Broker Flatex – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Binäre Optionen Broker in Deutschland 2020: Deutsche Broker Test

Binäre Optionen stehen Privatanlegern bereits seit 2009 zum Handel zur Verfügung und erfreuen sich dabei nach wie vor einer steigenden Beliebtheit. Obwohl neue Binäre Optionen Broker aus dem Boden zu wachsen scheinen, gibt es nach wie vor keine Anbieter, die ihren Stammsitz in Deutschland unterhalten. Ziehen Sie für den Handel von Binären Optionen deutsche Anbieter vor, müssen Sie sich stattdessen auf Broker beschränken, die zumindest eine Niederlassung in Deutschland unterhalten – allerdings existieren davon auch nicht sonderlich viele. Wir haben hier für Sie die Binäre Optionen Broker in Deutschland unter die Lupe genommen und verraten Ihnen dabei, über welche Anbieter Sie dem Binäroptionshandel mit gutem Gewissen nachgehen können.

    • Wichtige Fakten zu Binäre Optionen Brokern in Deutschland:
  • 1. Kann man Binäre Optionen in Deutschland handeln?
  • 2. Binäre Optionen: Deutsche Anbieter im Überblick
  • 3. Regulierung: Binäre Optionen in Deutschland handeln
  • 4. Zypern als Hauptsitz vieler Broker unter der Lupe
  • 5. Kostenloser und schneller Kundensupport
  • 6. Sichere und kostenlose Zahlungen
  • 7. Fazit: Es gibt kaum deutsche Binäre Optionen Broker
  • FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick
    • Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?
    • Welche Handelsarten gibt es?
    • Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?
    • Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?
    • Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?
  • Noch nicht genug?
  • Die wichtigsten Infos im Überblick
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

Wichtige Fakten zu Binäre Optionen Brokern in Deutschland:

  • Bislang unterhält kein Binäre Optionen Broker seinen Stammsitz in Deutschland
  • Stattdessen sitzen die meisten reinen Binäre Optionen Broker auf Zypern
  • Auch ein Stammsitz im Ausland ist allerdings noch kein Indiz für Betrug
  • Die Regulierung und die Einlagensicherung des Brokers entscheiden über die Sicherheit
  • Zypriotische Broker werden meist durch die CySEC reguliert
  • Die CySEC unterliegt den Bestimmungen der MiFID
  • Demnach sind die Gelder und Daten der Kunden auch bei zypriotischen Brokern sicher

Inhalt:

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

1. Kann man Binäre Optionen in Deutschland handeln?

Selbstverständlich ziehen deutsche Trader einen Broker vor, der seinen Stammsitz hierzulande unterhält und dementsprechend auch einen deutschsprachigen Kundensupport und eine vertrauenswürdige Regulierung mitbringt. Allerdings kann dieser Wunsch bislang von keinem Broker erfüllt werden: Alle Binäre Optionen Broker, die sich ausschließlich auf den Binäroptionshandel beschränkt haben, unterhalten ihren Stammsitz auf der europäischen Insel Zypern – weder in Deutschland, noch in anderen europäischen Ländern sind deshalb Stammsitze von Binäre Optionen Brokern zu finden.

Heißt das, dass der Binäroptionshandel unsicher oder Betrug ist? Nicht unbedingt! Denn auch obwohl ein Broker keinen Stammsitz in Deutschland unterhält, sind deutsche Niederlassungen nach wie vor keine Seltenheit – und diese gehen für gewöhnlich auch mit einem deutschsprachigen Kundensupport einher. Der Trader muss deshalb bei der Brokersuche nur die Augen etwas offen halten und sich im „Kontakt“-Bereich oder im Impressum nach einer deutschen Anschrift umsehen. Bei Unsicherheit hilft sicher auch der Kundensupport des Brokers gerne weiter – im Notfall eben auch auf Englisch.

Bislang gibt es keine Binäre Optionen Broker, die ihren Stammsitz in Deutschland unterhalten. Trotzdem besteht für die Kunden kein Grund zur Sorge: Auch eine deutsche Niederlassung spricht häufig für Seriosität und Verlässlichkeit. Eine Niederlassung in einer deutschen Großstadt wie Frankfurt, Köln oder Berlin geht häufig auch mit einem deutschsprachigen Kundensupport sowie mit einer Registrierung bei der BaFin einher, was wiederum ein hohes Maß an Kundenfreundlichkeit und Vertrauenswürdigkeit verspricht.

BDSwiss gehört zu den Brokern, die zwar keine Niederlassung, aber immerhin eine Postanschrift in Deutschland unterhalten

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

2. Binäre Optionen: Deutsche Anbieter im Überblick

Wie wir bereits festhalten konnten, können Binäre Optionen deutsch bei einem Anbieter hierzulande nicht gehandelt werden – zumindest, sofern man nach einem Broker mit deutschem Stammsitz sucht. Stattdessen existieren allerdings einige Broker, die zumindest eine Niederlassung hierzulande unterhalten – möchte man Binäre Optionen in Deutschland handeln, sollte man also auf solche Unternehmen zurückgreifen.

Zu den Binäre Optionen Brokern, die zwar keine Niederlassung in Deutschland unterhalten, aber über eine deutsche Postanschrift verfügen, gehört in erster Linie BDSwiss aus unserem Binäre Optionen Anbieter Test: Obwohl der Name impliziert, dass das Unternehmen seinen Stammsitz in der Schweiz unterhält, sitzt auch BDSwiss auf der europäischen Insel Zypern – ebenso wie das übrige gros der Binäre Optionen Broker. Allerdings hat das Unternehmen zudem auch eine Adresse in Frankfurt am Main, was mit einem deutschsprachigen Kundensupport und einer Registrierung bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) einhergeht. Beim Handel der über 170 verfügbaren Basiswerte ist der Kunde demnach immer auf der sicheren Seite – und nicht zuletzt spricht schließlich auch die CySEC-Regulierung des Unternehmens ebenso für Seriosität wie die hohe Transparenz im Umgang mit den Konditionen und das gut ausgebaute Serviceangebot, das einen Bildungsbereich und verschiedene Analyse-Funktionen umfasst.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Unternehmen wie 24Option werden aufgrund ihrer Niederlassung in Deutschland durch die BaFin beaufsichtigt; ebenso BDSwiss, wobei dieser Broker lediglich eine deutsche Postanschrift hat. 24option bringt als zypriotischer Broker nämlich eine Niederlassung in Deutschland und somit einen deutschsprachigen Kundensupport mit, an die die Trader sich wenden können, obgleich natürlich dennoch immer ein Risiko beim Handel besteht. Somit besteht auch hier absolut kein Grund zur Sorge vor Betrug oder Undurchsichtigkeit. Wie unser Vergleich zeigt, sind Binäre Optionen in Deutschland allerdings trotzdem eine Seltenheit – sofern Sie auch dazu bereit sind, bei Brokern ohne deutsche Niederlassung zu handeln, dann finden Sie hier eine Übersicht über die beliebtesten Broker der Kunden:

Broker Max. Rendite Min. Handelssumme Mindesteinlage Demokonto
IQ Option 91 Prozent 1 Euro 10 Euro Ja
BDSwiss 85 Prozent 5 Euro 200 Euro Nein
24Option 88 Prozent 24 Euro 500 Euro Ja
Anyoption 81 Prozent 25 Euro 200 Euro Nein

Wie unser Vergleich gezeigt hat, sind Binäre Optionen Broker in Deutschland dünn gesät. Allerdings bringen Anbieter wie BDSwiss und 24Option zumindest eine Postanschrift bzw. Letzterer sogar eine Niederlassung in Deutschland mit, was für gewöhnlich mit einer Registrierung bei der BaFin und einem deutschsprachigen Kundensupport einhergeht. Trader müssen sich demnach vor Betrug oder Unklarheiten auch bei einem Binäre Optionen Broker in Deutschland fürchten, der hier lediglich eine Niederlassung unterhält.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

3. Regulierung: Binäre Optionen in Deutschland handeln

Auf der Suche nach einem Binäre Optionen Broker in Deutschland sollten Trader nicht allein auf den Stammsitz oder die Niederlassung des Unternehmens achten, sondern insbesondere auf die Regulierung des Binären Optionen Anbieters großen Wert legen. Innerhalb der EU ist nämlich keineswegs die Niederlassung oder der Stammsitz von Bedeutung: Stattdessen entscheidet nämlich die Regulierung darüber, ob es sich bei Ihrem Favoriten um einen kundenfreundlichen Broker oder um einen Betrüger handelt.

Sofern das Unternehmen jedoch von einer Aufsichtsbehörde innerhalb der EU reguliert wird, besteht in der Regel kein Grund zur Sorge: Alle Finanzaufsichtsbehörden innerhalb der EU müssen den Vorschriften der MiFID Folge leisten. Die MiFID kann als die „Aufsichtsbehörde der Aufsichtsbehörden“ bezeichnet werden, da sie innerhalb der EU die Bestimmungen zur Regulierung von Finanzinstitutionen definiert und darauf achtet, dass die Finanzaufsichtsbehörden ihren Aufgaben zuverlässig nachgehen.

Broker wie Banc de Binary, die ihren Stammsitz auf der europäischen Zypern unterhalten, werden dabei in der Regel durch die Cyprus Securities and Exchange Commission reguliert, die ihre Vorgaben nach dem Beitritt zur EU dem hier vorherrschenden Standard angepasst hat und dementsprechend mittlerweile als verlässliche Institution gilt, die der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in nichts nachsteht.

Auf der Suche nach Binäre Optionen Brokern in Deutschland zählt nicht allein die Niederlassung oder der Stammsitz, sondern insbesondere die Regulierung ist entscheidend. Da innerhalb der EU alle Finanzaufsichtsbehörden den Regelungen der MiFID unterstehen, ist dabei eine Regulierung durch die CySEC ebenso zuverlässig wie die Regulierung durch die deutsche BaFin.

Die Regulierung entscheidet über die Seriosität des Brokers

4. Zypern als Hauptsitz vieler Broker unter der Lupe

Obwohl mittlerweile nahezu jeder Binäre Optionen Broker durch die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission reguliert wird, stehen gerade die erfahreneren Trader, die schon länger im Geschäft sind, der Finanzaufsichtsbehörde aus der europäischen Insel skeptisch oder gar kritisch gegenüber. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass hierfür überhaupt kein Grund besteht: Die CySEC untersteht den Regelungen der MiFID – ebenso wie die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und die britische Financial Conduct Authority, die insbesondere Forex- und CFD-Tradern ein Begriff sein sollte.

Kritiker behalten Recht, wenn sie behaupten, dass der zypriotische Finanzsektor dem europäischen Standard in der Vergangenheit nicht entsprochen hat – seit dem Beitritt Zyperns zur EU vor rund 10 Jahren wurden die Finanzbehörden der kleinen Insel allerdings grundlegend überarbeitet und „umgekrempelt“, damit auch Zypern mit seinen Banken und Brokern dem europäischen Standard entspricht. Der hohe Beliebtheitsgrad Zyperns als Stammsitz für Binäre Optionen Broker steht demnach eher im Zusammenhang mit finanziellen Vorteilen für die Unternehmen – für den Kunden sind diese Faktoren im Trading-Alltag hingegen eher unerheblich. Dementsprechend müssen Trader, die Binäre Optionen Broker in Deutschland suchen, auch beim Handel über zypriotische Broker nicht um ihr Geld oder um ihre Daten fürchten.

Die meisten Binäre Optionen Broker unterhalten ihren Stammsitz auf der europäischen Insel Zypern – und einige Trader stehen dieser Tatsache eher skeptisch gegenüber. Allerdings gibt es keinen Grund zur Sorge, da auch die zypriotische CySEC mittlerweile den Vorgaben der MiFID untersteht und dementsprechend dem europäischen Standard entspricht.

5. Kostenloser und schneller Kundensupport

Wer auf der Suche nach einem Binäre Optionen Broker in Deutschland ist, der sollte auch einen Blick auf den Kundensupport werfen. Deutsche Broker haben im internationalen Vergleich den großen Vorteil, dass davon ausgegangen werden kann, dass die Mitarbeiter deutschsprachig sind. Weitere Qualitätsmerkmale sind eine gute Ausbildung und somit Kompetenz sowie Freundlichkeit und Höflichkeit. Für den Kontakt stellen die Broker verschiedene Kontaktkanäle zur Auswahl. Meistens ist der Kontakt per E-Mail möglich, ein guter Broker bietet aber auch den Live Chat an der Vorteil vom Live Chat ist, dass er kostenlos ist und die Mitarbeiter prompt reagieren und das Problem oder die Frage so schnell aus der Welt geschaffen werden können. Außerdem sind hier schnelle Nachfragen möglich, was bei der E-Mail nicht gegeben ist. Besonders gut sind natürlich Anbieter, die auch noch eine kostenlose Telefonhotline offerieren. Nicht zu vergessen sind die Erreichbarkeitszeiten, die zu den wichtigsten Börsenzeiten liegen sollten.

6. Sichere und kostenlose Zahlungen

Um ein Konto zu eröffnen, ist immer auch eine Einzahlung erforderlich. Umgekehrt möchten Trader ihre Gewinne auch irgendwann einmal wieder auszahlen. In beiden Fällen sollten renommierte Zahlungsdienstleister den Geldtransfer vornehmen. Im Optimalfall sind Einzahlungen und Auszahlungen kostenlos und es gibt eine gute Auswahl an verschiedenen Zahlungsmitteln, die schnell vonstattengehen. Hier haben sich vor allem die eWallets bewährt. Zu den elektronischen Geldbörsen zählen zum Beispiel Skrill und Neteller, aber auch das renommierte Zahlungsunternehmen PayPal gehört mit dazu. Der Vorteil ist, dass Einzahlungen wie Auszahlungen schnell durchgeführt werden und der Trader somit schnell über seine Gewinne verfügen kann. Außerdem sollte die Webseite bezüglich der Zahlungstransfers leicht bedienbar sein. Neben den Internet Anbietern wird sehr häufig auch die Banküberweisung angeboten, bei der allerdings mit einer mehrtägigen Transferdauer zu rechnen ist. Diese kann mit einem Direktbuchungssystem in Echtzeit durchgeführt werden. Ebenfalls nicht fehlen dürfen Zahlungen mit einer Kreditkarte. Die Auszahlung erfolgt aus Gründen der Geldwäsche immer auf demselben Weg, auf dem der Händler auch seine Einzahlung getätigt hat. Ist dies aus technischen Gründen nicht möglich, wie zum Beispiel bei einer Einzahlung über ein Direktbuchungssystem wie Sofortüberweisung.de oder GiroPay, erfolgt bei den meisten Brokern die Auszahlung mit der Banküberweisung.

7. Fazit: Es gibt kaum deutsche Binäre Optionen Broker

In unserem Fazit können wir nun festhalten, dass kaum Binäre Optionen Broker in Deutschland vorhanden sind. Gerade die Stammsitze der Unternehmen befinden sich nahezu ausnahmslos auf der europäischen Insel Zypern und auch Niederlassungen in Deutschland sind nur selten.

Zu den wenigen Brokern, die echte Niederlassungen in Deutschland unterhalten, gehört 24Option: Hier können Kunden sich bei Problemen oder Fragen an einen deutschsprachigen Kundensupport wenden und auch ein hohes Maß an Sicherheit wird durch die zusätzliche Registrierung bei der BaFin gewährleistet. Allerdings müssen Trader auch den Handel über einen reinen zypriotischen Broker nicht mehr fürchten, da das zypriotische Finanzsystem mittlerweile europäischem Standard entspricht und da auch die CySEC den Regelungen der MiFID untersteht. BDSwiss unterhält zwar keine Niederlassung in Deutschland, hat jedoch eine deutsche Postanschrift.

iq_option Weiter zur Anmeldung: www.iqoption.com

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Wie riskant ist der Binäroptionshandel wirklich?

Trader sollten nie vergessen, dass es sich auch beim „Wetten“ auf den Kursverlauf eines bestimmten Finanzproduktes um ein komplexes Finanzgeschäft handelt, das auch mit Verlusten einhergehen kann. Entsprechend riskant ist auch der Binäroptionshandel – gerade dann, wenn hohe Renditen eine Rolle spielen. Allerdings können Trader beim Binäroptionshandel nicht mehr als ihren Einsatz bzw. ihre Einzahlung verlieren – und wie wir bereits feststellen konnten, erhöht ein Broker mit Stammsitz im Ausland das Verlustrisiko nicht.

Welche Handelsarten gibt es?

Broker wie BDSwiss bieten ihren Kunden bis zu sechs verschiedene Handelsarten an, zu denen sowohl Basics wie der Call/Put-Handel, One Touch oder Turbo gehören. Allerdings werden bei einigen Brokern auch exotischere Handelsarten wie Paar oder Range angeboten. Jede dieser Handelsarten geht mit unterschiedlichen Gewinnbedingungen einher, weshalb sich nicht jede Handelsart für jeden Trader eignet.

Woran erkenne ich einen seriösen Binäre Optionen Broker?

Auf der Suche nach einem seriösen Binäre Optionen Broker ist nicht allein der Stammsitz von Bedeutung. Stattdessen entscheidet in erster Linie die Regulierung darüber, ob es sich bei einem Broker um ein seriöses Unternehmen oder um einen Betrüger handelt. Darüber hinaus spricht auch ein hohes Maß an Transparenz für Seriosität, ebenso wie eine verlässliche Einlagensicherung und nicht zuletzt auch die positiven Erfahrungen der Kunden.

Unser Testsieger IQ Option wird ebenfalls von der CySEC reguliert.

Welche Faktoren müssen bei der Brokersuche beachtet werden?

Möchte man bei der Brokersuche nicht allein auf die Testberichte der Experten vertrauen, sondern darüber hinaus auch eigene Erfahrungen sammeln, sollte man einige Faktoren beim individuellen Vergleich beachten. Dazu gehört in erster Linie die Regulierung als wichtigster Grundpfeiler des Sicherungsmodells. Weiterhin sind auch nachvollziehbare und kundenfreundliche Konditionen ebenso von Vorteil wie ein gut ausgebautes Serviceangebot und ein gut erreichbarer Kundensupport, an den sich die Trader bei Fragen und Problemen wenden können.

Wie viel Geld kann man mit Binären Optionen verdienen?

Wie viel Geld man mit dem Binäroptionshandel verdient, ist in erster Linie vom eigenen Erfahrungsstand abhängig: Ein unerfahrener Einsteiger wird zunächst nur wenig verdienen oder sogar nur Verluste einfahren, während der Profi-Trader seinen Lebensunterhalt mit dem Binäroptionshandel bestreitet. Neben dem Maß an Erfahrungen, das der Trader mitbringt, entscheidet allerdings auch der Einsatz und teilweise auch das Glück darüber, ob der Händler einen Gewinn mit nach Hause nimmt und wie hoch dieser ausfallen wird.

Noch nicht genug?

Sie sind nun bestens über Binäre Optionen Broker in Deutschland informiert, möchten sich allerdings noch näher mit dem Binäroptionshandel auseinandersetzen? Dann können wir Ihnen unsere Ratgeber ans Herz legen, die sowohl Informationen zum Binäroptionshandel als auch zum Angebot einzelner Trader umfassen. Darüber hinaus finden Sie in unserem Binäre Optionen Broker Vergleich, im Forex Broker Vergleich und im Deutsche Broker Vergleich eine Auswahl der beliebtesten Broker. Von hier aus gelangen Sie darüber hinaus auch direkt zu unseren Testberichten, in denen wir jeden Anbieter genau auf Herz und Nieren getestet haben.

Die wichtigsten Infos im Überblick

Zu guter Letzt können wir festhalten, dass die Niederlassung oder der Stammsitz eines Brokers allein nicht über dessen Seriosität entscheiden muss. Stattdessen ist die Regulierung des Unternehmens bei der Brokersuche von großer Bedeutung – und da innerhalb der EU ohnehin alle Finanzaufsichtsbehörden den Regelungen der MiFID unterstehen, ist die Regulierung durch die CySEC im Grunde ebenso zuverlässig wie eine Regulierung durch die BaFin. Möchte man trotzdem über Binäre Optionen Broker in Deutschland handeln, kann man sich an 24Option wenden – dieses Unternehmen unterhält zumindest eine Niederlassung in Deutschland; BDSwiss hat immerhin eine deutsche Postanschrift. In unserem Testbericht erfahren Sie darüber hinaus noch mehr zum Angebot und auf der Website des Unternehmens können Sie auch gleich ein Konto eröffnen!

Binäre Optionen Broker im Vergleich 2020

ACHTUNG: Der Handel mit Binären Optionen ist seit Kurzem gesetzlich verboten. Als mögliche Alternative wäre der Forex Handel denkbar.

Oft stellt sich die Frage, was hinter dem Handel mit binären Optionen steckt. Auf unserer Website Nachgefragt.net haben wir es uns zur Aufgabe gemacht binäre Optionen Broker zu testen, um die verschiedenen wichtigen Kriterien hervorzuheben und die Suche nach einem passenden Broker zu vereinfachen.

Einen besonders positiven Eindruck hat hier der Anbieter IQ Option als unser Testsieger hinterlassen.

Wir zeigen nur die vertrauensvollen Broker auf, damit Sie Ihre Auswahl nur auf seriöse Broker basieren können.

Hier erhalten Sie eine Übersicht aller überprüften Broker: (Aktualisiert: 13.04.2020)

Risikowarnung: Ihr Kapital könnte gefährdet sein.

Nachgefragt.net – Eine Plattform gegen Betrug

Der Handel mit binären Optionen ist in den vergangenen Jahren immer populärer geworden, sodass es heutzutage nicht mehr allzu schwierig ist im Internet einen Broker zu finden. Bei den verschiedenen Brokern gibt es natürlich Unterschiede, was das Angebot angeht. Darum muss man am besten immer einen Broker auswählen, der nicht nur zu den individuellen Erfahrungen von einem Selbst passt, sondern auch einen, der den Ansprüchen entspricht, was die bevorzugten Handelsarten betrifft, um die beherrschten Handelsstrategien effizient umsetzen zu können.

Darum bemühen wir uns unsere Reviews von Brokern stets so detailliert zu gestalten, um Interessenten an binäre Optionen Broker mehr als ausreichend über diese zu informieren, sodass ein zukünftiger Trader einen passenden Broker findet. Denn leider ist es nun einmal so, dass es unter den vielen Brokern für binäre Optionen immer welche gibt, die nicht vertrauenswürdig erscheinen. Immerhin locken die meisten Broker damit, schnell bei ihnen Geld verdienen zu können. Aber ist das wirklich bei allen Brokern der Fall?

Hierbei sind die Tests bei Nachgefragt dem folgenden Schema untergeordnet:

    Das Handelsangebot des Brokers Vor- und Nachteile auf einen Blick Die Handelsplattform und Benutzerfreundlichkeit Ersteinzahlung und Bonus Beurteilung und abschließendes Fazit

Zu Recht sollte man sich also fragen, ob all die Broker, die wöchentlich und monatlich neu auf den Markt kommen es auch wirklich wert sind mit ihnen zusammen zu arbeiten. Genau das, haben wir uns von nachgefragt.net zur Aufgabe gemacht. Nämlich zu kontrollieren, ob ein Broker vertrauenswürdigen Voraussetzungen entspricht, um unabhängig ein Urteil darüber zu fällen, dass ein Broker seriös oder eben nicht ist. Der Grund dafür ist einfach: Uns liegt es am Herzen Konsumenten über seriöse und unseriöse Broker aufzuklären, sodass möglichst niemand in die Fänge von betrügerischen Machenschaften in dieser Branche gerät.

Durch unsere Reviews wird es somit einem Trader also möglich, bei der unübersichtlichen Masse an binären Optionen Broker einen auszuwählen, der nicht nur seriös und vertrauensvoll ist, sondern auch zugeschnitten ist auf das Profil eines Neueinsteigers oder Profis mit individuellen Präferenzen bezüglich des Handels mit binären Optionen an sich.

Bevor man sich also bei einem Broker wie zum Beispiel 24Option oder AnyOption registriert und anmeldet, ist es wichtig sich zuvor zu informieren und bereits eine gewisse Handelsstrategie zu entwickeln.

Dazu gehören zum Beispiel die Auswahl der bevorzugten Handelsgüter, die Laufzeiten der Optionen, die man kauft, und welche Handelsarten man anwenden will. Bei den Handelsgütern kann in der Regel zwischen Indexen, Aktien und Rohstoffen gewählt werden. Zu den wahrscheinlich bekanntesten, klassischen Handelsarten gehören zum Beispiel die sogenannten Put- und Call-Optionen. Dabei wird auf fallende oder steigende Kurse spekuliert, welche sich innerhalb eines bestimmten Zeitfensterns einstellen müssen, wobei man die sogenannte Laufzeit einer Option selbst bestimmen kann.

Die Laufzeiten können 30 Sekunden betragen, sich aber auch über Minuten und Stunden bis hin zu einem ganzen Jahr ziehen. Das Angebot an Handelsgütern, Handelsarten und Laufzeiten unterscheidet sich von natürlich Anbieter zu Anbieter. Auch die Mindesteinzahlungen und Minimumbeträge pro Trade sind interessant für einen Trader, wenn er sich für einen binären Optionen Broker entscheiden möchte. Suchen Sie vor der Anmeldung bei einem Broker also selbst stets nach den relevanten Informationen, die Sie für ihre Entscheidung nötig haben. Natürlich wollen wir ihnen diese Aufgabe erleichtern und probieren deswegen so viele Broker für binäre Optionen wie möglich zu überprüfen und zu testen. Dadurch können Sie weitestgehend von unseren binäre Optionen Erfahrungen profitieren und können anhand unserer Reviews schneller eine Entscheidung fällen, wenn Sie auf der Suche nach dem richtigen Anbieter für sich sind.

Broker überprüfen – So gehen wir dabei vor

Um binäre Optionen Broker realistisch einschätzen zu können, gehen wir bei der Überprüfung stets systematisch vor und untereilen unsere Tests in zwei Kategorien.

Als erstes wird immer die Seriosität eines Brokers anhand bestimmter Kriterien ermittelt und danach stets eine Prüfung der Konditionen und dem gesamten Leistungsangebot durchgeführt, um letztendlich eine Aussage darüber fällen zu können, ob ein Anbieter erstens vertrauenswürdig ist und zweitens über ein gutes Gesamtpaket verfügt, sodass ihnen die Wahl des Brokers vereinfacht wird.

Dieser Anbieter hat bei der Analyse mit “Sehr gut” abgeschnitten

Anbieter
1
Anbieter IQ Option Erfahrungen – Fakten zum Anbieter
Bewertung
Getestet
Typ Forex / CFD / Crypto
Anmeldung
Special
App
Deutscher Kundenserivce
Reguliert
Zum TestberichtHier anmelden

Wie vertrauenswürdig ist der Anbieter?

Bei der Überprüfung auf die Seriosität eines Brokers steht in erster Linie das Unternehmen an sich im Fokus. Dabei wird zunächst die Unternehmensgröße ermittelt und in Erfahrung gebracht, ob sich der Firmensitz innerhalb der Europäischen Union befindet.

Je größer und älter ein binärer Optionen Anbieter ist, desto wahrscheinlich ist es, dass es sich hierbei um einen seriösen Anbieter handelt. Ist ein Broker schon lange auf dem Markt, haben dementsprechend mehr Trader mit ihm Erfahrungen machen können, sodass Missstände bis zu diesem Zeitpunkt bereits hätten vorliegen müssen. Außerdem ist es immer interessant zu wissen, ob es sich um einen binären Optionen Broker mit Sitz in Deutschland oder zumindest innerhalb der Europäischen Union handelt.

Denn dort unterliegen Broker gewissen Richtlinien, die gesetzlich geregelt sind und deren Einhaltung regelmäßigen Überprüfungen von dafür zuständigen Finanzbehörden unterliegen. Der erste Schritt der Überprüfung auf Seriosität eines Anbieters für binäre Optionen endet also damit, dass festgestellt wird, ob ein Broker offiziell reguliert ist durch zum Beispiel die „Cyprus Securities and Exchange Commission“, kurz CySEC. Dabei handelt es sich um die zypriotische Finanzbehörde, die vielen Brokern mit Firmensitz auf Zypern, unter der Einhaltung gesetzlich festgelegter Standards, eine offizielle EU-Lizenz zum regulierten Handel mit binären Optionen ausstellen.

In einem darauffolgenden Schritt des binary checks, wird der Umgang mit Kundengeldern und Kundeninformationen kontrolliert. Dazu wird zunächst in Erfahrung gebracht, ob ein Anbieter bei jeglichen Daten- und Geldtransfers eine sogenannte SSL-Verschlüsselung anwendet. Dabei handelt es sich um eine hybride Verschlüsselung der Daten, sodass diese sicher über das Internet übertragen werden können.

Dadurch wird das Abfangen sensibler Kundendaten durch Dritte entgegengewirkt, was für einen Anbieter spricht, denn offensichtlich stehen die Interessen der Kunden und deren Datenschutz im Vordergrund, sodass davon ausgegangen werden kann, dass man es mit einem vertrauenswürdigen Anbieter zu tun hat. Nicht nur der Umgang mit den Kundeninformationen, sondern auch der Umgang mit den Kundengeldern unterzieht sich bei nachgefragt.net einer Überprüfung. Was die Verschlüsslung angeht, hat auch auf die Geldtransfers zuzutreffen.

Auch hier wird von einem binäre Optionen Broker im besten Falle eine SSL-Verschlüsselung gehandhabt, um bei Ein- und Auszahlungen auf das Handelskonto einen Sicherheitsstandard zu bieten, der sich an dem von Überweisungen zwischen regulären Bankkonten misst.

Konditions- und Leistungsprüfung

Die zweite Kategorie befasst sich mit der Prüfung der bei einem Anbieter gehandhabten Konditionen und der Qualität des Gesamtangebotes. Dazu werden die Konditionen bezüglich der Boni und Prämien untersucht und anschließend das gesamte Leistungsangebot überprüft, um abschießende Aussagen über die Seriosität aber auch die Qualität des Gesamtangebotes machen zu können.

Nicht nur die Seriosität eines Anbieter an sich ist also wichtig, sondern auch dass dieser hält was er verspricht. Das bezieht sich vor allem auf die Boní und Prämien, aber auch auf die allgemeinen Konditionen, die bei einem Broker für binäre Optionen gehandhabt werden. Denn fast jeder Broker wirbt mit einem Angebot, bei welchem vorteilhafte Belohnungen für eine Anmeldung auf einen zukünftigen Kunden warten.

Es ist zum Beispiel nicht selten, dass ein 100% Bonus auf die erste Einzahlung auf das Handelskonto versprochen wird, sodass man seinen Einsatz von Anfang an verdoppelt. Hierbei ist es bei der Vielzahl von Brokern oftmals nicht direkt ersichtlich, an was für Konditionen ein Bonus gekoppelt ist und welche Vorrausetzungen in Form von zum Beispiel Mindestumsätzen erfüllt werden müssen, bis sich dieser wieder auszahlen lässt.

Und da kommen wir von nachgefragt.net ins Spiel, indem wir mit einem Team von erfahrenen Tradern uns bei Brokern anmelden und registrieren, um alle Schritte zu durchlaufen, die nötig sind, bis sich ein Bonus oder eine Prämie wieder auszahlen lassen. Dadurch profitieren sie davon, dass wir für Sie festgestellt haben, ob ein binäre Optionen Broker mehr verspricht als er im Endeffekt hält.

Ähnlich gehen wir bei der Kontrolle der Ein- und Auszahlungsmodalitäten vor. Denn immerhin ist es interessant zu wissen, wie viel man einzahlen muss, wie viel Kapital man umgesetzt haben muss und ob es mit weiteren Kosten verbunden ist, um sich seine erzielten Gewinnen auszahlen lassen zu können. Zunächst überprüfen wir erst einmal wie hoch die Mindesteinzahlungssumme ist.

Ist diese unverhältnismäßig hoch und ist mit Auszahlungskonditionen verbunden, die erst einen gewissen Mindestumsatz erfordern, wirkt sich das negativ auf unseren Testbericht aus, es sei denn, ein Trader wird darüber auf verständliche Weise vor Registrierung auf die Konditionen bezüglich der Auszahlungen aufmerksam gemacht.

Die Dauer der Auszahlungen ist hinsichtlich dessen auch ein Kriterium, wie auch die Anzahl an kostenlosen Auszahlungen pro Monat. Immerhin ist es unsere Aufgabe Aufklärung zu betreiben, sodass auch negative Erfahrungen mit den Ein- und Auszahlungsmodalitäten und die damit verbundenen Konditionen bei einem Broker durch unsere Reviews für einen potenziellen Kunden nachvollziehbar werden. Denn es ist immer wichtig zu wissen, worauf man sich einlässt, bevor man letztendlich enttäuscht wird.

Als letztes wird von nachgefragt.net immer das Gesamtangebot eines binäre Optionen Broker unter die Lupe genommen. Dabei sind mehrere Kriterien relevant. Zunächst wird darauf geachtet, wie benutzerfreundlich die Handelsplattform ist. Wirft die Navigation durch die Plattform Fragen auf? Ist die Plattform intuitiv zu bedienen? Wie verhält es sich mit dem Design?

Ist dieses schlicht, minimalistisch und wirkt dadurch professionell oder ist das Gegenteil der Fall? Gibt es ein kostenloses Demokonto und kann dieses im besten Falle zeitlich unbegrenzt genutzt werden? Außerdem testen wir auch immer den Kundenservice eines Brokers für binäre Optionen wie zum Beispiel 365Trading oder IQ Option.

Denn erweist sich dieser nicht als fachlich kompetent und ist nur schwer zu erreichen, wirkt sich das letztendlich negativ auf unser Testurteil bezüglich der Seriosität aus. Darum sind wir der Meinung, je mehr Möglichkeiten bestehen den Kundensupport zu erreichen, desto besser ist dieser. Wenn man dann am Telefon schnell an der Reihe ist, E-Mails und Nachrichten in einem Live-Chat schnell und kompetent beantwortet werden, können wir mit höherer Sicherheit davon ausgehen, dass auch unsere abschließenden Prüfkriterien für einen seriösen oder eben gegen einen unseriösen binäre Optionen Broker sprechen.

Binäre Optionen Broker Vergleich 2020

Es stehen uns so viele Broker zur Auswahl, dass die Suche nach dem, der am besten zu einem passt, sich anfühlt als ob man die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen sucht. Einige eignen sich eher für Anfänger, andere wiederum mehr für erfahrene Trader- die mehr investieren wollen. Einige jedoch, taugen gar nichts – diese sollten Sie meiden.

Wie soll man herausfinden, wo Sie am besten traden können?

Zum Glück haben wir für Sie keine Mühe gescheut und die meisten Broker auf dem Markt ausführlich getestet, damit Sie sich nicht selbst damit stressen müssen.

Wir freuen uns Ihnen hiermit unsere Testsieger präsentieren zu dürfen! Bei uns finden Sie die zuverlässigsten und beliebtesten Broker – und für welchen Sie sich auch entscheiden sollten, so können Sie sich sicher sein, dass Ihr Geld dort sicher aufgehoben ist und wir sind uns ebenso sicher, dass Sie dort ganz bestimmt gute Erfahrungen machen werden.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Brokers achten?

Es gibt mehrere Faktoren die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie mit dem Traden beginnen. Viele Broker bieten zwar einen ähnlichen Funktionsumfang, doch bei den Bonusbeträgen, Bonusbedingungen und speziellen Funktionen wie den Handelstypen und Signalsystemen gibt es teilweise große Unterschiede.

Einige Broker bieten schön gestaltete Charts, andere wiederum automatisierte Tools, sodass es in erster Linie darauf ankommt, was genau Sie eigentlich suchen. Wenn Sie Anfänger sind und gerade Ihren ersten Broker auswählen, sollten Sie auf jeden Fall auf folgende Punkte achten:

1. Wieviel möchten Sie bei dem Broker investieren?

Bevor Sie mit dem Traden beginnen sollten Sie sich überlegen, mit wieviel Geld Sie Starten möchten. Sind Sie ein Kleinanleger und wollen einfach nur den Handel mit Binäreoptionen ausprobieren, empfehlen wir Ihnen einen Anbieter mit geringer Mindesteinlage und kleinen Handelseinheiten.

IQ Option könnte auch eine gute Wahl für Sie sein. Hier kann man mit nur €10 seine Karriere als Trader starten. Aussagekräftig ist hier die innovative Plattform, die Sie einfach fesseln wird.

2. Binäre Optionen, Forex oder Kryptowährungen?

Wie bereits erwähnt, haben viele Broker spezielle Features und Optionstypen. Was für einige Leute genau das Richtige ist, kann völlig nutzlos in den Augen von Anderen erscheinen. Bevor Sie also mit einem Broker starten, sollten Sie sich gründlich umschauen, in welchen Bereichen diese wirklich gut sind.

Mögen Sie zum Beispiel schnelles Handeln und schnelle Gewinne? Dann schauen Sie sich am besten nach einem Broker um, der verschiedene Arten von Turbo-Optionen oder riesige Auzahlungen wie IQ Option bietet.

Oder fangen Sie gerade erst an und benötigen daher Hilfe beim Traden? Dann eignet sich am besten ein Broker, der viele Webinare und Kurse anbietet oder der gut gemachte Trading-Videos zur Verfügung stellt.

Wenn Sie andererseits komplexere Strategien nutzen wollen, fehlen Ihnen vielleicht bei einigen Brokern die passenden Charts.

3. Ist Ihr Broker sicher?

Wenn man sich auf den Finanzmarkt stürzt ist es beinahe das Wichtigste überhaupt, dass der Broker von der Finanzaufsicht reguliert wird. Wenn Sie sich also für einen Broker entscheiden dann achten Sie darauf, dass dieser alle notwendigen Lizenzen besitzt. Warnzeichen können sein, wenn ein Broker Trader aus der USA zulässt oder die Lizenz nirgendwo auf der Website zu finden ist.

Die Broker, die wir empfehlen, sind zu 100% sicher. Jeder von ihnen besitzt die erforderlichen Genehmigungen und kann mehrere, hunderttausende aktive, Trader vorweisen. Wenn Sie also einen aus der Liste auswählen, die wir Ihnen zur Verfügung gestellt haben, können Sie sich sicher sein, dass Ihr Geld dort in den besten Händen ist.

4. Achten Sie auf Auszahlungs- und Bonusbedingungen

Einen großen Willkommensbonus zu erhalten, ist sicher nett, doch achten Sie auch darauf, ob Dinge versprochen werden, die einfach zu schön sind um wahr zu sein. Möglicherweise haben Sie es mit Betrügern zu tun oder mit Bonus-Bedingungen, die beinahe unmöglich zu erfüllen sind. Immer wenn Sie einen großen Willkommensbonus sehen, werfen Sie am besten einen kurzen Blick auf die Bedingungen – manchmal ist es einfach besser, eine kleinere Prämie zu bekommen, diese jedoch zu fairen Konditionen zu erhalten.

Ein Beispiel: Marktübliche Bonus-Bedingungen beinhalten zum Beispiel, dass sie Bonusgeld rund 30 bis 50 Mal investieren müssen. Das bedeutet, Sie können Gewinne aus dem Bonus (im Gegensatz zu ursprünglichen Einzahlungen) nicht eher abheben, bis diese Bedingung erfüllt ist.

Wichtig: Regulierte Broker dürfen keine Boni anbieten, achten Sie darauf!

Zusammengefasst

Wie Sie sehen, ist die Wahl des perfekten Brokers eine schwierige Entscheidung – wir helfen Ihnen jedoch gerne weiter. Unsere Empfehlung: Besuchen Sie die oben empfohlenen Broker, schauen Sie sich deren Angebote an und gehen Sie dann unsere Liste mit den Vor- und Nachteilen durch. Das sollte nicht allzu lange dauern. Danach lesen Sie am besten die Erfahrungsberichte über die Anbieter, die Ihnen am meisten zusagen.

Egal für welchen der hier gelisteten Broker Sie sich auch entscheiden, es kann eigentlich nichts schiefgehen, denn alle sind sehr vertrauenswürdige, gut geführte Unternehmen. Wenn Sie also Ihren Favoriten gefunden haben, gehen Sie hin und machen Sie Gewinn!

Können Sie sich nicht entscheiden? Probieren Sie das kostenlose Demokonto unseres Testsiegers, IQ Option aus !

Broker, die wir NICHT mehr empfehlen

Binäre Optionen Broker, die wir entweder nicht mehr empfehlen oder keine Neukunden akzeptieren:

Sie können jedoch unsere frühere Erfahrungsberichte hier erreichen:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen: So wählen Sie einen Broker aus
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: