Handelschancen dank Rück- und Ausblick der 40 KW

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Handelschancen dank Rück- und Ausblick der 40 KW

Ein “Danke” wärmt das Herz. Hören wir einen aufrichtigen Dank – selbst, wenn das Wort Danke selber fehlt – macht das etwas mit uns Menschen. Es löst eine Form von Glück und ein tiefes Gefühl der Zugehörigkeit in uns aus…

Inhaltsverzeichnis

Was bedeutet eigentlich Danke? ?

Ein “Dankeschön” muss immer ehrlich rüber kommen.

Du hast in deiner Kindheit gelernt, Dich zu bedanken. Frage Dich, in welchen Situationen Du Dich bedanken solltest? Genau, immer, wenn Dir jemand etwas Gutes getan hat, musste ein Dank folgen. Hierbei handelt es sich um einen höflichen, automatischen Dank.

Auch wenn die Bezeichnung vermuten lässt, alle Menschen würden entsprechend Danke sagen, ist das leider nicht der Fall.

Wir sind mit den Jahren oberflächlich geworden. Klar, Du hast gelernt Danke zu sagen, aber haben wir als Kinder auch wirklich gelernt Dankbar zu sein?

Denn genau die Taten, welche aus Deiner echten Dankbarkeit entstehen sind es, die für Deine Mitmenschen so unvergleichbar wertvoll sind.

Was ein einfaches Wort bewirken kann ?

Leider lässt es sich im geschriebenen Text nicht wiedergeben, aber Du kennst es selber, wie es sich anhört, wenn sich jemand zwar bedankt, aber es nicht so zu meinen scheint. Gerade ein unwillkommenes Geschenk ist so schnell entlarvt. Was tut das mit Dir? Es tut weh, richtig? Es scheint, als würden wir persönlich angegriffen, im tiefsten Mark erschüttert. Weshalb ist das so?

Ohne zu tief in die Psychologie tauchen zu wollen, gibt es hierfür drei sehr einfach verständliche Gründe:

  • Wir Menschen haben das Bedürfnis wertgeschätzt zu werden. Das Bedürfnis erstreckt sich also auch auf unsere Taten. (Aussuchen vom Geschenk gehört dazu.)
  • Die Undankbarkeit interpretieren wir als mangelnden Respekt. Einmal uns selbst gegenüber und wieder unseren Gesten.
  • Wir fühlen uns zurückgewiesen. Das widerstrebt unserem Urbedürfnis, dazuzugehören. Eigentlich steckt hinter jedem Geschenk, Kompliment – jeder Art lieber/netter/positiver Handlung jemandem gegenüber der Wunsch, damit das Band etwas enger zu binden. Ist die Reaktion nur ein mageres oder schlimmer noch ironisches Danke, haben wir scheinbar das Gegenteil erreicht.

Jetzt kommt die frohe Botschaft: Danke sagen hat analog genau die gleichen positiven Folgen.

Ein ehrlicher, warmer Dank gibt dem Menschen Dir gegenüber so viel! Du drückst damit aus, dass Du ihn honorierst, wertschätzt für das was er tut und wie er ist. In Partnerschaften ist es darum wichtig auch einmal Danke dafür zu sagen, dass jemand überhaupt ist.

Was passiert dabei? Wird sich bei Dir bedankt, fühlst Du Dich nicht mehr für selbstverständlich genommen. Das ist enorm wichtig für das Selbstbewusstsein und die Gruppenharmonie.

Jetzt Dankeskarte erstellen / versenden

Es kommt nur auf eines an: Authentizität ?

Ein authentisches “Danke” ist der Schlüssel zum Erfolg

Ein Danke kann auch ein einfaches Lächeln sein, ein anerkennender Blick oder der berühmte Klapps auf die Schulter. Wichtig ist, dass für intimere Gesten eine abgeklärte Beziehung

zwischen den Personen herrscht. Einen fremden, der Dich durch die Tür lässt, lächelst Du dankend an. Deinem Mitarbeiter kannst Du schon einmal auf die Schulter klopfen.

Blumen und Wein sind die klassischen Präsente um seinen Dank auszudrücken. Doch es gibt so viel mehr Optionen. Der Dank wird umso relevanter – macht die Person umso glücklicher – desto mehr Gedanken Du Dir gemacht hast. Das kann also eine Tasse mit einem Hundebild drauf sein, weil die Kollegin einen Mops hat.

Oder das Craft Beer, weil der Chef gar keinen Wein trinkt. Du kannst immer auf personalisierte Geschenke zurückgreifen.

Da ist noch etwas: Es gibt nicht nur einen Unterschied zwischen einem echten und einem automatischen Dank, sondern auch zwischen dem Dank zu einer aktuellen Sache als Reaktion und einem generellen Dank. Letzteres wird besonders häufig zu Anlässen wie Weihnachten oder Geburtstag ausgesprochen.

Fällt Dir was auf? Mit den ganzen Themen tagen wie Tag der Katze, Tag des Hundes, Muttertag und so weiter werden Anlässe geschaffen, oft übersehenen Dingen im Leben Gedanken zu widmen und bewusst dankbar zu sein. Nutze solche Tage, um anderen außerhalb der üblichen Zeiten Deinen Dank zukommen zu lassen.

Weitere Ideen zum “Danke” sagen

Beachte, dass jeder Mensch unterschiedlich ist. Manchen Personen werden stark verlegen und erröten, wenn sie ein aufrichtiges Danke hören. Bringe diesen lieben Leuten auf ihre Weise Deinen Dank herüber. Das drückt nochmals mehr Wertschätzung aus.

Hier sind fünf einfache Ideen:

  • WhatsApp Nachricht oder SMS mit lieben Worten
  • Ein schickes Lesezeichen mit ein paar Worten in der Umlaufmappe oder einfach ein Post It mit “Danke”
  • Einen kleinen “Coffee to go” morgens oder das Lieblings Eis am Abend
  • Zettel mit dankenden Worten in der Jackentasche

Das Gesetz der Reziprozität ?

Du kriegst, was du gibst.

Einige Menschen nutzen die nachstehende Tatsache aus, um andere für die eigenen Zwecke zu manipulieren. Und zwar: Es bringt die Menschen dazu, noch einmal etwas für Dich zu tun.

Wenn du z. B dein Arbeitskollegen zum Essen einlädst, weil er Dir im Meeting ein Platz freigehalten hat, statt als kleine Geste bloß einen Kaffee mitzubringen, drehst Du den Spieß um. Statt Dich nämlich dafür zu bedanken, dass dir jemand etwas Gutes getan hat, drängst Du ihn in die Position, wo er Dir was schuldet.

Umgekehrt funktioniert das auch. Wir haben eigentlich einen eingebauten Radar für Sachen, die angemessen sind. Es muss sich irgendwie nach Gleichberechtigung anfühlen.

Jedenfalls würdest Du Deine Umzugshelfer doch auch nicht mit einer Flasche Wasser und einem trockenen Brötchen belohnen, sondern sowohl für Verpflegung sorgen und sie danach zu einer Dankesaktion einladen, oder?

Genau. Sonst hast Du Dich nämlich in die Position gebracht, den anderen noch etwas schuldig zu sein beziehungsweise sie einfach nicht wertzuschätzen.

Dankessprüche für Arbeitskollegen ?

Du verbringst mehr Zeit mit Deinen Arbeitskollegen als mit Deiner Familie oder Deinen Freunden. Sie sind Dein engeres Umfeld. Du gehörst dazu. Deine Kollegen gehören dazu, ihr seid ein Team. Ein Team wertschätzt sich. Es lebt davon. Du solltest also unbedingt jede Kleinigkeit mindestens mit einem Lächeln quittieren. Größere Taten erlauben es, eine hübsche Karte samt Pralinen Box zum Danksagen einzusetzen.

Das geht auch unter Kollegen. Natürlich musst Du unbedingt am Boden der Tatsachen bleiben, innige Umarmungen und Geduzte gehören nicht an jeden Arbeitsplatz. Wahre die geltende Etikette, dann kannst Du nichts falsch machen.

  • Wenn aus Kollegen Freunde werden… ich danke dir, dass du mir in letzter Zeit so viel geholfen hast.
  • Mit euch könnte ich auch das Wochenende durcharbeiten. Vielen dank für alles !
  • Ihr seid das alleralleraller beste Team der ganzen Welt.
  • Vielen Dank für deine kurzfristige Vertretung, dafür koche ich nächstes mal für dich den Kaffee ��
  • Ich freue mich unglaublich dich als Kollegen zu haben, danke für deine Hilfe !
  • Es ist schön zu wissen, dich an meiner Seite zu haben. Dafür danke ich dir vom Herzen

Jetzt Dankeskarte erstellen / versenden

Dankessprüche für die Eltern ?

Die lieben Eltern haben genaugenommen alles für Dich getan. Ja, ohne sie, du weißt schon. Darum verdienen Mama und Papa mehr als vorgefertigte Floskeln. Schreibe Deine eigenen Gedanken auf. Falls Du nicht so wortgewandt bist, nimm ein fertiges Gedicht und binde es in etwas Persönliches ein. Etwa als Druck in einem Bilderrahmen oder als Aufschrift auf einen Teller.
Zeige mit Mühe und Zeiteinsatz, wie wichtig Dir deine Eltern sind.

  • Ich danke, dass ihr für mich da seid, ich danke euch für eure Zeit. Weiß nicht, wo ohne euch ich bliebe, ich danke euch für all die Liebe.
  • Liebe Mama, Danke, dass Du mir jahrelang hinterher geräumt, mir in schweren Zeiten beigestanden und meine Launen ertragen hast. Dafür kommst Du später auch in ein Altenheim der Oberklasse.
  • Danke. Danke für all die Jahre Eures Lebens, die Ihr in mich investiert habt. Danke für die Liebe und Geduld, mit der Ihr mich erzogen habt, und die ungebrochene Unterstützung, die Ihr mir zuteilwerden lasst. Ohne Euch wäre ich nicht der Mensch, der ich heute bin. Ich hoffe, Ihr wisst das. Man sagt es viel zu selten, deshalb möchte ich diese Gelegenheit nutzen, um Euch Danke zu sagen für alles, was Ihr für mich getan habt.
  • Und ist das Wort auch klein, es sollte doch zu hören sein. Denn wichtig ist an diesem Tag, dass ich dir herzlich „Danke!“ sag.
  • Danke, dass Ihr mich mein ganzes Leben lang begleitet habt und zu mir gestanden habt, in guten wie in schlechten Zeiten. Danke, dass Ihr mir zugehört habt und mich ertragen habt, als ich anstrengend war. Es ist schon viel zu lange überfällig, daher noch einmal: Danke!
  • Wofür ich dankbar bin ? Das ihr mich so nimmt wie ich bin !

Dankessprüche für eine gute Freundschaft ?

Dich kann ich nachts um 4h anrufen. Ich brauche mir gar keine Gedanken zu machen, ob Du zu mir stehst, wenn ich Mist gebaut habe. Schließlich mache ich das Gleiche auch für Dich. Das ist Freundschaft. Aber obwohl sie nach dem ungeschriebenen Gesetz des Gebens und Nehmens funktioniert, braucht es auch in einer Freundschaft echte Wertschätzung. Danke ist wichtig. Es ist eben nicht selbstverständlich, alle diese Dinge a´la No-Questions-Asked zu tun.

Außerdem stimmt der alte Spruch einfach: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Sie sagen einfach nur, wie wichtig Dein Freund Dir ist. Schöne Sprüche sind ein toller Weg, das in die Tat umzusetzen.

  • Ich sage dir, es ist kein Scherz. Ich danke dir tief aus dem Herz.
  • Danke, dass du immer wieder alles für mich tust.
  • Ich wollte dir nur ‘Danke’ sagen. Über einen Freund wie dich kann man nicht klagen.
  • Danke, dass ich bei dir eine Zicke sein darf und du mich trotzdem behandelst wie eine Königin.
  • Danke, dass deine Blicke mehr sagen, wie deine Worte.
  • Danke, dass du es selbst in den Bergen schaffst, dass ich mich fühle wie am Sandstrand.

Jetzt Dankeskarte erstellen / versenden

Dankessprüche für den Partner ?

Ich liebe Dich und bis später! Oder: Danke, dass Du nachher noch einkaufen gehst, bevor Du nach Hause kommst, ich freue mich auf Dich! Beides ist im Grunde dasselbe? Nein, weit gefehlt und Du weißt auch warum. Denn die zweite Variante hört sich nicht abgedroschen an. Nicht nach fader Gewohnheit, sondern nach Glück und Freude. Diese Aspekte gesellen sich noch zu der Wertschätzung und den anderen Aspekten vom Dank.

In einer Partnerschaft muss auch einfach mal ein Danke gesprochen werden, ohne dass irgendetwas Spektakuläres passiert ist.

  • Ich find es gut, dass du für mich so häufig da gewesen bist. Allein hätt ich es nicht getragen, dafür will ich dir Danke sagen.
  • Danke, dass du dein Leben mit meinem teilst.
  • Danke für jeden Moment, den ich mit dir genießen darf.
  • Danke, dass du mir gezeigt hast, wie schön diese Welt sein kann.
  • Oh danke dir, du lieber Mann, du machst das, was ich nicht kann.

Geburtstags Dank für Karten, Geschenke & Nachrichten ?

Danke für die lieben Geschenke, steht auf vielen Karten nach großen Geburtstagen. Alles ausgedruckt und wenigstens persönlich unterschrieben. Das Problem: Alle Schenker haben diese Karte bekommen. Es wird nicht bedacht, wer sich besonders Mühe gegeben hat und Du weißt davon auch noch nicht, ob Dein Geschenk wirklich gut angekommen ist.

Darum hier unser Tipp:
Wenn es möglich ist, mache ein Foto davon, wie Du den Gegenstand benutzt oder wo Du den Gutschein einlöst. Schreibe ein paar nette Zeilen dazu, eventuell mit einem unserer tollen Sprüche ergänzt und schicke dies als Danksagung los.

Wetten, das fühlt sich hundertmal besser an?

  • Danke für das umwerfende Geschenk. Du hast mir damit wirklich eine große Freude bereitet.
  • Vielen, vielen Dank für die lieben Glückwünsche und tollen Geschenke
  • Dass Du an mich gedacht hast, war echt super. Ich konnte dieses Geschenk sehr gut gebrauchen. Kam genau zur richtigen Zeit
  • Ihre nette Aufmerksamkeit habe ich dankend erhalten. Das war wirklich eine gelungene Überraschung.
  • Vielen Dank… fürs Mitfiebern und Mitfreuen, all die Gratulationen, für die lieben Glückwünsche sowie die zahlreichen Besuche und Beschenkungen.
  • Herzlichen Dank für das Geschenk. Das wäre wirklich nicht nötig gewesen. Auf jeden Fall habe ich mich sehr darüber gefreut.
  • Für das sagenhafte Geschenk möchte ich mich aus ganzem Herzen bedanken. Ich war wirklich überrascht.

Deine witzige Überraschung hat mir eine große Freude bereitet. Das war eine absolut einfallsreiche Idee. Herzlichen Dank!

Jetzt Dankeskarte erstellen / versenden

Lustige & humorvolle Sprüche ?

Hier bist Du richtig, wenn Du Deine Gefühle nicht gerne auf das Silbertablett legst. Allerdings muss Dein Gegenüber den gleichen Humor haben.
Es ist oft leichter, mit Ironie einen Dank auszudrücken. Nicht umsonst sagen vor allem Männer häufig so Sachen wie “wen soll ich denn sonst ärgern” statt “schön, dass Du da bist”.

  • Danke, dass du es mit mir aushältst.
  • Danke, dass du wenigstens im Haushalt soviel hilfst, dass die Fernbedienung vom Fernseher nicht verstaubt.
  • Danke, dass du unseren Kontostand immer in meiner Lieblingsfarbe rot hältst.
  • Ich danke deinen Eltern, dass sie genau diese Gene zusammengeworfen haben.
  • Ich bringe keine Blumen und auch keine Pralinen, Danke sag ich trotzdem, denn ich tu Dich sehr lieben.

Mit Zitaten danke sagen ?

Zitate erleichtern Dir die Danksagung ebenfalls. Oder aber sie leiten Deine persönlichen Worte ein., In beiden Fällen wirkst Du mit Zitaten sehr elegant und eloquent.

Tipp: Achte darauf, von wem das Zitat ist und gegebenenfalls auch, in welchem Zusammenhang es gesagt wurde. Denn so findest Du beeindruckende Worte für den Dank gegenüber einem Mentor oder Deinem Chef.

  • Es sind Begegnungen mit guten Menschen, die das Leben lebenswert machen. – Guy de Maupassant
  • Leider läßt sich eine wahrhafte Dankbarkeit mit Worten nicht ausdrücken. – Johann Wolfgang von Goethe
  • Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir jemand um es zu teilen. – Mark Twain
  • Wir alle leben geistig von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben. – Albert Schweitzer
  • Ein wahrer Freund ist ein Geschenk des Himmels. – Friedrich der Grosse

Mit Gedichten danke sagen ?

Gedichte sind noch eine Stufe mehr. Gleichzeitig stehen sie auch gut für sich alleine. Wenn Du nicht gerne selber sprichst, kann ein Gedicht die richtige Wahl sein, vor allem, wenn Humor nicht angebracht ist. Tipp: Gerade bei älteren Menschen kommen Gedichte wunderbar an. Sie kennen ihren Wert noch aus der Erziehung.

In deiner Seele klarem Leben
Da ruht mein wahres Glück allein,
Die Ferne kann mir Freude geben,
Mit dir nur kann ich selig sein.

Eine Danksagung auf Papier ✒

Lasse deine Danksagung originell wirken.

Stift und Zettel für eine handgeschriebene Dankesnotitz? Das klingt wie aus einem schwarz-Weiß Film, oder? Das ist schade und überhaupt nicht wahr. Zumindest im privaten Bereich.
Noch heute freuen sich Menschen auf der ganzen Welt über schöne Post. Wenn die Botschaft auch noch einen aufrichtigen Dank enthält, umso besser. Wann hast Du das letzte Mal deiner Mutter oder Deiner besten Freundin Danke geschrieben?

Übrigens kommst Du mit Danke auch weiter. Leider wird es viel zu häufig genutzt, um andere zu manipulieren. In unserer oberflächlichen Welt, in der jeder nur sein eigenes Bestes will – die Ellbogengesellschaft – da ist wenig Platz für den Glauben an das Gute im Menschen. Tatsächlich ist es Brauch in der Businesswelt Dankschreiben zu versenden.

Im akademischen Bereich und auch in der Kunst sind Danksagungen ganz normal. Es ist ein Zeichen der Wertschätzung, Menschen, die einem während der Kreation zur Seite standen, im Resultat zu erwähnen. Wieso glauben wir immer, dieser Dank sei nicht ernst gemeint. Wir tun ihn ab als Schleimerei. Wohl auch, weil es sich eingebürgert hat, dass Du Dich auch für ein Vorstellungsgespräch bedanken kannst. Das hebt Dich von anderen ab.

Tipp: Damit Du nicht als Schleimer dastehst, sollte Deine Danksagung Wert haben. Das gelingt Dir, wenn Du wirklich auf die Situation genau deine Dankworte zuschneiderst.

Du willst Danke sagen, aber du kannst es nicht ?

Die Gründe, warum Du Danke sagen solltest, haben wir oben erläutert, doch warum können das manche nicht. Kannst Du? Es ist nicht einfach, jemandem aufrichtig seinen tiefen Dank auszusprechen. Warum? Ganz einfach: Dann geben wir zu, dass wir die Hilfe wirklich gebraucht haben. Die Unterstützung war willkommen.

Nun kommt es auf das eigene Selbstbild an:

  • Kann ich damit umgehen und fühle mich durch die Gesten als dazugehörig oder aber
  • fühle ich mich schwach, weil ich es scheinbar alleine nicht geschafft habe?

Das erste aufrichtige Dankeschön kostet Überwindung

Übrigens sind es meistens die gleichen Leute, die nicht Danke sagen können, die auch keine Komplimente annehmen können.

Die Problematik ist nicht nur für diejenigen schwer zu ertragen, die das Danke doch so sehr verdienen – garantiert wartest auch Du schon lange auf ein Danke von einer solchen Person, stimmts? – sondern sogar teilweise für die Betroffenen selber.

Unter den Nicht-Danke-Sagern gibt es einmal die nicht Danke-Sagen-Könner und dann die Nicht-Danke-Sagen-Nötighaber.
Erstere ist wahrlich dankbar, kann es nur nicht zeigen, Meistens verändern Lebenssituationen, Krankheiten und das Alter diesen Schlag Mensch. Sie werden weicher und achtsamer. Nicht selten fließen ihnen dann beim danke-Sagen tränen.

Aber die letzte Sorte merkt gar nicht erst, dass es an der Zeit wäre, sich zu bedanken. Viele Chefs gehören dazu. Auch hier teilt sich die Motivation: Manche finden Handlungen anderer selbstverständlich, weil sie meinen, umgekehrt schließlich auch etwas zu geben – respektive Gehalt zahlen – andere sind aus anderen Gründen gar nicht in der Lage, Ihre Außenwelt sensibel wahrzunehmen.

Jetzt Dankeskarte erstellen / versenden

Danke sagen lässt sich lernen

Denke nicht lange nach, ob Du danke sagen solltest und auch nicht darüber wie. Siehe die Sache am besten so: Freust Du Dich, weil jemand etwas für Dich getan hat? Weil jemand da ist? Weil Du eine tolle Chance von diesem jemand bekommen hast? Dann drücke die Freue aus, gib sie zurück. Das passende Wort dafür ist “danke”.

So einfach ist das. Wetten, wenn Du so aufmerksam durch Dein Leben gehst, natürlich auf Deine eigene Weise mit Deinen Worten und Stil, wirst Du ganz schnell merken, dass sich die Qualität deiner Außenbeziehungen bessert.

Das macht Spaß. Wie eingangs gesagt: Sind andere toll zu Dir, sind das 90 % Deines Glücksempfindens ?

Вставить слова в пропуски.
1.Dank der Entdeckung vieler wissenschaftlicher ___________ wurden im 20.Jahrhundert neue Technologien erfunden. 2.Die kleine Kinder ____________ die Welt. 3.Ein Wissenschaftler ____________ die Gesetzmäβigkeiten. 4.Ein schöpferlicher Mensch ______________ Neues. 5.Mathematiker ____________ Theorien. 6.Die Klimaänderungen sind ____________ der wissenschaftlich-technischen Fortschritt. 7.Mobiltelefone sind _____________ der Wissenschaft und der Technik. 8.Neue soziale ___________ Schutz der Menschenrechte. 9.Viele Menschen der Welt kämpfen für ____________ . 10.In unserer Zeit sind viele Schüler im _________ . 11.Neue _________ aus Meeren und Urwäldern helfen neue Medikamente entwickeln. 12.Handy _________ auf den Lebensstil der Menschen. 13.Die Wissenschaftler entwickeln __________ Medikamente 14.Der Lehrer ____________ den Plan der Stunde.

wirken , Menschenrechte, Rohstoffe, erarbeiten, Gesetzmäβigkeiten, erforschen, negative Folgen, Verhaltensnormen, Netz, wirksam, Errungenschaften, begründen, entdecken, erfinden.

A2-Führerschein: für alle, die schnelle Motorräder fahren wollen

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 31. März 2020

Die Weiterführung von A1: Führerscheinklasse A2

Wer das 18. Lebensjahr vollendet hat und mobil sein möchte, kann zwischen der Auto-Führerscheinklasse B oder der Klasse A2 für Motorräder wählen. Um Geld zu sparen, lohnt sich auch die Absolvierung beider Führerscheinklassen parallel.

Eine Neuerung in puncto Motorradführerschein bildet der A2-Führerschein. Die Klasse A2 definiert Motorräder mit einer Leistung bis zu 48 PS (35 kW). Bei auf diese Leistung gedrosselten Maschinen darf die ursprüngliche Leistung nicht mehr als 70 kW betragen. Der Motorradführerschein A2 ist unter Umständen eine günstige Methode, um zukünftig unbegrenzte Motorräder fahren zu können. Das Mindestalter für A2 beträgt 18 Jahre. Wie Sie den A2-Schein erweitern und welche Kosten bei der Führerscheinklasse A2 auf Interessierte zukommen, finden Sie hier im Detail erklärt.

FAQ: A2-Führerschein

Die Klasse A2 berechtigt zum Führen von Motorrädern mit einer Motorleistung von maximal 35 kW. Zudem darf das Verhältnis Leistung/Gewicht nicht mehr als 0,2 kW/kg betragen.

Besitzer der Klasse A2 dürfen auch Krafträder fahren, die unter die Klassen A1 und AM fallen.

Grundsätzlich können die Ausgaben für die Fahrschule regional variieren und auch bei den Prüfungsgebühren gibt es keine einheitlichen Vorgaben. Welche Kosten Sie etwa einplanen sollten, können Sie hier nachlesen.

A2-Führerschein: Welches Motorrad kann ich fahren?

Der Motorradführerschein A2 berechtigt zum Fahren eines Kraftrades mit folgenden Merkmalen:

  • Motorleistung: maximal 35 kW – wenn gedrosselt, darf die Ausgangsleitung nicht mehr als 70 kW betragen
  • Verhältnis von Leistung und Gewicht: 0,2 kW/kg

Ein Motorrad laut A2-Führerschein darf also lediglich maximal 48 PS vorweisen. Wer ein schnelleres Modell fahren möchte, braucht einen Führerschein der Klasse A. Seit Januar 2020 ist ein zusätzliches Merkmal in einer EU-Richtlinie definiert worden. Das Verhältnis von Leistung und Gewicht darf nicht 0,2 übersteigen.

Beispiel: Wer ein Motorrad mit einer Leermasse von 150 kg führt, muss auf die Leistung achten. Diese darf 30 kW nicht überschreiten.

Da die Motorleistung laut Fahrerlaubnisverordnung (FeV) gesetzlich auf 35 kW beschränkt ist, darf also im Umkehrschluss die zulässige Leermasse des Kraftfahrzeugs 175 kg nicht unterschreiten.

Einordnung in die EU-Führerscheinklassen

Mit der Einführung 16 neuer Fahrerlaubnisklassen im Januar 2020 erlebten auch die Klassen für Motorräder einen Wandel. Insgesamt gibt es vier: AM, A1, A2 und A.

Die Führerscheinklasse AM entstand aus den ehemaligen Klassen S und M. Diese definiert folgende Fahrzeuge:

  • Fahrräder mit Hilfsmotor mit bis zu 45 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Mokicks und Mopeds (auch mit Beiwagen) mit bis zu 45 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Kleinkrafträder mit drei Rädern mit bis zu 45 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • Leichtkraftfahrzeuge mit vier Rädern mit bis zu 45 km/h Höchstgeschwindigkeit

Die Führerscheinklasse A1 kann bereits mit 16 Jahren erworben werden und berechtigt zum Führen folgender Fahrzeuge:

  • Krafträder (auch mit Beiwagen) und einem Hubraum bis zu 125 ccm
  • Kraftfahrzeuge mit drei Rädern und einer Leistung von maximal 15 kW

Die Klasse A ist die “schwerste” Klasse für Motorräder und definiert folgende Typen:

  • Krafträder (auch mit Beiwagen) und einer Höchstgeschwindigkeit größer als 45 km/h
  • Kraftfahrzeuge mit drei Rädern und einer Leistung mit mehr als 15 kW
  • Kraftfahrzeuge mit vier Rädern, symmetrisch angeordneten Rädern und einer Leistung von mehr als 15 kW

Der A2-Führerschein liegt zwischen den Klassen A1 (Mindestalter: 16 Jahre) und A (Mindestalter für Direkteinstieg: 24 Jahre). Er bildet den “Zwischenschritt” zum Führerschein für ein Motorrad mit mehr als 35 kW. Außerdem schließt der Motorradführerschein A2 die Klassen AM und A1 ein.

Der alte A2-Motorradführerschein

Bevor die neue Richtlinie in Deutschland wirksam wurde, hieß die heutige Klasse A2 Motorradklasse A beschränkt und A unbeschränkt.

A beschränkt

Wie der Name es schon verrät, definiert diese Klasse ausschließlich beschränkte Motorradmodelle. Das bedeutet, dass die Maschine in Motorkraft und Gewicht begrenzt ist. Das Verhältnis von Leistung und Leergewicht musste 0,16 kW/kg betragen. Die Leistung der Motorräder musste auf 25 kW begrenzt sein. Wer das 25. Lebensjahr vollendet hatte, durfte dann die Klasse A unbeschränkt fahren. Das Mindestalter für A beschränkt betrug 18 Jahre.

A unbeschränkt

Nach dem 25. Geburtstag durften alle Besitzer eines Führerscheins per Direkteinstieg A beschränkt mit unbeschränkten Krafträdern fahren. Sie brauchten auch keine praktische Prüfung, um diesen Führerschein zu erlangen. Dieses System nannte sich “Stufenführerschein“.

Laut einer neuen EU-Richtlinie müssen alle Führerscheine, welche vor dem 19. Januar 2020 ausgestellt wurden, bis zum 19. Januar 2033 erneuert werden. Dabei bedarf es lediglich eines neuen Passbilds und einer Verwaltungsgebühr. Alle neuen EU-Führerscheine müssen alle 15 Jahre ausgewechselt werden. Wer noch einen alten Führerschein besitzt, auf dem A beschränkt vermerkt ist, bekommt bei einem Austausch die Führerscheinklasse A2 vermerkt. A unbeschränkt ist mit der neuen EU-Klasse A gleichzusetzen.

Beachten Sie hierbei unbedingt die unterschiedlichen Umtauschfristen. Diese können Sie folgendem Ratgeber entnehmen:

Führerscheine, welche vor dem 1. Januar 1989 erworben wurden, sind mit anderen Führerscheinklassen ausgezeichnet: 1, 1a, 1b, 2, 3, 4 und 5. Die Klasse 1a ist gleichbedeutend mit dem A2-Führerschein. Wer also seinen alten Führerschein gegen einen neuen EU-Führerschein tauscht, bekommt die Führerscheinklasse A2 vermerkt. Mit der alten Klasse 1b kann durch eine verkürzte praktische Prüfung der Führerschein A2 schneller erworben werden.

Voraussetzungen für den Führerschein Klasse A2

Wer laut A2 zum Motorrad fahren berechtigt sein möchte, muss vor dem Antritt der Fahrschule einige Unterlagen bereithalten. Der Vorbesitz einer anderen Klasse ist für den Direkteinstieg jedoch nicht erforderlich.

Der Sehtest

Der Sehtest muss von einer amtlich anerkannten Sehteststelle durchgeführt werden. Dies regelt § 12 der Fahrerlaubnisverordnung. Sobald der Sehtest bestanden ist, muss die Bescheinigung des Optikers bei der Führerscheinstelle eingereicht werden. Optional gilt auch eine Bescheinigung über eine Untersuchung des Augenarztes. Sollte diese vorliegen, muss der Sehtest nicht von einem Optiker durchgeführt werden.

Wer einen Sehtest machen lassen möchte, muss einen Personalausweis mitnehmen.

Die zentrale Tagessehschärfe darf mit oder ohne Sehhilfe 0,7/0,7 betragen. Trägt der Antragssteller bereits eine Brille und erreicht diesen Wert, wird dies auf der Optikerbescheinigung eingetragen.

Besteht der Bewerber den Sehtest nicht, ist eine augenärztliche Untersuchung erforderlich. Bei dieser Untersuchung ist unter anderem auf Sehschärfe, Gesichtsfeld, Dämmerungs- oder Kontrastsehen, Blendempfindlichkeit, Diplopie sowie andere Störungen der Sehfunktion zu achten, die ein sicheres Fahren in Frage stellen können. (Anlage 6 FeV)

Wird festgestellt, dass der Prüfling eine Sehhilfe braucht, muss er den Sehtest mit eben dieser nachholen. Außerdem wird auf dem Führerschein vermerkt, dass er beim Führen eines Fahrzeugs eine Sehhilfe tragen muss.

Der Erste-Hilfe-Kurs

Jeder, der einen Führerschein der Klassen AM, A1, A2, A, B, BE, L oder T erlangen möchte, muss eine Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen absolviert haben. Mit theoretischen Grundlagen und praktischen Übung soll so gewährleistet werden, dass der Fahrschüler Verletzte in Folge eines Unfalls versorgen kann.

Auch hier wird eine Bescheinigung ausgestellt, welche die Teilnahme an einem solchen Kurs bestätigt. Hiervon sind Personen laut § 19 FeV ausgeschlossen, die

  • ein Zeugnis über eine bestandene ärztliche oder zahnärztliche Staatsprüfung vorweisen können bzw. einen ähnlichen Nachweis über eine im Ausland erworbene Ausbildung,
  • ein Zeugnis über eine abgeschlossene Ausbildung in einemGesundheitsfachberuf wie beispielsweise Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r vorzeigen können,
  • eine Bescheinigung über eine Ausbildung als Schwesternhelferin oder Pflegediensthelfer vorlegen sowie
  • einen Nachweis über eine Ausbildung im Sanitäts- oder Rettungsdienstbereich sowie eine Ausbildung als Rettungsschwimmer vorweisen können.

Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis

Nachdem der Erste-Hilfe-Kurs sowie der Sehtest positiv absolviert wurden, können Sie sich eine Fahrschule aussuchen. Sobald die Entscheidung gefallen ist und die Fahrschule noch freie Kapazitäten für den Wunschtermin hat, können Sie sich anmelden.

Sobald auch dies abgehakt ist, kann die freie Zeit vor den Fahrschulkursen für den A1-Führerschein genutzt werden, um zur zuständigen Behörde, beispielsweise der Fahrerlaubnisbehörde, zu gehen und alle wichtigen Unterlagen abzugeben. Dies muss erledigt werden, um eine Fahrerlaubnis erteilt zu bekommen. Aus diesem Grund nennt sich das auszufüllende Dokument “Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis”. Der Fahrschüler muss neben einem Dokument, welches seine Personendaten und Anschrift im Inland ausweist, auch den Namen der Fahrschule angeben. Außerdem gibt der baldige Besitzer vom Motorradführerschein A2 alle Bescheinigungen zum Sehtest und dem Erste-Hilfe-Kurs ab.

Neben diesen Dokumenten darf auch das Passbild nicht fehlen. Dieses muss nach den biometrischen Vorgaben fotografiert worden sein und ist dann auf dem zukünftigen EU-Führerschein zu sehen.

Bei der Fahrerlaubnisbehörde kann auch gleich eine Erweiterung der Fahrerlaubnis beantragt werden, sofern sich der Fahrschüler neben der Führerscheinklasse A2 auch für eine weitere Klasse entscheidet und sich in dieser ausbilden lassen will.

A2-Führerschein: Der Aufstieg von A1 über A2 zu A

Aufgrund der Neuregelung der EU-Richtlinie vom Januar 2020 ist der Stufenführerschein für Motorradfahrer abgeschafft worden. Dieses System ermöglichte es, dass Besitzer vom Führerschein A1 auf A2 aufsteigen konnten, ohne eine zusätzliche Prüfung zu belegen. Dies ist seit 2020 neu geregelt und wird durch § 15 Absatz 3 der FeV folgendermaßen definiert:

Bei der Erweiterung der Klasse A1 auf Klasse A2 oder der Klasse A2 auf Klasse A bedarf es jeweils nur einer praktischen Prüfung, soweit der Bewerber zum Zeitpunkt der Erteilung der jeweiligen Fahrerlaubnis für

  1. die Fahrerlaubnis der Klasse A2 seit mindestens zwei Jahren Inhaber der Fahrerlaubnis der Klasse A1 und
  2. die Fahrerlaubnis der Klasse A seit mindestens zwei Jahren Inhaber einer Fahrerlaubnis der Klasse A2

ist (Aufstieg). (§ 15 Absatz 3 FeV)

Das bedeutet, dass jeder, der einen A1-Führerschein besitzt, nach mindestens zwei Jahren lediglich eine praktische Prüfung ablegen muss, um die Führerscheinklasse A2 zu erreichen. Wer seinen Führerschein von A2 zu A erweitern möchte, kann genauso nach mindestens zwei Jahren eine Praxisprüfung bei der Fahrschule absolvieren. Dabei steht es jedem Fahrer frei, Übungsstunden zu nehmen. Der Fahrlehrer entscheidet dies individuell nach den Fähigkeiten des Fahrschülers.

Aufstieg für alte Motorradklassen

Personen, die einen Pkw-Führerschein vor dem 1. April 1980 erhielten, müssen auch nur noch eine praktische Prüfung ablegen, um ein 35 kW-Motorrad fahren zu können und die Führerscheinklasse A2 zu erwerben.

Dies gilt auch für alle, die einen alten Führerschein der Klasse 4 besitzen. Hier genügt lediglich die Praxisprüfung.

Der Einstieg zum Motorradführerschein A2

Um den A2-Führerschein zu erwerben, ist kein Vorbesitz einer anderen Klasse wie beispielsweise B für ein Auto nötig. Das Mindestalter für den Direkteinstieg beträgt 18 Jahre. Wer einen A1-Führerschein mit 16 Jahren erlangt hat, benötigt lediglich eine praktische Prüfung nach mindestens zwei Jahren, um auf A2 zu erweitern.

Der Theorieunterricht und die Prüfung

Die Theorie wird in 16 Doppelstunden à 90 Minuten gelehrt. Davon sind 12 Doppelstunden Grundstoff und 4 Doppelstunden vermitteln zusätzliche Inhalte zum Kraftrad. Ist der A2-Führerschein lediglich eine Erweiterung, also wird diese Klasse parallel zu einer anderen absolviert, beträgt der Grundstoff der Theorie nur 6 Doppelstunden.

Nach dem Unterricht folgt die Theorieprüfung. Anlage 7 der Fahrerlaubnisverordnung regelt die Prüfungsinhalte. Diese können beispielsweise Überholen, die richtige Geschwindigkeit oder Gefahrensituationen umfassen. Wie beim Auto-Führerschein muss der Fahrschüler 30 Fragen beantworten. Zulässig sind 10 Fehlerpunkte, wobei der Schüler nicht zwei Fragen mit einer Wertigkeit von jeweils 5 Punkten falsch beantworten darf. Ist der Motorradführerschein A2 lediglich eine Erweiterung wird die Prüfung auf 20 Fragen verkürzt, wobei maximal 6 Fehlerpunkte erreicht werden dürfen.

Der Praxisunterricht und die Prüfung

Die Anzahl der Übungsstunden legt der Fahrlehrer fest. Dieser macht die Stundenzahl von den persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt abhängig. Jedoch muss der Fahrschüler 12 Sonderfahrten à 45 Minuten absolvieren. Diese setzen sich zusammen aus:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

  • 5 x Überlandfahrten (Kraftfahrstraßen, Landstraßen),
  • 4 x Autobahnfahrten sowie
  • 3 x Nachtfahrten.

Wer nach zweijährigem Vorbesitz von A1 zu A2 erweitern möchte, benötigt keine praktische Ausbildung. Jedoch muss sich der Fahrlehrer vor der Praxisprüfung von den notwendigen Kenntnissen des Bewerbers überzeugen und kann so einige Übungsfahrten anordnen.

Die praktische Prüfung muss laut Anlage 7 der FeV folgende Grundaufgaben aufweisen:

  • Fahren eines Slaloms mit Schrittgeschwindigkeit,
  • Abbremsen mit höchstmöglicher Verzögerung,
  • Ausweichen ohne Abbremsen,
  • Ausweichen nach Abbremsen. (Anlage 7 FeV)

Alternativ muss der Fahrschüler einen Slalom oder langen Slalom fahren sowie mit Schrittgeschwindigkeit geradeaus fahren, Stop and Go zeigen oder eine Kreisfahrt absolvieren. Wer von A1 auf A2 erweitert, muss diese alternativen Aufgaben nicht vorzeigen. Insgesamt 6 Grundaufgaben müssen in der Prüfung absolviert werden. Wer erweitert, muss lediglich 4 Aufgaben bewerkstelligen.

Die Prüfdauer beträgt 60 Minuten bei einem direkten Einstieg in die Führerscheinklasse A2. Wer aufsteigt, benötigt lediglich 40 Minuten. Die reine Fahrtzeit beträgt bei beiden Wegen 25 Minuten. Die Prüfungszeit verkürzt sich auch auf 40 Minuten, wenn der Fahrschüler bereits einen A2-Führerschein besitzt, jedoch eine Prüfung auf einem Kraftrad ohne Schaltgetriebe abgelegt hat und nun eine Prüfung auf einem Motorrad mit Schaltgetriebe durchführt.

Führerschein A2: Kosten, die Sie einkalkulieren sollten

Die Zeitschrift “Auto Motor und Sport” testete den neuen A2-Führerschein. Motorrad fahren wird damit leicht gemacht, war das Ergebnis. Um die Fahrprüfung zu bestehen, genügten laut Zeitschrift bereits sechs Doppelstunden Fahrpraxis in der Fahrschule. Damit ist der A2-Führerschein für ein 35 kW-Motorrad günstiger als die Klasse A. Sogar nur die Hälfte soll der A2-Führerschein kosten.

Natürlich müssen Kosten für den Führerschein A2 einberechnet werden, die noch vor der Fahrschule entstehen. Der Sehtest schlägt etwa mit 6 bis 7 Euro zu Buche, der Erste-Hilfe-Kurs mit etwa 15 bis 30 Euro und das Passbild gibt es für 5 bis 15 Euro.

Die Fahrschule erhebt meist eine Anmeldegebühr, welche etwa zwischen 60 und 200 Euro liegt. Die Übungsmaterialien kosten für den A2-Führerschein etwa 20 bis 30 Euro. Einige Fahrschulen sind jedoch schon auf digitale Übungen umgestiegen, sodass diese Kosten entfallen können. Eine Übungsfahrt in der Fahrschule beträgt etwa 30 bis 45 Euro. Die Sonderfahrten sind jedoch teurer und belaufen sich auf 40 bis 60 Euro. Der Motorradführerschein A2 verursacht auch Kosten, die bei den Prüfungen anfallen. Diese können wie folgt aussehen:

  • Theorieprüfung: ca. 20 – 80 Euro
  • Praxisprüfung: ca. 80 – 180 Euro
  • TÜV-Gebühr Theorieprüfung: ca. 40 – 50 Euro
  • TÜV-Gebühr Praxisprüfung: ca. 100 – 120 Euro

Außerdem erhebt die Fahrerlaubnisbehörde eine einmalige Gebühr für die Ausstellung des Führerscheins, welche zwischen 30 und 50 Euro beträgt. Diese Gebühr ist nur dann zu entrichten, wenn es sich um die Erstausstellung des Führerscheins handelt.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

128 Kommentare

Ich besitze seit ueber 20Jahren den PKW-Fuehrerschein.
Nun moechte ich auch den Motorad-Schein A2 machen.
Was bedeutet das fuer mich Lehrgangs und auch Kostenmeassig?

wenden Sie sich mit dieser Anfrage an Ihre örtliche Fahrschule. Die Preise für Fahrstunden sind sehr unterschiedlich, weswegen wir Ihnen diesbezüglich keine Prognose anbieten können.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Guten tag , ich habe bal den A2 führerschein und habe mir eine alte maschiene zu gelegt wo der verkäufer und viele andere bejaat haben das ich diese maschine fahren kann

diesse ist auf 48 ps gedrosselt anschlags drosslung
und hat aber offen 98 ps

es handelt sich um das Motorrad ( Yzf 750 R )

wie ist das jetzt eigentlich ich habe vor ein paar tagen gelesen das die ps zahl auf 95 herunter gesetzt wurden ist “Mal wieder”

gibt es da eine tollerantz die sagt das ich meine maschiene trotzdem fahren kann wegen 3 ps mehr ??

oder eine geringe geldstraffe wen ich in eine kontrolle kommen würde ??

oder wie sieht es aus

( !! und würde es eine changse geben das ich trotzdem Mein motorrad weiter fahren kann !! )

mit dem A2-Führerschein dürfen Sie Krafträder mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,2 kW/kg nicht übersteigt, die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet sind, führen. Die Grenze liegt genau bei 70 kW, eine Toleranz wird in der Regel nicht eingeräumt. Unter Umständen kann Ihnen das Fahren ohne Fahrerlaubnis vorgeworfen werden.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo liebes Bußgeldkatalog-Team,

ich stehe vor der selben Frage und habe mich Rechtlich erkundigt. In § 76 FeV steht folgendes geschrieben:
§ 6 Absatz 1 zu Klasse A2
Inhaber einer ab dem 19. Januar 2020 bis zum Ablauf des 27. Dezember 2020 erteilten Berechtigung zum Führen von Krafträdern (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,2 kW/kg nicht übersteigt, sind im Inland auch zum Führen von Krafträdern berechtigt, deren Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet ist.

Da ich in diesen Zeitraum falle nun die Frage, ob es wieder eine Gesetzesänderung gab die diesen – nennen wir es – Bestandsschutz verwirft, oder ob dieser tatsächlich noch greift. Demnach dürfte ich jede beliebige Maschine, solange sie Unter 35 kW und das entsprechende Leistungsgewicht hat, fahren, da ich meinen Führerschein in diesem Zeitraum bereits hatte.

Mit freundlichen Grüßen,

der von Ihnen zitierte Bestandsschutz entstammt der aktuellen Fassung der Fahrerlaubnis-Verordnung und ist somit in Kraft.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo liebes Bußgeldkatalog-Team
Zu dem Thema habe ich auch eine Frage ich besitze seit juni 2020 den A1 Führerschein und jetzt auch den A2 Führerschein.
Und Frage mich Jetzt ob für mich das mit dem neuen drosselz Gesetz zählt.
Denn wie Maximilian ja in dem Auszug des Gesetzestextes zetiert steht da ja nur das es für alle zählt die einen Führerschein unter 35 kw bis zum 27 Dezember 2020 bessesen haben.
Und der A1 Führerschein hat ja weniger als 35 kw.

Mit freundlichen Grüßen

Upgrade alter FS 1b auf A2

Ich besitze seit Mitte der 80er den FS 1b und möchte nun wieder auf zwei Rädern die Welt erkunden. Deshalb habe ich mich für den FS A2 angemeldet. Soweit so gut. Nun lese ich auf Ihrer Seite, das ich mit dem alten 1b Motorräder der Klasse A2 fahren darf. Handelt es sich hierbei evtl um einen Tippfehler? Bisher ging ich davon aus, daß ich damit lediglich Fahrzeuge der Klasse A1 fahren darf?
Außerdem: das bereits vorhandene Motorrad hat ein Leergewicht von 278 kg. Darf ich das mit 48 PS bzw 35 kw fahren?

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung

Hallo Frau Wurm,

tatsächlich ist uns da ein kleiner Tippfehler unterlaufen. Mit Ihrem 1b-Führerschein dürfen Sie lediglich A1-Zweiräder fahren. Durch eine verkürzte Praxisprüfung können Sie aber den A2-Führerschein schneller erwerben.

Die neue Regelung sieht vor, dass das Verhältnis von Leistung zu Leergewicht nur 0,2 betragen darf. Sie müssen also das die kW-Anzahl durch das Leergewicht Ihres Motorrads teilen. Ist die Zahl größer als 0,2 dürfen Sie dieses Zweirad nicht mit Ihrem A2-Schein bedienen. Beträgt das Leergewicht also 278 kg und die Leistung 35 kW, kommen Sie auf ein Verhältnis von 0,13 kW/kg.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo ich hatte ne Frage ich mache gerade den führerschein a2 und darf ja nur von 70 kW auf 35 kW drosseln aber stimmt das wen die Drosselung von wi. Motorrad was vor 2020 gedrosselt ist und Ausgangs ps über 100 ps also über 70 kW das ich die fahren darf auf 48 ps wen die tüv berihte dabei sind weil das ein junger Mann letztes Mal zu mir gesagt hat wen die Drosselung vor 2020 gemäht worden ist und was kann passieren wen ich ein größeres motorrad fahre aber auf 38 ps gedeosselt ist aber Ausgang ps über 100 hat und ich die trd gedeosselt habe und alles nachweiß Bar ist ?

die Ausnahmeregelung gilt nur für Inhaber des A2-Führerscheins, welche den Schein vor dem 27.12.2020 erworben haben – dies trifft auf Sie nicht zu. Führen die Fahrzeuge, zu welchen Sie laut Führerschein nicht berechtigt sind, begehen Sie die Straftat “Fahren ohne Fahrerlaubnis”. Hierfür droht eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder eine entsprechend hohe Geldstrafe.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Ich besitze seit einem Jahr den Führerschein A2. Die zweite Prüfung zum Aufstieg in die Klasse A ist für mich nicht ganz nachzuvollziehen,da ich die Prüfung schon einmal gemacht habe. Gibt es vielleicht schon Überlegungen dieses wieder zurückzunehemen und den Aufstieg zur Klasse A(ohne Prüfung) wie früher durchzuführen.

dazu ist uns derzeitig nichts bekannt. Am besten wenden Sie sich für eine individuelle Beratung an Ihre Fahrschule.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Sehr geehrtes Team von bussgeldkatalog.org,
ich besitze seit ende Oktober letzten Jahres den Führerschein B und möchte nun, da ich 18 Jahre alt bin den A2 machen. Muss ich nun 16 Theorie- und 12 Praxisstunden machen?

Sie benötigen 16 Doppelstunden Theorie. Es könnte sein, dass sich diese Anzahl reduzieren lässt, wenn Sie parallel eine andere Führerscheinklasse machen. Dazu kommen 12 Sonderfahrten (jeweils 45 Minuten) sowie eine vom Fahrlehrer festgelegte Anzahl an Übungsfahrten.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

ich besitze den alten B Führerschein vor 1980 und fahre seit 12 Jahren einen 125er Roller mit Kl. A1.
Ich muß also nur eine Prüfung ablegen, was ist aber mit Sehtest und Erste-Hilfe-Kurs? Mein Fahrlehrer ist sich da unsicher…

bei Unsicherheit sollten Sie einen Sehtest und einen Erste-Hilfe Kurs machen. Ein Sehtest ist nicht teuer und schnell gemacht, und das Wissen, das Sie im Erste-Hilfe Kurs erwerben, kann Leben retten!
Ihre Führerscheinzulassungsstelle kann Ihnen sagen, ob Sie verpflichtet sind, vor der Erteilung eines bestimmten Führerscheins weitere Dokumente einzureichen.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Ich habe den Aufstieg von A 1 zu A 2 gemacht. Bei der Prüfung der Elemente ( fahren mit 50 km/h, abbremsen auf 30 km/h ausweichen und geradeaus weiterfahren behauptete der Prüfer es seien keine 50 km/h gewesen mal so vom hinschauen. Beim zweiten Versuch das noch einmal. Laut Tacho waren es aber 50 km/h. Fazit nicht bestanden. Ich habe dann einen anderen Pruefer verlangt und da hat es beim ersten mal mit dem gleichen Motorrad sofort geklappt. Also man sollte sich über den Prüfer vorher informieren man kann ihn ja ablehnen. Es geht letztendlich so um die 200,- €.

Hallo leider lese ich deinen Eintrag erst heute,

mir ging es alter Führerschein klasse 4 , Aufstieg der Prüfer 1 hatte einen Haß auf
die Motorrad fahrer die den Aufstieg machen und liegt im Krach mit der FAhrschule,
Ergebnis durchgefallen , dann beim zweiten mal sofort durch der prüfer war ok,
Liegengelassen habe ich dabei 210 euro Prüfungsgebühr und 2 x 80 eur Fahrstunden ohne Grund
macht 390 eur höhere Kosten also es lohnt sich vorher nachzufragen was mit dem Prüfer so los ist
leider , dumm gelaufen,… aber so zahlt man halt Lehrgeld…

Ich habe vor einem Jahr meinen A2 gemacht und kann somit nächstes Jahr die Prüfung für den A-Schein machen.

Hierzu meine Frage zu der ich bisher leider keinerlei Informationen finde:

Gibt es einen Prüfungsablauf für A2 auf A? Die klassische Motorradprüfung beinhaltet ja auch Grundaufgaben und vordefinierte Regelungen … gibt es so etwas auch für die Prüfung zum offenen fahren? (Oder muss man lediglich 40 Minuten in der Gegend herumfahren und dem Prüfer zeigen das man auch mit mehr als 48 PS umgehen kann?)

Vielen Dank vorab!

über die Prüfungsinhalte kann Sie am besten Ihr Fahrlehrer informieren. Mit ihm bereiten Sie sich ja auch auf die Prüfung vor.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Habe gleich 2 Fragen.
A1 ist ohne Geschwindigkeitsbegrenzung jedoch auf 11kw begrenzt.
Bei Zulassung der Maschine vor 2020 entfällt die Gewichtsklausel. Fällt somit auch die KW-Grenze?
Stimmt es, das man mit 18 und Klasse A1 eine 125 mit offener Leistung (z.B.: 29PS) fahren darf?

Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo, ich (52) habe den alten 4 Führerschein vor dem 01.04.1980 in Ffm gemacht, bin dann ca 30 Jahre mit 125ccm unfallfrei durch die Gegend gefahren und seit einiger Zeit mit einer offenen 125ccm unterwegs. Ich möchte jetzt umsteigen auf 48PS. Muss ich trotzdem noch eine Prüfung ablegen? Ich lebe aber in Österreich.
Merci

bitte setzen Sie sich mit der zuständigen Behörde in Verbindung und lassen Sie dort diesen Fall klären.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Ich besitze nun seit knapp einem Jahr die Führerscheinklasse A1. Ich werde demnächst 18.
Wenn ich jetzt den Führerschein für A2 mache, müsste ich dann das ganze Programm machen, also mit den gesamten Fahr-, Theoriestunden und Kosten?

sobald Sie zwei Jahre im Besitz Ihres A1 Führerscheins sind, können Sie – ohne weitere Fahrstunden zu nehmen – eine Prüfung bei Ihrer Fahrschule machen, und erhalten dann den A2 Führerschein.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Guten Tag, ich habe eine frage zum A2 Führerschein.
Ich am 06.2020 meinen A2 Führerschein gemacht, und werde jetzt 11.2020. 24 Jahre alt. Besteht die Möglichkeit das ich den Aufstieg auf A noch dieses Jahr, machen kann oder muss die Frist von 2 Jahren eingehalten werden?

nach zwei Jahren Besitz Ihres A2-Führerscheins müssen Sie bei Ihrer Fahrschule nur eine Prüfung ablegen, um den A-Führerschein erhalten zu können. Wenn Sie diese Frist nicht abwarten wollen, müssen Sie wohl den gesamten A-Führerschein neu machen – am besten, Sie fragen dazu einmal bei Ihrer Fahrschule nach.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

meine Frau besitzt seit Juni 2009 den Führerschein A beschränkt und möchte diesen nun umschreiben lassen auf A. Zu meiner Zeit war das mit einem einfachen Gang zur Behörde erledigt. Muss sie, dank der neuen Regelung nun nochmal eine praktische Prüfung machen?
Eigentlich dürfte Sie von den neuen Regeln noch nicht betroffen sein, oder?

Besten Dank für die Antwort.

die alte Klasse A beschränkt wurde nach Ablauf von zwei Jahren zur Klasse A unbeschränkt, sodass Sie im Jahr 2020 sozusagen die neue Klasse A erwarb. Bei der Umschreibung sollte also die offene Motorradklasse eingetragen werden.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Vielen Dank für die Antwort.
Ist eine Umschreibung unbedingt notwendig, oder reicht der Polizei im Falle einer Kontrolle, die Tatsache das sie den Führerschein ja deutlich länger als zwei Jahre hat. Ach wenn A noch nicht eingetragen ist. Sprich, kann sie sich den Gang zum Amt sparen?

Hallo noch einmal,

Sie bzw. Ihre Frau muss den Führerschein nicht noch einmal umschreiben lassen. Es reicht das Datum der Ersterteilung der Klasse (was gleichzeitig das Datum der absolvierten praktischen Prüfung ist). Sie können sich den Gang also sparen.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo aus Ulm,
ich bin in Besitz der Fahrerlaubnis Klasse A2. Bei meinem Motorrad errechnet sich ein Leistungsgewicht von 0,21 kW/kg.
Der Gesetzgeber gab früher bei A1 einen maximalen Wert von 0,16 kW/kg vor. Definierte also auch die zweite Stelle hinter dem Komma. Dies ist bei dem für A2 definierten Höchstwert von 0,2 kW/kg nicht der Fall. Liege ich richtig in der Annahme, dass hier dann in meinem Falle bei mathematischer Rundung der zweiten Dezimalstelle hinter dem Komma, 0,21 kW/kg dem vergebenen Höchstwert noch entspricht?

Vielen Dank für Ihre Mühe !

Freundliche Grüße
Felix Hubacsek

0,2 kW/kg ist die Grenze. Alles, was darüber liegt, fällt in die nächsthöhere Klasse, also A. Aus diesem Grund dürfen Sie mit diesem Motorrad nicht mit Ihrer erworbenen Klasse A2 fahren.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo eine frage wir haben ein Motorrad was 54kw hat und ein Leergewicht von 330kg hat macht laut der Rechnung 0.16kw/KG DARF MAN DAS MIT EINEN A2 SCHEIN FAHREN ??

mit dem A2-Führerschein dürfen Sie grundsätzlich nur Krafträder von bis zu 35 kW fahren. Das Verhältnis von Leistung und Gewicht ist lediglich eine zusätzliche Beschränkung. Für Ihr Motorrad benötigen Sie also die Führerscheinklasse A.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Mein Sohn hat am 20.4.2020 seinen Führerschein A2 gemacht. Durch Witterungseinflüsse ging nicht früher.
Am 19.3.2020 wird er 20 Jahre alt.
Kann er erst ab dem 20.4.16 sein Motorrad entdrosseln lassen und mit Klasse A fahren, oder dann wenn er 20 Jahre alt wird.

Ihr Sohn muss mindestens zwei Jahre nach Erlangung der Klasse A2 eine praktische Prüfung absolvieren, bis er Fahrzeuge der Klasse A fahren darf. So kann er diese Prüfung mindestens ab dem 20. April 2020 durchführen.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Servus und Guten Tag,

ich habe am 22.09.2020 meine Fahrprüfung der Klasse A2 gemacht. Die Grundaufgaben wurden mit erfolg abgelegt.Nach ca.40 Minuten Stadtfahrt und Rückfahrt zum TÜV (noch ca. 600m), hat mir ein PKW die Vorfahrt genommen(PKW wollte links abbiegen) und ist mir in die Seite reingefahren so das ich Stürtzte. Ich hatte keine Schuld an den Unfall. Die Prüfungsfahrt wird nun auf Null zurückgestellt und ich muß die Prüfung wiederholen. Nur die Prüfungsgebühr brauche ich nicht mehr zu entrichten.
Ist das so Richtig oder müßte ich den Führerschein doch bekommen? Ich kann doch nichts dafür.
Ich bin auch schon seit 46 Jahren im Besitz der Klasse 3 ohne Unterbrechung.

Mit freundlichem Gruß

In der Tat muss eine Prüfung im Falle eines Unfalls sofort abgebrochen werden. War der Unfall wie in Ihrem Fall unverschuldet, muss der Prüfling lediglich die praktische Prüfung ohne zusätzliche Kosten wiederholen.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Ich bin nun seit 2 Jahren im besitz des A2 und wollte nun zu A aufwerten mein Fahrlehrer sagte ich benötige noch eine bescheinigung vom Amt für die ich aufs Rathaus muss nun wollen die einen neuen Sehtest ist das rechtens da man ja 2 jahre warten muss und der Sehtest dann Abgelaufen ist.

ja, das ist rechtens. Der Erwerb oder die Erweiterung von A, A1, A2, AM, B, BE, L und T sieht eine Sehbescheinigung vor, die aktuell sein muss, da eine Sehschwäche immer eintreten kann.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo, ich (52) habe den alten 4 Führerschein vor dem 01.04.1980 in Ffm gemacht, bin dann ein Kleinkraftrad 50ccm mit 6.25 PS gefahren da nach kammen die 80ccm Maschinen auf dem Markt wofür man dann den 1b erwerben musste und die die den Führerscheinklasse 4 vor dem 01.04.1980 gemacht haben gleich gestellt. Bei der Einführung der neuen Führerscheinklassen zum 19.01.2020 wurde folgerichtig in der Anlage 3 zur FeV klargestellt, dass beim Umtausch eines alten Führerscheins in eine Scheckkarte auf Grund einer vor dem 01.04.1980 erteilten Klasse 4 die neue Klasse A1 zugeteilt wird ( Auszug vom Fahrlehrerverband Baden-Wüttenberg. Dies würde bedeuten das ich die Klasse A1 besitze.

ich (bald 20 J.) überlege momentan, ob ich die Führerschein-Klasse A2 mache.
Habe mich jetzt auf einigen Seiten informiert, und konnte zusammenfassend feststellen:
Mind. Alter = 20 Jahre
Eingeschl. Klassen = AM, A1
Motorleistung ≤ 35 kW (48 PS)

Aber jetzt verstehe ich bei der Verhältnisformel nicht, ob ich die 0,2 kw/ kg Nicht Überschreiten oder Unterschreiten darf.
Also bei einer Maschine mit 35 kW:
– Muss sie dann MINDESTENS ein Gewicht von 175 kg (oder mehr) haben (/ somit die 0,20 kW/kg UNTERschreiten)
– oder Darf sie HÖCHSTENS ein Gewicht von 175 kg (oder weniger) haben (/ somit die 0,20 kw/kg ÜBERschreiten) .

Bitte schnellstmöglich um Hilfe, da man auf der Suche nach korrekter Beantwortung dieser Frage lediglich auf Antworten von ca. 50% für die eine und 50% für die andere Antwort stößt, welche sich letztenendlich immer gegenseitig wiedersprechen:(

Ich hoffe, ich konnte die Problematik so unkompliziert beschreiben, wie möglich.
Vielen Dank bereits im Vorfeld für die Hilfe.

Mit bestem Gruß

das Leergwicht der Maschine darf 175 kg nicht unterschreiten,

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo,
habe schon so einiges in Erfahrung zu bringen, doch leider wiedersprechen so einige Meinungen. Ihre Antwort an Thomas trifft am ehesten zu und so wäre es bei mir. Besitze seit 30.12.1995 die Klasse 1a (rosa Lappen) mit den Angaben von max. 20kW sowie 0,16/kg mit Zusatzvermerk auf der Rückseite max. 25kW. Nun besitze ich eine Maschine mit 50PS. Darf ich diese einfach fahren da aus den 2J. schon 20J. geworden sind oder muss ich einen neuen Ausweis ausstellen? Wird in diesem Fall automatisch aus 1a dann A bzw akzeptiert die Polizei auch die alte und rechnet ab 1997 mit 1.?
Vielen Dank Monty!

Hallo Monty,
ein a1-Führerschein entspricht den neuen Fahrerlaubnisklassen: A, A2, A1, AM, L. Im Artikel Führerschein umschreiben erhalten Sie noch weitere nützliche Informationen.
Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo,
ich habe am 10.04.2020 meinen A1 bekommen, darf ich die Prüfung für den A2 schon vor dem 10.04.2020 ablegen und der Führerschein wird mir erst danach ausgehändigt ?

die Voraussetzung für die Prüfung ist der Besitz des A1-Scheins für mindestens 2 Jahre. Daher können Sie die Prüfung erst am 10.04.2020 absolvieren.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Ich habe die Klasse A2 und mich würde interessieren wie es mit Fahrten ins Ausland aussieht? Ich habe des Öfteren gelesen, das es darauf ankommt,ob die anderen EU Länder die Klausel (das Maschinen nicht mit mehr als maximal 70Kw auf 48 PS gedrosselt werden dürfen) in ihr nationales Recht übernommen oder nicht. Wenn das stimmt, wo kann ich herausfinden ob mein DE FS z.B Belgien anerkannt wird bzw. in welchen Ländern mein FS nicht anerkannt wird?

in der Regel dürfen Sie Fahrzeuge, die Sie in Deutschland führen dürfen auch im EU-Ausland fahren. Die Fahrzeuge, die in Deutschland zugelassen sind, dürfen grundsätzlich auch im EU-Ausland gefahren werden.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Das stimmt so leider nicht. Wenn sie im Ausland mit dem a2 Schein fahren wollen, darf das Motorrad um maximal die Hälfte gedrosselt sein um auf 48ps zu kommen. Es darf also ursprünglich ungedrosselt maximal 96ps haben. Deutschland ist das einzige EU Land in dem diese Regelung nicht gilt.

Hinsichtlich Ausland habe ich auch gleich eine Frage:
ich bin seit dem Jahr 2003 im Besitz der Führerscheinklasse A beschränkt, ergo ist dieser seit paar Jahren unbeschränkt, sprich, ich darf Motorräder jeder Klasse fahren.
Da ich nun aber meinen Führerschein nie hab umschreiben lassen und ich mittlerweile seit einigen Jahren in Österreich lebe – kann es Probleme geben, wenn ich jetzt mit einer großen Maschine angehalten werde?

mit der Führerschein Klasse A (beschränkt) dürfen Sie Fahrzeuge der Klassen A2, A1 und AM in Deutschland bewegen. Wenn Sie den Führerschein bereits 2003 erworben habe, sollte die Einschränkung nicht mehr gelten. Auf Ihrem Führerschein sollte auch nichts von Beschränkung zu lesen sein, denn diese ergab sich aus Ihrem Alter bzw. dem Ausstellungsdatum.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo.
Ich habe meinen a beschränkt …30.10.2020 bestanden…mit der Aussage des fahrlehrers auf 25 kW drosseln zu müssen . ..ich sei allerdings einer der letzten….dürfte aber trotzdem von 25 kW auf 35 kW erhöhen während meinen 2 Jahren gedrosseltes fahren….sobald die Regelung eben greift….DARF aber Trotzdem Nach den 2 Jahren beschränkt ..OHNE Prüfung in A offen übergehen. ..was ich auch gemacht habe….
Allerdings verunsichert mich diese Seite nun etwas….:

Mein führerschein: A1 am 23.04.10 bestanden

Dann A obere Spalte : ein *)
A untere Spalte ..leer .

Und als Ausstellungadatum links oben auf dem kleinen Papierstück…steht 30.10.12

Darf / durfte ich automatisch in offene klasse übergehen da ich ein 34psler war….

bitte wiederholen Sie Ihre Frage nochmal. Es ist nicht ganz verständlich, was Sie wissen wollen.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo, ich habe am 30.08.2020 meinen Führerschein A2 im Alter von 21 Jahren gemacht (B habe ich seit 2009)
nun dürfte ich ab dem 30.08.2020 die Nachschulung zu A machen (da 2 Jahre vergangen sind)
Ich bin mittlerweile 24 Jahre alt

Neues Recht (ab 16.01.2020)
Künftig gibt es “A” und “A2”. Nach 2 Jahren A2 kann man mit einer Fahrprüfung zu A aufrüsten. Direkteinstieg zu A geht ab 24 Jahren

Frage:
Muss ich nun nach 2 Jahren eine Nachprüfung mit einem nicht gedrosseltem Motorrad machen, auch wenn ich schon über 24 Jahre alt bin?

Sehe darin keinen Sinn, da ich mit 24 Direkteinsteiger wäre.
Danke für die Antwort.
MfG

Hallo Flo,
die Nachschulung zu A richtet sich an Fahrer unter 24 Jahren, die bereits 2 Jahre im Besitz der Klasse A2 sind. Im Alter von 24 Jahren können Sie natürlich als Direkteinsteiger die Klasse A erwerben.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Ich bin 20 mit der Fahrerlaubnis A2. Die Maschine meines Vaters leistet aber 37kW (bei 204kg), also 2kW mehr als zugelassen (Motorrad über 20 Jahre alt). Mit welchen Folgen habe ich zu rechnen, wenn ich “erwischt” werde? Drücken die Beamten da ein Auge zu oder was passiert vermutlich?

bei einem a2 sind nur die Krafträder bis einer Leistung von 35 kW zugelassen. Ansonsten könnte dies als Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis gelten, welches ein Bußgeld, im schlimmsten Fall aber eine höhere Strafe (Haftstrafe) nach sich ziehen kann. Hierbei wird sehr wahrscheinlich der Einzelfall analysiert.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

…..als verstehe ich das richtig. Ich habe seit 1981 den 1b(A1).(und B 1985 C \Ce 2020) und muss um mehr als 125 ccm fahren zu dürfen nur noch eine praktische Prüfung ablegen ohne zusätzliche Unterrichtsstunden?

Hallo Klaus,
ja, das verstehen Sie richtig.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Es wäre eine absolute Frechheit, wenn die A2 Regelung wirklich ohne Besitzstandswahrung inkraft treten wird!
Wäre mal wieder ein Beispiel für reine Geldmacherei über unsinnige Regelungen!!

Hallo ,
Ich hab in Amerika ( CA ) ein halbes jahr gelebt & gearbeitet , habe in der zeit mein Motorrad Führerschein gemacht. Kann ich den einfach umschreiben lassen , wenn ich wieder nach DE gehe ?

Danke für die Antwort .

sofern Sie mindestens 185 Tage in Kanada bleiben und dies auch nachweisen können, können Sie den Führerschein innerhalb von sechs Monaten nach Ihrer Rückkehr umschreiben lassen.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Ich verstehe das ganze nicht mit dem a2 schein damals durfte mann 35 kW+ 48 Ps nicht überschreiten ( bzw man durfte
runterdrosseln)
Heute darf mann also das doppelte ? also 70 kW + 96 Ps laut EU gesetz aber als offene maschine ? ( man darf also nicht mehr drosseln ? ) bitte um antwort

Hallo Zu Komplex,
mit dem Führerschein der Klasse A2 darf eine Leistung von 35 kW bzw. 48 PS nicht überschritten werden. Verfügt Ihre Maschine über eine höhere Leistung, muss sie demnach gedrosselt werden.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo,
darf ich ein Motorrad, das eine offene Leistung von 120 Ps hat und auf 48 ps gedrosselt ist mit meinem A2-Führerschein (gemacht am 24.06.2020) noch fahren?

die Klasse A2 berechtigt Sie zum Fahren von Motorrädern mit einer Leistung bis zu 48 PS (35 kW).

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Liebe Redaktion,
Ich hab meinen Führerschein Klasse A (beschränkt) 2007 gemacht. Muss ich, um offene Motorräder fahren zu können, dies nochmal im Führerschein eintragen lassen? (Datum bzw. Sternchen steht bisher nur bei A1 und der ersten Zeile von A) Oder kann ich ohne Eintragung einfach offene Motorräder fahren, da ich den Führerschein A1 (beschränkt) bereits seit mehr als zwei Jahren besitze?

Vielen Dank vorab für Ihre Antwort.

die Änderungen müssten in dem Führerschein vermerkt werden, da daraus ersichtlich wird, welche Module Sie besucht haben.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo,
Ich habe meinen Klasse A1 Führerschein 2004 gemacht und 2006 meinen Klasse B. Ich bin nun 28 Jahre alt, besteht die Möglichkeit Klasse A direkt durch Aufstiegprüfung zu machen? sodass ich A2 überspringen kann da ich ja über 24 Jahre alt bin?

Und wie sieht das aus wenn ich normal von A1 auf A2 springe durch die praxisprüfung müsste ich dann auch wieder 2 Jahre warten um A zumachen?

Sie können den A-Führerschein machen und dies bei Ihrer Fahrschule angeben. Empfehlenswert ist es, bei Ihren Vorbedingungen sich sicherheitshalber an die Fahrschule oder Führerscheinzulassungsstelle zu wenden. Diese können Ihnen detaillierte Informationen geben, die auch für Sie individuell passend sind.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo,ich habe 1981 den Führerschein Klasse 3 erworben nun möchte ich ein motorad mit 48 Ps fahren kann mir jemand sagen was für einen Führerschein ich erwerben muss und mit welchem Aufwand die ganze Sache ist . Vielen Dank

mit einem Führerschein der Klasse 3, der nach 1980 ausgestellt wurde, können Sie Motorräder bis zu einem Hubraum von 50 ccm fahren. Für Motorräder mit 48 PS benötigen Sie nun den Führerschein der Klasse A2. Da dies eine neue Führerscheinklasse ist und keine Erweiterung des bestehenden, sind hier neben den notwendigen Fahrstunden auch die praktische und theoretische Prüfung zu absolvieren. Darüber hinaus können Sie sich bei der zuständigen Führerscheinbehörde auch zusätzlich informieren, ob Sie noch zusätzliche Voraussetzungen erfüllen müssen.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Ist es richtig, das man ab dem 1.1.2020, seinen A1 Führerschein, nach Besitz von zwei jahren auf den A2 Führerschein umschreiben kann bzw. darf oder muss man doch noch die prakt. Prüfung absolvieren??

Vielen dank schonmal im voraus! !

bei der Erweiterung der Klasse A1 auf Klasse A2 bedarf es (lediglich) einer praktischen Prüfung, soweit der Bewerber zum Zeitpunkt der Erteilung seit mindestens zwei Jahren Inhaber der Fahrerlaubnis der Klasse A1 ist.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo!
Ich fasse mein hier erworbenes Wissen – eine wirklich gut gemachte Seite – zusammen und bitte um Bestätigung oder Korrektur.
1974 habe ich den Führerschein Kl. 3 erworben.
Damit darf ich ein Motorrad 125ccm/11kw fahren.
Um ein Motorrad bis 35Kw fahren zu dürfen, muss
ich den Führerschein A2 machen.
Den A2 erlange ich mit dem Bestehen einer praktischen Prüfung.
Eine theoretische Prüfung ist dafür nicht erforderlich.
Den Führerschein für Motorräder stärker als 35kw
kann ich 2 Jahre nach Erhalt des Führerscheins A2 machen.
Dafür ist ebenfalls nur eine praktische Prüfung erforderlich.
Mit Bestehen dieser Prüfung erhalte ich den Motorradführerschein,
der keine Leistungsbegrenzung mehr beinhaltet.
Vielen Dank!

dies ist korrekt!

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

ich bin über 24 Jahre und besitzte über 2 Jahre die Klasse A2.

Den Gesetztestext versteh ich so, dass wenn unter 24 Jahren die Klasse A erworben werden möchte, eine Praktische Prüfung abgelegt werden muss.

Wie ist es aber nach dem 24 Lebensjahr? – Muss immer noch eine Praktische Prüfung abgelegt werden obwohl man die Klasse A2 über 2 Jahre besitzt? Logischerweise würde hier der Direkteinstieg eintretten, da man ja sonst noch selbst mit 40 Jahren eine praktische Prüfung ablegen müsste, damit man den Aufstieg erhält.

Kann mir jemand diese Frage beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
Maik

Hallo Maik,
ein Alter von 24 Jahren ist lediglich vonnöten, wenn ein Direkteinstieg in die Klasse A erfolgen soll, die Klasse also normal in der Fahrschule – ohne Vorhandensein der Klasse A1 oder A2 – erworben werden soll. Seit Januar 2020 ist es nicht mehr möglich, von der Klasse A1 auf A2 bzw. A2 auf A aufzusteigen, ohne eine Prüfung abzulegen. Möchten Sie also nun von A2 auf A aufsteigen, bedarf es lediglich einer praktischen Prüfung, da Sie bereits zwei Jahre über die Klasse A2 verfügen.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Ich habe meinen A2 Führerschein vor dem 27.12.16 erworben. Besitze eine Maschine mit einer Grundleistung von 72kW die aber auf 35 kW gedrosselt ist. Darf ich die Maschine jetzt noch nach den neuen Richtlinien von Anfang 2020 in Deutschland fahren? Gibt es in Deutschland bestandsschutz für A2 Führerscheine die vor dem 27.12.16 gemacht wurden?

laut Angaben des Industrieverbands Motorrad gilt der Bestandsschutz für A2-Führerscheine, die bis zum 27.12.2020 erteilt wurden.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Ich bin gerade etwas schockiert. Ich habe mir letztes Jahr (2020) ein Motorrad mit 88kw gekauft und es in die Werkstatt gebracht damit es auf 35 kw gedrosselt werden kann und für eine Inspektion, was mich am Ende über 1200€ gekostet hat. Ich habe meinen Führerschein der Klasse a2 am 15.02 bestanden und fahre seit dem mit meinem Motorrad. Heute hab ich zufällig mitbekommen dass ich das Motorrad angeblich nicht fahren darf? Es kann doch nicht sein dass ich das Motorrad verkaufen muss, da es auf einmal ein neus gesetzt raus gekommen ist.

Wenn das stimmen sollte, kann man sowas wie ne Ausnahme Regelung beantragen, da das Motorrad ja letztes Jahr gekauft worden ist und dieses gesetzt nicht gab. Wenn ja, wo kann ich das beantragen.

bei dieser Änderung bezüglich des A2-Führerscheins gilt der sogenannte Bestandsschutz. Personen, die die Klasse A2 ab dem 19. Januar 2020 bis zum Ablauf des 27.12.2020 erworben haben, dürfen künftig auch weiterhin Motorräder fahren, die vor der Drosselung mehr als 70kW hatten. Wer seinen Führerschein danach gemacht hat, profitiert allerdings nicht von dieser Ausnahmeregelung.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Unsere Tochter hat vor anderthalb Jahren Ihre Prüfung a2 gemacht. Sie wird im März 24. Wenn Sie jetzt auf A wechseln möchte, muss Sie dann Praktische wie Theoretische Prüfung machen?? Da Sie den A2 Führerschein noch keine 2 Jahre besitzt.
Sie müßte dann also den Führerschein komplett neu machen. Ist das so richtig?
MfG Reinhard

ja, das ist korrekt. Wenn sie das halbe Jahr nicht warten kann, muss der Führerschein komplett neu gemacht werden. Wenn sie wartet genügt die praktische Prüfung.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo,
Ich habe am 19.9.2020 mein Führerschein A beschränkt gemacht. Bei A ist ein leeres.Feld. Ich wollte die Drosselung jetzt endlich raus machen lassen. Es wurde bei der DEKRA nachgefragt und die meinten weil ich mein Führerschein nicht habe umschreiben lassen muss ich jetzt die Prüfung für A vorher machen. Stimmt das wirklich? Ich habe bisher nur gefunden dass ich nach 2 Jahren hätte offen fahren dürfen.

eigentlich wird aus dem Führerschein A beschränkt nach zwei Jahren automatisch A unbeschränkt. Wenn Sie Zweifel haben, dann fragen Sie doch einfach nochmal bei der Führerscheinstelle nach.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo,
Ich habe seit etwa 2,5 Jahren meinen A1 Führerschein. Möchte nun die Prüfung für den Aufstieg zum A2 machen.
Wenn ich den A2 Führerschein dann besitze, falle ich dann mit in die Neuregelung ? Oder darf ich auch noch Motorräder über 96PS runterdrosseln ? Weil ich mache ja keinen Neueinstieg bei dem Motorradführerschein, sondern einen Aufstieg.

Vielen Dank,
MFG Philipp

die Klasse A2 erlaubt das Fahren von Motorrädern mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW und einem Verhältnis von Leistung/Gewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg. Seit dem 28. Dezember 2020 gilt in Deutschland folgende Regelung zur Drosselung: Mit Ihrer Fahrerlaubnis A2 dürfen Sie nur noch Motorräder mit 48 PS (35 kW) fahren, die ungedrosselt nicht mehr als 95 PS (70 kW) haben. Der Bestandsschutz gilt hierbei nur für A2-Führerscheine, die zwischen 19. Januar 2020 und 27. Dezember 2020 erteilt wurden. Da Sie nicht darunter fallen, müssen Sie sich an die neue Regelung halten.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo,
Ich darf mit dem A2 Führerschein ja nur ein Motorrad mit einem Leistungsgewicht von 0,2kw pro kg fahren. Wie verhält es sich wenn mein Motorrad aber nun 0,207 kw/kg hat? Ist es dann schon nicht mehr zulässig, dass ich das Motorrad fahre?

das Verhältnis von Leistung und Gewicht darf 0,2 nicht übersteigen, was bei Ihnen strenggenommen der Fall wäre.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo,
darf ich mit meinem A2 Führerschein auch alte Motorräder fahren die auf 48 PS gedrosselt sind, aber über 70kW besitzen?
Diese Motorräder haben die Drossel natürlich schon lange eingetragen und es gab zu diesem Zeitpunkt noch nicht diese Regelung mit den 70 KW.

wurde Ihr Führerschein bis einschließlich 27. Dezember 2020 erteilt, gilt der Bestandsschutz. In diesem Fall dürfen Sie auch Motorräder fahren, die vor der Drosselung mehr als 70 kW hatten. Wurde Ihr Führerschein nach diesem Datum erteilt, gilt jedoch die neue Regelung.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo,
Ich habe in der letzen Woche meine Aufsteigerprüfung zu Klasse A bestanden, den Führerschein aber noch nicht ausgehändigt bekommen, da die 2 Jahres Frist erst in 11 Tagen abgelaufen ist. Ich sehe da keinen Sinn in der Verzögerung der Herausgabe, da ich in 11 Tagen sicher nicht besser oder sicherer Motorrad fahre. Ist es nicht vielmehr so, dass der Führerschein nach bestandener Prüfung herauszugen ist?
Viele Grüße, Tim

es ist gesetzlich vorgegeben, dass Sie erst mit Ablauf der Frist entsprechende Fahrzeuge führen dürfen. Auch wer beispielsweise den Führerschein der Klasse B macht, darf erst ab dem 18. Geburtstag Auto fahren.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo, ich besitze den A2 Führerschein seit 4.12.16 also noch der wo zu dem Bestandsschutz zählt (habe auch eine Maschine mit 113 ps auf 48 ps gedrosselt). Darf ich im Ausland damit fahren ? Bzw. auch in der Schweiz, weil die gehören ja nicht zur EU? Freue mich auf eine Antwort
LG

wenn Sie über einen gültigen Führerschein verfügen, dürfen Sie damit auch fahren, und zwar in der gesamten EU. Bei anderen Ländern müssten Sie sich jeweils informieren, ob ein internationaler Führerschein notwendig ist. In der Schweiz dürfen Sie ganz normal mit Ihrem EU-Führerschein fahren. Wenn Sie sich jedoch länger in der Schweiz aufhalten, müssten Sie diesen spätestens nach einem Jahr in eine dortige Fahrerlaubnis umtauschen.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

hallo
ich habe eine frag und zwar habe ich mitte dieses Jahres den a2 Führerschein erworben, nun habe ich mir überlegt nächstes jahr einen sportauspuff(mit abe/e-nummer) zu montieren, da wollte ich fragen wie es sich verhält mit eventuellen Leistungssteigerungen. Müssen diese in den 48 PS liegen oder gibt es hierbei andere Reglungen ?
viele grüße Julian

Sie dürfen mit Ihrem Führerschein nur solche Fahrzeuge fahren, die für ihn zulässig sind, in Ihrem Fall also Motorräder mit maximal 35 kW Motorleistung bis zu einem Verhältnis von 0,2 kW/kg.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hallo,
Ich habe meinen A2 seit dem 5.07.2020 gilt die Regelung für die maximale Kw Begrenzung von 70 auch für mich?

ja, diese Regelung sollte auch für Sie gelten.

Das Team von bussgeldkatalog.org

Hallo
was hier viele nicht bedenken ist, dass es stimmt mit denn 35 kw und den max 70 kw.
ABER.
Und jetzt das aber ich bin persönlich 21 und war deswegen bei der Polizei weil mir viele Händler gesagt haben das ich mir eine Yzf R1 rn12 nicht kaufen kann weil diese 176 ps hat.
jetzt allerdings bestätigte mir die Polizei (Motorrad experten der Polizei)
Das dieses totaler blödsin ist da wie oben steht das rechenen entscheident ist ( 0,2 KW pro Kg ) Spricht bei der YZF-R1 RN12
ein Gewicht von 190 kg (knapp) = Sprich man rechnet die 35 Kw durch 190 Kg =0,184 damit bin ich unter 0,2 KW pro Kilogramm.
Damit darf ich auch ein Motorrad führen (A2) was eine eigentliche PS leistung von 176 PS hat die Maschine dürfte nur nicht unter 175 KG wiegen da 35 KW durch 175 Kg =0,2 kw Pro Kilogramm sind darunter darf man nicht kommen Sprich um so schwerer Das Motorrad um so mehr ps kann dieses auch haben.

Ich hoffe ich konnte einigen hier die Angst nehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Motorradfreak

Ich möchte den A2 machen um mir ein motorad kaufen zu können das 206 kg wiegt und vom ausgangszustand eine kw anzahl von 40.5 aufweist. So wäre die leistung/gewicht bei 0.27PS /kg. Also mit 40.5 kw und 0.27 ps/kg nicht zulässig zu fahren mit dem führerschein A2. Aber würde ich es auf 30 kw runterregeln würde die ps/ kg anzahl 0.19 ps/kg betragen also 40 ps (30kw bei 206 kg). Darf ich dann dieses motorrad fahren? Oder wird das verhältnis leistung kg mit der kw anzahl im ursprungszustand gerechnet werden auch nach der runterregelung(motorrad ist eine triumph street scrambler). Mfg s.

bitte wenden Sie sich an den TÜV oder die Zulassungsstelle. In jedem Fall müsste die Drosselung in den Fahrzeugpapieren eingetragen werden.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Hi
ist es schlimm wenn man ein Leistungsgewicht von 0,22 kW/kg statt 0,2 , wie eigendlich für den a2 gefordert?

im Zweifelsfall dürfen Sie die Maschine dann nicht fahren.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

ich habe den Autoführerschein schon 1979 gemacht und durfte bis jetzt 125ccm Motorräder fahren, jetzt hätte ich gerne ein paar PS mehr und habe mitbekommen das es die sogenannte Aufstiegsprüfung auf den A2 bis 48 PS gibt. Brauche die 48 PS nicht, habe jetzt gehört das ich in der Fahrschule jedoch genauso ne Maschine fahren muss?! Habe keine Angst vor der Leistung
,würde nur gerne mit der eigenen Maschine die Fahrstunden nehmen und da habe ich eher was im Auge das paar PS weniger hat. Wer hat jetzt Recht ? Die Fahrschule oder gibts auch ne Möglichkeit mit weniger PS zu üben und die Prüfung zu machen? Noch ein Hintergrund ist das ich ziemlich kurz geraten bin und auf den Fahrschulmotorrädern nicht wirklich glücklich bin.

Danke für Antworten

ich bin seit 20 Jahren im Besitz des A1 und seit 18 Jahren des B Führerscheines. Ich möchte mir ein 125ccm Kraftrad zulegen und wollte fragen ob ich diese trotzdem nur mit 11kw fahren darf oder da ich 36 Jahre bin, komplett offen, je nach Hersteller und Typ?

Hallo Herr Ziegler,

informieren Sie sich am besten bei der örtlichen Führerscheinbehörde, welche Entsprechungen in Ihrem konkreten Fall vorliegen. Allgemein über Entsprechungen der alten Klassen können Sie hier lesen: https://www.bussgeldkatalog.org/fuehrerscheinklassen/

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

wovon hängt jetzt die Drosselung ab? Angenommen ich kaufe mir jetzt ein Motorrad mit über 100PS und lasse sie auf 48PS drosseln ist jedoch jetzt noch die Masse wichtig?

Ich habe meinen Führerschein A1 im Jahr 2003 gemacht. Gilt die Besitzstandsregelung für mich, oder muss ich eine Prüfung für A2 ablegen?

Ein bisschen “zum Heulen” sind die Regelungen ja schon. Da hat man in Deutschland brav

– die Fahrrad-Prüfung in der Schule absolviert,
– ist als Jugendlicher Mofa gefahren,
– dann weiter mit dem 1b (Kleinkraftrad/Enduro, Vespa-Roller, … später PKW),
– macht brav noch mal seinen Auftstiegsführerschein (A2),

ist mittlerweile fast 50 und stellt (mit erneuter 2-jähriger “Aufstiegsführerscheinsperre”) fest, dass in der bescheidenen Auswahl in Frage kommender (und dafür beworbener) “A2-Motorräder” mit schon von Haus aus reduzierter PS/KW-Klasse scheinbar ausgerechnet die wendigen Leichtgewichte, auf deren Markteintritt man schon so lange gewartet hat (z.B. Fantic Caballero 500 oder Husquarna Svartpilen 401, …) gerade wegen ihrer Leichtigkeit (und einfachen Fahrbarkeit) wohl mit dem A2-Führerschein gar nicht gefahren werden dürfen.

Ich plädiere für weitere Ausnahmeregelungen, z.B. für diejenigen, die

a) das 50. Lebensjahr erreicht haben,
b) auch mit dem “großen Fahrschulmotorrad” nicht die geringsten Probleme hatten,
c) Ihr Leben lang Erfahrungen mit Bikes gesammelt haben (mit und ohne Motor, auf Straße und Gelände)
d) und die absolut keine Lust haben, den “Zweiradführerschein” nach Ablauf einer Sperrfrist dann quasi noch einmal zum 5. Mal zu machen,

… damit sie schließlich auch (gewichtsunabhängig) noch vor der Rente mal in der “Mittelklasse” fahren dürfen. ;-(

Ist mir ein Rätsel, warum man die Aufstiegsführerscheine ab einem gewissen Alter nicht z.B. in einer Prüfung hintereinander weg machen darf, mit 2 verschiedenen Motorrädern – oder warum nicht wenigstens die “Leergewichtsbeschränkung” bei den ungedrosselten “A2-Motorrädern” explizit wegfällt. Analog zum alten A2-Führerschein hätte man auch einen Entfall der Leistungsbeschränkung (z.B. ab 50 Jahre) o.ä. beschließen können… Aber so?

Da hätte man entgegen der Empfehlung seiner Fahrschule vielleicht lieber doch gleich den Führerschein noch einmal “komplett neu und dafür gleich unbeschränkt” gemacht, um sich anschließend “ungestört” in der für mich persönlich wohl attraktivsten Motorradklasse, bei den wendigen Leichtgewichten zwischen ca. 500 und 800ccm umsehen zu können.

Bei der Auswahl eines City-Bikes (als Alternative zum Mountain-Bike) scheint mir persönlich die Gewichtsbeschränkung eher ein größeres Problem zu sein als die PS/KW-Beschränkung. So ist man offenbar dazu gezwungen, sich eines der Schwergewichte herunter zu drosseln, die nächste Prüfung abzuwarten und die Drossel wieder zu entfernen. Wäre es nicht sinnvoller gewesen, eine attraktive Mittelklasse zu schaffen, z.B. bis 500, 700 oder auch 800ccm?

– Die 125er Klasse (A1) ist aus meiner Sicht sehr gut geregelt.
– Die A2-Klasse passt irgendwie nicht in den Markt, es mangelt an attraktiven und dafür geeigneten Motorrädern (wenn man nicht gerade ein Rollerfahrer ist).
– Die offene Klasse (A) würde für mich gefühlt eigentlich bei ca. 850 bis 1000ccm beginnen, bei den für mich persönlich nicht mehr unbedingt attaktiven “Schwergewichten”.

Insgesamt “sehr unglücklich”, die aktuelle Führerscheinregelung. Nach ausgiebiger Marktrecherche behalte ich persönlich nun wohl erst einmal meine kleine 125er “Übergangsmaschine”, mache nach Ablauf der Frist dann die zweite A-Aufstiegsprüfung und suche erneut nach einem spaßigen Maschinchen mit möglichst nicht mehr als 150Kg Leergewicht. Ich kann allerdings auch nicht ausschließen, dass ich auf meine alten Tage dann doch noch übermütig werde und – wenn schon denn schon – von der 125er auf die 1100er Ducati aufspringe. Auch dabei würde mir die aktuelle “A2-Sperre” eher keineswegs logisch erscheinen.

Ich habe den Führerschein A2. Mein Motorrad hat ab Werk 50 PS. Darf ich bei eingebauter Leistungsminderung auf 48 PS mit meinem Motorrad zum Tüv fahren um das Gutachten erstellen zu lassen? Das Motorad ist natürlich angemeldet.

Hallo A2 gemacht 2020 wenn ich sie richtig verstehe dann darf eine Maschine maximal 240kg wiegen x 0,2kg = 48 PS = 35kw sie dürfte aber bis 95 = 70kw offene Leistung haben. Dann Frage ich sie. Welche Maschine hat 240kg und 70kw.Und warum sagt mein Händler ich dürfte die Yamaha XV950 gedrosselt auf 48 PS 251kg offene Leistung 52 PS ohne Probleme fahren. Ich hoffe sie können mir weiter helfen. MfG.

fragen Sie am besten bei der Führerscheinstelle unter Vorlage Ihres Führerscheindokuments nach.

Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Guten Tag. Ich bin nunmehr 54 Jahre jung und habe am 30.6.16 den A2gemacht. Nun steht in meinem Führerschein Vorne unter 9.
AM/A1/A2/A/B/C1/BE/C1E/L/T. Rückseite Hanschriftlich 14.(10) 30.06.16 unter unter 10. AM 21.07.81. A1 21.07.81. A2 *
A 24.07.85. selbe Spalte unter 12.
79.03, 79.04. Die anderen Spalten beziehen sich auf Auto, LKW etc. Nun die Frage. Darf ich nun offen ( uneingeschränkt) Motorrad fahren oder muss ich noch die A praktische Prüfung machen?
Aktuell fahre ich gedrosselt auf 48 PS. MFG Klaus.

Ich habe eine Frage undzwar besitze ich die Führerscheinklasse A1 seit einem Jahr und möchte jetzt gerne die Führerscheinklasse A2 erwerben, da ich bereits mein 18.Lebensjahr erreicht habe. Die Fahrschule sagt, dass ich nur nur die Grundfahrübungen und eine Praktische prüfung absolvieren muss. Jedoch steht im gesetzt das man die Klasse A1 mindestens zwei Jahre besitzen muss, um danach nur eine Praktische prüfung hinterlegen zu können.

Muss ich jetzt nochmal eine Theoretische Prüfung absolvieren, da ich die Frührerscheinklasse B und A1 erst seit einem Jahr besitze oder stimmt das was die Fahrschule gesagt hat (ohne eine Theorie Prüfung)?

Mit freundlichen Grüßen Abdul

Ich möchte gern A2 machen & mir eine Suzuki GSX-R 600 (L1) holen. Diese ist gedrosselt auf 48PS aber offen hat sie 125PS darf ich sie fahren? Trotz der neuen Regelung.

ich habe meinen Führerschein A beschränkt am 10.08.2009 erhalten und bisher nicht erneuert.

Muss ich um in die Klasse A zu wechseln eine praktische Prüfung ablegen oder bin ich berechtigt meinen Führerschein lediglich umzuschreiben? (Stufenregelung).

Muss ich meinen Führerschein überhaupt erneuern um A zu fahren?

Vielen Dank,
Clemens

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frage bezieht sich auf folgenden Gesetzestext:
§ 6 Absatz 1 zu Klasse A2
Inhaber einer ab dem 19. Januar 2020 bis zum Ablauf des 27. Dezember 2020 erteilten Berechtigung zum Führen von Krafträdern (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,2 kW/kg nicht übersteigt, sind im Inland auch zum Führen von Krafträdern berechtigt, deren Leistung von über 70 kW Motorleistung abgeleitet ist.

Dem Absatz ist zu entnehmen, dass man als Inhaber einer Berechtigung zum Führen von Krafträdern mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW , welche vor dem 27. Dezember 2020 ausgestellt wurde, die Erlaubnis besitzt, Motoräder von über 70 kW Ausgangsleistung zu führen. Ich besitze den Führerschein der Klasse A1 seit Mitte 2020, und diese berechtigt mich ja zum Führen von Krafträdern von bis zu 11 kW, somit also auch unter den beschriebenen 35 kW. Darf ich also aufgrund des Stufenaufstiegs auf A2 nun ebenfalls Motorräder von über 70 kW gedrosselt fahren?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Hallo,
Ich besitze seit Juli 2020 meinen A1 Schein.
Nun habe ich mich kurz informiert, bin mir aber nicht sicher:
Darf ich ein Motorrad fahren welches vor der 98ps Regelung auf 48ps gedrosselt wurde fahren?
Es handelt sich um eine 2005er Suzuki gsxr 600.

Hallo,
Ich habe nun seit 2 Jahren meinen A1 Führerschein und möchte nun den A2 Führerschein machen doch meine Gemeinde hat ein „Gesetz“ rausgebracht welches besagt, dass ich die erste Hilfe Bescheinigung im original vorlegen muss. Meine Frage ist dies wirklich nötig, da ich diese Bescheinigung nicht mehr besitze wäre ich nun gezwungen einen neuen erste Hilfe Kurs zu machen.

Mit freundlichen Grüßen
Leonard W.

Hallo zusammen,
da meine Tochter nächstes Jahr den Führerschein A2 machen wird.
Habe ich folgende Frage. Darf Sie ein Harley Gespann fahren mit 35kw eingetragen. Es handelt sich um eine Softail 1992 FXSTs mit Watsonia Beiwagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort

Gilt bei der Berechnung des Leistungsgewichts kw/kg, die am Hinterrad zu messende Max. Leistung oder die an der Kupplung zu messende Leistung?
Wo steht die Verpflichtung, die Hinterradleistung mit einem (wie hohen?) Faktor zu multiplizieren, um an die an der Kupplung zu messende Leistung zu erhalten um dann diesen Wert in der Formel des Leistungsgewichtes einzugeben?
Ist es strafbar, sich auf die in den Papieren eingetragenen Daten ohne Überprüfung zu verlassen?

Hallo, ich habe am 03.07.1078 den A1 erworben und fahre seit ca. 20 Jahren eine 125er Vespa mit 10kw. Nun habe ich mich für eine Erweiterung auf A2 entschieden. Mein Fahrschullehrer meint nun, ich müsste lediglich meinen alten A1-Führerschein an die FS-Stelle (mit Erw.-Antrag, Sehtest und Erste-Hilfe-Kurs) einsenden und bekomme dann die neue Klasse A2 eingetragen. Auch habe ich Antwort von der Führerscheinstelle erhalten die mir mitteilt, mein neuer Führerschein kann in ca. 2 Wochen abgeholt werden. Ich bin jedoch davon ausgegangen, dass ich die vereinfachte praktische Fahrprüfung absolvieren muss. Muss ich das etwa nicht?

Verfasse einen neuen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Königsklasse der Lkw-Führerscheine bildet die Fahrerlaubnis CE. Damit können Sie Lkw über 7,5 Tonnen mit Anhängern über 750 kg Gesamtgewicht fahren. Jedoch folgt aus der Unbegrenztheit auch eine große Verantwortung. Mehr dazu lesen Sie hier.

Welche Fahrzeuge dürfen mit einem Führerschein der Klasse 5 gefahren werden? In diesem Ratgeber erfahren Sie, was die Führerscheinklasse 5 aus BRD oder DDR heutzutage wert ist. Ein Tabelle mit aktuellen Entsprechungen erklärt einfach, welche Kfz erlaubt sind.

Kleine Jungs wünschen sich oft, einmal einen großen Bagger auf einer Baustelle zu fahren und behalten diesen Wunsch bis ins Erwachsenenalter. Dieser Ratgeber verrät Ihnen, wie dieser Wunsch heute noch in Erfüllung gehen kann. Wie sie selber einen Bagger fahren können, wie der Bagger-Verleih funktioniert und ob Sie dafür eine bestimmte Führerscheinklasse benötigen, lesen Sie nur hier!

Quad-Fahren ist in den letzten Jahren zum beliebten Freizeitsport geworden. Welchen Führerschein man benötigt, um Quad fahren zu dürfen und welche Voraussetzungen an den Erwerb geknüpft sind, lesen Sie hier!

Nicht jedes Kfz darf mit einem Anhänger kombiniert werden. Ebenso dürfen bestimmte Anhänger nur mit einem entsprechenden Führerschein genutzt werden. Wer nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügt, macht sich nach § 21 StVG strafbar. Was bei Missachtung droht und weitere Informationen zum Thema erfahren Sie hier.

Kann ein LKW unter Umständen auch ohne einen Führerschein gefahren werden? Im öffentlichen Straßenverkehr ist das wohl kaum möglich, doch wie sieht das auf einem Betriebs- oder Privatgelände aus? Welche gesetzlichen Regelungen es hier zu beachten gilt und welche Sanktionen drohen, klärt unser Ratgeber zum Thema.

Berufskraftfahrer kommen an ihm nicht vorbei: der Lkw-Führerschein Klasse C. Er befähigt Inhaber zum Führen von Lkw über 7,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse. Wie viel der Führerschein der Klasse C kostet und welche Inhalte die ärztliche Eignungsprüfung besitzt, lesen Sie im Ratgeber.

Die Funsportszene, in der mit Motorrädern über offenes Gelände geheizt wird, ist groß. Zwei Kategorien sind dabei besonders beliebt: Das Fahren mit Enduros und mit Motocross-Maschinen. Dieser Ratgeber klärt sie zu dem Unterschied zwischen beiden Kategorien auf, hält alle Informationen zum benötigten Führerschein bereit und gibt Tipps dazu, wie auch Neulinge die rasanten Maschinen fahren können.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen: So wählen Sie einen Broker aus
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: