Oanda Erfahrungen 2020 Welches Handelsangebot bietet der Broker

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Nextmarkets Erfahrungen 2020: Broker mit interessantem Konzept und CFDs auf Kryptowährungen in der Bewertung!

Mindesteinlage 500 €
Gebühren Spread
Demokonto Ja

Weiter zu Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Das Unternehmen nextmarkets wurde im Jahr 2020 gegründet. Die Muttergesellschaft, die nextmarkets GmbH, firmiert in Köln. Bei der nextmarkets Trading Limited handelt es sich um die Tochtergesellschaft, die auf Malta ansässig ist. Die Tochtergesellschaft verfügt über eine Zulassung als Wertpapierhandelsbank. Über den Broker können CFDs und Forex gehandelt werden. Trader können sich beim Handel durch Börsen-Coaches begleiten lassen. Durch die Coaches können Analysen erhalten werden, die auch in Trades enden können. Bei unseren nextmarkets Erfahrungen haben wir das ganze Konzept unter die Lupe genommen.

Zu welchen Anlageklassen gibt es Analysen?

Trader können bei nextmarkets bis zu 200 Analysen pro Monat erhalten. Die Auswahl umfasst 14 Coaches, die alle über einen bestimmten Schwerpunkt verfügen. Es gibt Analysen zu den handelbaren Anlageklassen, die das Handelsangebot von nextmarkets ausmachen. Eine Ausnahme bilden hier Kryptowährungen.

Mit welchen Handelsgrößen arbeitet der Broker?

Wer sich bereits über den Forex-Handel informiert hat, wird sicherlich schon über die Begriffe Standard-Lot und Mindestlotgröße gestolpert sein. Bei nextmarkets muss hingegen die nominale Handelsgröße angegeben werden, um eine Order ausführen zu können. Die Mindeststückzahl zeigt sich dabei abhängig vom jeweiligen Finanzprodukt. Der Handel mit Währungspaaren kann beispielsweise ab einer Mindeststückzahl von 1.000 umgesetzt werden.

Gibt es Aktionen für Neukunden?

Aktionen und Willkommensboni sind gern genutzte Mittel, um neue Kunden zu werben. Bei unseren Erfahrungen mit nextmarkets konnten wir weder eine Wechselprämie noch einen Willkommensbonus feststellen. Weder für Neukunden noch für Bestandskunden findet sich ein umfangreiches Bonusprogramm vor.

Bietet nextmarkets einen kostenlosen Newsletter?

Wer den kostenlosen Newsletter erhalten möchte, kann dies bereits bei der Anmeldung zum Echtgeldkonto festlegen. Es kann Vorteile haben, den Newsletter zu abonnieren. Über den Newsletter kann man nicht nur Neuigkeiten zum Angebot erhalten, sondern auch Einladungen Webinaren und Seminaren.

Was hebt nextmarkets von anderen Brokern ab?

Die Unterstützung durch die Coaches hebt das Konzept des CFD- und Forex-Brokers von einigen anderen Anbietern am Markt ab. Sicherlich bieten auch andere Broker das Copy-Trading an. Jedoch soll bei nextmarkets auch Lern- und Weiterbildung eine Rolle spielen.

  • Analysen per Push-Benachrichtigung aufs Smartphone
  • in der EU reguliert
  • CFDs auf Kryptowährungen handelbar
  • keine Depot- und Kontoführung
  • kostenloses CFD Demokonto
  • deutschsprachiger Support

Weiter zu Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

  • kein Live-Chat
  • kein Bonusprogramm

Kosten für den Handel – Spread und Finanzierungskosten

Bei der Brokerwahl sind sicherlich die Gebühren für den Handel ein wichtiges Kriterium. Daher haben wir uns bei unseren nextmarkets CFD Erfahrungen zunächst mit dem Gebührenmodell des Brokers befasst. Für die Konto- und Depotführung berechnet der Broker keine Gebühren. Eine Kommission zählt beim Handel nicht zu den Kosten. Jedoch fällt ein Spread an. Der Spread richtet sich nach dem jeweiligen Produkt. Die Website liefert eine Übersicht über die handelbaren Produkte mitsamt Spread. So ist der Handel mit dem Währungspaar EUR/JPY mit einem regulären Bid-Ask-Spread von 0.006 Pips möglich. Der maximale Hebel für dieses Währungspaar liegt bei 29.41 und die Margin kann bis zu 3,4 % betragen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Trader können bei nextmarkets mit einem Hebel von bis 30 handeln. Welcher maximale Hebel handelbar ist, hängt vom jeweiligen Finanzprodukt ab. Für den Handel mit der Kryptowährung Ethereum ist ein Spread von 6 US-Dollar aufgeführt und eine Margin von 50 %. Beim CFD-Handel können Finanzierungskosten anfallen. Eine Übersicht über die Finanzierungskosten für Long- und Short-Positionen findet sich im Preis- und Leistungsverzeichnis. Um über das Live-Konto des Brokers handeln zu können, ist dieses mit der geforderten Mindesteinlage von 500 Euro zu kapitalisieren. Eine Mindesteinlage ist bei CFD-Brokern nicht unbedingt unüblich.

In nur wenigen Minuten ein Konto bei nextmarkets eröffnen und mit einer Mindesteinlage von 500 Euro den Handel beginnen

Erfahrungen mit dem nextmarkets Kundenservice – kein Live-Chat verfügbar

Unter den Kontaktmöglichkeiten bei nextmarkets finden sich die Klassiker wie Telefon und Kontaktformular. Bei unseren nextmarkets Erfahrungen konnten wir hingegen nicht feststellen, dass der Broker auch einen Live-Chat bereitstellt. Die Postanschrift der Mutter- und Tochtergesellschaft findet sich über die Website. Der Kundenservice ist deutschsprachig, was sicherlich so mancher Trader unter den Pluspunkten vermerken wird. Nicht verfügbar ist der Kundenservice am Wochenende. Die Servicezeiten reichen von Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Insgesamt fallen die Servicezeiten zufriedenstellend aus. Beim Blick auf den Markt wird ersichtlich, dass nicht jeder Broker Servicezeiten für das Wochenende aufführt.

Über die genannten Kontaktwege ist der Kundenservice gut erreichbar. Es wird eine Rufnummer mit Kölner Vorwahl bereitgestellt, was nicht verwundert, da die nextmarkets GmbH ebenda firmiert. Der Kundenservice kann nicht nur dazu genutzt werden, um Fragen zu klären. Darüber hinaus kann auch ein Feedback hinterlassen werden. Durch Feedbacks der Kunden können Anbieter ein Angebot kundenorientiert optimieren.

Auch Social Media ist bei nextmarkets ein Thema. Es besteht ein Profil des Brokers bei Facebook und auch bei Instagram ist nextmarkets vertreten. So können sich interessierte Trader auch über diese Kanäle über Neuigkeiten zum Angebot auf dem Laufenden halten.

Nextmarkets im Risiko-Test – Risikohinweise beachten

Wer sich mit der Funktionsweise des CFD-Handels befasst, wird schnell verstehen, dass eine Anlage in Differenzkontrakte spekulativer Natur ist. Beim CFD-Handel wird auf steigende und fallende Kurse des zugrundeliegenden Basiswerts gesetzt. Wie sich der Kurs eines Basiswerts entwickelt, kann nicht sicher prognostiziert werden. Zudem kann der Handel mit CFDs mit Hebel erfolgen, was weitere Risiken birgt. Damit sich Trader der Risiken bewusst sind, führt nextmarkets Risikohinweise auf. Wie die nextmarkets CFD Erfahrungen zeigen, werden Risikohinweise der nextmarkets Trading Limited in einem Dokument bereitgestellt. Trader können sich somit ausführlich informieren.

In der Testkategorie „Risiko“ kommen noch weitere Aspekte zum Tragen. Wie zum Beispiel der Schutz der Kundenkonten. Bei nextmarkets wird mit segregierten Konten gearbeitet. Dies bedeutet, dass die Kundenkonten von den Firmenkonten getrennt geführt werden. Im Falle eines Insolvent des Brokers ist dies für Kunden von besonderem Interesse.

Ein Sicherheitsnetz muss auch für die Kundengelder bestehen. Der Broker ist in der EU ansässig, was sich nicht nur in Sachen Regulierung relevant erweist. Die Kundengelder werden bei renommierten Banken wie der Sparkasse geführt. Es liegt eine zusätzliche Einlagensicherung durch die Financial Services Compensation Scheme (FSCS) vor. Es handelt sich dabei um einen Ausgleichsfonds. Aus unseren Erfahrungen ergibt sich ein zufriedenstellendes Gesamtbild in dieser Testkategorie.

Über den Broker wurde bereits in namenhaften Medien berichtet

Nextmarkets: Erfahrungen mit der Sicherheit – guter Standard

Bei der Sicherheit sollte ein guter Standard vorliegen und das nicht nur in Bezug auf die Kundeneinlagen. Auch auf den Schutz der Kundendaten sollte das Unternehmen wert legen. Die nextmarkets Erfahrungen ergaben in diesem Punkt, dass der Broker nicht nur Sicherheitsmaßnahmen ergreift, die die Kundegelder schützen, sondern auch die sensiblen Daten der Kunden.

Über den persönlichen Kontobereich können Kunden Änderungen zu den Angaben vornehmen. Um sich in das Konto einzuloggen, sind E-Mail-Adresse und Passwort anzugeben. Die Daten werden sicher übermittelt. Aus Sicherheitsgründen sollten die Zugangsdaten vor dem Zugriff anderer Personen geschützt werden. Die E-Mail-Adresse kann über das Konto geändert werden. Dazu ist die Profilverwaltung auszuwählen. Dass die Änderung der E-Mail-Adresse in Schriftform erfolgen muss, zeigte sich bei unseren Erfahrungen nicht.

Wer ein Konto bei nextmarkets eröffnet, muss eine Verifizierung durchführen. Die Prüfung der Identität kommt auch der Sicherheit des Kunden zugute. Zur Verifizierung sind die geforderten Dokumente hochzuladen. Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass kann zur Verifizierung genutzt werden. Die Dokumente können beim Kontoeröffnungsprozess hochgeladen werden. Es besteht auch die Möglichkeit die Dokumente zu einem späteren Zeitpunkt an die dafür vorgesehene E-Mail-Adresse zu senden. Dass das Postident-Verfahren zur Legitimation genutzt werden kann, konnten wir nicht feststellen.

Wissensvermittlung – Trading School mit Videomaterial

Wer in den CFD- oder Forex-Handel einsteigt und das ohne Vorkenntnisse oder einer sinnvollen Strategie geht ein unnötiges Risiko ein. Daher ist die Wissensvermittlung ein wichtiger Aspekt. Nicht jeder Broker zeigt ein Angebot auf, das einen umfangreichen Lern- und Weiterbildungs-Bereich beinhaltet. Bei unseren nextmarkets Forex Erfahrungen konnten wir feststellen, dass sich der Broker unterschiedlicher Wege bedient, um Trading-Wissen zu vermitteln. In erster Linie sind hier sicherlich die Analysen der Börsen-Coaches zu nennen, derer sich Trader auf Wunsch bedienen können. Wer einer Analyse folgen möchte, muss dazu nur den Button „Analyse folgen“ anklicken.

Die Analysen stehen nicht nur über das Live-Konto bereit, sondern auch über das CFD Demokonto. Die Strategien der Coaches erhalten Trader in Echtzeit und das auch über die Trading App. Es gibt zahlreiche Strategien, die mitunter unterschiedliche Ansätze verfolgen. Je nach Coach zählt eine andere Strategie zum Fachgebiet.

Über die Trading School stellt der Broker Kunden Videomaterial kostenlos zur Verfügung. Die Videos behandeln Themen rund um den Handel und das mit einer Gesamtlänge von etwa 15 Stunden. Durch die Bereitstellung der Coaches konnte nextmarkets in dieser Kategorie punkten. Trader sollten aber nicht außer Acht lassen, dass auch die Analysen von Trading-Experten kein Garant für einen sicheren Gewinn sind.

Ein Blick auf die Webseite übersichtliche Homepage des Brokers nextmarkets

Benutzerfreundlichkeit, die Erfahrungen mit nextmarkets – informativer FAQ-Bereich

Bei unserem Test nehmen wir auch die Benutzerfreundlichkeit auf den Prüfstand. Die nextmarkets Handelsplattform fürs Web und die Trading App ist mit einer nutzerfreundlichen Oberfläche ausgestattet. Interessierte Trader können sich über die Handelsplattform über die verschiedenen Coaches informieren. Wer Basiswerte aus einer bestimmten Anlageklasse handeln möchte, kann sich anhand des Profils über die Schwerpunkte eines Coaches erkundigen. Nicht jeder Coach zählt zum Beispiel Rohstoffe zu seinem Fachgebiet.

Wer sich zunächst mit der Handelsumgebung vertraut machen möchte, kann erste Schritte über das Demokonto tun. Über das Demokonto kann man die Funktionen ausprobieren. Ebenso verhält es sich mit den Analysen und kopierbaren Trades der Coaches. Der Broker setzt bei der Handelsplattform auf eine eigene Lösung.

Was die Usability der Website betrifft, so konnten wir in unseren nextmarkets Erfahrungen feststellen, dass der Aufbau übersichtlich ist. Der Broker bietet über die Website einen FAQ-Bereich, der in unterschiedliche Kategorien unterteilt ist. So kann die gesuchte Antwort schnell gefunden werden. Nach den wichtigsten Informationen zum Angebot muss man auf der Website nicht lange suchen. Die Eindrücke bezüglich der Benutzerfreundlichkeit von Handelsplattform und Website fallen gut aus. Dass sich Trader ausführlich und unkompliziert über die Konditionen eines Brokers informieren können, zählt zur Kundenfreundlichkeit.

Mobiler Handel – brokereigene Trading App verfügbar

Flexibilität ist auch beim Handel mit CFDs und Forex gefragt. Dieser Umstand ist auch nextmarkets bekannt, sodass sich unter den Leistungen des Brokers eine CFD Trading App findet, die für mobile Endgeräte mit iOS- und Android-Betriebssystem erhältlich ist. Über die App können Nutzer von unterwegs aus auf das Handelskonto zugreifen. Neben dem Handel über die App, beinhaltet der Funktionsumfang noch mehr. Die Kursanalyse wird dazu genutzt, um einen passenden Zeitpunkt für den Kauf oder Verkauf einer Position zu bestimmen. Es erweist sich daher hilfreich, dass über die App die folgenden Funktionen verwendet werden können:

  • Indikatoren
  • verschiedene Charttypen
  • Oszillatoren

Daneben zeigt der Funktionsumfang auch noch mehrere Zeichenwerkzeuge und kostenlose Kurse in Realtime auf. Die Bedienung der App dürfte sich auch für Einsteiger unproblematisch gestalten. Wer sich näher mit der Funktionsweise der App befassen möchte, bevor diese aktiv genutzt wird, findet über die Website des Brokers Anleitungen zu verschiedenen Funktionen. Die Anleitungen können durch das zugehörige Video eingesehen werden.

Neben dem Charting-Paket können Trader über die Trading App des Brokers auch Analysen und Trades der Coaches in Echtzeit erhalten. Durch Push-Benachrichtigungen kann man aktuelle Analysen auf das mobile Endgerät erhalten. Der Funktionsumfang der Trading App stellte sich nützlich und auf das Angebot zugeschnitten dar.

nextmarkets bietet auch eine App für mobile Endgeräte an

Handelbare Märkte – Handel mit über 1.000 CFDs

Durch ein überzeugendes Handelsangebot kann sich ein Broker von der Konkurrenz abheben. Daher haben wir die Produktpalette in unseren nextmarkets Forex Erfahrungen beleuchtet. Kunden haben Zugriff auf eine zufriedenstellende Auswahl an Finanzprodukten. Neben dem Handel von CFDs auf Aktien und Indizes ist der CFD-Handel ebenfalls mit Rohstoffen wie Öl und Erdgas möglich. Darüber hinaus sind auch CFDs auf Edelmetalle wie Silber und Gold handelbar. Im Produktangebot des Brokers sind auch fünf Kryptowährungen vertreten. Diese stellen sich wie folgt dar:

Zudem zählt auch die Anleihe BUND zu den handelbaren Produkten bei nextmarkets. Bei den Aktienindizes zeigt sich eine Auswahl aus europäischen und amerikanischen Produkten. Unter den Aktienindizes, die bei nextmarkets gehandelt werden können, finden sich Deutschland Top 30 und USA Top 500. Bei den handelbaren Einzelaktien handelt es sich im Werte aus wichtigen Aktienindizes.

Für den Handel mit Forex hält der Broker eine gute Auswahl an Währungspaaren bereit. Die Mindeststückzahl für den Handel von CFDs auf Währungen beläuft sich auf 1.000. Das Handelsangebot beinhaltet auch verschiedene Kryptowährungen, womit der Broker auf die Ansprüche verschiedener Trader-Typen eingeht. Die Ergebnisse bezüglich des Handelsangebots fallen bei unserem Test relativ gut aus.

Zusatzangebote – Analysen über CFD Demokonto nutzen

Der Broker fokussiert sich mit seinem Angebot auf den Forex- und CFD-Handel. Die Analysen und Trades der Trading-Experten komplettieren das interessante Konzept von nextmarkets. Neben den genannten Finanzprodukten finden sich derzeit keine weiteren Handelsmöglichkeiten. Bei nextmarkets zählen weder ETFs noch Sparpläne zur Produktpalette dazu. Wer noch auf der Suche nach dem richtigen Anbieter ist, kann sich einen aussagekräftigen Überblick auch über den CFD Broker Vergleich verschaffen. Das Ranking verrät, welcher Broker aktuell den Spitzenplatz einnimmt. Aber auch die nächstplatzierten Broker können ein attraktives Angebot bereithalten.

Ein Zusatzangebot kann im kostenlosen CFD Demokonto gesehen werden. Das nextmarkets Demokonto ist nicht mit einer begrenzten Laufzeit versehen, sodass die Handelsbedingungen ausgiebig getestet werden können. Für den Handel wird das Demokonto mit einem virtuellen Guthaben von 10.000 Euro bestückt. Die Analysen der Coaches kann man auch über das Demokonto erhalten. Wer sich noch nicht sicher ist, ob der Broker das passende Konzept bereithält, kann über das Demokonto selbst Erfahrungen sammeln.

Ein umfangreiches Bonusprogramm oder einen Willkommensbonus für Neukunden konnten wir bei unseren Erfahrungen mit dem Broker nicht entdecken. Die Zusatzangebote zeigen sich begrenzt. Der Marktstart des Brokers liegt noch nicht allzu lange zurück, sodass sich künftig zeigen wird, ob das Angebot noch erweitert wird.

Das kostenlose Demokonto von nextmarkets ist bestens geeignet um den Handel kennenzulernen

Rechtliches – Regulierung durch die zuständige Aufsichtsbehörde Maltas

Der Marktstart des Brokers fand im Jahr 2020 statt. Zu Beginn konnten Trader nur das CFD Demokonto benutzen, um den Analysen der Coaches zu folgen. Nun liegt eine Banklizenz vor, sodass auch ein Echtgeldkonto bei nextmarkets eröffnet werden kann. Da die Tochtergesellschaft über die Zulassung verfügt, gilt der Blick in Sachen Regulierung eben dieser. Die nextmarkets Trading Limited hat ihren Sitz auf Malta. Für die Regulierung ist die Malta Financial Service Authority (MFSA) zuständig. Die Aktiendepot-Redaktion wertete es von Vorteil, dass die Regulierung des Brokers innerhalb der EU erfolgt.

Im Aktiendepot-Test: Konnte nextmarkets überzeugen?

JA, bei den nextmarkets Erfahrungen konnte der Broker in verschiedenen Bereichen durchaus mit soliden Leistungen überzeugen. Wer über das Echtgeldkonto beim Broker handeln möchte, muss das Handelskonto mit der Mindesteinlage kapitalisieren. Die zugehörige Bankverbindung findet sich über die Website. Umfangreichere Informationen zu Ein- und Auszahlen wären jedoch wünschenswert. Dass die Analysen der Coaches auch über das CFD Demokonto eingesehen werden können, ist ein klarer Vorteil.

Der Funktionsumfang der Trading App erwies sich in unserem Test ebenfalls als gut. Der CFD-Handel ist bei nextmarkets auch auf fünf Kryptowährungen möglich. Die Höhe des Spreads zeigt sich abhängig vom gehandelten Produkt. Darüber hinaus können Finanzierungskosten anfallen. Keine Gebühren erhebt der Broker für die Konto- und Depotführung. Die Kontoeröffnung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, sodass das Handelskonto zeitnah zur Verfügung steht. Wer die Konditionen und Leistungen von nextmarkets mit anderen Brokern vergleichen möchte, kann dazu den Forex Broker Vergleich nutzen!

Zum Angebot von Plus500 – Gut geeignet für Neueinsteiger

Libertex Erfahrungen 2020: Demokonto & große Auswahl an Handelsplattformen

Der Broker Libertex ist seit rund 20 Jahren im Handelssegment aktiv und bietet eine solide Auswahl an Produkten für den Handel mit Forex und CFDs. Durch seinen Hauptsitz auf Zypern erfolgt die Regulierung durch die CySEC. Interessant ist die Auswahl an Handelsgütern, denn Libertex gehört zu den Anbietern, die Kryptowährungen in ihr Sortiment mit aufgenommen haben und den Handel mit der Online-Währung möglich machen. Dadurch ist der Broker gerade auch für erfahrene Trader, die mit Bitcoins und Litecoins handeln möchten, eine optimale Anlaufstelle.

Vor- und Nachteile bei Libertex

  • Multiplikatoren von unterschiedlicher Höhe
  • Regulierung durch die CySEC
  • 150 Handelsgüter
  • Demokonto mit 50.000 Dollar
  • Fünf verschiedene Handelsplattformen
  • 10 Dollar Mindesteinzahlung
  • Wenige Informationen auf der Webseite
  • Support nur auf Englisch

Broker im Test: Unser Eindruck von Libertex

1. Die Handelskonditionen: Informationen eher übersichtlich gehalten

Die Handelskonditionen von Libertex sind ein wichtiger Faktor bei der Bewertung durch einen objektiven Test. Für den Trader ist es durchaus interessant zu wissen, welche Kosten beim Handel auf ihn zukommen können. In diesem Bereich fehlt bei Libertex ein wenig die Transparenz, denn auf den ersten Blick ist nicht erkennbar, welche Gebühren Trader für die Positionen aufbringen müssen. Tatsächlich hängt die Höhe auch stark davon ab, welche Zusätze für die Positionen gewählt werden. So können auf der Webseite schnell und einfach Listen zu den Handelsgütern eingesehen werden. In diesen Listen ist erkennbar, wie der aktuelle Wert der Güter ist. Zusätzlich dazu gibt es Hinweise zu den Multiplikatoren. Diese machen es möglich, dass der eigene Handelseinsatz erhöht werden kann, auch wenn das Kapital gar nicht zur Verfügung steht. Dies wird bei anderen Brokern als Hebel geführt. Der Vorteil dabei ist natürlich, dass Trader die Möglichkeit haben, auch mit einem geringeren Kapital mit höheren Werten zu arbeiten. Dies birgt jedoch starke Risiken. So steigt die Höhe der möglichen Verluste mit dem Multiplikator an.

Ein weiterer Faktor bei den Konditionen sind die Sicherheiten, die der Trader in Anspruch nehmen kann. So ist es möglich, einen Stop Loss oder ein Take Profit zu setzen. Der Stop Loss soll verhindern, dass zu hohe Verluste gemacht werden. Auch beim Take Profit kann eine Position frühzeitig geschlossen werden. Der Einsatz dieser Sicherheiten ist empfehlenswert. Allerdings bringt er auch Kosten mit sich. Diese fallen zusätzlich zu den regulären Gebühren an.

Wer mehr über die Handelskonditionen bei Libertex erfahren möchte, der sollte sich am besten direkt bei dem Broker anmelden. Die Anmeldung ist kostenfrei. Es müssen zu Beginn auch keine detaillierten Angaben zu dem Trader gemacht werden. Die Anmeldung ist innerhalb von wenigen Minuten erledigt.

Note: 2,5

2. Handelsangebot: Großes Handelsangebot mit Kryptowährungen

Als sehr gut haben wir das Handelsangebot bei Libertex empfunden. Der Broker bietet eine Auswahl an rund 150 Handelsgütern, aus denen gewählt werden kann. Möglich ist der Handel mit Forex und CFDs. Bei beiden Lösungen handelt es sich um stark spekulative Varianten der Online-Investition. Der Klassiker sind dabei natürlich die Währungen. An dieser Stelle ist uns aufgefallen, dass bei Libertex sogar der Handel mit Kryptowährungen möglich ist. Das heißt, die Online-Währung kann ebenfalls eingesetzt werden, um hohe Gewinne zu machen. Auch wenn gerade die Bitcoins in den letzten Jahren stark auf dem Vormarsch sind, lassen sie sich für den Handel nur selten finden. Damit hat Libertex ein sehr gutes Alleinstellungsmerkmal, auf das zurückgegriffen werden kann.

Wer anderweitig investieren möchte, der kann auch auf Aktien oder Indizes setzen. Beliebt ist zudem die Investition in Öl oder in Metall. Abgerundet wird das Angebot durch die Möglichkeit, im Bereich der Landwirtschaft aktiv zu werden. Auch dies ist nicht bei jedem Broker üblich. Durch die große Auswahl an Varianten ist Libertex daher besonders interessant für fortgeschrittene Trader, die bei ihrer Strategie gerne auf verschiedene Handelsangebote zurückgreifen.

Note: 1,0

Trading beim Broker Libertex

3. Demokonto und Ausbildung: Hervorragende Ausbildungsplattform

Bei der Aus- und Weiterbildung nimmt Libertex die Trader an die Hand und lässt sie, wie auch andere Broker aus unserem Forex Vergleich, nicht allein. Natürlich ist grundsätzlich jeder Trader selbst dafür verantwortlich, dass er sich mit den Begrifflichkeiten auskennt und einschätzen kann, wie der Markt funktioniert. Allerdings ist es besonders hilfreich, in diesem Punkt auf die Unterstützung eines Brokers setzen zu können. Akademien auf der Webseite sind keine Seltenheit, sie werden sogar recht häufig zur Verfügung gestellt. Auch Libertex bildet an dieser Stelle keine Ausnahme. Tatsächlich hat der Broker eine Auswahl an hochwertigen Video-Tutorials entwickelt, von der Einsteiger und auch Fortgeschrittene profitieren können.

Die Video-Tutorials beginnen komplett beim Einstieg und erklären die Handlungsweise bei Forex und CFDs. Sie gehen aber auch deutlich tiefer. So ist es möglich, mit Hilfe der Videos mehr über verschiedene Techniken und Strategien zu erlernen und ein Gefühl für das Risikomanagement zu bekommen. Das einzige Problem, dass sich hier zeigt, liegt in der Sprache. Die Tutorials sind alle auf Englisch gehalten. Für Trader, die gar kein Englisch sprechen oder verstehen, ist die Weiterbildung damit nicht von Interesse.

Allerdings bietet der Broker auch ein Glossar, in dem die häufigsten Begriffe rund um das Trading vermerkt werden. Abgerundet wird die Akademie durch den FAQ-Bereich. Besonders häufig Fragen sind hier zusammengefasst und mit kompakten Antworten versehen.

Das Demokonto bei Libertex konnte ganz besonders überzeugen. Es kann direkt und ohne Mindesteinzahlung in Anspruch genommen werden. Tatsächlich ist das nicht selbstverständlich. Viele Broker stellen zwar auch ein Demokonto zur Verfügung. Allerdings kann dieses häufig erst dann genutzt werden, wenn die Anmeldung komplett durchgeführt und die erste Einzahlung getätigt wurde. Damit möchten die Broker verhindern, dass Trader nur das Demokonto nutzen. Bei Libertex ist dies nicht der Fall. Der Broker bietet Tradern die Möglichkeit, ganz in Ruhe die Plattform zu testen. Das Demokonto hat keine zeitliche Begrenzung. Es kann so lange genutzt werden, bis das Guthaben aufgebraucht ist. Das Guthaben hat eine Höhe von 50.000 Dollar. Wer sich über die Web-Variante einloggt, der kann hier auf 45.000 Dollar zugreifen. Trader, die gerne die mobile Variante testen möchten, erhalten dafür ein Guthaben von 5.000 Dollar.

Note: 1,5

Weiter zu LIBERTEX: www.libertex.com

4. Handelsplattform: Fünf verschiedene Varianten zur Auswahl

Eine schnelle Übersicht über die offenen und geschlossenen Positionen, ein Blick auf die aktuelle Marktlage – die Handelsplattform ist die wichtigste Grundlage für den Handel selbst und daher sollten Trader sich für ein Modell entscheiden, das ihnen auch wirklich zusagt und zu ihren Vorstellungen passt. Viele Broker stellen dafür gleich mehrere Plattformen zur Verfügung, denn jeder Trader hat andere Vorstellungen von der optimalen Plattform. Auch bei Libertex können Kunden aus verschiedenen Plattformen wählen. Allerdings dauert es einen Moment, bis man sich einen Überblick über das Angebot verschafft hat. Dies hängt damit zusammen, dass die Angebote an Handelsplattformen nicht auf der Webseite zu finden sind. In verschiedenen Tests konnten wir bei den Brokern feststellen, dass die Handelsplattformen normalerweise sehr detailliert beschrieben werden. Dies ist bei Libertex nicht der Fall. Hier müssen Sie ein wenig suchen, um überhaupt erkennen zu können, welche Handelsplattformen zur Verfügung stehen. Dafür ist es notwendig, die General terms and conditions aufzurufen und sich hier einen Überblick zu verschaffen.

Nutzer habend die Möglichkeit, zwischen den folgenden Varianten zu wählen:

  • Der MetaTrader 4 ist ein echter Klassiker, was die Handelsplattformen angeht. Die Oberfläche ist individuell einstellbar und es gibt verschiedene Charts, aus denen der Trader wählen kann. Gleichzeitig wird eine intuitive Bedienung geboten. Dadurch können auch Einsteiger schon sehr gut mit der Plattform arbeiten.
  • Der MetaTrader 5 ist die zweite Variante, die zur Verfügung steht. Es handelt sich eigentlich um die Erweiterung zum MT4, allerdings steht der MT5 heute meist schon für sich allein. Grund dafür ist, dass die Plattform zahlreiche Möglichkeiten für erfahrene Trader bietet und damit mehr als nur eine Erweiterung ist.
  • Libertex ist die brokereigene Plattform. Hier gibt es auch eine mobile Variante, die dafür sorgt, dass Trader problemlos von unterwegs auf dem Smartphone oder dem Tablet ihre Trades setzen können.
  • StartFx kann ebenfalls ausgewählt werden. Die Plattform ist bisher eher unbekannt.
  • Rumus ist schließlich die fünfte Variante. Auch hierbei handelt es sich um eine Plattform, die bisher noch nicht so bekannt in Deutschland ist.

Bei der Auswahl der passenden Handelsplattform sollten Trader darauf schauen, welche Eigenschaften für sie besonders wichtig sind, um erfolgreich Forex und CFDs handeln zu können.

Note: 1,0

Bei Libertex ist auch der Handel unterwegs möglich

5. Mindesteinzahlung: Handel bereits ab 10 Dollar möglich

Bei der Kontoeröffnung muss bei Libertex noch keine Mindesteinzahlung durchgeführt werden. Dies ist erst dann notwendig, wenn der Trader mit dem Echtgeld-Handel starten möchte. Die Höhe der Mindesteinzahlung beträgt bei Libertex lediglich 10 Dollar. Dies ist natürlich ganz besonders praktisch, vor allem für Einsteiger. Viele Einsteiger sind sich noch unsicher, welche Höhe das Kapital haben soll, mit dem sie bei dem Forex- und CFD-Handel einsteigen sollen. Auf der Basis der Möglichkeit, dass gerade zu Beginn Verluste eintreten, wird meist zu weniger Kapital gegriffen. Wenn jedoch der Broker einen hohen Betrag für die Mindesteinzahlung verlangt, kann dies das Vorhaben zum Schwanken bringen oder auch dafür sorgen, dass Einsteiger hier gar nicht mit dem Handel beginnen können. Libertex hält es hier mit einem geringen Betrag in Höhe von 10 Dollar. Dies ist auch für Einsteiger machbar. Allerdings kann mit 10 Dollar nur eine Position eröffnet werden. Die Mindesthandelssumme liegt nämlich ebenfalls bei diesem Betrag.

Vielleicht sind Trader unsicher, warum bei Libertex immer die Rede von Dollar ist. Bei vielen Brokern kann die Währung, in der gehandelt werden soll, ausgewählt werden. Gängig sind Dollar, Euro und auch GBP. Bei Libertex wird allerdings nur in Dollar gehandelt. Zwar arbeitet der Broker international und die Trader haben auch die Möglichkeit, hier in allen Währungen einzuzahlen. Das Konto beim Broker wird jedoch in Dollar geführt und der eingezahlte Betrag dann angepasst.

Note: 1,5

6. Support: Guter Support in englischer Sprache

Unklarheiten beim Handel oder bei der Abrechnung sind keine Seltenheit, wenn man bei einem Broker Positionen eröffnet. Hier ist es wichtig, einen guten Ansprechpartner zu haben und kompetente Antworten zu erhalten. Der Support fließt in die Bewertung von einem Broker also mit ein. Wir haben in unserem Test geschaut, wie es bei Libertex mit der Kundenbetreuung aussieht. Dabei konnten wir feststellen, dass der Broker einen Live-Chat zur Verfügung stellt. Dies ist natürlich ganz besonders praktisch, denn immerhin können Trader auf diese Weise weiter handeln und nebenbei mit dem Support kommunizieren.

Wir haben in unserem Test gemerkt, dass der Live-Chat nicht immer zu den Servicezeiten besetzt ist. Wenn wir einen Mitarbeiter erreichen konnten, war dieser jedoch besonders freundlich und kompetent. Der Support war allerdings nur auf Englisch vorhanden. Dies gilt auch für die telefonische Kundenbetreuung. Zudem können Trader eine Mail schreiben. Dies ist besonders dann hilfreich, wenn es um Probleme bei der Zahlung geht. In diesem Fall ist es nicht verkehrt, alles schriftlich zu und sich darauf berufen zu können.

Note: 1,5

Weiter zu LIBERTEX: www.libertex.com

7. Regulierung: Die CySEC reguliert den Broker

Sicherheit wird für den Trader in erster Linie dadurch geboten, dass der Broker sich regelmäßig den Kontrollen von einer Finanzaufsichtsbehörde unterzieht. Dies bedeutet aber auch, dass eine Regulierung vorliegen muss. Diese kann Libertex vorweisen. Der Broker hat seinen Hauptsitz auf Zypern. Dadurch ist die CySEC zuständig für die Regulierung. Die Finanzaufsichtsbehörde ist sehr bekannt im Bereich der Regulierung von Brokern. Bereits seit Jahren ist sie zuständig für die Unternehmen auf Zypern und das sind recht viele. Zypern ist einer der beliebtesten Unternehmenssitze für Broker, was durchaus auch mit den steuerlichen Punkten zusammenhängt.

Für den Trader ist jedoch wichtig zu wissen, ob die Regulierung aktuell ist. Dies kann bei der CySEC eingesehen werden. Die Finanzaufsichtsbehörden sind dazu verpflichtet, regelmäßige Kontrollen durchzuführen. Bei diesen Kontrollen wird geprüft, ob der Broker noch immer die Vorgaben erfüllt und damit alle Voraussetzungen bedient sind. Sollte dies nicht der Fall sein, dann kann eine bestehende Regulierung auch durchaus beendet werden.

Zu den wichtigsten Vorgaben gehört der Fakt, dass der Broker die Kundengelder immer getrennt vom betrieblichen Vermögen aufbewahren muss. So soll verhindert werden, dass Gläubiger bei einer Insolvenz Zugriff auf das Geld der Kunden bekommen und dieses für die Trader verloren geht. Libertex wird durch die CySEC reguliert und unterliegt damit auch den Vorgaben zur Aufbewahrung der Kundengelder.

Note: 1,0

8. Ein- und Auszahlung: Nur zwei Varianten für den Geldtransfer

Das Geld bei einem Broker einzuzahlen, wird für einen Trader bald zu einer Aktion, die schon im Schlaf durchgeführt werden kann. Dafür muss sich der Trader aber auch sicher und gut aufgehoben fühlen. Die Auswahl an Zahlungsvarianten spielt an dieser Stelle eine große Rolle. Daher fließt diese Auswahl bei einem Test mit in die objektive Bewertung ein. Bei Libertex konnten wir feststellen, dass Trader auf zwei Wegen die Einzahlung vornehmen können. So ist es möglich, über Kreditkarte den gewünschten Betrag auf das Konto zu transferieren. Die zweite Variante ist der Übertrag über den Wire Transfer. Die Einzahlung über die Kreditkarte erfolgt innerhalb von wenigen Minuten. Das Geld wird direkt gutgeschrieben und der Handel kann beginnen.

Wer sich informieren möchte, ob Kosten für den Trader anfallen, der wird auf der Webseite nicht fündig. Stattdessen gibt es diese Informationen nur im internen Bereich oder über den Support. Hier wäre ein wenig mehr Transparenz für den Kunden von Vorteil, damit die Situation besser eingeschätzt werden kann.

Note: 2,5

9. Libertex am Markt – fehlende Bewertungen im Internet

Am Markt hat Libertex keinen so hohen Bekanntheitsgrad, auch wenn das Unternehmen selbst mehr als 2 Millionen Kunden in 27 Ländern hat. Die Bekanntheit über das Internet ist jedoch überschaubar gehalten. Auszeichnungen sollen vorliegen, welche das sind, ist jedoch nicht ersichtlich auf der Webseite. Auch Bewertungen oder Erfahrungen von deutschen Kunden liegen nicht vor. Dies muss nicht unbedingt auf eine unseriöse Handlungsweise hindeuten. Lediglich die Außenwirkung des Brokers ist überschaubar gehalten.

Note: 3,0

Der Broker Libertex in Zahlen

10. Fazit: Seriöser Broker mit solidem Handelsangebot

Die Zusammenfassung zu unserem Test macht deutlich, dass Libertex beim Forex- und auch beim CFD-Handel durchaus eine Größe ist, die sich Trader merken sollten. Gerade der Einsatz in Kryptowährung, der bisher nur bei wenigen Brokern möglich ist, kommt hier nicht zu kurz. Sehr positiv ist das Demokonto. Dadurch, dass es nicht auf eine bestimmte Zeit beschränkt ist, kann das Demokonto sehr gut verwendet werden, um sich ein Bild von dem Broker zu machen und auch ohne Risiko den Einstieg in den Handel zu finden. Zudem bietet Libertex eine mobile Version, auf die Trader zurückgreifen können. Dies hat wiederum den Vorteil, dass auch von unterwegs einfach gehandelt werden kann.

Note: 1,5

Die abschließende Bewertung zu Libertex

Unsere Libertex Erfahrungen haben gezeigt, dass der Broker bereits ein erfahrener Anbieter mit einem soliden Handelsangebot und einem optimalen Demokonto ist. Auch wenn es gerade bei dem Informationsgehalt der Webseite noch Potenzial für Verbesserungen gibt, kann Libertex zu einem verlässlichen Partner beim Handel werden.

Unsere Libertex Erfahrungen Testnote 1,7

Oanda – Erfahrungen – Fakten zum Anbieter

Getestet
Typ Binäre Optionen
App
Deutscher Kundenserivce
Reguliert

Die fxTrade Plattform von Oanda ist sehr gut ausgearbeitet und bietet Händlern alle wichtigen Funktionen, um erfolgreich zu traden. Außerdem ist sie auch für mobile Endgeräte geeignet, was vor allem diejenigen freuen wird, die es bevorzugen unterwegs zu traden.

85.25%

Testinhalt im Überblick

    Kostenlose Kontoeröffnung in wenigen SekundenDer Anbieter OandaVorteile und Nachteile auf einen BlickDie Handelsplattform – Das AngebotOanda EinzahlungBeurteilung und Meinung zu Oanda

Der Anbieter Oanda (Test: 06.04.2020)

Oanda ist ein Anbieter für Leistungen im Bereich Forex und Währungsdaten. Firmen und Trader können die Plattform für ihre Zahlungsdienste nutzen oder für den Leverage Handel. Dabei ist diese Firma kein kleiner Anbieter. Im Gegenteil. Es handelt sich hierbei um einen der führenden Anbieter, in eben genannten Bereichen. Die Popularität von Oanda zeigt sich unter anderem in den Firmen, die den Broker für ihre Zwecke nutzen. Dazu zählen zum Beispiel Airbnb, Twitter oder PricewaterhouseCoopers.

Eine Frage, die viele Trader interessiert, ist die nach der Regulierung. Nicht umsonst sind regulierte Broker unter Tradern beliebter, da sie vertrauenswürdiger wirken. Dieser Umstand kann sich vor allem im Streitfall positiv auswirken, da es einfacher sein kann, an den Broker heranzukommen. Das sollte auch bei Oanda kein Problem sein. Denn für Europa ist die Oanda Europe Limited zuständig. Diese Kapitalgesellschaft ist in England eingetragen und trägt dort die Nummer 7110087. Gleichzeitig hat sie ihren Sitz in London und wird von der Financial Conduct Authority reguliert. Dort trägt sie die Nummer: 542574.

Trader können bei Oanda also beruhigt sein. Allerdings muss auch gleich erwähnt werden, dass nur Kunden, die in Irland oder in Großbritannien ihren Wohnsitz haben, das sogenannte “Financial Spread Betting” nutzen können.

2020 sind es schon 15 Jahre, die Oanda den Forex Handel anbietet. Dass der Anbieter sich so lange halten konnte, liegt an vielen verschiedenen Faktoren. Zunächst müssen die niedrigen Spreads genannt werden: Je höher die Marktvolatilität, desto breiter werden die Spreads. Dafür sorgt die Pricing Engine. Auf der anderen Seite werden die Spreads enger, wenn die Votalität sinkt.

Da aber Trader nur von den engen Spreads profitieren können, wenn sie schnell ausgeführt werden, geht es auch um die Schnelligkeit der Transaktionen. Eine hohe Schnelligkeit wird bei diesem Broker zwar gewährleistet, allerdings sollten Trader auch auf die schnellstmögliche Internetgeschwindigkeit wert legen und sich nicht nur auf die Handelsplattform von Oanda verlassen.

Außerdem können Sie von einem Preismodell profitieren, welches sehr transparent ist. Dieser Umstand ist positiv im Oanda Review zu bewerten, da ein intransparentes Preismodell oft zu offenen Fragen auf Seiten der Trader führt und in vielen Fällen auch Frust bedeutet.

Wenn Sie sich für das Trading bei diesem Broker entscheiden, dann sind für Sie die Richtlinien von sechs Aufsichtsbehörden ausschlaggebend. Mit anderen Worten: Das Trading bei Oanda verläuft nach ordentlichen Richtlinien und kann kontrolliert werden. Aber auf welchen Märkten können Trader eigentlich handeln?

Insgesamt können Trader mehr als 90 Paare handeln. Diese verteilen sich über verschiedene Bereiche. So können Edelmetall, Devisen und CFD´s gehandelt werden, aber auch Anleihen und Aktienindizes. Konkret bedeutet das, dass im Bereich der Devisenpaare 40 Hauptwährungspaare gehandelt werden können, dazu zählen zum Beispiel EUR/USD oder EUR/JPY. Dieser Handel kann an fünf Tagen in der Woche, rund um die Uhr stattfinden.

Über den CFD Bereich erhalten Trader Zugang zu sechs globalen Anleihen und 14 Indizes. Hier sollten Trader aufpassen, denn es gibt zwar keine Provisionen, aber es können Kosten für die Finanzierungen anfallen.

Im Bereich der Rohstoffe finden sich die beliebten Rohstoff CFD´s Erdgas, Kupfer oder Rohöl wieder und bei den Edelmetallen haben Trader unter anderem die Auswahl zwischen Gold und Platin.
Die Handelsmärkte lassen also kaum einen Wunsch offen. Dieser Umstand führte sicherlich auch dazu, dass der Broker den Overall Satisfaction Award in 2020 im Vereinigten Königreich von Großbritannien und im selben Jahr in Österreich gewonnen hat.

Aber wie sieht es eigentlich mit der Handelsplattform aus? Auch diese muss den hohen Ansprüchen der Trader genügen, darf keine technischen Mängel vorweisen und muss im Idealfall auch für mobile Endgeräte optimiert sein. Das sind hohe Ansprüche, die im nächsten Punkt von diesem Oanda Test analysiert werden.

Vor- und Nachteile

    Regulierter Broker Kontoeröffnung ohne Einzahlung möglich Über 40 Währungspaare können gehandelt werden Sehr schnelle Handelsplattform Trader können sich umfangreich weiterbilden
    Webseite ist an wenigen Stellen auf Englisch

Die Handelsplattform – Das Angebot

Laut der Webseite www.oanda.com erfüllt der Anbieter 98% aller Trades innerhalb von 0,057 Sekunden oder ist manchmal sogar noch schneller. Das liegt an der Handelsplattform, die so erstellt wurde, dass Ausführungen sehr schnell geschehen können und niedrige Transaktionskosten entstehen.

Das sind gute Rahmenbedingungen. Aber kann die Handelsplattform auch überzeugen, wenn sie genutzt wird? Sie kann. Das fxTrade-Konto ermöglicht Zugang zu mehreren Unterkonten und den historischen Daten, die Trader für das Testen der Handelsstrategien nutzen können und außerdem bekommen sie Marktanalysen von Nachrichtendiensten, wie dem 4CAST oder UBS Analysis zur Verfügung gestellt, genauso wie aktuelle Finanznachrichten. Damit hört es aber noch nicht auf. Die Handelsplattform ist für viele verschiedene Betriebssysteme geeignet. Darunter fallen die bekannten Betriebssysteme Windows, Linux und MAC OSX. Leider ist die Handelsplattform teilweise noch auf Englisch, allerdings nur an wenigen Stellen.

Daten zum Unternehmen

Der Anbieter Wichtige Informationen
Unternehmensname OANDA Europe Limited
Anschrift des Anbieters Tower 42, Floor 9a, 25 Old Broad St, London EC2N 1HQ
Registrierungsnummer 542574
Regulierungsbehörde Financial Conduct Authority
Telefonnummer +1 212 858 7690
E-Mail-Adresse Eine E-Mail Adresse ist nicht verfügbar
Livechat-Support Ein Livechat ist vorhanden

Neben der Handelsplattform gibt es die fxTrade Handelsplattform auch für mobile Endgeräte. Benutzer von einem Android oder iOS Gerät können sie nutzen und dabei mehr als 40 Analysetools verwenden. Übrigens, nicht nur für das Trading. Nutzer können auch eine Strategie festlegen und persönliche Handelsparameter bestimmen. Ein positiver Aspekt, der im Oanda Review erwähnt werden sollte, da viele Trading Apps eine Strategieentwicklung kaum zulassen.

Auch der Arbeitsbereich lässt keine Wünsche offen. Denn er kann individualisiert werden. So können Sie zum Beispiel die Anordnung der Diagramme nach Belieben verändern oder durch eine Vielzahl von Charts stöbern, die sie für Ihre Entscheidung brauchen. Neben Charts sind aber auch aktuelle Nachrichten wichtig. Auch diese bekommen Sie präsentiert und das sogar auf verschiedenen Sprachen. Unter anderem auf Deutsch, Russisch oder Englisch. Abgerundet wird die App durch einen anpassbaren Kursalarm.

Im Oanda Test wurde aber noch etwas anderes deutlich. Neben der fxTrade Plattform können Händler auch die Meta Trader 4 Plattform nutzen. Diese Handelsplattform wird von vielen Brokern angeboten und erfreut sich unter Tradern einer großen Beliebtheit. Wenn auch Sie sie nutzen möchten, dann können Sie sie anpassen und sogar eine Verbindung zur fxTrade Plattform herstellen. Auch das MT4 Hedging bietet einige Vorteile. So können unter anderem Long und Short Positions eröffnet und abgesicherte Trades präsentiert werden.
Wer so viele Features anbietet, der kann Trader schon mal überfordern. Das trifft vor allem auf unerfahrene Trader zu. Vielleicht hat der Anbieter aus diesem Grund ein kostenloses Demokonto zur Verfügung gestellt, welches detailliert im folgenden Abschnitt präsentiert wird.

Oanda Einzahlungen

Wenn Sie sich bei Oanda registrieren möchten, dann müssen Sie nur wenige Informationen angeben. Zu diesen Informationen zählen Ihr Name, Ihr Wohnort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort. Danach klicken Sie auf die Schaltfläche “Anmelden”. Gut gemacht ist hier die Hilfestellung, die genutzt werden kann, wenn Probleme oder Fragen bei der Anmeldung auftauchen. Danach wird der Broker noch ein paar Dokumente brauchen und diese auch prüfen müssen. Das kann ein paar Werktage in Anspruch nehmen.

Nachdem der Oanda Login durchgeführt wurde, muss natürlich auch Geld auf das Konto von Oanda eingezahlt werden, wenn Trader handeln wollen. Eine Bedingung für das Konto ist das aber nicht. Denn es gibt keine Mindesteinzahlung.Bei der Geldeinzahlung zeigt sich kein großer Unterschied zu anderen Brokern. Trader können unter anderem per Kreditkarte oder per Banküberweisung eine Einzahlung vornehmen. Händler sollten beachten, dass bei der Einzahlung per Paypal Gebühren anfallen und das bei dieser Methode eine Einzahlungsobergrenze von 100 USD besteht.

Auch die Auszahlung gestaltet sich recht unkompliziert. Dabei ist zu beachten, dass die Auszahlungsmethode an die Einzahlungsmethode gekoppelt ist. Wenn Sie zum Beispiel per Kreditkarte eingezahlt haben, dann können Sie auch nur eine Auszahlung auf Ihre Kreditkarte verlangen. Neben diesen positiven Aspekten gibt es aber auch einen negativen Umstand: Aber es gibt ein kostenloses Demokonto. Das werden sicherlich viele Trader begrüßen, denn der Handel mit Devisen ist sehr kompliziert und darüber hinaus ist der Forex Markt auch sehr volatil.

Darum ist es besser, wenn sich unerfahrene Trader erst einmal mit dem Handelskonto vertraut machen und die Eigenarten vom Devisen Trading kennenlernen möchten. Aber auch erfahrene Trader werden das Demokonto sicherlich gerne nutzen. Denn so haben sie die Möglichkeit verschiedene Strategien zu testen oder auch mal einen Basiswert zu traden, den sie vorher noch nicht getraded haben.

Schließlich sind die Basiswerte kaum miteinander zu vergleichen. Der Devisenmarkt ist in der Regel sehr volatil, wobei der Aktienmarkt stabiler ist, um nur zwei Beispiele gegenüberzustellen. Nach einiger Zeit werden Trader dann die Gegebenheiten des Marktes besser verstehen können und ihre Chancen auf ein erfolgreicheres Trading erhöhen.

Diese Möglichkeit kann aber nicht nur durch das Demokonto verbessert werden. Trader haben es selbst in der Hand, ihre Chancen zu erhöhen. Der Schlüssel dazu liegt im Wissen der Trader. Allerdings ist es zu leicht zu sagen, dass sie sich einfach fortbilden können, weil viel Wissen heutzutage über das Internet verfügbar ist. Viel mehr kommt es zunächst darauf an, dass die richtigen Informationen gefunden werden. Die richtige Auswahl zu treffen ist keine leichte Aufgabe, aber bei diesem Broker sollten dabei kaum Probleme auftreten.

Trader haben die Auswahl zwischen umfangreichen Lehrmaterialien. Darunter finden sich zum Beispiel kostenlose Schulungen, die darauf abzielen erfahrenen und unerfahrenen Trader Wissen zu vermitteln. Konkret geht es dabei um die Video-on-Demand Bibliothek und den Expertentipps, die Informationen zum Handel mit CFD´s und Forex geben. Darüber hinaus gibt es Schulungen, die sozusagen das ABC vom Forex Markt verdeutlichen. Das können Sie mit einem Wörterbuch vergleichen,in dem die wichtigsten Begriffe vom Forex Markt erklärt werden.

Außerdem zeigen die Schulungen, wie Trader Indikatoren und Tools für das Risiko Management nutzen können. Es werden also Themen behandelt, die am Anfang einer Traderkarriere wichtig sind, aber auch im weiteren Verlauf eine Rolle spielen werden. So bietet die Akademie wertvolle Informationen für alle wissbegierigen Trader,die mehr aus ihren Finanzen machen wollen.

Natürlich kann es sein, dass Trader ihr Können im Bereich des technischen Handels weiter ausbauen wollen. Um das zu tun, sollten Sie die Informationen vom Broker nutzen, die zum Beispiel die Grundlagen der technischen Analyse beschreiben. Eine Funktion sollte bei diesem Broker nicht fehlen und das ist der Oanda Währungsrechner.

Schließlich ist auch der Wechselkurs von großer Bedeutung, wenn es um den Handel mit Devisen geht. Der Währungsrechner ist auf der Startseite zu finden und kann per Quellcode auch auf die eigene Homepage eingebunden werden. Ein toller Service. Natürlich kann er auch bequem genutzt werden, wenn gehandelt wird. So gibt es zum Beispiel eine iPhone Währungsrechner oder einen Währungsrechner für Blackberry Geräte.

Auf der Webseite findet sich der Währungsrechner im Header. Mit einem Klick eröffnen sich weitere Schaltflächen, wenn Trader dann zum Beispiel auf “Umrechner” klicken, gelangen sie zum Währungsrechner. Dort können Sie dann den gewünschten Betrag eingeben und sich diesen umrechnen lassen. Das ist aber noch nicht alles. Sie können sich auch historische Wechselkurse ansehen, Live Wechselkurse anzeigen lassen und über den “International Money Transfer” sogar Geld versenden.

Zugegeben, eine Information zum Wechselkurs hat nur eine bedingte Aussagekraft. Praktisch, dass der Anbieter auch gleich eine Grafik präsentiert, auf der die Entwicklung vom Wechselkurs in den letzten 30, 60 oder 90 Tagen dargestellt wird. So können zum Beispiel Trends entdeckt werden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen: So wählen Sie einen Broker aus
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: