IG Krypto-Erfahrungen 2020 Alle Top-Kryptowährungen handeln!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Trade.com Krypto Erfahrungen 2020: Top-Broker im Test

Trade.com wurde im Jahr 2020 gegründet. Im Laufe der Jahre konnte das Unternehmen sein Angebot immer wieder erweitern und umgestalten – mittlerweile bietet Trade.com auch Kryptowährungen zum Handel auf Basis von CFDs an. Zur Auswahl stehen derzeit 6 der größten Kryptos – angefangen bei Bitcoin bis hin zu Dash. Diese Produkte können beim zypriotischen Broker über den MetaTrader 4 oder mit dem WebTrader gehandelt werden. Für Sicherheit sorgt dabei die Regulierung durch die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Möchte man mit Trade.com Krypto Erfahrungen sammeln, findet man in unserem umfangreichen Test alle Infos zum Broker und seinem Angebot im Detail.

Pro und Contra unserer Trade.com Krypto Erfahrungen

  • Regulierung durch CySEC
  • MT4 und WebTrader als Handelsplattformen
  • Kostenloses und unverbindliches Demokonto
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Verschiedene Kontomodelle zur Auswahl
  • Umfangreiches Serviceangebot
  • Nur 6 Kryptowährungen auf CFDs verfügbar
Detailinformationen Trade.com
Brokername Trade.com
Webseite https://www.trade.com/de
Hauptsitz Zypern
Regulierung CySEC
Handelbare Kryptowährungen 4
Gebühren Spreads
Mindestanlage Ab 0,1 Lot
Mindesteinzahlung 100 Euro
Demokonto Ja
Support Telefon, Live Chat, E-Mail

Bei Trade.com Kryptowährungen kaufen? Das sagt unser Testbericht dazu:

Finanzgeschäfte unterliegen einem hohen Risiko – dessen sollte man sich stets bewusst sein, wenn man dem Handel von Kryptowährungen auf Basis von CFDs nachgehen möchte. Dieses Risiko geht dabei nicht nur von der volatilen Natur von Finanzgeschäften und den hohen möglichen Verlusten bei Hebelgeschäften aus, sondern es hängt oft auch von der Seriosität des ausgewählten Brokers ab. Aus diesem Grund sollte man die infrage kommenden Anbieter bereits vor der Kontoeröffnung einem umfassenden Test unterziehen – und diese Aufgabe haben wir für Sie bereits übernommen. In unserem Testbericht erwarten Sie Informationen zu allen Bereichen, die relevant sind, wenn Sie mit Trade.com Krypto Erfahrungen sammeln möchten.

Jetzt direkt Kryptowährungen bei Trade.com handeln

1. Handelsangebot: 6 Kryptowährungen stehen zur Auswahl

Zu den wichtigsten Kriterien im Trade.com Test gehört das Handelsangebot. Obwohl die Auswahl an handelbaren Produkten – in diesem Fall Kryptowährungen – beim Anbietervergleich häufig unterschätzt wird, kann sie über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Immerhin ist nicht jede Handelsstrategie mit jedem Produkt kompatibel – eine große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen ist deshalb auf der Suche nach dem besten Broker für jeden Trader von Interesse.

In unserem Trade.com Test können wir festhalten, dass das zypriotische Unternehmen seinen Kunden den Handel von 6 verschiedenen Kryptowährungen ermöglicht. Neben den größten und bekanntesten Währungen Bitcoin, Litecoin und Ethereum gehört dazu auch der Newcomer Dash. Dash wird bislang nur von wenigen anderen Online Brokern zum Handel angeboten, wodurch Trade.com ein besonderes Alleinstellungsmerkmal geschaffen hat. Wie bei den meisten anderen Online Brokern erfolgt auch bei Trade.com der Handel vom Kryptowährungen auf Basis von CFDs, wodurch der Trader die Währung nicht selbst besitzt, sondern lediglich auf deren Kursverlauf spekuliert.

Kryptowährungen auf einen Klick

Möchte man mit Trade.com Krypto Erfahrungen sammeln, kann man sich hierfür 6 verschiedene Währungen zunutze machen. Dazu gehört neben Bitcoin, Litecoin und Ethereum auch Dash. Diese Kryptos können bei Trade.com auf Basis von CFDs gehandelt werden.

Punkte: 9 von 10

2. Handelskonditionen & Gebühren

Möchte man mit einem Broker wie Trade.com Erfahrungen sammeln, muss man sich im Vorfeld auch mit den anfallenden Trading-Gebühren auseinandersetzen. Während einige Broker einen kleinen Spread und eine zusätzliche Handelsgebühr oder Kommission berechnen, beschränken sich die Trading-Gebühren bei manchen anderen Brokern ausschließlich auf einen vergleichsweise höheren Spread. Dadurch fallen die Kosten bei beiden Modellen grundsätzlich ähnlich aus – entscheidend ist in diesem Fall das eigene Trading-Verhalten und –Volumen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Möchte man mit Trade.com Erfahrungen sammeln, muss man lediglich den Spread entrichten, der dafür etwas höher ausfällt. Während man mit ActivTrades Krypto Erfahrungen zu einem Spread ab 0.04 Pips sammeln kann, liegt der Mindestspread bei Trade.com bei 8 Pips. Dieser Spread fällt beim Handel von Litecoin an – Ethereum kann zu einem Spread ab 12 Pips gehandelt werden, bei Dash liegt der Spread bei mindestens 20 Pips und für den Handel von Bitcoins muss man indes einen Spread von 120 Pips berechnen.

Der Test hat gezeigt, dass Trade.com auf zusätzliche Handelsgebühren verzichtet und stattdessen nur den Spread berechnet. Dieser beginnt bei mindestens 8 Pips beim Handel von Litecoin und kann sich auf bis zu 120 Pips beim Handel von Bitcoin belaufen. Eine genaue Aufstellung findet der Kunde nicht nur auf der Webseite des Unternehmens, sondern auch innerhalb der Handelsplattform beim Abschluss einer Position.

Punkte: 7 von 10

Jetzt direkt Kryptowährungen bei Trade.com handeln

3. Kontoeröffnung: Kunden sammeln schnell mit Trade.com Krypto Erfahrungen

Möchte man Erfahrungen mit Trade.com sammeln, beginnt man damit am besten im Rahmen eines Demokontos. Dieses Demokonto ist zeitlich unbegrenzt verfügbar und geht dabei mit einem virtuellen Kapital von 10.000 Euro einher.

Konnte man bereits im Demokonto mit Trade.com Kryptowährungen handeln, wird man früher oder später auch zum Handel im Live Konto übergehen wollen. Hierfür stellt der Broker 4 verschiedene Kontomodelle zur Verfügung, die ab einer bestimmten Mindesteinzahlung freigeschaltet werden können. Diese Mindesteinzahlung beläuft sich beim Micro-Konto auf 100 US-Dollar, beim Silber-Konto auf 1.500 US-Dollar und beim Gold-Konto auf 10.000 US-Dollar. Das Platin-Konto ist indes ab einer Einzahlung von 50.000 US-Dollar verfügbar. Jedes dieser Kontomodelle bietet andere Vorzüge – je höher die Mindesteinzahlung, desto mehr Vorteile sind vorhanden.

Trade.com gibt Ihnen eine Vielzahl von Tools mit an die Hand

Hat man sich für eines der verfügbaren Kontomodelle entschieden, kann man mit Erfahrungen mit Trade.com sammeln, nachdem man ein kurzes Online-Formular ausgefüllt hat. Dies ist auch bei den meisten anderen Online Brokern der Fall – erfahrene Trader dürften hier demnach nicht auf Probleme stoßen. Ist das Online-Formular ausgefüllt und abgeschickt und hat der Kunde daraufhin auch seine Mailadresse bestätigt, muss er nur noch die Verifizierung durchlaufen und sein Konto kapitalisieren, um die Kontoeröffnung vollständig abzuschließen.

Trade.com bietet neben einem kostenlosen und unverbindlichen Demokonto auch 4 verschiedene Kontomodelle an, die sich durch unterschiedliche Vorteile auszeichnen. Dabei gilt: Je höher die jeweilige Mindesteinzahlung, desto mehr hat das Konto zu bieten. Die Kontoeröffnung beginnt mit dem Ausfüllen eines Online-Formulars. Nach der Verifizierung und der Einzahlung ist die Kontoeröffnung schließlich komplett abgeschlossen.

Punkte: 10 von 10

4. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Möchte man bei Trade.com Kryptowährungen kaufen, muss man früher oder später auch eine Einzahlung auf das eigene Handelskonto vornehmen. Unser Test hat diesbezüglich gezeigt, dass detaillierte Informationen zu den Transaktionsmöglichkeiten und den damit einhergehenden Gebühren ausschließlich festen Kunden vorbehalten sind, welche die Kontoeröffnung bereits abgeschlossen haben.

Interessenten erfahren indes lediglich, dass neben Kreditkarten verschiedener Anbieter auch Online-Bezahldienste wie Skrill oder Neteller von Trade.com als Zahlungsmöglichkeit bereitgestellt werden. Infos zu anfallenden Gebühren erhält der Kunde nach seiner Registrierung – die Dauer der Transaktion dürfe sich indes auf wenige Stunden beschränken.

Im Trade.com Test können wir festhalten, dass das Unternehmen neben der Kreditkarte auch Online-Bezahldienste wie Skrill und Neteller bereitstellt. Ein- und Auszahlungsgebühren verlangt Trade.com nicht.

Punkte: 7 von 10

Jetzt direkt Kryptowährungen bei Trade.com handeln

5. Usability der Plattform: Fokus liegt auf dem WebTrading

Möchte man über Trade.com Kryptowährungen handeln, kann man hierfür verschiedene Plattformen nutzen. Neben dem beliebten MetaTrader 4, der sich durch eine professionelle Benutzeroberfläche, zahlreiche Tools und Indikatoren sowie durch eine schnelle Orderausführung auszeichnet, gehört auch der WebTrader zu den verfügbaren Handelsplattformen.

Der WebTrader überzeugt dabei nicht nur durch die benutzerfreundliche Oberfläche und die vielen brauchbaren Funktionen, sondern in erster Linie durch die Möglichkeit, ihn ohne Download nutzen zu können. Auf diese Weise kann man sich auch jederzeit von unterwegs aus in die Handelsplattform bei Trade.com einloggen und den Verlauf aktueller Trades nachverfolgen, Limitorders anpassen oder neue Positionen abschließen.

Traden auch Sie über die führende MT4 Plattform

Bei Trade.com können Kunden in erster Linie den beliebten MetaTrader 4 als Handelsplattform nutzen. Darüber hinaus steht ihnen jedoch auch für den browserbasierten Handel der bekannte WebTrader zur Verfügung. Über diese Plattform können sich die Kunden von jedem PC aus in ihre Handelsoberfläche einloggen und von dort aus traden.

Punkte: 9 von 10

6. Support: Deutschsprachige Mitarbeiter sind gut erreichbar

Ist ein deutschsprachiger und gut erreichbarer Kundensupport vorhanden, spricht das dafür, dass ein Broker wie Trade.com seriös arbeitet. Als entsprechend positiv erweist es sich im Test, dass die Kunden des Unternehmens die Mitarbeiter bei Fragen und Problemen nicht nur per Mail und per Telefon, sondern auch per Live Chat und per Kontaktformular erreichen können. Auch ein deutschsprachiger Support ist eingerichtet, den die Kunden über die dazugehörige Telefonnummer erreichen können. Grundsätzlich ist der Support dabei von Sonntag, 22 Uhr GMT bis Freitag, 22 Uhr GMT erreichbar.

Zu den Besonderheiten von Trade.com gehört neben dem deutschsprachigen Kundensupport auch die große Auswahl an Analysetools: Neben aktuellen Marktnachrichten und –Prognosen können sich die Kunden auch ein Ausbildungszentrum, einen Wirtschaftskalender und die Trading Central mit zahlreichen hilfreichen Funktionen zunutze machen.

Bei Fragen und Problemen können sich die Kunden von Trade.com an einen deutschsprachigen Support wenden. Dieser ist in erster Linie telefonisch erreichbar, darüber hinaus ist auch eine Kontaktaufnahme per Mail oder Live Chat zum allgemeinen Support problemlos möglich. Abgerundet wird der Servicebereich schließlich durch eine Vielzahl an brauchbaren Analysetools.

Punkte: 9 von 10

Jetzt direkt Kryptowährungen bei Trade.com handeln

7. Sicherheit: Trade.com Betrug ist unwahrscheinlich

Muss man bei Trade.com Betrug fürchten? Antwort auf Fragen wie diese liefern neben dem Regulierungsumfeld auch die Einlagensicherung und der Umgang des Brokers mit Risikohinweisen. Im Trade.com Test können wir diesbezüglich festhalten, dass die Gelder der Kunden durch den zypriotischen Investor Compensation Fund im Falle einer Insolvenz des Brokers abgesichert werden.

Auch die Risikohinweise sind bei Trade.com in ausreichendem Maß vorhanden: In der Fußnote ist ein entsprechender Risikohinweis zu finden, der die Kunden darauf aufmerksam macht, dass der Handel mit Differenzkontrakten als risikoreich gilt. Mit einem Klick gelangen die Kunden von hier aus auch zur vollständigen Risikowarnung, die weitere Informationen zum Handelsrisiko von Differenzkontrakten bereithält.

Im Footer der Webseite unter dem Bereich „Regulierung“ findet der Kunde zudem weitere rechtliche Informationen, die beim Handel über Trade.com von Interesse sein können. Neben den Allgemeinen Geschäftsbedingungen gehören dazu beispielsweise auch die Richtlinien für bestmögliche Ausführung, die Margin-Voraussetzungen und die Richtlinie betreffend den Einlagensicherungsfonds.

Bei Trade.com werden die Gelder der Kunden durch den Investor Compensation Fund (ICF) im Falle einer Insolvenz des Brokers abgesichert. Informationen hierzu und zu vielen anderen Themen rund um die Sicherheit sind im Bereich „Regulierung“ zu finden. Von der Fußnote aus gelangt man zudem zu einer vollständigen Risikowarnung.

Punkte: 10 von 10

8. Regulierung: Die CySEC sorgt für Sicherheit

Die Regulierung eines Brokers gehört im Test zu den wichtigsten Kriterien: Sie stellt sicher, dass die Daten und Gelder der Kunden beim jeweiligen Anbieter gut aufgehoben sind. Die Regulierung sollte dabei stets durch eine bekannte staatliche Institution erfolgen. Zu den sichersten Regulierungsbehörden gehören dabei die britische Financial Conduct Authority (FCA), die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC).

Mit Trade.com ist der Profi an Ihrer Seite

Als zypriotischer Broker untersteht Trade.com der Regulierung durch die CySEC. Diese konnte sich bereits in der Vergangenheit nach dem Beitritt Zyperns zur EU und der damit verbundenen „Welle“ an Brokern, die auf Zypern ihren Stammsitz eröffnet haben, in Europa einen Namen machen und gilt dabei als besonders vertrauenswürdig und zuverlässig. Angst vor Trade.com Betrug ist demnach relativ unbegründet.

Die Regulierung von Trade.com ist Aufgabe der zypriotischen CySEC. Diese konnte sich bereits in der Vergangenheit in Europa als zuverlässige und sichere Aufsichtsbehörde einen Namen machen. Missbrauch von Daten oder Geldern der Kunden ist demnach bei Trade.com sehr unwahrscheinlich.

Punkte: 10 von 10

Jetzt direkt Kryptowährungen bei Trade.com handeln

9. Trade.com Erfahrungen in der Fachpresse: Es sind kaum Infos vorhanden

Neben den Erfahrungsberichten von anderen Kunden und von Branchenexperten sprechen auch die Auszeichnungen von bekannten Institutionen für die Seriosität und Kundenfreundlichkeit eines Brokers. Von besonderer Bedeutung ist dabei nicht nur, wer die Auszeichnung vergeben hat, sondern auch der Zeitpunkt der Vergabe. Manche Broker schmücken sich mit zahlreichen Auszeichnungen, die jedoch schon vor mehreren Jahren vergeben wurden. Seitdem kann sich das Angebot des jeweiligen Brokers auch verschlechtert haben, was ein Grund dafür sein könnte, weshalb in der letzten Vergangenheit keine Auszeichnungen mehr vergeben worden sind.

In unserem Trade.com Test müssen wir festhalten, dass das zypriotische Unternehmen auf seiner Webplattform keine Angaben zu bislang entgegengenommenen Auszeichnungen macht. Dies legt die Annahme nahe, dass der Broker bislang noch keine Auszeichnungen von bekannten Institutionen entgegennehmen konnte. Unter Umständen wird sich dies in Zukunft noch ändern – Informationen dazu wird man auf der Webseite des Unternehmens erhalten.

Im Test konnten wir festhalten, dass Trade.com keine Angaben auf seiner Webplattform zu bislang entgegengenommenen Auszeichnungen macht. Es scheint, als hätte der Broker bislang noch keine Auszeichnungen von bekannten Institutionen entgegennehmen können. Unter Umständen wird sich dies jedoch künftig noch ändern – Informationen dazu findet der Kunde sicher auf der Webseite des Unternehmens.

Punkte: 0 von 10

Das Fazit zu unserem Trade.com Test: Das haben wir herausgefunden!

In unserem abschließenden Fazit können wir festhalten, dass Trade.com in erster Linie durch ein zuverlässiges und vertrauenswürdiges Sicherungsumfeld mit einer Regulierung durch die CySEC und einer Einlagensicherung durch den ICF zu überzeugen weiß. Möchte man bei Trade.com Krypto Erfahrungen sammeln, kann man sich hierfür Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Dash auf Basis von CFDs zunutze machen. Trade.com hält dabei einen deutschsprachigen Kundensupport, verschiedene Handelsplattformen und unterschiedliche Kontomodelle bereit, mithilfe derer jeder Kunde das individuell passende Angebot erhalten kann. Schwachpunkte sind indes die fehlenden Auszeichnungen.

Gesamtbewertung: 71 Punkte

Der Handel mit Kryptowährungen

Handeln Sie acht Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Ether, Ripple und Litecoin –
ohne dass Sie den Basiswert selbst besitzen müssen. Alternativ erhalten Sie mit unserem Krypto 10 Index einen grösseren Marktzugang mit nur einem Trade.

Per Telefon 41 22 888 10 40 erreichen Sie uns montags bis freitags von 09 :00 –18 :00 Uhr.

Kontakt: 41 22 888 10 40

Warum Kryptowährungen bei IG Bank traden?

Traden Sie auf fallenden und steigenden Märkten und nutzen Sie die Volatilität optimal aus

Hohe Liquidität bedeutet bessere Chancen Ihre Position zu dem gewünschten Preis zu handeln

Mit unseren wettbewerbsfähigen Spreads halten Sie Ihre Kosten auf einem niedrigen Niveau

Sichere und einfache Einzahlungen. Profitieren Sie vom Handel bei einem FINMA regulierten Unternehmen.

Spekulieren Sie auf 10 Haupt-Kryptowährungs– und Kreuzwährungspaare oder erhalten Sie einen grösseren Marktzugang mit unserem Krypto 10 Index.

Nutzen Sie Ihr Trading-Know-How und handeln Sie auf unserer benutzerfreundlichen Trading-Plattform sowie unseren mobilen Apps.

Kryptowährungen, die Sie mit IG Bank traden können

Unser Krypto 10 Index gibt Ihnen Marktzugang auf die 10 grössten Coins mit nur einem Trade.

Live-Preise unserer populärsten Märkte

Die Kurse unterliegen den Website AGB und sind indikativ.

Handeln Sie CFDs auf Kryptowährungen

Hauptvorteile Nützlich für das Hedging
Verfügbar für Alle Kunden
Wird gehandelt in Kontrakten
Steuerstatus Keine Stempelsteuer 2
Komission Kommissionsfrei (es fällt nur der Spread an)
Handelsplattformen Web, mobile App und professionelle Handelsplattformen
Mehr erfahren

Wie gestaltet sich der Handel mit Kryptowährungen?

Beim Handel mit Kryptowährungen wird darüber spekuliert, ob der Preis einer Kryptowährung steigen oder fallen wird – ohne dass sie die Verantwortung für die zugrunde liegenden Coins übernehmen.

Was sind die Vorteile des Handels mit Kryptowährungen?

Erhöhen Sie Ihr Marktengagement mit einer Hebelwirkung und positionieren Sie sich Long- oder Short – alles ohne die Kosten eines Wechselkontos.

Wie kann ich CFDs auf Kryptowährungen handeln?

  1. Handelskonto eröffnen
  2. Handelschance finden
  3. Trade platzieren
  4. Trade überwachen

Öffnen Sie ein Live-Konto um Kryptowährungen mit IG Bank zu traden

Online-Formular ausfüllen

Wir werden Ihnen ein paar Fragen zu Ihrer Handelserfahrung stellen.

Schnelle Verifizierung

Wir bieten 6 verschiedenen Möglichkeiten an, über die Sie sich legitimieren können.

Einzahlen und Handeln

Sie können Ihr Geld ganz einfach und jederzeit einfach wieder von Ihrem Handelskonto auszahlen.

Schnelle Ausführung auf einer Vielzahl von Märkten

Flexiblen und zuverlässigen Zugang zu über 17 000 globalen Märkten geniessen

Problemloses Handeln, wo immer Sie sich befinden

Handeln Sie auch von unterwegs mit unserer preisgekrönten Trading-App

Handel mit einem vertrauenswürdigen Anbieter

Marktführender Service basierend auf 45-jähriger Erfahrung

Heute mit dem Trading beginnen

Melden Sie sich jetzt in Ihrem Handelskonto an, um eine Vielzahl von aktuellen Handelschancen zu nutzen.

Wieviel kostet der Handel mit Kryptowährungen?

Margins

Der CFD-Handel ist Trading mit Hebelwirkung, d.h. Sie können einen wesentlichen Betrag gewinnen oder verlieren als jenen, den Sie ursprünglich eingezahlt hatten. Obwohl geringe Kosten für Sie entstehen, macht die Margin, die Sie einzahlen, einen massgebenden Unterschied in der Finanzierbarkeit Ihres Handels aus.

Spreads

Ihre wichtigste Zahlung für den Devisenhandel ist der Spread, im Wesentlichen unsere Provision für die Ausführung Ihres Handels. Wir arbeiten daran, dass unsere Spreads zu den niedrigsten im Markt gehören.

Spot FX Margin
Bitcoin 10 %
Ether 10 %
Ripple 10 %
Bitcoin Cash 10 %
Litecoin 10 %
EOS 10 %
Stellar 10 %
NEO 10 %
Krypto 10 Index 10 %
CFDs MT4
Bitcoin 36 36
Ether 1,2 1,2
Ripple 0,36 0,36
Bitcoin Cash 2 2
Litecoin 0,4 0,4
EOS 4 4
Stellar 0,2 0,2
NEO 0,4 0,4
Krypto 10 Index 38 n.z.

Die Eröffnung eines Live-Handelskontos bei IG Bank ist kostenlos und gibt Ihnen Zugang zu über 10 Kryptowährungen – kostenlos und unverbindlich.

Sie können kleinere Positionen während Ihres ersten Monats handeln, um Ihre Kosten während der Einlernphase niedrig zu halten.

Für den Kryptohandel verfügbare Handelsplattformen

Intuitive Handelsplattform

MetaTrader 4

Entdecken Sie eine klare, intelligente Art des Devisenhandels, die intuitiv ist und keine Downloads erfordert.

Erstellen Sie Handelsalgorithmen, die automatisch ausgeführt werden, auch wenn Ihre Handelsplattform ausgeschaltet ist

L2-Dealer

Mobile Trading-Apps

Der L2 Dealer gewährt Ihnen noch mehr Kontrolle über Ihre Krypto-Positionen

Handeln Sie Kryptowährungen von unterwegs und verpassen Sie nie wieder eine gute Gelegenheit

Wählen Sie den weltweit führenden CFD-Anbieter 3

Mit einer 45jährigen Erfahrung und über 178 000 Kunden weltweit sind wir ein renommierter und regulierter CFD-Anbieter. Warum Kryptowährung bei einem anderen Anbieter handeln?

Welche Kryptowährungen sind im Krypto 10 Index gelistet?

Unser Krypto 10 Index* besteht aus:

  • Bitcoin
  • Ether
  • Ripple
  • Litecoin
  • Bitcoin cash
  • EOS
  • Bitcoin SV
  • Cardano
  • Monero
  • Stellar

*Bitte beachten Sie, dass die Bestandteile zu jedem Quartal gewechselt werden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Bitcoin-Trading

Litecoin

Ripple

Handeln Sie unser Angebot an Bitcoin-Paaren, ohne die Kryptowährung zu besitzen oder ein Wechselkonto eröffnen zu müssen

Öffnen Sie eine Litecoin-Position über Ihr CFD-Konto

Nutzen Sie die Preisbewegungen von Ripple (XRP) für sich.

1 Durch die Hebelwirkung können Gewinne, aber auch Verluste vervielfacht werden.
2 Das Steuergesetz kann in anderen Geltungsbereichen abweichen.
3 Grösster CFD-Anbieter nach Umsatz, exklusive FX; veröffentlichter Halbjahresabschluss, Juni 2020.

Märkte

Handelsplattformen

Research

Kontakt

Folgen Sie uns Online:

CFDs sind Finanzprodukte mit Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs kann nicht für jeden Anleger geeignet sein und kann zu Verlusten führen, die Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie daher bitte unsere Risikohinweise und vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

Diese Website wird von IG Bank SA betrieben. IG Bank SA ist unter der Adresse 42 Rue du Rhône, 1204 Genf registriert, von der FINMA zugelassen und unterliegt deren Aufsicht.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht an US-Bürger, belgische Bürger oder ein bestimmtes Land ausserhalb der Schweiz gerichtet und ist nicht zur Weitergabe oder Nutzung durch Personen in Ländern oder Gerichtsbarkeiten gedacht, in denen diese Weitergabe oder Nutzung gegen dortige Gesetze oder Regularien verstösst.

Bitwala Erfahrungen 2020: Bitcoin zu attraktiven Konditionen handeln

Wer Kryptowährungen fernab der gängigen Investments nutzen möchte, kann seine eigenen Bitwala Erfahrungen sammeln. Das Unternehmen macht sich die Kryptowährung zu Nutze und bietet nicht nur eine Wallet, sondern fungiert auch als Blockchain Bank. Auf diese Weise eröffnen sich den Anleger ganz neue Möglichkeiten, um Bitcoin und Co. zu nutzen. Wie sind die Erfahrungen mit Bitwala in der Praxis aus? Arbeitet Bitwala seriös oder handelt es sich um Bitwala Betrug? Genau diesen Fragen geht der Test auf den Grund und zeigt, was genau die Bank so einzigartig und innovativ macht. Außerdem erfolgt die Bewertung, wie einfach oder aufwendig die Eröffnung eines Kontos ist.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Die Fakten im Überblick

  • In den Niederlanden registriert
  • Unternehmen mit deutschem Ursprung
  • Bitcoin-Wallet verfügbar
  • Variable Transaktionskosten
  • Später Konto und Kreditkarte für Kunden
  • Wallet ohne Gebühr
  • Mobile Anwendung verfügbar

Handel bei dem Anbieter Bitwala

Das deutsche Unternehmen Bitwala mit einem Test unterzogen, da es in den letzten Monaten für Furore sorgte. Aus der einstigen Wallet wird nun eine moderne Bank, bei der die Anleger/Kunden unkonventionell Bitwala Erfahrungen sammeln und Kryptowährungen nutzen können. Das komplette System ist laut dem Bitwala Test auf Bitcoin aufgebaut. Sämtliche Dienste (global sowie lokal) werden mit der Kryptowährung abgewickelt. Seinen Ursprung hatte das Unternehmen 2020. Damals begann alles mit einem kleinen Team aus 22 Mitarbeiter. Auch heute noch sind die Gründer Ben Jones, Jörg von Minckwitz und Jan Goslicki die tragenden Säulen im Unternehmen. Der Bitwala Test zeigt, dass Innovation und Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem nicht nur für die Kryptowährung gilt, sondern auch für das Team. Die 22 Mitarbeiter gehören 13 Nationen an. Internationalität ist hier also laut den Erfahrungen Trumpf. Von Berlin aus wird das Unternehmen gesteuert und ist bereit, den internationalen Weg zu beschreiten. Mittlerweile haben über 57.000 Kunden Erfahrungen mit Bitwala gesammelt. Sie alle kommen aus mehr als 200 Ländern und führen ihren ganz eigenen Test zum Angebot des Unternehmens durch.

Bitwala Angebot im Test

Das Ziel von Bitwala ist es, den internationalen Geldtransfer unkompliziert zu gestalten, zu erleichtern. Dafür nutzt das Unternehmen Blockchain Banking. Bevor die Kunden jedoch Bitwala Erfahrungen mit den Bankgeschäften sammeln konnten, gab es zunächst nur die Bitcoin Wallet im Angebot. Mittlerweile wurde das Angebot um eine eigene Prepaid Visa Karte erweitert.

Vor allem die Erfahrungen mit der Bitwala Wallet fielen positiv aus, denn sie stand den Kunden kostenlos zur Verfügung und ließ die Speicherung von Bitcoins zu. Diese Wallet ist auch Ausgangspunkt für alle Leistungen, die noch von der Bank angeboten werden. Nur, wer sich für die Wallet registriert hat, kann den Test mit den anderen Angeboten des Unternehmens machen. Um einen besseren Überblick zur Wallet zu haben, können die Kunden sie von überall nutzen: PC, Smartphone sowie Tablet oder Smartphone.

Bitwala Erfahrungen mit den Kosten

Die Erfahrungen mit Bitwalen Kosten für die Transaktionen kann jeder machen, der ein Konto bei der Bank hat. Abgewickelt wird der weltweite Transfer über Bitcoin oder Altcoins (zum Beispiel Litecoin, Ethereum, Capricoin, Bitconnect). Die Kosten dabei sind laut Test äußerst gering, denn ein Transfer kostet 0,5 Prozent der eigentlichen Summe. Auch die Abwicklung findet schnell statt: Das Gros der Transaktionen wird innerhalb von einer Stunde abgewickelt; der Rest innerhalb eines Werktages. Der Ablauf ist ebenfalls unkompliziert. Die Bank sendet entweder die Bitcoins direkt oder nimmt zuvor die Währungsumwandlung vor. Zur Verfügung stehen dafür britische Pfund, Euro sowie japanische Yen, australische Dollar und brasilianische Real. US-Dollar werden hingegen nicht angeboten. Durch die neuerliche Partnerschaft mit ShapeShift werden laut Bitwala Test auch weitere Kryptowährungen akzeptiert.

Prepaid Kreditkarte – Bitwala Betrug?

Wie es sich für eine renommierte Bank gehört, wird auch eine Kreditkarte zur Verfügung gestellt. Wer möchte, kann seine eigenen Bitwala Erfahrungen mit der Visa Karte sammeln. Sie funktionierte nahezu identisch mit anderen Visa Kreditkarte. Zum einen gibt es die physische (optional) oder auch die digitale Karte. Um die Karte nutzen zu können, müssen die Kunden neues Geld aufladen. Damit funktioniert sie wie eine konventionelle Prepaid Kreditkarte anderer Kreditinstitute. Eingesetzt werden kann sie überall: zum Shoppen online oder offline sowie zum Geldabheben am Automaten. Aufgeladen werden auf die Karte Bitcoins, welche dann wiederum in Euro umgerechnet werden. Pro Aufladung werden Gebühren von 0,5 Prozent fällig. Zu Beginn 2020 gab es Probleme mit der Visa, da das Kreditkartenunternehmen selbst der Bank WaveCrest die Lizenzenz entzog. Dabei handelt es sich um jede Bank, die auch mit Bitwala kooperierte, um die Kreditkarte zur Verfügung zu stellen. Aus dem Grund wurde zwischenzeitlich das Prepaid Angebot ausgesetzt. Mittlerweile gibt es eine neue Kooperation, sodass eine MasterCard für die Kunden erhältlich ist.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Die Kosten für die Visa gestalteten sich wie folgt: Wer eine physische Kreditkarte beantragen möchte, muss dafür einmalig 8 Euro investieren. Für die virtuelle Kreditkarte zahlen laut Bitwala Test nur 2 Euro an. Jedoch werden monatlich „Führungskosten“ von 1 Euro erhoben. Wer mit der Karte Geld am Automaten abhebt, muss dafür ebenfalls bezahlen. Das ist allerdings auch von anderen Visa Kreditkarten bekannt. Laut der Erfahrungen mit Erfahrungen mit Bitwala belaufen sich die Kosten innerhalb der EU auf 2,25 Euro pro Abhebung; außerhalb der EU 2,75 Euro. Die maximale, tägliche Auszahlungssumme am Automaten beträgt 1.000 Euro. Ob es künftig auch bei der neuen Kreditkarte ein ähnliches Kostenmodell geben wird, bleibt abzuwarten.

Wer die eigene App von Bitwala nutzt, kann sich jederzeit über den gegenwärtigen Stand auf der Karte informieren.

Kontoeröffnung und Extras

Wer Bitwala Erfahrungen sammeln möchte, muss zunächst eins: der englischen Sprache mächtig sein. Die komplette Seitengestaltung ist primär in englischer Sprache verfasst, Deutsch fehlt hingegen. Den Kunden stehen auch Französisch, Russisch, Spanisch sowie drei weitere Sprachen zur Auswahl.. Allerdings ist die Kontoeröffnung vergleichsweise einfach, denn das Formular ist mit wenigen Informationen rasch gefüllt. Wer sich registrieren möchte, klickt einfach auf den Button „Pre-register“, welcher direkt auf der Startseite zur Verfügung steht. Notwendig sind der Vorname sowie die E-Mail-Adresse.

Außerdem müssen die künftigen Kunden den AGB zustimmen. Im weiteren Verlauf erhalten die künftigen Kunden eine E-Mail an die angegebene Adresse. Darin enthalten ist ein Link, der direkt zum Login führt. Nun sind natürlich weiterführende Daten wie beispielsweise die Anschrift, das Geburtsdatum sowie das Referenzkonto notwendig. Erst, wenn alle Angaben getätigt und durch den Kundenservice bestätigt worden sind, steht das Konto bereit. Zur Verifizierung ist die Zusendung eines Ausweisdokumentes nötig. Über den Account können die Kunden dann die Bitwala Kreditkarte beantragen und testen oder die Wallet nutzen. Künftig wird es auch möglich sein, das Konto als Bank-Account anzuwenden.

IBAN Verknüpfung für Bitwala Account

Kunden können die Erfahrungen mit Bitwala als Bank sammeln, denn in Kooperation mit einer Partnerbank können nun auch die Kontofunktion sowie der Kreditkartenservice genutzt werden. Anstatt der Visa soll es nun eine MasterCard geben, welche ebenfalls als Debitkarte ausgegeben wird. Damit haben die Kunden die Möglichkeit, die Kreditkarte ganz normal ohne vorheriges aufladen einzusetzen. Entscheidend ist, wie hoch der Kontostand ist. Vereinfacht gesprochen wird sie wie eine konventionelle EC-Karte genutzt. Ist Bitwala seriös oder Betrug? Aufgrund der Kooperation mit der Partnerbank sollen die Kunden alle Vorteile eines konventionellen Kreditinstitutes genießen. Dazu gehört, dass das Bitwala-Konto über eine Einlagensicherung von 100.000 Euro verfügt. Allerdings hat jeder Nutzer laut Test noch die Private Keys zur Absicherung und dem Laden der Kryptowährungen. Die angebotenen Bankleistungen sollen ab Mitte 2020 für alle Kunden zur Verfügung stehen. Bereits jetzt ist die vorherige Anmeldung über die Homepage allerdings möglich.

Die Kontoeröffnung in wenigen Schritten

Die „echte“ Kontoeröffnung ist gegenwärtig (Stand 9. März 2020) noch nicht möglich, sollte aber bis zur Jahresmitte realisierbar sein. Dennoch können sich interessierte Kunden bereits jetzt für ein Konto und die weiterführenden Services registrieren und bereits erste Erfahrungen mit Bitwala sammeln. Die Anmeldung funktioniert ganz einfach in wenigen Schritten.

  1. Schritt: Aufrufen der Homepage von Bitwala auf der Startseite. Über den Button „Pre-register“ das Anmeldeformular öffnen.
  2. Schritt: Anmeldeformular ausfüllen. Notwendig dafür ist der Vorname sowie die E-Mail-Adresse. Nun werden die AGB bestätigt. Außerdem haben die künftigen Kunden die Wahl, ob sie Marketing-Mails des Unternehmens erhalten möchten. Durch nochmaliges Betätigen des Buttons „Pre-register“ wird das Anmeldeformular geschlossen und die eingetragenen Daten übermittelt.
  3. Schritt: Die Kunden erhalten eine E-Mail, in der ein Link zur Verifizierung integriert ist. Wer auf diesen Link klickt, gelangt sofort zum Login und bestätigt damit seine Registrierung. Allerdings ist die Anmeldung damit noch nicht abgeschlossen. Ergänzend müssen zusätzliche Daten wie beispielsweise die Adresse oder das Geburtsdatum angegeben werden. Auch die Verifizierung der Person mittels gültigem Ausweisdokument steht noch aus. Erst, wenn dies alles geschehen und durch den Kundenservice bestätigt worden ist, kann die Wallet genutzt werden. Wer Erfahrungen mit Bitwala mit dem Bankkonto und der Kreditkarte sammeln möchte, muss ich noch ein wenig gedulden.

Fragen und Antworten zum Angebot von Bitwala

Kann ich auch als deutscher Kunde Bitwala Erfahrungen sammeln?

Ja, auch deutsche Kunden können Erfahrungen mit Bitwala sammeln. Alle Kontoinhaber, die Deutschland ansässig sind, können sich unproblematisch registrieren. Allerdings stehen eine deutschsprachige Internetpräsenz oder ein deutschsprachiger Service nicht zur Verfügung. Aber neben Englisch werden auch weitere Content-Sprachen zur Verfügung gestellt. Der Kundenservice ist ebenfalls nicht deutschsprachig und steht auch nicht über eine deutschsprachige Nummer zur Verfügung. Allerdings gibt es einen FAQ-Bereich, in dem die wichtigsten Fragen aufbereitet sind. Wer möchte, kann sich auch auf dem Twitter-Kanal, bei YouTube oder dem Facebook-Account des Unternehmens umsehen.

Gibt es ein Bitwala Konto?

Zurzeit (Stand 9. März 2020) gibt es noch keinen Bank-Account für die Registrierung. Diese Serviceleistung ist allerdings in Planung und soll laut Aussagen des Unternehmens Mitte 2020 online gehen. Allerdings haben die Kunden bereits jetzt die Möglichkeit, sich für einen Kontozugang zu registrieren. Dafür steht ein entsprechendes „Pre-ordering“-Formular zur Verfügung.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Wie ist die Kreditkarte zu nutzen?

Bis zu Beginn 2020 konnten die Kunden Bitwala Erfahrungen mit der unternehmenseigenen Kreditkarte von Visa sammeln. Dabei handelt es sich um eine Prepaid-Karte. Da der emittierenden Bank WaveCrest allerdings die Lizenz durch Visa entzogen wurde, wurde die Karte auch nicht mehr bei Bitwala angeboten. Aus dem Grund können die Kunden gegenwärtig keine Karte nutzen. Es gibt allerdings eine neue Partnerschaft mit einem Kreditinstitut, welche auch die Ausgabe einer neuen Kreditkarte, diesmal eine MasterCard, beinhaltet. Diesen Service gibt es ebenfalls zur Jahresmitte 2020.

Welche Kosten fallen für die Wallet an?

Im Bitwala Test zeigt sich, dass für die Nutzung der Wallet keine Kosten anfallen. Das bezieht sich natürlich auf die Grundgebühr. Werden die Transaktionen abgewickelt, erfolgt die Berechnung der Gebühren über Coins an das jeweilige Netzwerk. Abhängig ist die Höhe der Transaktionskosten von der Transferleistung und der -menge.

Ist Bitwala seriös?

Bitwala stellt das Unternehmen fortschrittliche Transaktionstechnologie zur Verfügung, von der auch später noch viel zu hören sein wird. Angeboten wird der Service durch die Safaru B.V., eine private Unternehmung mit Sitz in den Niederlanden. Dort ist es auch bei der „Dutch Chamber of Commerce“ registriert. Zusätzlich hat Bitwala noch ein Büro in Berlin. Viele Kunden denken, dass es sich um Bitwala Betrug handelt, da die Content-Sprache auf der Homepage vor allem Englisch ist. Für ein eigentlich deutschstämmiges Unternehmen ist dies eher untypisch. Doch neben Englisch stehen auch Französisch, Spanisch und weitere Sprachen zur Auswahl. Deutsch fehlt hingegen. Im Bitwala Test zeigte sich, dass das Unternehmen verantwortungsvoll mit seinen Kunden umgeht, da es bereits durch den Lizenzentzug der Bank WaveCrest ebenfalls den Service der Kreditkarte eingestellt hat. Auch die Kunden wurden darüber von Bitwala informiert. Auch künftig soll es eine seriöse Kreditkarte, diesmal von MasterCard, geben. Dafür kooperiert das Unternehmen mit einem renommierten Bankinstitut.

Für Seriosität sorgt Bitwala laut der Erfahrungen auch bei seinem künftigen Konto. Es soll ab Mitte 2020 erhältlich sein. Zur Absicherung wird eine Einlagensicherung von maximal 100.000 Euro angeboten. Dies ist bereits von anderen seriösen Kreditinstituten bekannt.

Ein Blick auf die AGB zeigt, dass alle Informationen transparent zur Verfügung stehen, sodass alle Kunden sie einsehen können. Zwar werden sie vornehmlich in englischer Sprache angeboten, aber dennoch sind sie vorhanden. Es gibt beispielsweise Auskunft über die rechtlichen Grundlagen, die Kosten, die Anmeldung oder die Bitcoin-Zahlungen. Damit zeigt sich einmal mehr, dass Bitwala ebenso seriös das gesamte Informationsspektrum zur Verfügung stellt, wie es auch andere renommierte Unternehmen tun.

Fazit: die Ergebnisse aus dem Bitwala Testbericht

Die Erfahrungen mit Bitwala können nicht nur deutsche, sondern auch internationale Kunden machen. Dafür ist die Seite vor allem in englischer Sprache aufbereitet. Wer sich deutschen Konzept wünscht, erfährt diesen hier nicht. Bei Bitwala handelt es sich um ein Unternehmen, welches künftig ein Bankkonto sowie eine Kreditkarte anbieten wird. Die Kreditkarte gab es bereits bis zu Beginn 2020 für die Kunden, sie wurde allerdings wegen dem Lizenzentzug der Partnerbank durch Visa wieder eingestellt. Durch eine neuerliche Kooperation mit einem anderen Bankunternehmen gibt es nun für die Kunden ab Mitte 2020 eine neue Kreditkarte, eine MasterCard. Diese soll nicht als Prepaidkarte, sondern als Debitkarte zur Verfügung stehen.

Damit können die Kunden das gesamte Guthaben auf ihrem Konto ganz unkonventionell einsetzen, ohne es vorher umständlich auf die Karte einzahlen zu müssen. Auch die Kontoführung ist erst ab Mitte 2020 möglich. Abgesichert ist das Guthaben dann mit einer Einlagensicherung von maximal 100.000 Euro. Bis dahin können sich interessierte Kunden aber bereits anmelden und erste Bitwala Erfahrungen sammeln. Gegenwärtig steht nur die Wallet-Funktion zur Verfügung. Damit lassen sich Bitcoin und andere Altcoins verwalten und handeln. Insgesamt fallen die Erfahrungen mit Bitwala recht positiv aus. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Kontokonditionen und die Anwendung der Kreditkarte künftig zeigen.

Jetzt beim Krypto Broker Testsieger IQ Option handeln

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen: So wählen Sie einen Broker aus
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: