemacht hat, wie es mit der Leistung des Brokers bestellt ist und selbstverständlich haben wir auch die Handelskonditionen näher durchleuchtet.

Daher ist es auch beim FXPro Testbericht selbstverständlich, dass wir näher auf die Konditionen eingehen, die viele Trader üblicherweise als Vergleichsmittel zwischen den Anbietern dienen. Beginnen möchten wir an dieser Stelle mit einer nicht zu positiven Kondition, nämlich der Mindesteinzahlung.

Diese beträgt beim Broker FXPro 500 Euro und gehört damit in den Bereich der höheren Einzahlungssummen, die von den Brokern verlangt werden. Vor allen Dingen neue Trader, die vielleicht erstmalig mit CFDs handeln möchten, könnte dieser doch vergleichsweise hohe Betrag abschrecken. Auf der anderen Seite finden sich bei FXPro aber auch einige sehr positive Konditionen, wie zum Beispiel der maximale Hebel von 1:30 im Forexhandel. Ebenfalls sehr positiv sind die Spreads bei den FX-Majors, denn diese betragen teilweise nur 0,0 Pips.

Die Website des Brokers FxPro

Handelsplattform: MT-4 in mehreren Varianten

FxPro bietet mehrere Handelsplattformen an. Der Handel mit Differenzkontrakten (CFDs) wird über MT-4 abgewickelt. MT-4 wird seit Jahren bei diversen Retail-Brokern eingesetzt und hat sich zu einem Branchenstandard entwickelt. FxPro bietet den Zugang zur Plattform über eine zur Festinstallation bestimmte Version ebenso an wie über eine webbasierte und eine auf mobile Endgeräte zugeschnittene Version.

Als Basiswerte stehen (neben Währungen) CFDs auf Aktien, Kassametalle und Futures (darunter Aktienindex-Futures) zur Verfügung. Im Handel mit Währungen und Metall-CFDs werden keine Kommissionen belastet. Ein Pluspunkt im FxPro Test ist der Ausschluss einer Nachschusspflicht zulasten des Kunden durch Hedging-Positionen und ein Schutzsystem gegen negative Kontosalden.

Im FxPro Test konnten wir feststellen, dass der Broker inzwischen auch den Metatrader 5 anbietet. Die leistungsstarke Plattform soll den Handel noch effektiver, einfacher und schneller werden lassen. Nach wie vor wird dabei darauf gesetzt, dass die Plattform für den Trader leicht zu verstehen ist und an die eigenen Vorstellungen angepasst werden kann. Viele bereits vorinstallierte Indikatoren helfen dabei, die Marktanalyse noch einfacher und schneller durchführen zu können. Über das kostenfreie Demokonto ist es möglich, die Veränderungen erst einmal zu überprüfen und erste Schritte mit dem MT5 zu gehen. Neuerungen sind beispielsweise, dass der Trader die Anlagen mit insgesamt 21 unterschiedlichen Zeitrahmen aufstellen und jeweils bis zu 100 Charts öffnen kann.

Besonders interessant ist der Plattformvergleich, der auf der Webseite des Brokers angeboten wird. Die mit der Brokereigenen FxPro cTrader-Plattform insgesamt drei Plattformen bringen alle verschiedene Vorteile mit sich. Die Unterschiede liegen unter anderen in den Spreads, den Handelskosten sowie den Möglichkeiten bei der Auftragsausführung. Auch Margin Call, Stop Out und die verfügbaren Instrumente variieren teilweise. Bevor sich der Trader daher für eine Plattform entscheidet, kann es durchaus Sinn machen, diesen Vergleich als eine Grundlage zu nehmen und zu schauen, welche Konditionen am besten zu den eigenen Vorstellungen passen.

Interessanter und informativer Bericht über FXPro (© forexhandel.org)

Kontoeröffnung ab USD 100

Die Kontoführung ist ebenso wie der Zugang zur MT-4-Handelsplattform kostenfrei. Die Briten setzen eine Mindesteinlage in Höhe von 500 US-Dollar oder dem Äquivalent in den optionalen Kontoführungswährungen EUR, GBP, CHF, PLN, ZAR, JPY voraus. Hierbei handelt es sich jedoch lediglich um eine Empfehlung. Auf der Webseite selbst kann im FAQ-Bereich nachgelesen werden, dass MT4-Händler optimalerweise eine Einzahlung von 500 USD tätigen sollten. Gleichzeitig wird aber auch darauf hingewiesen, dass die Kontoeröffnung mit 100 USD ebenso möglich ist. Alle im Angebot befindlichen Handelsplattformen können anhand eines zeitlich unbefristeten Demokontos getestet werden.

Bonuszahlungen für Neukunden gehören nicht zum Angebot. Auch ein Freundschaftswerbungsprogramm existiert nicht. Das muss allerdings kein Nachteil sein: Kundenwerbungsprogramme können zu einer verzerrten Darstellung von Brokern in Internetforen führen, in denen sich anwerbefreudige Schnäppchenjäger tummeln. Wer auf einen Erfahrungsbericht zum FxPro Angebot stößt, kann dieses Risiko deshalb ausschließen. Erwähnenswert: Für Forex Trading über eine andere Plattform des Hauses wird die gleiche Mindesteinzahlung empfohlen. Die niedrigen Einstiegshürden fließen positiv in die FxPro Bewertung ein.

Wer von einem Bonus profitieren möchte, kann sich die Angebote des Brokers AvaTrade ansehen.

Manko im FxPro Testbericht: Wozu braucht es eine Regulierung in Zypern UND UK?

Zu jedem qualifizierten Brokertest gehört eine Untersuchung der Integrität des Unternehmens. Die aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen spielen bei Unternehmen des Finanzsektors naturgemäß eine große Rolle.

Im FxPro Testbericht fällt rasch auf, dass der Broker eine vollwertige Tochtergesellschaft in Großbritannien unterhält und diese dort auch durch die als sehr zuverlässig geltende FCA reguliert wird. Die Muttergesellschaft ist aber auf Zypern ansässig. Ein Sitz in Großbritannien (ebenso wie Zypern EU-Mitglied) würde für alle Aktivitäten ausreichen. Die Frage nach dem Zweck der zypriotischen Muttergesellschaft drängt sich deshalb auf – und wird an keiner Stelle zufriedenstellend beantwortet. Die erklärungsbedürftige rechtliche Struktur ist deshalb bis auf Weiteres ein Schwachpunkt in der ansonsten positiven FxPro Bewertung.

Kunden von FxPro profitieren von der Größe des Brokers. Der Handel mit CFDs wird zwar über eine andere Plattform abgewickelt. Dennoch sollte die Marktposition des Brokers günstige Verträge zur Liquiditätsbeschaffung insgesamt ermöglichen.

FxPro bietet als Handelsplattformen den MetaTrader 4/5 und den cTrader

Werkzeuge für den Handel

Für den Forex-Handel sind Werkzeuge für die Trader ein wichtiges Instrument, mit dem sie arbeiten können. Der Broker bietet an dieser Stelle einen separaten Bereich an, in dem sich die Trader über die vorhandenen Werkzeuge informieren können und mehr über deren Nutzen erfahren. Das ist natürlich ein optimaler Vorteil, denn je mehr Unterstützung von Broker-Seite vorhanden ist, desto einfacher fällt der Handel. Angeboten werden algorithmische Handelsinstrumente und zwar in Form von FxPro Quant. Hierbei handelt es sich um ein Aufbausystem, das für die Entwicklung von Strategien genutzt werden kann. Gerade die eigene Strategie hat einen hohen Stellenwert beim Trading und kann den Erfolg nachhaltig beeinflussen. Weitere Instrumente, die FxPro zur Verfügung stellt, sind der Wirtschaftskalender, die Trading Analyse sowie die technische Analyse und die Fundamental-Analyse.

Im FxPro Test haben wir einen detaillierten Blick auf die Trading-Analyse geworfen. Diese unterteilt sich in das Dashboard, die Risiko-Statistiken sowie den Rechner. Das Dashboard ist als Dreh- und Angelpunkt für das Trading zu sehen und wurde durch den Broker ausgestattet mit den wichtigsten und aktuellen Informationen rund um den Forex-Handel. Die Aufschlüsselung der Trends und Richtungen kann bei den Entscheidungen helfen, die getroffen werden müssen.

Wer sich für den MT4-Trader entscheidet, der hat zudem den Vorteil, einen Echtzeit-Zugang zu den jeweiligen Risiko-Statistiken nutzen zu können. Dies wird über die WebTrader-Plattform ermöglicht. Hiermit ist es möglich, besonders detaillierte Angaben zu erhalten zum jeweiligen Gewinnquotienten und den Einsätzen, die sich als besonders profitabel erwiesen haben. Der Rechner hilft dann dabei, die wichtigsten Berechnungen innerhalb von kurzer Zeit durchführen zu können. Dazu zählen beispielsweise die Margen, der Pi-Wert sowie mögliche Gewinne und Provisionen, die anfallen können.

Der Werkzeug-Bereich für den Handel ist bei FxPro also wirklich gut aufgestellt und bietet sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene verschiedene Möglichkeiten, den Handel zu optimieren. Damit stellt der Broker einen großen Hilfe-Bereich zur Verfügung, der durch die detaillierten FAQs ergänzt wird.

Binaereoptionen.com Ratgeber

Bei CFDs handelt es sich um gehebelte Produkte, die mit einem hohen Risiko einhergehen und zum Verlust des gesamten investierten Kapitals führen können. Daher sind CFDs nicht für jeden geeignet. Trader sollten nie mehr riskieren, als sie zu verlieren bereit sind. Vor der Entscheidung, aktiv zu handeln, sollten Trader stets sicher gehen, dass sie sich über das mit dem Trading einhergehende Risiko bewusst sind und ihre eigene Erfahrung einschätzen – es kann mitunter empfehlenswert sein, eine unabhängige Beratung in Anspruch zu nehmen.

FxPro cTrader – Mobiles Trading

Fragen und Antworten zum Broker FXPro

Bietet FXPro ein Demokonto an?

Vielen Tradern, die erstmalig mit CFDs handeln möchten, ist es wichtig, den Handel zunächst risikolos trainieren zu können. Zu diesem Zweck gibt es mittlerweile zahlreiche Broker, die ein sogenanntes Demokonto zur Verfügung stellen. Auch FXPro reiht sich hier ein, denn die Kunden haben die Gelegenheit, ein kostenloses Konto zu nutzen. Das Demokonto ist zeitlich unbefristet und der jeweilige Kunde kann wählen, mit wie viel virtuellem Kapital dieses Konto ausgestattet werden soll.

Bietet FXPro einen Lernbereich an?

Ebenfalls für Anfänger ist es sehr hilfreich, wenn der jeweilige Broker einen Lernbereich auf seiner Webseite zur Verfügung stellt. FXPro gehört aus unserer Sicht zu den Brokern, die sogar einen sehr umfangreichen Lern- und Wissensbereich anbieten. Wer sich einmal näher auf der Webseite umschaut, der wird zum Beispiel feststellen, dass FXPro sowohl Seminare also Webinare anbietet. Zwar werden die Seminare meistens in London oder anderen großen Metropolen der Welt abgehalten, aber zumindest an den Webinaren kann natürlich jeder Trader vom heimischen PC aus problemlos teilnehmen. Neben Webinaren und Seminaren gibt es noch diverse andere Lernhilfen, die vom Trader genutzt werden können. Dazu gehört beispielsweise ein Blog, in dem interessante Artikel veröffentlicht werden oder auch eine Trading-Akademie, die sicherlich insbesondere bei Anfängern sehr beliebt ist.

Auf welche Weise kann der Kundenservice kontaktiert werden?

Zwar stehen beim Vergleich der Broker meistens die Handelskonditionen, die Leistungen und die Ausstattung der Trading-Plattform im Vordergrund, aber darüber hinaus ist zahlreichen Anlegern auch ein guter Kundenservice wichtig. Für die meisten Kunden gehört dazu, dass die Mitarbeiter die eigene Sprache beherrschen und es diverse Kontaktmöglichkeiten gibt. Bei FXPro ist es so, dass insgesamt vier Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich um den Live-Chat, der Trader kann die Mitarbeiter telefonisch erreichen und darüber hinaus wird eine Rückantwort per Mail bzw. ein Rückruf per Telefon als weitere Alternative angeboten.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei FXPro?

Während der Broker FXPro zahlreiche kundenfreundliche Konditionen im Angebot hat, trifft dies nicht unbedingt auf die Mindesteinzahlung zu. Wer das Konto nämlich aktiv zum Handel nutzen möchte, der muss nicht 500 Euro auf das Trading-Konto einzahlen; bei diesem Betrag handelt es sich lediglich um die Empfehlung des Brokers. Profi-Trader werden sich an der Mindesteinzahlung weniger stören, aber auch Anfänger im Bereich des Handels mit CFDs sollten sich hiervon nicht abschrecken lassen – die Kontoeröffnung ist grundsätzlich bereits ab einer Einzahlung von 100 USD möglich. Allerdings relativiert FxPro diesen Betrag ein wenig durch die Aussage, dass es sich hier um eine empfohlene Höhe handelt und die Trader natürlich auch durchaus nur 100 USD einzahlen können.

Wie hoch ist der maximale Hebel bei FXPro?

Der maximale Hebel ist sicherlich eine der Handelskonditionen, die insbesondere professionelle und fortgeschrittene Trader sehr interessiert. Der einfache Grund besteht darin, dass die Höhe des maximalen Hebels direkt mit der möglichen Rendite gekoppelt ist. Wer zum Beispiel ein Hebel von 500:1 in Anspruch nimmt, der kann bei einem Kapitaleinsatz von 100 Euro (eigenes Kapital) insgesamt einen Gegenwert von 50.000 Euro handeln. Würde sich der Basiswert dann um lediglich ein Prozent in die „richtige“ Richtung bewegen, würde dies sofort eine Rendite von 500 Prozent bedeuten. Läge der maximale Hebel hingegen nur bei 100:1, wäre der Ertrag demzufolge „nur“ bei 100 Prozent anzusetzen. FxPro hält für den Forexhandel einen Hebel von maximal 1:30 bereit, im CFD-Bereich 1:20.

Jetzt direkt zu FXPro und ein Handelskonto eröffnen

Fazit im FxPro Testbericht

Im CFD Handel erscheint das Angebot von FxPro sowohl hinsichtlich der angebotenen Underlyings als auch im Hinblick auf die Handelsplattform MT-4 konkurrenzfähig. Das hohe technische Niveau der FX-Plattformen steht CFD-Tradern aber nicht zur Verfügung. Die Konditionen sind insgesamt marktüblich, die Mindesteinzahlung liegt gemessen an britischen Brokern niedrig, gemessen an zyprischen Brokern hoch. Der größte Schwachpunkt im FxPro Erfahrungsbericht ist die erklärungsbedürftige rechtliche Konstruktion mit der Muttergesellschaft in Zypern, deren Mehrwert (für Kunden) sich nicht erschließt. Die britische Tochtergesellschaft erfüllt durch die Zuständigkeit der FCA dagegen höchste regulatorische Standards. Der CFD-Handel erscheint insbesondere für CFD Trader geeignet, die über die sehr anspruchsvollen FX-Plattformen Währungen handeln und mit sekundärer Priorität zusätzlich in CFDs investieren möchten.

  1. Hauptsitz in den UK; britische Regulierung
  2. Hoher maximaler Hebel: bis zu 1:500
  3. Ausschluss einer Nachschusspflicht
  4. Kostenfreier Demoacccount
  5. Deutschsprachiger Kundensupport
  1. Kontoeröffnung ab 500 USD/EUR

FXPro Testbericht schreiben und mit der Community teilen

Was denken Sie über FxPro? Wenn Sie bereits ein Konto bei dem Broker geführt haben, freuen wir uns über Ihren FxPro Testbericht. Schildern Sie die Qualität von Plattform, Handel, Kundenbetreuung und weitere Erlebnisse mit dem Broker aus Ihrer ganz eigenen Sicht. Mit Ihrer FxPro Bewertung unterstützen Sie andere Trader bei ihrer Entscheidung und tragen zur Transparenz im Finanzsektor bei!

S Broker: Erfahrungen und Test des Sparkassen-Online-Brokers

Der Sparkassen Broker* (kurz: S Broker) hat gegenüber anderen Online-Brokern vor allem einen großen Vorteil: Der bekannte Name.

Die Sparkasse kennt man einfach, fast jeder hat eine Sparkassen-Bank um die Ecke und eventuell ein Konto dort. Das schafft Vertrauen bei Anlegern.

Aber wie kommt die Online-Broker-Sparte der Sparkasse, der S Broker, bei den Anlegern an? Welche Nutzer-Erfahrungswerte gibt es im Internet? Ich habe mich auf die Suche gemacht und vor allem bei diversen Bewertungsportalen interessante Kundenerfahrungen gefunden (siehe unten).

S Broker Test 2020: Erfahrungen, Meinungen und Bewertungen aus dem Web analysiert

(Zeitpunkt der folgenden Erfahrungsrecherche: Januar 2020)

broker-bewertungen.de:

  • 40 Meinungsberichte sind hier aktuell zu finden (Einige positive, aber überwiegend negative Beurteilungen vorhanden)
  • Gesamtbewertung: 2,33 von 5 Punkten
  • Aktualität: Die neusten Wertungen sind aus 2020 und 2020 (8 Stück)

onlinebrokervergleich.org:

  • 2 Kommentare zum Sparkassen Broker (ein Kunde ist unzufrieden und einer neutral eingestellt)
  • Gesamtbewertung: Kein Wertungssystem vorhanden
  • Aktualität: Ein Eintrag aus 2020 und einer aus 2020

brokerdeal.de:

  • 7 Kundenbewertungen zu S Broker (4 Nutzer haben positive Erfahrungen gemacht, einer ist neutral und 2 äußern sich negativ)
  • Gesamtbewertung: 3,5 von 5 Punkten
  • Aktualität: Die 2 neusten Wertungen sind aus 2020
  • Update: Die Bewertungen sind im Web anscheinend nicht mehr auffindbar (Stand: Januar 2020)

modern-banking.de:

  • 5 Meinungen konnte ich auf dieser Webseite aufspüren (die Bilanz fällt positiv aus: 3 davon sind positiv und jeweils eine Wertung ist neutral bzw. negativ)
  • Gesamtbewertung: Zufriedenheitsrate von 70%
  • Aktualität: Die 2 aktuellsten Einträge sind aus 2020 und 2020, der Rest ist älter

bankingcheck.de:

  • 48 Bewertungen sind hier aufgelistet (die meisten Kunden scheinen zufrieden mit dem Sparkassen Broker)
  • Gesamtbewertung: 4 von 5 Punkten
  • Aktualität: Zahlreiche Erfahrungseinträge sind aus 2020 und 2020 (neuere Wertungen sind bis jetzt nicht vorhanden)

Achtung: Wenn Sie einzelne Erfahrungsberichte der eben genannten Portale anschauen wollen, dann gehen Sie auf die jeweilige Webseite. Dort einfach die „Suche“ oder die Menüs benutzen.

Check: Wie hat der Sparkassen Broker bei Brokerwahlen abgeschnitten?

Auch das Abschneiden eines Online-Brokers bei große Online-Broker-Wahlen zeigt auf, wie ein Broker bei Privatanlegern (oder Experten) ankommt und ob diese zufriedenstellende Erfahrungen gemacht haben.

Hier hat der S Broker in 2020 nicht so viel vorzuweisen wie manche anderen Discountbroker:

  • Börsenzeitschrift BÖRSE ONLINE: Hier hat der Sparkassen Broker bei der Wahl zum „Onlinebroker des Jahres 2020“ Platz 8 erreicht
  • Brokerwahl.de: Ein solider 7. Platz in der Kategorie „Bester Online Broker 2020“
  • Brokervergleich.de: Ein guter 3. Platz in der Kategorie „Online-Broker des Jahres“ in 2020

Fazit

Mein Fazit zur S-Broker-Erfahrungsanalyse und weitere Broker-Tests sind auf dieser Seite zu finden: Online-Broker-Erfahrungen-Test.

Wie kann man beim S Broker ein Depot anlegen? Wo findet man weitere Broker-Tipps?

Bei S Broker ein Depot zu eröffnen ist nicht schwer: Einfach hier klicken* und den Anweisungen folgen.

Sie suchen nach weiteren Infos und Tipps zu Online-Brokern? Dann besuchen Sie meine Überblicksseite zum Aktienhandel mit vielen weiteren Einsteiger-Artikeln.

Artikel-Tipps:

Meine Vertrauensgarantie

1. Ehrliche, persönliche Texte: Selbst verfasst, keine gekauften Artikel etc.

2. Unabhängig & seriös: Ich verlinke nur Seiten/Produkte, die ich guten Gewissens empfehlen kann

NEU: 7-teiliger Aktien-Kurs!

Aktien-Grundlagen einfach Schritt für Schritt lernen – mit meinem neuen 7-teiligen Premium-Kurs auf fast 400 Seiten! Hier mehr Infos

Meine Top-Tipps für Einsteiger in 2020

>Tipp 1: Ich kaufe Aktien bei der ING und bin seit Jahren sehr zufrieden (Jetzt Aktion nutzen: 6 Monate günstiger handeln*)

>Tipp 3: Hier gibt es gute & seriöse Aktientipps (für alle, die unsicher sind & nach unabhängiger Experten-Hilfe suchen)

Newsletter & 2 Gratis-eBooks

Wie spüre ich Top-Aktien auf?

Mein Premium-eBook „Wie man die sichersten Top-Aktien findet – In 12 Schritten einfach erklärt“: Hier mehr Infos

Hinweis: Ich bin kein Anlageberater, leiste daher keine Anlageberatung und ersetze diese auch nicht. Alle Beiträge auf dieser Webseite dienen lediglich der Information und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren bzw. Finanzprodukten dar. Ich garantiere nicht für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen. Jeder muss sich zudem bewusst sein, dass Investitionen auch zum Totalverlust führen können.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen: So wählen Sie einen Broker aus
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: