FxPro Erfahrung Echter regulierter ECN-Broker

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

ECN / STP Broker Vergleich und Test

Den besten ECN / STP Broker zu finden ist nicht immer leicht.
Auf Broker-Bewertungen.de finden Sie einen Vergleich aller großen ECN / STP Broker sortiert nach Broker Typ, Regulierung, Trading Plattform und Einzahlungsmethoden.
Dabei finden Sie zu jedem Broker User Bewertungen von echten Tradern, um ihnen die Suche zu erleichtern.

Von Tradern am besten bewertete ECN / STP Broker

Broker Min. Einzahlung Berichte Bewertung Regulierung Details
1000 Euro 149 FCA, BaFin ActivTrades Erfahrungen
200 EUR 138 Mifid Admiral Markets Erfahrungen
100 EUR 39 FINMA Dukascopy Erfahrungen
keine 71 BaFin, FCA FXCM Erfahrungen
500 USD 33 FCA, CySEC FxPro Erfahrungen
keine 139 FCA, BaFin GKFX Erfahrungen
100 USD 2 FCA, BaFin IG (IG Markets) Erfahrungen
1 USD 16 RAFMM Instaforex Erfahrungen
500 EUR 17 JFD Brokers Erfahrungen
4000 EUR 46 BaFin, FCA Lynx Broker Erfahrungen
200 USD 5 Australia Pepperstone Erfahrungen
2500 EUR 64 BaFin, CSSF WHSelfinvest Erfahrungen

ECN/STP-Broker Vergleich

Broker lassen sich nicht nur danach in unterschiedliche Gruppen einteilen, welche Art von Finanzprodukten über die Anbieter gehandelt werden kann. Darüber hinaus ist eine weitere Einteilung danach möglich, auf welche Art und Weise der Broker am Markt agiert und Einfluss auf Kurse nimmt, sowie Aufträge weiterleitet. Vor diesem Hintergrund unterscheidet man beispielsweise drei Brokerarten, nämlich Market Maker, ECN-Broker und STP-Broker. Insbesondere ECN- und STP-Broker unterscheiden sich nur in Kleinigkeiten, sodass diese Brokertypen oftmals in einem Atemzug genannt und zusammengefasst werden.

Inhalt:

Was ist ein ECN-Broker?

Die Abkürzung ECN in steht für den englischen Fachausdruck „Electronic Communication Network“ (elektronisches Kommunikationsnetzwerk). Kennzeichnend für einen ECN-Broker ist unter anderem, dass alle Trader die Gelegenheit haben, Aufträge in das individuelle Orderbuch des Brokers einzugeben. Dieses Orderbuch ist einzusehen, sodass die erteilten Aufträge zu jedem gewünschten Zeitpunkt verfolgt werden können. Kennzeichnend ist weiterhin, dass zu den Aufträgen nicht nur die jeweiligen Kauf- und Verkaufskurse genannt werden, sondern darüber hinaus auch die Zahlen des am Markt vorhandenen Angebotes sowie der Nachfrage. Ein wichtiges Merkmal eines ECN-Brokers besteht zudem darin, dass dieser keinen Einfluss auf die Kurse nimmt. Dies führt unter anderem dazu, dass der Broker sein Geld nicht in Form von Spreads verdient, sondern stattdessen Kommissionen veranschlagt.

Hier ein kurzes Video über die Unterschiede von Market Makern und ECN/STP Brokern:

Generell haben ECN-Broker einige Vorteile, wie zum Beispiel, dass keine Interessenkonflikte zwischen ihnen und den Kunden entstehen können. Zudem erfolgt eine sehr schnelle Auftragsausführung und es gibt bei ECN-Brokern keine Requotes. Darüber hinaus profitieren Kunden davon, dass sie einen direkten Zugang zu den Märkten erhalten und bei ECN-Brokern – meistens im Gegensatz zum Angebot von Market Makern – auch bestimmte Trading-Strategien uneingeschränkt genutzt werden können, wie zum Beispiel das Scalping.

Worum handelt es sich bei einem STP-Broker?

Wie eingangs bereits erwähnt, gibt es nur kleine Unterschiede zwischen einem ECN- und einem STP-Broker. STP ist die Abkürzung für „Straight through processing“ (sofortige Durchleitung). Dies beinhaltet vor allem, dass bei STP-Brokern alle erteilten Orders der Trader ohne Umweg an Banken bzw. an einen Liquiditätspool weitergeleitet werden.

Oftmals passiert es in der Praxis, dass sich sogar mehrere Pools bzw. Banken um die Order streiten, was sich günstig auf den Preis auswirken kann. Wie gut die Qualität eines STP-Brokers ist, hängt – fernab der üblichen Vergleichskriterien – vor allem davon ab, welchen Umfang dessen Liquiditätspools haben. Bei STP-Brokern ist der Liquiditätspool also ein durchaus wichtiges Vergleichskriterium.

ECN- und STP-Broker im Vergleich: Darauf sollten Sie achten

Auch bei ECN- und STP-Brokern gibt es typische Vergleichspunkte, auf die Sie beim Gegenüberstellen der Anbieter achten sollten. Dazu zählen beispielsweise die Handelsplattform, das Handelsangebot, der Kundenservice und natürlich die Konditionen. Wie im vorherigen Abschnitt erwähnt, kommt es insbesondere bei den STP-Brokern vor allem darauf an, wie umfangreich der Liquiditätspool ist, sodass es sich um einen wichtigen Vergleichspunkt handelt. Bei ECN-Brokern hingegen sollten Sie zusätzlich ein besonderes Augenmerk auf Regulierung und Einlagensicherung legen, denn dort sind die zu leistenden Mindesteinlagen in aller Regel höher als beim Market Makern und STP-Brokern. Daher sollte zumindest gewährleistet sein, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt, der reguliert wird und im besten Fall der Einlagensicherung angeschlossen ist.

Wie finde ich den richtigen ECN/STP Broker?

Lesen Sie die Erfahrungen und Bewertungen anderer Trader zu ECN/STP-Brokern auf broker-bewertungen.de und vergleichen Sie alle gelisteten ECN/STP-Broker, um den für Sie besten ECN/STP Broker zu finden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Über Paul Steward

Paul Steward beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit dem Thema Börse und aktive Geldanlage. Nach abgeschlossenem Studium und einiger Zeit im Banking Bereich hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nun als freiberuflicher Online-Redakteur im Finanzbereich tätig. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen seine Erfahrungen und Tipps an Anfänger, aber auch Fortgeschrittene Anleger weiter zu geben und den Anlagemarkt rund um Forex, Aktien und CFDs transparenter zu gestalten.

Ehrlicher Forex Broker Vergleich & Test 2020

Diese Inhalte erwarten Sie:

(Ihr Kapital ist gefährdet)

Broker: Bewertung: Einzahlung: Regulierung: Spreads: Vorteile: Konto:
1. GBE Brokers (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
Ab 500€ BaFin, FCA, CySEC 0.0 Pips +2€/Lot pro Trade # Deutsche Niederlassung
# Hohe Liquidität
# Keine Slippage
2. Tickmill (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
Ab 100€ FCA, CySEC, FSA 0.0 Pips +1€/Lot pro Trade # Kaum Kosten
# VIP Konditionen
# Top Ausführung
(Ihr Kapital ist gefährdet)
3. RoboForex (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
Ab 10€ IFSC 0.0 Pips +4€/Lot pro Trade # Hebel 1:2000
# Bonusangebote
# Gute Konditionen
(Ihr Kapital ist gefährdet)
4. BlackBull Markets (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
Ab 200€ FSPR, FSCL 0.0 Pips +3€/Lot pro Trade # Hebel 1:500
# ECN Broker
# Gute Ausführung
(Ihr Kapital ist gefährdet)
5. IC Markets (4,8 / 5)
➔ Zum Testbericht
Ab 200€ ASIC, FSA 0.0 Pips + 3$/Lot pro Trade # Hebel 1:500
# True ECN
# Top Konditionen
(Ihr Kapital ist gefährdet)
6. HF Markets (4,8 / 5)
➔ Zum Testbericht
Ab 50€ CySEC, FCA, FSCA, FSA, SV, DFSA 0.0 Pips + 3$/Lot pro Trade # Micro Accounts
# Zero Spreads
# Social Trading
(Ihr Kapital ist gefährdet)
7. Admiral Markets (4,8 / 5)
➔ Zum Testbericht
Ab 100€ FCA, CySEC, ASIC 0.0 Pips + 3$/Lot pro Trade # Schulungen
# Webinare
# Großes Angebot
(Ihr Kapital ist gefährdet)
8. Vantage FX (4,8 / 5)
➔ Zum Testbericht
Ab 200€ ASIC, CIMA 0.0 Pips + 3$/Lot pro Trade # Hebel 1:500
# True ECN
# Top Konditionen
(Ihr Kapital ist gefährdet)
9. ATFX (4,8 / 5)
➔ Zum Testbericht
Ab 500€ FCA 0.0 Pips + Kommission oder 0.6 Pips # NDD Broker
# Kontomodelle
# Deutscher Service
(Ihr Kapital ist gefährdet)
10. XM (4,7 / 5)
➔ Zum Testbericht
Ab 5€ FCA, FSA, CySEC 0.0 Pips +3,5/Lot pro Trade # Coachings
# Enge Spreads
# Webinare
(Ihr Kapital ist gefährdet)

Sie sind auf der Suche nach einem guten und seriösen Forex Broker? – Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! Dank der großen Auswahl im Internet ist es oft schwer die richtige Entscheidung zu treffen. Mit mehr als 7 Jahren Erfahrungen an den Finanzmärkten präsentiere ich Ihnen die günstigsten Anbieter mit Top-Service und ohne versteckte Kosten. Erfahren Sie in den nachfolgenden Texten, wie man einen sicheren Anbieter auswählt und welcher Broker die besten Konditionen bietet.

Die strengen Kriterien für den Forex Broker Vergleich:

Im Gegensatz zu vielen anderen Vergleichseiten präsentiere ich Ihnen auf dieser Webseite wirklich die sichersten Anbieter mit den besten Konditionen für Trader. Als Händler mit vielen Jahren Erfahrungen habe ich sehr viele Forex Broker getestet und benutze ein Teil von Ihnen immer noch. Ein guter Anbieter sollte bestimmte Eigenschaften aufweisen, die einen guten und sicheren Handel garantieren.

Nicht selten hört man von Betrugsfällen im Internet. Dies gilt mit diesem Vergleich zu vermeiden! Zudem möchte man als Trader Gebühren sparen, denn die Kosten für den Handel mindern natürlich die tatsächlichen Gewinne. Auch die Sicherheit der Kundengelder steht ist von hoher Priorität. Eine Regulierung oder Lizenz ist zum Beispiel dringend notwendig für den sicheren Handel bei europäischen Brokern. All diese Kriterien und noch viele weitere fließen in den Test mit ein. Deshalb kann ich Ihnen auf dieser Seite die besten Forex Broker 2020 vorstellen.

Diese Eigenschaften sollte ein guter Anbieter vorweisen:

  • Regulierung und Lizenz von einer offiziellen Finanzaufsichtsbehörde
  • Hohe Sicherheit der Kundengelder
  • Gute Handelskonditionen und kleine Gebühren
  • Schnelle Orderausführung
  • Keine Requotes
  • Benutzerfreundliche und flexible Handelsplattform
  • Kostenloses Demokonto
  • Professioneller Support
  • Schnelle Ein- und Auszahlung von Kundengeldern.

Wie funktioniert ein Forex Broker?

Ein Forex Broker ist der Vermittler zwischen einem Kunden (Trader) und dem Interbankenmarkt für Währungen. Zusätzlich kann der Broker dem Trader Kapital leihen, sodass dieser mit einem Hebel traden kann. Die Einnahmen des Brokers werden durch den Spread und die Finanzierungskosten der gehebelten Positionen erwirtschaftet. Hierbei gibt es 2 verschiedene Modelle von Brokern: Market Maker und ECN/NDD Broker.

  • Market Maker: Dieser Broker schaltet die Orders der Trader nicht direkt durch in den realen Interbankenmarkt. Es findet ein internes Matchingsystem zwischen den Positionen der Trader statt. Zusätzlich kann der Broker sich aber an den realen Märkten absichern, sodass es zu keinen Verzerrungen im Bereich Angebot und Nachfrage kommt. Dieses System ist in den meisten Fällen sehr undurchsichtig und nur als Brokermitarbeiter weiß man die genauen Funktionen.
  • ECN/NDD Broker: ECN bedeutet einen direkten Zugang zum Interbankenmarkt durch verschiedene Liquiditätsprovider. In den meisten Fällen sind dies große Banken oder sehr große Forex Broker. Der Anbieter stellt die Orders der Trader direkt in den echten Markt durch. Die Kunden bekommen also die direkten und echten Marktpreise für den Handel. Bei diesem Modell gibt es kein Interessenkonflikt zwischen Trader und Broker.

1. GBE Brokers

GBE Brokers ist ein Forex Broker, welcher mehrfach reguliert ist und sogar eine Niederlassung in Deutschland besitzt, die man bei den meisten online Brokern vergeblich sucht. Das Unternehmen wurde von Deutschen gegründet und hat seinen Hauptsitz in Zypern. GBE Brokers ist durch die BaFin (Deutschland), CySEC (Zypern) und FCA (Großbritannien) reguliert.

Über 200 verschiedene Märkte können mit der weltweit beliebten Handelsplattform MetaTrader in der Version 4 oder 5 gehandelt werden. Dazu zählen Währungspaare, Kryptowährungen, Aktien, Indizes und Rohstoffe. Der Vorteil von GBE Brokers ist die sensationelle Ausführung der Trades und der transparenten Gebührenstruktur. Die Spreads und Kommissionen sind sehr niedrig im Vergleich zu anderen Anbietern.

Laut meinem Erfahrungen ist GBE Brokers besonders bei erfahrenen Tradern bekannt, die sich mit den Eigenschaften eines seriösen Forex Brokers auskennen. Generell gilt bei GBE ein guter Kundensupport gemischt mit der besten Ausführung für Trades und günstigen Gebühren. Händler können ab einer Mindesteinzahlung von 500€ oder im kostenlosen Demokonto starten. Zusammengefasst ist GBE der Testsieger in diesem Vergleich, weil er das beste Gesamtpaket für das Forex Trading bietet.

Die Konditionen im Überblick:

  • Reguliert und registriert durch die CySEC, FCA und BaFin
  • Deutsche Niederlassung in Hamburg
  • Spreads ab 0.0 Pips (variable) und 2$ Kommission pro gehandelten 1 Lot
  • Über 200 verschiedene Assets (Währungen, Kryptowährungen, Aktien, Indizes, Rohstoffe)
  • Hebel 1:30 für private Trader und 1:400 für professionelle Trader
  • Hohe Liquidität und die beste Ausführung für Trades
  • MetaTrader 4 und 5 als Handelsplattform
  • Institutioneller Service möglich
  • Kostenloses Demokonto und Mindesteinzahlung 500€
  • Professioneller Support und Service aus Deutschland

: Bei einer Anmeldung über diese Seite bekommen Sie 0.1 Pips Spread oder 1$ Kommission pro Lot Rabatt.

(70,22% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

2. Tickmill

Tickmill ist ein Europäischer Broker aus Großbritannien. Den Broker zeichnet aus, dass er ein echter Non Dealing Desk Broker ist. Es gibt also kein Interessenkonflikt zwischen Broker und Trader. Zudem hat der Broker die weltweit günstigsten Handelskonditionen für Forex Trader. In meiner langjährigen Erfahrung im Forex Trading habe ich keinen anderen Broker mit besseren Konditionen finden können! Im normalen Pro Konto zahlt man maximal nur 2$ pro gehandelten 1 Lot. Der Broker ist spezialisiert auf Währungspaare und hat ein großes Portfolio auch an exotischen Paaren.

Neben den besten Handelskonditionen bietet Tickmill ein gutes Vertrauen und Seriosität durch mehrere Lizenzen. Der Broker ist in Großbritannien, Zypern und Seychellen reguliert. Außerdem gibt es eine sehr hohe Einlagensicherung von über 85.000 Pfund! Die Trader werden durch deutsche Mitarbeiter betreut und der Broker zeigt sich sogar auch lokal in Deutschland (World of Trading Messe).

Zusammengefasst bietet Tickmill mit Abstand die besten Konditionen im Währungshandel an! Der Service ist auch sehr professionell gestaltet und manchmal werden professionelle Trader für kostenlose Webinare eingeladen. Ich habe den Broker schon mit höherem Kapital getestet und der Anbieter erweist sich als verlässlichen Partner.

Die Konditionen im Überblick:

  • Reguliert durch die FCA, CySEC und FSA SC
  • Hohe Einlagensicherung von 85.000 Pfund
  • Spreads ab 0.0 Pips (Nur 2$ Kommission im Pro Konto – VIP Konto 1$ Kommission) – Billigster Forex Broker
  • Mehr als 60 verschiedene Währungspaare
  • Hebel 1:30
  • Top Ausführung und keine Requotes (NDD)
  • Metatrader 4 als Handelsplattform
  • VPS Server möglich
  • Kostenloses Demokonto und Mindesteinzahlung von 100€
  • Kompetenter deutscher Support per Telefon, Email und Chat (Inkl. Webinare, Analysen usw.)

: Mit dem Code “IBU13836682” bekommen Sie im Pro-Account bei Tickmill nochmal 5% Rabatt auf Kommissionen.

3. RoboForex

RoboForex ist ein sehr bekannter internationaler Forex Broker, welcher Mitglied einer europäischen Holding ist. Der Broker selbst hat eine außereuropäische Lizenz und Regulierung. Dies hat zum Vorteil, dass ein hoher Hebel von bis zu 1:2000 verfügbar ist. RoboForex tritt an den Start mit einem sehr breiten Angebot von Kontomodellen, Bonis und handelbaren Assets. Insgesamt sind über 9000 Märkte verfügbar.

Für den Forex-Handel gibt es eine breite Auswahl an über 40 verschiedenen Währungspaaren. Die Ausführung der Orders ist aus meinen Erfahrungen sehr schnell und auch bei diesem Broker gibt es keine Requotes. Einen großen Vorteil bieten die Kontomodelle von RoboForex. Es ist sogar möglich mit sehr kleinen Beträgen im Centkonto zu traden. Für größere Einzahlungen gibt es dementsprechen Rabatte oder Cashbacks. Je höher Ihr Ordervolumen bei RoboForex ist desto höher wird Ihr Bonus ausfallen. Das heißt Sie zahlen weniger Handelsgebühren.

Der Support bei RoboForex ist 24 Stunden aktiv und auch auf Deutsch verfügbar. Sie erreichen den Kundendienst per Chat, Telefon oder Email. Die Kapitalisierung des Handelskontos ist bei diesem Broker auch kein Problem, denn es werden sehr viele Methoden angeboten. Zusammengefasst ist RoboForex einer der führenden Forex Broker und macht in diesem Vergleich ein sehr guten Eindruck auf mich. Ich habe den Broker auch schon mit echtem Geld getestet und der Anbieter war immer verlässlich. Wer ein sehr gutes Gesamtpaket sucht, der sollte sich bei diesem Broker anmelden.

Die Konditionen im Überblick:

  • Reguliert durch die IFSC (Belize)
  • Deutsche Niederlassung der Holding
  • Spreads ab 0.0 Pips (ca. 4€ Kommission pro gehandelten 1 Lot)
  • Über 40 verschiedene Währungspaare
  • Maximaler Hebel von 1:2000
  • Schnelle Ausführung und keine Requotes
  • Metatrader 4 und 5
  • VPS Server möglich
  • Kostenloses Demokonto und keine Mindesteinzahlung
  • Verschiedene Kontomodelle je nach Einzahlungsgröße und Vorlieben
  • Großes Bonusprogramm mit Cashbacks, Rabatten und zusätzlichem Einkommen
  • Support 24/7 auf Deutsch

4. Blackbull Markets

BlackBull Markets ist ein weiterer ECN Forex Broker (No Dealing Desk) mit einer großen Auswahl an Währungspaaren. Das Unternehmen wurde 2020 gegründet und ist in Neuseeland ansässig wo es auch reguliert ist. Deshalb können auch Deutsche Trader von einem hohen Hebel von bis zu 1:500 profitieren.

Die Mindesteinzahlung liegt bei lediglich 200€ und auch ein kostenloses Demokonto ist verfügbar. Zu bemerken ist, dass der Broker speziell auf das Forex Trading ausgelegt ist. Es gibt nur wenige weitere Assets wie Indizes und Rohstoffe als CFD. Die Spreads starten auf ECN Basis bei 0,0 Pips. Ein STP Konto ist ebenfalls ab 0,8 Pips möglich möglich. Die Kommission liegt bei nur 3$ pro gehandelten Lot und kann bei größeren Einzahlungen verhandelt werden.

Neben sehr guten Handelskonditionen bietet BlackBull Markets auch einen 24 Stunden Support unter der Woche an. Auf ein ausführliches Bildungszentrum muss der Kunde aber verzichten. Trotzdem ist die Webseite fehlerfrei komplett auf Deutsch übersetzt. Blackbull Markets ist ein Forex Broker mit wirklich guten Konditionen für den Devisenmarkt. Profitieren Sie von einem hohen Hebel.

Die Konditionen im Überblick:

  • Reguliert von der FSPR und FSCL
  • Spreads ab 0.0 Pips (3$ Kommission pro gehandelten 1 Lot) – Kommissionen verhandelbar
  • Mehr als 64 Währungspaare
  • Hebel bis zu 1:500
  • Echter ECN Broker mit schneller Ausführung (No Dealing Desk)
  • Keine Requotes
  • VPS Server möglich
  • Handelsplattform Metatrader 4
  • Kostenloses Demokonto und Mindesteinzahlung von 200$
  • Nur Englischer Support per Telefon, Email und Chat 24/5

5. IC Markets

Kommen wir aktuell zum letzten Anbieter dieses Forex Broker Vergleichs (weitere werden wahrscheinlich hinzugefügt). IC Markets ist ein echter ECN Broker aus Australien. Dieser Forex Broker musste unbedingt mit auf die Liste, denn er bietet sehr faire Konditionen für den Handel. Das Unternehmen ist in Australien durch die ASIC reguliert. Insgesamt sind mehr als 65 verschiedene Währungspaare aktiv zum Handel freigegeben.

Die Spreads starten ab 0.0 Pips und es muss eine Kommission von 3,5$ pro gehandelten 1 Lot gezahlt werden. Zusätzlich wird ein hoher Hebel von maximal 1:500 angeboten. Da es ein echter ECN Broker ist, gibt es bei diesem Broker zu 100% keinen Interessenkonflikt. Des Weiteren können Server gemietet werden, um automatische Handelssysteme zu installieren. IC Market glänzt mit den besten Konditionen für Trader. Für Ein- und Auszahlungen ist sogar PayPal verfügbar.

Kleine Abstriche muss man bei dem Support machen, denn dieser ist nur auf englisch verfügbar. Dennoch antwortet er sehr schnell und kompetent. Nutzen Sie 24/5 einen Telefon, Email oder Chatsupport. Zusammengefasst ist IC Markets einer der besten Forex Broker weltweit. Die Konditionen und das Handelserlebnis sprechen für sich. Viele Trader wollen sich aber nicht bei nicht europäischen Brokern anmelden, deswegen liegt er nur auf dem 7. Platz.

Die Konditionen im Überblick:

  • Reguliert von der ASIC und FSA
  • Spreads ab 0.0 Pips (3,5$ Kommission pro gehandelten 1 Lot)
  • Mehr als 65 Währungspaare
  • Hebel bis zu 1:500
  • Echter ECN Broker mit schneller Ausführung
  • Keine Requotes
  • VPS Server möglich
  • Handelsplattform Metatrader 4 und 5
  • Kostenloses Demokonto und Mindesteinzahlung von 200$
  • PayPal
  • Nur Englischer Support per Telefon, Email und Chat 24/5

6. HF Markets

HF Markets (Ehemals HotForex) ist seit 2020 ein bekannter Anlaufpunkt für den privaten Trader. Das Unternehmen ist international aufgestellt und besitzt deshalb auch mehr als 6 verschiedene Regulierungen und Lizenzen. Sicherheit steht auch bei diesem Broker an oberster Stelle. Es gibt sogar eine Haftpflichtversicherung von über 5 Millionen Euro.

Angeboten werden 5 verschiedene Kontoarten. Darunter gibt es auch einen Micro Account für Trader mit besonders wenig Kapital. Trader mit mehr Kapital (Mindesteinzahlung von 5€) können das Zero-Spread Konto nutzen und von sehr günstigen Handelsgebühren profitieren. Testen Sie zuerst das kostenlose Demokonto bevor Sie sich für ein Kontomodell entscheiden.

Ein weiterer Vorteil bringt die Social Trading funktion. Sie können andere Händler kopieren oder sich selbst kopieren lassen. Dies kann eine zusätzliche Einnahmequelle sein. Wie jeder andere Forex Broker auf dieser Seite bietet auch HF Markets mehrere Zahlungsmethoden, den MetaTrader und keine versteckten Kosten.

Die Konditionen im Überblick:

  • Reguliert von CySEC, FCA, DFSA, FSCA und FSA
  • Spreads ab 0.0 Pips (3$ Kommission pro gehandelten 1 Lot)
  • Kostenloses Demokonto und geringe Mindesteinzahlung 5€
  • Mehr als 40 Währungspaare
  • Hohe Sicherheit der Kundengelder
  • Hebel bis zu 1:30
  • Verschiedene Kontomodelle
  • Micro Konten
  • Social Trading Funktion
  • Keine Requotes
  • VPS Server möglich
  • Handelsplattform Metatrader 4
  • Professioneller Deutscher Support mit Webinaren, Schulungen und mehr

7. Admiral Markets

Admiral Markets ist nun schon seit über 18 Jahren im Investmentgeschäft. Der Forex Broker ist mehrfach reguliert und sogar in Berlin ansässig. Kunden profitieren von einem lokalen Support. Aus meinen Erfahrungen ist das Schulungsmaterial bei Admiral Markets im Vergleich am besten. Es werden tägliche Analysen, Webinare und Schulungen angeboten. Es arbeiten auch professionelle Trader und Coaches bei diesem Broker.

Die Konditionen für Forex Händler sind bei Admiral Markets ebenfalls sehr gut. Die Handelsplattform MetaTrader 4 und 5 wird derzeit angeboten. Sie können dadurch von mehreren Kontomodellen profitieren. Insgesamt sind über 50 Währungspaare erreichbar und Händler können sogar über einen direkten Marktzugriff in Aktien und ETFs investieren.

Die Mindesteinzahlunge für das Forex Trading liegt bei nur 100€. Hierfür sind bekannte Zahlungsmethoden ohne Gebühren eingerichtet. Admiral Markets bietet ein umfangreiches Gesamtpaket als Broker für den privaten Trader.

Die Konditionen im Überblick:

  • Reguliert von CySEC, FCA und ASIC
  • Spreads ab 0.0 Pips (3$ Kommission pro gehandelten 1 Lot)
  • Kostenloses Demokonto
  • Mehr als 50 Währungspaare und 4.000 weitere Märkte
  • Hohe Sicherheit der Kundengelder
  • Hebel bis zu 1:30
  • Verschiedene Kontomodelle
  • Niederlassung in Berlin
  • Professionelles Bildungsangebot
  • Tägliche Analysen und Webinare
  • MetaTrader 4 und 5

8. Vantage FX

Vantage FX ist ein australischer Forex Broker, welcher es weiß den Ansprüchen seiner Kunden zu genügen. Es ist ein echter true ECN Broker mit großen Liquiditätsprovidern. Dies ist auch ganz klar auf der Webseite zu erkennen. Reguliert ist Vantage FX in Australien durch die ASIC. Generell ist der Broker einer der sichersten, denn er wird auch von einer externen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft regelmäßig geprüft. Die Kundengelder werden auf einer der weltweit größten Banken aufbewahrt und es gibt auch eine zusätzliche Haftpflichtversicherung.

Der Broker bietet sehr gute Konditionen für das Forex Trading an. Die Mindesteinzahlung für das Standard STP Konto beträgt nur 200$. Der Broker erlaubt es ähnlich, wie andere Anbieter in diesem Vergleich, größeren Einzahlern bessere Konditionen zu geben. Die Spreads starten ab 0.0 Pips und die Kommission kann bis zu 4$ pro abgeschlossenen Trade gedrückt werden. Als Handelsplattform ist der Metatrader in der Version 4 und 5 verfügbar.

Ein paar Abstriche muss man hier beim Support für deutsche Trader machen, denn der Support ist nur in englischer Sprache verfügbar. Die Seite ist aber in die deutsche Sprache übersetzt. Vantage FX ist auf jeden Fall ein sehr guter Forex Broker bei dem man ohne Interessenkonflikt den maximalen Profit aus den Märkten holen kann. Durch seine guten Konditionen ist dieser Broker besser als viele andere Anbieter.

Die Konditionen im Überblick:

  • Reguliert durch die ASIC und CIMA
  • Echte ECN Spreads ab 0.0 Pips
  • Kommission ab 3$ pro abgeschlossenen Trade
  • Mehr als 40 verschiedene Währungspaare
  • Hebel bis zu 1:500
  • Schnelle Ausführung und keine Requotes
  • Metatrader 4 und 5
  • VPS Server möglich
  • Kostenloses Demokonto und Mindesteinzahlung von 200$
  • Kompetenter Support, aber auf Englisch (Telefon, Email, Chat)

8. ATFX

AFTX ist ein weiterer Forex Broker aus Großbritannien. Das Unternehmen ist relativ neu und erweitert seinen Kundenstamm in Deutschland. Der Broker ist FCA (UK) reguliert und hat die höchsten Sicherheitsstandards. Es ist ein No Dealing Desk Broker, welche die Orders direkt an den Markt durchleitet.

Trader profitieren bei ATFX durch eine schnelle Ausführung und konkurrensfähige Spreads. Je nach Einzahlung und Kontomodell können die Spreads und Kommission niedriger sein. Die Spreads starten ab 0,0 Pips. Mit einer Mindesteinzahlung von 500€ liegt ATFX im höheren Bereich. Ein kostenloses Demokonto ist ebenfalls verfügbar.

Trotz der Firmenzentrale in Großbritannien arbeiten Deutsche Mitarbeiter bei diesem Unternehmen. Ich persönlich konnte ATFX auch auf der World of Trading in Frankfurt kennen lernen. Ein Support steht 24 Stunden in der Woche bereit. Zusätzlich gibt es auch Webinare oder fundamentale Marktprognosen für die nächsten Quartale. Zusammengefasst ist es ein solider und seriöser Forex Broker.

Die Konditionen im Überblick:

  • Reguliert durch die FCA
  • Echte No Dealing Desk Spreads ab 0.0 Pips
  • Unterschiedliche Kontomodelle
  • Kostenloses Demokonto
  • Mindesteinzahlung 500€
  • Mehr als 40 verschiedene Währungspaare
  • Schnelle Ausführung und keine Requotes
  • Metatrader 4 Handelsplattform
  • Hohe Einlagensicherung
  • Deutscher Support (Webinare, Analysen und mehr)

10. XM.COM

XM ist einer der größten Forex und CFD Broker. Das Unternehmen agiert international und bietet neben eine großen Auswahl an Währungspaaren auch mehr als 900 weitere Märkte an. Das Unternehmen besitzt weltweit auch mehrere Lizenzen, welche sogar einen hohen Hebel von bis zu 1:500 ermöglichen. Der Broker sticht durch seine günstigen Gebühren und den guten Service aus der Masse heraus. Bei diesem Anbieter ist es nämlich auch möglich mit einem sehr kleinen Kapital von wenigen Cents zu traden. Es gibt verschiedene Kontomodelle, welche extra auf den Handelsstil des Traders angepasst sind.

Die Handelskonditionen sind ähnlich genial wie bei Tickmill, dennoch etwas höher. Die Spreads starten ab 0.0 Pips und es mus maximal eine Kommission von 3,5$ pro gehandelten Lot gezahlt werden. Als Handelsplattform wird der Metatrader 4 und 5 angeboten, welche natürlich auch für das Mobile Trading verfügbar ist.

Weiterhin kann XM durch seinen guten Kundenservice punkten. Tägliche Webinare werden von erfahrenen Händlern gehalten und jeder Kunde bekommt einen pesönlichen Betreuer zugewiesen. Der Support ist werktags rund um die Uhr verfügbar. Zusammengefasst ist XM einer der besten Broker für den Währungshandel. Die Gebühren sind sehr niedrig und die Ausführung der Handelsorders funktionert auch ohne Probleme!

Die Konditionen im Überblick:

  • Reguliert durch die FCA, CySEC, ASIC und IFSC
  • Spreads ab 0.0 Pips (Nur 3,5$ Kommission pro gehandelten 1 Lot)
  • Über 55 verschiedene Währungspaare
  • Hebel von 1:30 bis 1:500 (Es kann unter australischer Lizenz getradet werden)
  • Schnelle Ausführung und keine Requotes
  • Metatrader 4 und 5 als Handelsplattform
  • Kostenloses Demokonto und Mindesteinzahlung von 5€
  • Sehr guter Kundenservice mit persönlichen Betreuern, Webinaren, Analysen und Coachings

Forex Broker ohne Nachschusspflicht

Viele Trader fürchten die Nachschusspflicht und dies ist auch nicht ohne Grund so, wie die Vergangenheit gezeigt hat. Kontostände konnten in das negative Saldo rutschen. Dies ist möglich durch extreme Marktsituationen und eine zu große Positionsgröße im Bezug auf den Kontostand.

Die oben gezeigten Anbieter besitzen alle keine Nachschusspflicht (außer IC Markets und Vantage FX). Bei den ersten 3 Anbietern sind Sie also gegen ein solches Szenario geschützt. Aus meinen Erfahrungen kann dies nur bei einer zu starken Überhebelung des Kontos kommen.

Hebel und die ESMA Beschränkungen

Europäischen Anbietern ist es nur noch erlaubt einen Hebel von maximal 1:30 auf CFDs im Forexbereich anzubieten. In dem oberen Vergleich finden Sie direkt 2 Broker außerhalb der EU, welche einen hohen Hebel für Trader anbietern (Blackbull Markets, RoboForex, Vantage FX, IC Markets). Generell ist der Handel mit einem kleinen Hebel gut möglich, jedoch kann ein Trader nicht mehr alle Strategien durchführen.

Mein Fazit zum Forex Broker Vergleich

Auf dieser Seite habe ich Ihnen meine aktuellen Top 10 Forex Broker im Vergleich vorgestellt. Sie haben jetzt nun eine Auswahl von guten und seriösen Unternehmen vor sich. Besonders wichtig war es mir, dass ich hier nur Anbieter vorstelle, welche ich auch selbst mit echtem Geld getestet habe. Dies ist bei den meisten anderen Vergleichen nicht der Fall.

Profitieren Sie jetzt von den günstigsten Gebühren und den besten Konditionen durch meine langjährige Erfahrung. Bei diesen Anbietern sind Sie zu 100% sicher unterwegs und können Ihr Forex Trading auf die nächste Stufe heben.

Ich hoffe Sie konnten in diesem Vergleich etwas lernen und handeln nun bei besseren Anbietern durch meine Empfehlungen. Lesen Sie sich zusätzlich die Testberichte durch, wenn Sie sich nicht entscheiden können.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Handel!

Lesen Sie jetzt die Erfahrungsberichte zu den empfohlenen Forex Brokern des Vergleichs 2020:

FxPro Erfahrungen – Kostenloses und unbegrenzt nutzbares Demokonto in der Bewertung!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 13.02.2020

  • Konto ab: 0 €
  • Kosten: A+
  • Min. Handels­summe: 0,01

Forex Broker FxPro im Test – meine FxPro Erfahrungen

Bei FxPro handelt es sich um einen international tätigen Forex Broker, der mittlerweile in mehr als 150 Ländern aktiv ist. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in London, was eine Regulierung durch die britische Finanzaufsicht FCA zur Folge hat. Bedingt durch die zahlreichen Standorte, unterliegt der Broker noch der Kontrolle weiterer Aufsichtsbehörden. Beispielsweise durch die CySEC aus Zypern. Zu den Pluspunkten bei FxPro gehört, dass Kunden zwischen verschiedenen Handelsmodellen und Plattformen wählen können. Zur Verfügung steht nach unseren FxPro Erfahrungen neben dem beliebten MT4 auch die webbasierte Plattform cTrader. Zu den weiteren positiven FxPro Erfahrungen gehört ein kompetenter, deutschsprachiger Kundenservice sowie das umfangreiche Handelsangebot mit mehr als 50 Währungen, Rohstoffen sowie CFDs auf Aktien und Indizes.

Jetzt zum Broker FxPro Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die wichtigsten Fakten zu FxPro im Überblick:

  • Regulierung unter anderem durch CySEC und die FCA
  • Geringe Mindesteinzahlung von 100 Euro
  • Handel über cTrader ab 0 Pips
  • Kostenloses und unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Maximaler Hebel von 500:1

Jetzt zum Broker FxPro Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kontoeröffnung erfolgt unter CySEC Regulierung.

CFDs sind gehebelte Produkte und können zu einem Verlust des gesamten investierten Kapitals führen.

Allgemeine Informationen zu FxPro

Der in London ansässige Forex Broker ermöglicht bereits seit 2006 den Handel mit Forex und CFD Produkten an. In den letzten Jahren wurde FxPro bereits mehrfach von der internationalen Fachpresse ausgezeichnet. Dies spiegelt sich auch in den sehr guten FxPro Erfahrungen wider. Das Unternehmen betreut Kunden in mehr als 150 Ländern. Aus welchem Grund sollten sich so viele Trader für FxPro entscheiden, wenn nicht wegen der exzellenten Handelsbedingungen. Dies ist mehr als nur ein deutlicher Hinweis, dass es sich hier um einen absolut seriösen und zuverlässigen Forex Broker handelt.
https://youtu.be/unnZuo8e7Z4

Niedrige Spreads mit MT4

Über die Handelsplattformen von FxPro werden jährlich mehr als 1,1 Billionen Dollar umgesetzt. Mehr als 50 Prozent davon über den asiatischen Markt. Rund ein Drittel der Umsätze werden in Europa erzielt. Kunden die bereits eigene FxPro Erfahrungen gesammelt haben, schätzen vor allem die Auswahl aus mehreren Handelsplattformen und Marktmodellen. Dabei profitieren Kunden von einer im Vergleich zu anderen Brokern sehr geringen Mindesteinzahlung.

Über den Metatrader 4 können Währungen sowie CFDs auf Futures und Edelmetalle gehandelt werden. Einsteiger wissen dabei vor allem den Schutz vor einem negativen Kontosaldo zu schätzen. Gehen die Verluste über das vorhandene Guthaben hinaus, werden diese durch den Forex Broker übernommen.
Obwohl eine Nachschusspflicht ausgeschlossen ist können Trader über den MT4 mit dem bis zu 500fachen ihres Einsatzes handeln. Die minimale Lot-Size beträgt 0,10, entspricht demnach 1.000 Einheiten der Basiswährung. Bei einer Einzahlung von 500 Euro können demzufolge 25 Einheiten eröffnet werden. Im Forex Vergleich sind die Spreads bei FxPro sehr niedrig. Für das sehr beliebte Währungspaar EUR/USD liegt der Spread gerade einmal bei 1,2 Pips. Ein absoluter Spitzenwert, was den Forex Handel betrifft.

Jetzt zum Broker FxPro Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

FxPro Markets als neueste Handelsplattform

Mit FxPro Markets bietet der Broker seit Kurzem eine weitere webbasierte Handelsplattform an. Die Plattform verbindet das umfangreiche Handelsangebot mit einer schnellen Marktausführung und günstigen Konditionen. Trader können von jedem PC mit Internetzugang auf ihre Handelskonten zugreifen. Eine Installation der Software ist hierfür nicht erforderlich. Die Anwendung ermöglicht eine komplette Kontoverwaltung inklusive Einzahlungen
Die wichtigsten Features von FxPro Markets:

  • Orders mit nur einem Klick einstellen
  • Volle Markttiefe verfügbar
  • Handel mit engen Spreads
  • Schnelle Marktausführung
  • Umfangreiche Chartfunktionen & technische Indikatoren

Zeitlich unbegrenztes Demokonto

Um sich mit dem Handel über die verschiedenen Plattformen vertraut zu machen bietet FxPro ein kostenloses und zeitlich unbegrenztes Demokonto an. Der Vorteil dabei ist, dass nicht wie bei einigen anderen Brokern zunächst ein echtes Handelskonto eröffnet werden muss. Zudem kann das Demokonto auch neben dem Live Konto geführt und somit neue Strategien zunächst ausgiebig getestet werden. Wie unsere FxPro Erfahrungen zeigen können Kunden beliebig viele Demokonten gleichzeitig führen. Eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht. Es gibt lediglich die Einschränkung, dass MT4-Demokonten nach einer Inaktivität von 30 Tagen wieder geschlossen werden. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die FxPro Demokonten jederzeit mit einem neuen virtuellen Guthaben aufgefüllt werden können. Hierzu einfach in den persönlichen Kundenbereich einloggen und beim betreffenden Demokonto auf „Konto aufladen“ gehen. Hier können Beträge zwischen 500 und 1.000.000 Euro ausgewählt werden.
Die FxPro Erfahrungen zeigen zudem, dass Trader hier weitgehend reale Handelsbedingungen vorfinden. Zu beachten ist jedoch, dass es während hochvolatilen bzw. illiquiden Perioden oder nach Bekanntgabe von wichtigen News im Vergleich zum Live Konto zu veränderten Reaktionen kommen kann.

Jetzt zum Broker FxPro Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Keine Nachschusspflicht bei FxPro

Die Nachschusspflicht gehört zu den größten Risiken beim Forex- und CFD Handel. Da es sich hierbei um Hebelgeschäfte handelt, kann der Verlust den getätigten Einsatz übersteigen. Kommt es durch einen Verlust Trade zur Unterschreitung des Margin-Levels wird ein sogenannter Margin Call ausgelöst. Der Trader wird damit aufgefordert, weiteres Geld auf sein Handelskonto einzuzahlen.
In den Geschäftsbedingungen von FxPro ist klar geregelt, dass der Broker auf eine Nachschusspflicht verzichtet. Besteht ein Risiko, dass der Margin durch einen Trade unterschritten wird, schließt der Broker die betreffende Position automatisch. Dies gilt für sämtliche Kontomodelle, die FxPro anbietet.

Alle Handelsplattformen auch mobil verfügbar

Kunden von FxPro können mit dem MetaTrader 4 und 5 sowie dem cTrader auch vom Smartphone oder Tablet PC aus handeln. Sämtliche Handelsplattformen können für iPhone, iPad und Android kostenlos heruntergeladen werden. Wie unsere FxPro Erfahrungen zeigen funktionieren die Anwendungen auch mit älteren Geräten ohne Probleme. Der Broker bietet bei seinen mobilen Apps einige interessante Features:

  • FxPro Dashboard: Das Dashboard zeigt auf einen Blick die aktuell am meisten gehandelten Währungen sowie die Aktivitäten anderer Trader an.
  • Wirtschaftskalender: Der Wirtschaftskalender informiert über anstehende Events aus dem Finanzbereich, welche sich auf die Kurse auswirken können.
  • Markets: Dieses Feature zeigt besonders häufig gehandelte Werte in Echtzeit an. Nutzer können individuelle Alarme einstellen und sich Push-Nachricht informieren lassen.

Mit den kostenlosen Demokonten können Kunden auch die mobilen Apps in vollem Umfang und ohne jedes Risiko testen.

In wenigen Schritten ein Handelskonto bei FxPro eröffnen

Die Eröffnung eines Handelskontos lässt sich bei FxPro bequem online erledigen. Hierfür sind nur wenige Angaben erforderlich. Kunden können dabei auswählen, ob das Konto über CySEC oder FCA reguliert werden soll.

Schritt 1: Persönliche Details eingeben

Schritt 2: Einstellungen zum Handelskonto festlegen

In diesem Schritt werden unter anderem, Handelsplattform, Währung und maximaler Hebel festgelegt.

Schritt 3: Upload der Identitätsnachweise

EU-Bürger müssen eine vollständig klare und gültige Farbkopie Ihres internationalen Reisepasses, nationalen Personalausweises oder Führerscheins übermitteln, um Ihre Adresse zu bestätigen. Anschließend noch bestätigen und das Handelskonto wird sofort eröffnet.

Jetzt zum Broker FxPro Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kontoeröffnung erfolgt unter CySEC Regulierung.

CFDs sind gehebelte Produkte und können zu einem Verlust des gesamten investierten Kapitals führen.

Verschiedene Handelskonten zur Auswahl

Handelskonto: Über das klassische Handelskonto erhalten Kunden Zugriff auf alle Handelsplattformen des Forex Brokers. Bei der Kontoführung kann zwischen insgesamt sieben Währungen (USD, EUR, GBP, CHF, JPY, AUD, ZAR und PLN) gewählt werden. Die Einlagen werden auf getrennten Konten bei größeren Banken gehalten. Der Forex Broker empfiehlt für das Trading mit dem Meta Trader (MT4) eine Mindesteinzahlung von 500 Euro. Eröffnet werden kann das Handelskonto jedoch bereits ab einer Einzahlung von 100 Euro.

Jetzt zum Broker FxPro Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

VIP-Dienstleistungen: Kunden mit einem hohen Eigenkapital bzw. Handelsvolumen profitieren bei FxPro von einem umfassenden VIP-Paket. So werden beispielsweise die Einzahlungsgebühren von VIP-Kunden von FxPro übernommen. Dazu stellt der Forex Broker einen virtuellen privaten Server zur Verfügung, um die MT4-Experten-Ratgeber und cAlgo-Bots rund um die Uhr mit reduzierter Latenz auszuführen. Zu den weiteren Leistungen gehört eine kostenlose FxPro Mastercard sowie Nachrichten-Updates und Handelsideen des Expertenteams.

Die Handelskonditionen im Überblick:

  • Mindesttransaktionsgröße 1 Mikro-Lot (1.000 Einheiten inklusive Hebel)
  • Maximaler Hebel 500:1
  • Auswahl zwischen sieben Handelswährungen
  • Margin ab 0,2 Prozent
  • Mehr als 50 handelbare Währungen
  • Empfohlene Mindesteinzahlung 500 Euro
  • Keine Nachschusspflicht
  • Einlagen werden auf getrennten Konten vewaltet
  • Kundengelder sind durch das Financial Service Compensation Scheme (FSCS) versichert

Geringe Mindesteinzahlung bei FxPro

Bei der Eröffnung eines Handelskontos setzen die Forex Broker in der Regel eine gewisse Mindesteinzahlung voraus. Bei FxPro bewegt sich diese mit 100 Euro auf einem sehr moderaten Niveau. Dies kommt insbesondere Einsteigern entgegen, die zunächst eher kleinere Beträge investieren möchten. Einzahlungen können bei einer FCA Registrierung per Banküberweisung, Visa und Mastercard durchgeführt werden. Bei CySEC werden zudem die e-Wallets von PayPal, Skrill sowie Neteller akzeptiert. Seit Kurzem sind auch schnelle Einzahlung mit dem Direktbuchungssystem möglich. Zu beachten ist, dass bei Einzahlungen über PayPal eine Gebühr in Höhe von 2,7 Prozent berechnet wird. Alle anderen Transfermethoden können kostenfrei genutzt werden. Auszahlungen werden generell ohne Gebühren durchgeführt.

Jetzt zum Broker FxPro Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Erstklassiger Kundenservice in mehr als 20 Sprachen

Trader profitieren bei FxPro von einem sehr kompetenten Support, welcher Montags bis Freitags rund um die Uhr zur Verfügung steht. Mittlerweile bietet der Broker seinen Kundenservice in mehr als 20 Sprachen an, darunter natürlich auch in Deutsch. Am schnellsten lassen sich offene Fragen per Live Chat klären. Für deutsche Kunden gibt es eine kostenfreie 0800-Rufnummer. Auf Wunsch können Trader über die Webseite von FxPro auch einen Rückruf vereinbaren. Dazu gibt es natürlich auch die Kontaktmöglichkeit via E-Mail. Die FxPro Erfahrungen zeigen, dass eingehende Mails zumeist bereits nach wenigen Stunden beantwortet werden. Einzahlungsmethode unter CySEC auch sofort. Aufzahlungen werden generell ohne Gebühren von Seitens FxPro durchgeführt.
Als weiteren Service bietet FxPro für seine Kunden eine breite Auswahl an Webinaren und Seminaren zur Weiterbildung an. Hier werden alle wichtigen Themen rund um den Handel mit Währungen und CFDs behandelt. Die Seminare finden an verschiedenen Veranstaltungsorten weltweit statt und können in der Regel kostenlos besucht werden. Gleiches gilt für die Webinare, welche jedoch zumeist in englischer Sprache abgehalten werden.

Ist FxPro seriös?

Online Trading ist immer Vertrauensache. Deshalb sollten Anleger bei einem Forex Broker Vergleich immer sehr kritisch sein. Im Falle von FxPro gestaltet sich dies relativ einfach. Da der Broker gleich von mehreren Aufsichtsbehörden reguliert und überwacht wird, bestehen bezüglich der Seriosität keine Zweifel. Ein weiteres Kennzeichen für die Seriosität von FxPro ist die Zusammenarbeit mit renommierten internationalen Großbanken.
Dazu prüft FxPro die Identität bei einer Registrierung sehr genau und verlangt entsprechende Nachweise. Broker, die mit unlauteren Methoden arbeiten, eröffnen Konten typischerweise ohne Identitätsprüfung (und holen diese auch nicht nach) und verzichten auf Fragen nach Einkommen und Handelserfahrung. Auch in diesem Punkt überzeugt der Broker durch die Anforderung einer Ausweiskopie und eines aktuellen Wohnsitznachweises. Deshalb ist bei FXPro Betrug nicht zu erwarten.

Jetzt zum Broker FxPro Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Sicherheit der Kundengelder

Innerhalb der EU regulierte Broker müssen Kundengelder getrennt vom restlichen Firmenvermögen verwalten. Somit ist sichergestellt, dass diese nicht für andere Zwecke verwendet werden. Zudem sind die Gelder bei einer Insolvenz vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt. Wie die FxPro Erfahrungen zeigen werden die Gelder ausschließlich bei renommierten Banken wie Barclays PLC, Bank of America und RBS verwahrt.
Die FxPro UK Limited ist Mitglied des Financial Services Compensation Scheme (FSCS) und FxPro Financial Services Limited ist Mitglied des Einlagensicherungsfonds (ICF). Beim britischen Fonds FSCS gilt eine Entschädigungsgrenze von 50.000 Pfund pro Anleger. Über den Einlagensicherungsfonds ICF sind bis zu 20.000 Euro pro Anleger abgesichert.

FxPro Vault – hier sind Ihre Gelder sicher!

Testberichte und Auszeichnungen von FxPro

Der Broker wurde in den letzten Jahren mehrfach für seinen erstklassigen Leistungen und den guten Service ausgezeichnet. So erhielt der Broker in den Jahren 2020 und 2020 den Online Personal Wealth Awards als bester FX Broker. Das Global Brands Magazin hat den Broker 2020 als Best Execution Broker, Global ausgezeichnet. Den UK Forex Awards als „Forex Broker of the Year“ gab es 2020.

Fazit zu meinen FxPro Erfahrungen

FxPro hat sich in unserem Broker Test als absolut zuverlässiger und seriöser Forex Broker erwiesen, welcher für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis gleichermaßen geeignet ist. Zu den besonderen Highlights gehören die geringe Mindesteinzahlung, der sehr gute Support sowie die fehlende Nachschusspflicht. ie Handelsplattform MT4 ist leicht zu bedienen und ermöglicht bei Interesse den Einstieg in den automatisierten Handel. Fortgeschrittene und Profis finden in der Handelsplattform cTrader eine professionelle Handelsumgebung und ein Handelsmodell, das auch gehobene Ansprüche erfüllt. Für die Liquidität zeigen sich durchweg renommierte Banken verantwortlich und die Spreads sind sehr eng.

Fragen & Antworten zu FxPro

Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?

FxPro hat seinen Hauptsitz in London/UK.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen: So wählen Sie einen Broker aus
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: