FxPro Erfahrungen 2020 Internationaler CFD- & Forex-Broker Test

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

FxPro im Test – Erfahrungen mit Forex

Als international tätiger Broker verfügt FxPro über Kunden in mehr als 100 Ländern. Gleichzeitig sind verschiedene Länder an der Regulierung des Angebots beteiligt. Dies liegt ganz einfach an der Tatsache, dass der Anbieter über viele verschiedene Standorte verfügt. Damit erhöht sich auch für die Kunden die Sicherheit, die sie am Ende für sich selbst in Anspruch nehmen können. Dabei ist zum Beispiel die Tatsache von Vorteil, dass eine Einzahlung bereits mit einem Betrag von nur 100 Euro möglich ist. Damit ermöglicht der Broker den Kunden den Zugang zum Markt mit einem sehr viel geringeren finanziellen Risiko, als dies an anderen Stellen der Fall ist. Es lohnt sich also auch aufgrund der so fairen Konditionen, die verschiedenen Möglichkeiten genauer für sich in Betracht zu ziehen. Diese Seite ist im Partnerschafts Modell Introducing Broker von FxPro UK Limited.

Regulierung

Weiterhin möchte man bei einem Anbieter angemeldet sein, bei dem auch alles mit rechten Dingen zugeht. Beim dem Forex Trading Broker profitiert nun jeder direkt von Beginn an von der großen Zahl an unterschiedlichen Optionen , die in Bezug auf die Regulierung zur Verfügung stehen. An und für sich beginnt dies bereits damit, dass die britische Finanzaufsicht FCA einen Blick auf die Regulierung des Anbieters hat. Allein von der Stelle aus kann man also schon die ersten Vorteile im Umgang mit der Situation erkennen lassen, die es möglich machen, Vorteile mit zu sich auf die eigene Seite zu ziehen. Gleichzeitig verfügt der Anbieter an und für sich aber auch über einen Standort in Zypern . Dies führt dazu, dass in beiden Ländern eine Behörde darauf spezialisiert ist, diese Möglichkeiten genauer zu durchleuchten. Neukunden können sich unter der FCA-Regulierung hier ein Konto bei FxPro erstellen.

Konditionen

Weiterhin ist es für den Handel an und für sich wichtig, die passenden Konditionen mit bei sich auf der Seite zu haben. Für den Zweck können die Kunden gemäß den FxPro Erfahrungen davon profitieren, dass die Anmeldung und Registrierung an und für sich völlig kostenlos ist. Bereits an der Stelle wird es also nicht zum Anfallen einer Gebühr kommen, was bereits als klarer Vorteil gesehen werden kann. Gleichzeitig ist es an der Stelle eben auch möglich, die einzelnen Trades bereits für einen verhältnismäßig kleinen Betrag durchzuführen . Auch dies ist ein Weg, um am Ende daraus den gewünschten finanziellen Vorteil für sich zu ziehen. Die Konditionen selbst sind bei diesem Broker auf jeden Fall so ausgelegt, dass es jeder schaffen kann, einen Nutzen für sich selbst daraus zu ziehen.

Handelsangebot

Weiter stellt der Broker den Kunden natürlich sehr viele unterschiedliche Güter für den Handel zur Verfügung. Dies hat den ganz einfachen Grund, dass es auf dem Wege möglich ist, die idealen Vorteile auf diesem Weg zu erzeugen. Dabei spielt auch die Tatsache eine Rolle, dass das Handelsangebot dabei sehr gut strukturiert wurde, um es den Wünschen und Anforderungen von den Kunden noch mehr anzupassen. Dabei ist es für den Kunden sogar zum Teil möglich, einen Hebel von 1:500 für die Trades zu verwenden. Damit ist es möglich, am Ende tatsächlich die gewünschten Präferenzen für sich selbst zu erhalten, um dann wiederum die eigene Rendite wie gewünscht unter Dach und Fach zu bringen. Gleichzeitig liegt der Fokus zu weiten Teilen auch auf dem Handel mit Aktien und Indizes, der auf dem Wege immer wieder forciert wird. In der Praxis ist dies aber tatsächlich nur der erste Weg, um selbst die gewünschten Zinsen zu erhalten. Denn zugleich kann auch auf Rohstoffe, Edelmetalle oder Währungspaare gesetzt werden, um selbst die gewünschten Ziele zu erreichen. Gleichzeitig werden durch FxPro auch viele Tools für die genaue Analyse mit zur Seite gestellt. Das Angebot vom Forex Broker ETX Capital steht dem von FxPro nur in wenigen Punkten nach und kann als fast genau so hochwertig bezeichnet werden.

Depoteröffnung

Die Eröffnung eines Depots ist nach den FxPro Erfahrungen sehr einfach. Dies liegt in erster Linie daran, dass sie sich direkt über das World Wide Web in die Wege leiten lässt. Lediglich der Prozess der Verifizierung der Daten muss im Anschluss noch auf eine andere Art und Weise geschehen. Doch innerhalb weniger Werktage steht den Kunden das eigene Konto sogar schon im vollen Umfang zur Verfügung. Vor diesem Hintergrund lohnt es sich also, selbst die Möglichkeiten zu erkennen, die sich im Umgang mit der Situation bieten.

Demokonto

Details über den Broker

Hebel bis zu 1:30
Konto ab 100 €
Min. Handelssumme 100 €
Spreads ab 0 Pips (bei cTrader)
Assets Forex, Termingeschäft, Indizes, Aktien, Metalle, Energie
Bonus keiner
Reguliert von Finanzbehörde FCA, CySEC, Lizenznummer: 078/07
Plattform MT4, MT5, cTrader
Mobile Trading Ja
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, uvm.
Support Live-Chat, E-Mail, Telefon, Rückrufservice

Vorteile

  • einfache Verwaltung
  • Hebel von 1:30
  • kostenloses Demokonto

Nachteile

  • Seite etwas unübersichtlich

Fazit

Alles in allem muss man erkennen, dass sich die Verantwortlichen sehr um das Wohl der Kunden kümmern. Auch dies ist ein Grund, weshalb man sich selbst mit einem guten Gewissen für den Anbieter entscheiden kann, der in vielseitiger Hinsicht überzeugt . Der Broker hat uns also sehr von sich selbst überzeugt. Unsere Top 3: den Broker GKFX, den Anbieter ActivTrades und den XM Test konnte er trotzdem nicht schlagen.

Join the№1 Broker*

Invest in #US30 (Dow Jones Industrial Average), EURUSD , Gold and Apple from a single account

Trade CFDs on a wide range of instruments, including popular FX pairs, Futures, Indices, Metals, Energies and Shares and experience the global markets at your fingertips.

Multiple funding
and withdrawal options

We provide our clients with a wide range of payment options to fund their accounts including Bank Transfer, Debit/Credit Card, PayPal, Skrill, Neteller and UnionPay 1 .

Tight spreads
and no commission

Tap into the world’s markets and explore endless trading opportunities with the world’s best broker 2 – all with tight spreads and no commission 3 .

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

FxPro CFD Erfahrungsbericht – Meinungen zum Demokonto mit Bewertung im Test!

Über FxPro:

FxPro ist ein britisch-zypriotischer FX- und CFD Broker und gehört zu den bekanntesten Markten im europäischen Retail-FX-Trading. Der Broker ermöglicht Privatkunden über mehrere Handelsplattformen und Marktmodelle den Handel mit hunderten Basiswerten. FxPro ist in Zypern und Großbritannien ansässig. Die FxPro Financial Services Limited mit Sitz in Zypern fällt unter die Zuständigkeit der CySEC. Die britische FxPro UK Limited wird durch die FSA reguliert. Die Kundengelder werden getrennt vom Betriebsvermögen bei Banken mit Investment-Grade-Bonität verwahrt. Forderungen aus offenen Geschäften (in Margin gebundene Gelder sind nicht durch die Banken-Einlagensicherung geschützt) sind über die zypriotischen ICF abgesichert. Das regulatorische Umfeld ist in der Summe ein Schwachpunkt in der FxPro Bewertung: Der Broker rühmt sich mit Sponsoring-Aktivitäten in der Fornel-1 und in der britischen Premier League. Warum ein finanzstarker Broker für Teile der Regulierung nach Zypern ausweicht ist unverständlich. Für die angespannte Situation im zypriotischen Finanzsektor trägt der Broker allerdings keine Verantwortung, weshalb das Regulierungsumfeld im FxPro Testbericht keine zentrale Rolle einnehmen soll. Zum Angebot gehört unter anderem STP-Trading. Das Angebot in den Bereichen Research und Analyse ist überdurchschnittlich gut, was FXPro zu einem besonders guten CFD Broker macht.

Fakten zum FxPro Testbericht

  • Sitz und Regulierung in Zypern u. Großbritannien
  • Market Maker u. STP Trading
  • FX und hunderte CFDs
  • MT-4 und hauseigene Plattformen

Themenübersicht:

Der FXPro-Testbericht auch als Video! (© forexhandel.org)

1.) Handelsangebot: Welche Finanzprodukte sind verfügbar?

Kunden von FXPro können ein umfangreiches Angebot für einen erfolgreichen Handel nutzen, das in erster Linie auf den Forexmarkt ausgelegt ist: Neben mehr als 60 verschiedenen Währungspaaren stehen den Kunden des Unternehmens zudem zahlreiche Finanzprodukte auf Basis von CFDs aus verschiedensten Bereichen zur Verfügung. Zu diesen Finanzprodukten gehören unter anderem CFD-Futures sowie Aktien und Edelmetalle, die auf Basis von Differenzkontrakten gehandelt werden können. Obwohl Indizes im Basiswertekatalog von FXPro zu fehlen scheinen, steht dem Kunden auch so ein umfangreiches Angebot zur Verfügung, wie wir im FXPro Testbericht festhalten konnten.

Fazit: Das Angebot von FXPro ist mit mehr als 60 verschiedenen Währungspaaren eindeutig auf den Forexhandel ausgelegt, allerdings erwartet den Kunden darüber hinaus auch ein kundenfreundliches Angebot an handelbaren Futures, Aktien und Edelmetallen auf Basis von CFDs –Indizes fehlen allerdings im Angebot des britisch-zypriotischen Unternehmens.

2.) Handelskonditionen & Mindesteinlage: Die Kosten im Check

Der Broker verweist im Hinblick auf die Konditionen im MM-Handel auf seine Größe und Marktposition: Diese ermögliche bessere Konditionen als bei anderen MM. Als Basiswerte stehen über MT-4 Währungen sowie CFDs auf Aktien, Rohstoffe und Futures zur Auswahl. Der Handel ist mit Ausnahme von Aktien-CFDs (0,10%) kommissionsfrei. Den STP-Handel bewirbt FxPro als „ECN“. Tatsächlich handelt es sich um STP-Handel mit einem Liquiditätspool: Trader können nicht selbst als Market Maker auftreten, was für „echtes“ ECN notwendige Bedingung wäre. Zu den Banken des Liquiditätspools gehören Morgan Stanley, UBS, JP Morgan, Deutsche Bank und RBS. Die Kundenorders werden über einen (nicht intervenierenden) Umweg anonymisiert an den Pool weitergeleitet. Die Spreads sind wie im STP Trading üblich variabel und beginnen bei 0,00 Pips. Die Kommission $45 pro gehandelter Million $ auf einem marktüblichen Niveau.

Fazit: Kunden können bei FXPro zwischen dem Handel zu Market-Maker-Konditionen über den MetaTrader 4 und dem STP-Handel über den cTrader wählen. Bei ersterem beginnt der variable Spread auf EUR/USD bei 1 Pip, dafür fallen hier keinerlei Kommissionen an, was beim Handel über den cTrader mit Kommission $45 pro gehandelter Million $ der Fall ist – allerdings beginnt der Spread dafür bei 0 Pips.

3.) Handelsplattform und mobiles Trading: Einfach traden?

Kunden von FxPro können zwischen einem Market Maker-Marktmodell über MT-4 und einem STP-Modell über die hauseigene Plattform cTrader wählen. Beide Plattformen stehen sowohl als Download-Version als auch in einer webbasierten und einer auf mobile Endgeräte zugeschnittenen Version zur Verfügung. Während der MetaTrader 4 den meisten Kunden bereits als benutzerfreundliche und professionelle Handelsplattform mit zahlreichen Indikatoren und Chartingtools sowie durch den automatisierten Handel über Expert Advisors bekannt sein sollte, führt der cTrader bislang noch immer ein Nischendasein: Die benutzerfreundliche Handelsplattform ist sowohl als Desktop- als auch als browserbasierte und als mobile Version verfügbar und überzeugt dabei durch den Handel zu niedrigen Spreads ab 0 Pips, einer vollen Markttiefe, einer kompletten Marktausführung und einem unbeschränkten Stop-Limitlevel. Der MetaTrader 4 ist indes ebenfalls sowohl als Download-Version als auch als WebTrader, Multiterminal und Mobile Trader verfügbar, wird dabei allerdings in Kürze um seinen Nachfolger, den MetaTrader 5 erweitert, der voraussichtlich in erster Linie als Download- und Mobile-Trading-Version erhältlich sein wird.

Fazit: Bei FXPro erwartet den Kunden in erster Linie der beliebte MetaTrader 4, der sich durch Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit auszeichnet und dabei sowohl als Download-Version, als WebTrader, als MultiTerminal und auch als Mobile Trading App verfügbar ist – ebenso wie der cTrader, der einen kostengünstigen STP-Handel verspricht. In Kürze folgt daraufhin auch der MetaTrader 5, der zunächst als Downloadversion und als Mobile Trading App verfügbar sein wird.

FXPro überzeugt durch zahlreiche Möglichkeiten für den mobilen Handel

Jetzt direkt zu FxPro und Konto eröffnen

4.) Regulierung – Seriosität im Check: Zypern mischt mit

Auch wenn die meisten Broker seriös arbeiten und die „schwarzen Schafe“ in der Branche vom Aussterben bedroht sind, darf ein kritischer Blick auf die Integrität des Brokers in keinem FxPro Erfahrungsbericht fehlen. Die „kritischen Punkte“ eines jeden Brokers betreffen die Regulierung und das Marktmodell: Nur eine Kombination aus Schwächen in beiden Bereichen macht eine systematische Übervorteilung der Kunden überhaupt denkbar. FxPro gibt hier insgesamt ein gutes Bild ab. Die Marktposition des Brokers ist ausgesprochen gut: Morgan Stanley als Prime Broker und Institute wie UBS, RBS, JP Morgan und Co. im Liquiditätspool gewährleisten faire Kurse. Dass der Broker alle involvierten Großbanken ausdrücklich aufführt unterstreicht die gute Verhandlungsposition. Die Regulierung ist – wie im FxPro Testbericht bereits angesprochen – suboptimal gelöst, aber keinesfalls unzureichend, weil auch die FCA eingebunden ist und sie für die Tochtergesellschaft (nicht Zweigniederlassung) in UK zuständig ist.

Fazit: Obwohl FXPro auf den ersten Blick nicht durch eine optimal gelöste Regulierungsumgebung überzeugen kann, spricht zumindest die teilweise Regulierung durch die britische FCA für einen sicheren Umgang mit Kundengeldern und –Daten. Auch der transparent dargestellte Liquiditätspool aus bekannten Banken spricht für das Unternehmen und gegen Betrugsversuche im FXPro Testbericht.

5.) Demokonto: Risikofreies Trading für Alle bei FXPro

Ein Demokonto kann erfahrungsgemäß sowohl für unerfahrene Einsteiger als auch für professionelle Trader von Vorteil sein, indem diese die risikofreie Umgebung eines solchen Demokontos nutzen können, um erste Erfahrungen im Forex- oder CFD-Handel zu sammeln, wofür das Demokonto in erster Linie von Anfängern genutzt wird. Erfahrene Trader nutzen Demokonten indes meist, um neue Handelsplattformen unter die Lupe zu nehmen oder um verschiedene Tradingstrategien kostenfrei zu testen. Für solche Zwecke können Kunden das Demokonto von FXPro nutzen, das mit einem virtuellen Kapital von bis zu 500.000 € versehen werden kann und ohne eine maximale Laufzeit auskommt. Bei Bedarf können Kunden ihr Guthaben auch kostenfrei und unverbindlich wieder aufladen, sofern der Handel über den MetaTrader 4 oder den cTrader mit virtuellem Kapital nicht allzu erfolgreich war.

Fazit: Trader können auch bei FXPro ein kostenfreies und unverbindliches Demokonto nutzen, um erste Erfahrungen im Börsenhandel zu sammeln, neue Handelsstrategien zu testen oder um verschiedene Tradingplattformen kennenzulernen. Dieses Demokonto ist mit einem virtuellen Kapital in Höhe von 500.000 € versehen und ermöglicht den Handel mit virtuellem Kapital über den MetaTrader 4 oder den cTrader ohne maximale Laufzeit.

6.) Bonusangebot: Gibt es Boni für Kunden bei FXPro?

Neukundenboni werden hin und wieder im Rahmen befristeter Sonderaktionen angeboten, gehören aber nicht durchgängig zum Programm. Ein Kundenwerbungsprogramm, über das bestehende Kunden mit einem Erfahrungsbericht zum FxPro Angebot Geld verdienen können gibt es nicht. Das muss allerdings nicht bedeuten, dass dem Angebot von FXPro nicht in Kürze neue Bonusangebote hinzugefügt werden, denn auch das Team hinter dem britisch-zypriotischen Unternehmen ist sich darüber bewusst, dass temporäre und dauerhafte Bonusaktionen die Bindung zu Bestandskunden festigen und nicht zuletzt auch neue Kunden anlocken.

Fazit: Zurzeit werden bei FXPro keine Boni angeboten – das muss allerdings nicht bedeuten, dass sich dies in Zukunft nicht verändern kann. Es lohnt sich sicher für den einen oder anderen Trader, deshalb in regelmäßigen Abständen auf der Website des Unternehmens vorbeizuschauen und sich über aktuelle Aktionen zu informieren.

7.) Step by Step zum Konto bei FXPro: Unsere Anleitung hilft

Sollten auch Sie als unerfahrener Neueinsteiger noch nicht mit dem Prozess der Kontoeröffnung bei Onlinebrokern wie FXPro vertraut sein, finden Sie an dieser Stelle eine übersichtliche Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen die Kontoeröffnung erleichtern soll.

1. Persönliche Details

Zu Beginn Ihrer Registrierung, die Sie mit einem Klick auf „Registrieren“ initiieren, werden Sie dazu aufgefordert, einige persönliche Daten einzugeben, zu denen nicht nur Ihr Name und Ihre Kontaktdaten, sondern auch Ihre Login-Daten gehören.

2. Handelskontoinformationen

An dieser Stelle wird es etwas privater: Damit der Broker festlegen kann, ob Sie für den Börsenhandel erfahren genug sind, müssen Sie nun einige Angaben zu Ihrer bisherigen Handelserfahrung und Ihren Einkommensverhältnissen machen – diese Angaben werden von den Regulierungsbehörden vorgeschrieben und dienen in erster Linie zu Ihrer eigenen Sicherheit.

3. Die Kapitalisierung

Sind Sie für den Forex- bzw. CFD-Handel geeignet, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, die Ihnen das weitere Vorgehen erläutert. Grundsätzlich können Sie an dieser Stelle Ihre Ersteinzahlung per Banküberweisung, Kredit-/Debitkarte, PayPal, Neteller, Skrill oder Webmoney vornehmen. Eine Mindesteinlage wird dabei nicht festgelegt, allerdings empfiehlt der Broker, mindestens 500 € für einen erfolgreichen Handel einzuzahlen.

Jetzt direkt zu FxPro und Konto eröffnen

4. Die Verifizierung

Um sich Ihre Gewinne schließlich auch auszahlen lassen zu können, müssen Sie sich nun verifizieren. Dies geschieht bei FXPro in der Regel durch die Zusendung einer Kopie des Personalausweises, einer aktuellen Verbraucherrechnung und ggf. der Kreditkarte.

Fazit: Mit unserer Anleitung ist es gar nicht mehr so schwer, ein Handelskonto bei FXPro zu eröffnen: Nachdem Sie einige persönliche Details wie Name, Kontaktdaten und Kontodetails angegeben haben, folgen die Handelskontoinformationen, welche die Angabe von Informationen zur Handelserfahrung und zum Einkommensverhältnis voraussetzen. Sind Sie für den Forex- oder CFD-Handel geeignet, können Sie nun Ihre Ersteinzahlung vornehmen und sich daraufhin verifizieren, um Ihr Konto vor Zugriffen durch Dritte zu schützen.

8.) Service, Support & Bildung: Zusatzangebote im Detail

Der Broker stellt allen Kunden ein breites Angebot in den Bereichen Research und Analyse zur Verfügung. Zum Angebot gehören das Tool „Autochartist“, ein Zugang zu „Trading Central“, FX.-Signale sowie Analysen und Kommentare unter anderem über einen hauseigenen Blog. Zur Weiterbildung können Kunden indes die Webinare, Seminare und Expos des Unternehmens nutzen – Videokurse oder schriftliche Leitfäden sucht der Kunde hier jedoch vergeblich. Stattdessen erwarten ihn ein umfangreiches Hilfeangebot in Form einer kundenfreundlich aufgebauten FAQ sowie ein deutschsprachiger Kundensupport, der per Livechat, Telefon, Fax, E-Mail und auch per Post erreichbar ist.

Fazit: Kunden des Unternehmens können ein umfangreiches Angebot im Analysebereich nutzen, zu dem unter anderem der Autochartist und die Trading Central gehören. Darüber hinaus finden Kunden hier auch ein kleines Bildungsangebot mit Webinaren, Seminaren und Expos vor, sowie ein umfangreiches Hilfeangebot mit einer FAQ und einem deutschsprachigen Kundensupport, der per Livechat, Telefon, Fax, E-Mail und auch per Post erreichbar ist.

Der deutschsprachige Kundensupport ist gut erreichbar

9.) 3 Tipps zur richtigen Einzahlung: So geht’s schneller

Auch eine Einzahlung kann insbesondere für unerfahrene Trader schnell mit Problemen und Verzögerungen verbunden sein, die durch unsere wertvollen Tipps leicht verhindert werden können.

Tipp 1

Beachten Sie die Einzahlungsdauer! Soll die Einzahlung besonders schnell vonstattengehen, sollten Sie sich möglichst nicht für eine Transaktion per Banküberweisung entscheiden, da diese bei FXPro 3 – 5 Arbeitstage in Anspruch nehmen kann. Alle anderen Transaktionsmethoden sind meist innerhalb von 10 Minuten abgeschlossen und werden daraufhin innerhalb von einer Stunde vom FXPro Vault bearbeitet.

Tipp 2

Vergessen Sie die Einzahlungsgebühren nicht! Obwohl FXPro selbst Einzahlungsgebühren nur bei Transaktionen per Kreditkarte in Höhe von 1,6 % des Einzahlungsbetrages erhebt, können auch Banken, Kreditkartenbetreiber oder Onlinebezahldienste zusätzliche Gebühren berechnen – hierbei sollten Kunden sich deshalb unbedingt rechtzeitig informieren.

Tipp 3

Stellen Sie sicher, dass Sie sich vor Ihrer Auszahlung verifiziert haben! Auch die Auszahlung kann sich unnötig verzögern, wenn sie sich zuvor nicht vollständig verifiziert haben. Stellen Sie deshalb sicher, dass die Verifizierung erfolgreich abgeschlossen wurde und fragen Sie bei Zweifeln am besten nochmal beim Kundensupport nach.

Fazit: Mit unseren drei Tipps geht eine Einzahlung aufs FXPro-Konto gleich viel schneller und einfacher vonstatten: Beachten Sie die Einzahlungsdauer, insbesondere bei Transaktionen per Banküberweisung, vergessen Sie auch die Einzahlungsgebühren nicht, die von Banken, Kreditkartenbetreibern und Onlinebezahldiensten berechnet werden können und stellen Sie vor Ihrer Auszahlung sicher, dass Sie sich erfolgreich verifiziert haben.

Weitere FxPro Ratgeber:

10.) Fazit: Unsere FXPro Erfahrungen

Im STP Trading überzeugt der Broker durch einen erstklassigen Liquiditätspool und eine gelungene technische Umsetzung. Die Handelsoberfläche erfüllt ebenso auch gehobene Ansprüche wie die Angebote in den Bereichen Research, Analyse und Know-How. Auch MT-4-Anhänger kommen im MM-Modell auf ihre Kosten – wenn auch nicht zu STP-Kursen. Ausbaufähig auch im Hiblick auf die FxPro Bewertung ist das Regulierungsumfeld: Nicht nur dieser FxPro Testbericht könnte besser ausfallen, wenn auf den Standort Zypern verzichtet würde. Dennoch: Die (Halb-)Briten sind eine der besten Adresse für Fortgeschrittene und professionelle Trader, sofern nicht zwingend „echtes“ ECN Trading benötigt wird.

Jetzt direkt zu FxPro und Konto eröffnen

1. Handelskonditionen

  • Über 60 verschiedene Währungen sowie Future-, Aktien- und Edelmetall-CFDs sind verfügbar
  • Variable Spreads beginnen bei 0 Pips
  • Konditionen sind von der Handelsplattformnabhängig

2. Support

  • Deutschsprachiger Kundensupport ist eingerichtet
  • Support ist per Mail, Telefon, Livechat, Fax und Post erreichbar
  • Eine FAQ liefert Unterstützung

3. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

  • Eine Mindesteinlage wird nicht festgelegt, empfohlen werden allerdings mindestens 500 €
  • Ein- und Auszahlungen können per Banküberweisung, Kredit-/Debitkarte, PayPal, Neteller, Skrill oder Webmoney vorgenommen werden
  • Es fallen Einzahlungsgebühren in Höhe von 1,6 % bei Kreditkartentransaktionen an

4. Sicherheit

  • Regulierung übernimmt die CySEC
  • Auch die FCA überprüft das Unternehmen
  • Ein transparent gestalteter Liquiditätspool schafft Vertrauen

5. Forex Broker Bonus

  • Zurzeit sind keine Boni verfügbar
  • Neue Boni können jederzeit eingeführt werden

6. Usability der Plattform

  • MetaTrader 4 ist verfügbar
  • Alternativ gibt es auch den cTrader
  • Handelsplattformen sind als Download, browserbasiert und mobil verfügbar
  • Der MetaTrader 5 folgt in naher Zukunft

7. Mobiles Trading

  • Mobile Trading Apps sind auch bei FXPro verfügbar
  • Kunden können über Android und iOS mobil handeln
  • Beim mobilen Handel müssen Kunden auf nichts verzichten

8. Maximale und minimale Limits pro Trade

  • Minimal Transaktionsgröße von 0,01 Lot

9. Zusatzoptionen

  • Zahlreiche Analysetools sind verfügbar
  • Webinare und Seminare stehen zur Verfügung

10. Regulierung

  • Regulierung durch CySEC und FCA

Jetzt direkt zu FxPro und Konto eröffnen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen: So wählen Sie einen Broker aus
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: