Anyoption Finanzwetten – Test & Erfahrungen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Sicher handeln mit unserer präzisen anyoption Anleitung und Tutorial

Für Trading-Erfolge sind Händler auf eine gute Strategie angewiesen. Um eine solche Strategie zu entwickeln, braucht es das nötige Know-how. Und dieses erarbeitet man sich nicht mal eben so im Handumdrehen. Die Notwendigkeit der Wissensaneignung kennen Broker nur allzu gut und stellen aus diesem Grund unterschiedlichste Angebote zum Kennenlernen des Binärhandels bereit. Mittels anyoption Anleitung und Tutorial-Extras haben Trader gute Karten, um nach der Kontoeröffnung erste Gewinne zu erzielen. Glück allein hilft beim Handeln eben nicht.

Daten zum Thema anyoption Anleitung und Tutorial:

  • e-Books und Videos als Einstiegshilfe
  • Austauschmöglichkeit über soziale Medien
  • Trading-Historie als Übersichts-Möglichkeit
  • genaue Daten zu Vermögenswerten je Handelsart
  • Info-Material auch für fortgeschritteneTrader

Jetzt beim Binäre Optionen Testsieger IQ Option anmelden

Broker erklärt alle Funktionen genau und informiert über den Trading-Spielraum

Dass der Broker anyoption ein facettenreiches Bildungsangebot bietet, ist teilweise ein Ausgleich des fehlenden Demokontos. Diesen Ansatz für anyoption Erfahrungen gibt es zwar nicht, dennoch überzeugt das Trading-System gerade dank anyoption Anleitung und Tutorial. Entscheiden können sich Trader, ob ihnen diesbezüglich eher die schriftliche oder bildhafte Version der Trading-Einführungen zusagt. Viele Kunden bevorzugen die zahlreichen Videos in der so genannten Trading-Akademie des Brokers. So erklären sich die Informationen verständlich und schnell. Nicht minder hilfreich aber ist das E-Book zum Thema „Handeln mit binären Optionen“, wie der Binäre Optionen Broker Vergleich verdeutlicht. Generell werden in der Anleitung aktuelle funktionale Neuheiten vorgestellt.

Soziale Medien spielen eine wichtige Rolle bei anyoption

Das mühsame und zeitintensive Einarbeiten und Extra-Features wie die Take Profit-Funktion oder Roll Forward-Funktion entfällt so weitgehend. Als besonderes Tutorial können Trader mittels „Show-Funktion“ anderen Kunden Einblicke in ihre eigene erfolgreiche Trading-Historie gewähren. Trades werden in diesem Fall sowohl über die so genannte „Show Off Ertragswand“ als auch die Facebook- und Twitter-Accounts des Brokers dargestellt. Diese Anleitung ist vielen Händler insbesondere zu Beginn der eigenen Trading-Geschichte ein erster Hinweis auf den Nutzen des Brokerage-Angebots. Denn es liegt in der Natur der Sache, dass Broker ihr eigenes System mit allen Facetten in den höchsten Tönen loben, wenngleich anyoption durchaus auch auf die Risikowarnungen zum Thema binäre Optionen zu sprechen kommt. Die Aussagen anderer Trader und deren anyoption Erfahrungen können zum Teil aber auf Knackpunkte des Binärhandels oder des Dienstleisters hindeuten.

Hürden für den Einstieg sind eher günstig einzuordnen

Zudem können sich Trader manche Fehlentscheidung ersparen, wenn sie aus den Fehlern anderer Händler lernen und diese als Teil der anyoption Anleitung und Tutorial für sich nutzen. Später können Trader ihre eigenen Erfahrungen wiederum anderen Händlern zur Verfügung stellen, so dass es über die besagten sozialen Medien mitunter zu einem regen Austausch der Trader-Community kommen kann. Zurecht spricht der Broker in diesem Zusammenhang von einer Art Social Trading, wenngleich es auf der Webseite des Anbieters keine Community im eigentlichen Sinne des Begriffs gibt. Ganz eindeutig gehören zum Thema anyoption Anleitung und Tutorial Informationen zu den Mindestanforderungen für den Handel über die Plattform. So müssen Trader wissen, dass sie 250,00 Euro Ersteinzahlung für die Eröffnung eines Live-Kontos vornehmen müssen. Die Ausführung von Trades erlaubt der Broker ab einem Mindesteinsatz von 25,00 Euro. 26 internationale Indizes stehen für den Binärhandel zur Wahl, hinzu kommen ein Dutzend Devisenpaare (neuerdings auch unter Einbeziehung der digitalen Währung Bitcoin) und eine Vielzahl von Aktien. Für die Handelsarten option+ stehen momentan 15 Vermögenswerte, für den Ansatz BINÄR 0-100 acht Werte bereit.

Zuverlässige Fakten zu Vermögenswerten bei allen Handelsarten

Ein interessanter Anleitungs-Teil ist zudem die Historie aller Vermögenswerte auf Basis der Agentur Thomson Reuters. Für die vier Handelsarten normaler Binärer Optionen, OPTION+, One-Touch und Binär 0-100 können Trader in dieser Rubrik Verfallkurse für mehrere Jahre rückwirkend abrufen und sich so einen Eindruck der Entwicklungen zu verschaffen. Der Broker verspricht neuen und erfahrenen Kunden mit seinen Video-Handelsanleitungen einen umfassenden Einblick in den Handel mit Binäroptionen samt „Rundumausbildung“. Allerdings braucht es für das Studium der Videoinhalte zumindest eine Registrierung auf dem Broker-Portal. Die Mindesteinzahlung hingegen muss erst für den tatsächlichen Handel auf dem Konto eingehen. Als Zahlungsmittel für Trader aus dem deutschsprachigen Raum nennt der Broker MasterCard- und VISA-Kreditkarten, die normale Banküberweisung sowie den Online-Dienst Skrill. Einzahlungsgebühren erhebt der Broker nicht, die Gebühren betragen ab der zwei Auszahlung pro Monat bei 25,00 Euro.

Fazit zu anyoption Anleitung und Tutorial:

Etliche Hilfestellungen machen Tradern den Handelseinstieg leicht. Die Option zum Austausch über die sozialen Medien dient Händlern dazu, von der Gemeinschaft zu lernen und selbst Erfahrungen mit dem Broker zu formulieren.

Jetzt beim Binäre Optionen Testsieger IQ Option anmelden

anyoption Erfahrungen

anyoption – ist im Jahr 2008 bei seiner Gründung der erste Online-Broker für den Binäroptionshandel. Seinem Gründungsmotto: „anyone can trade“ (Jeder kann handeln) ist der Broker bis in die Gegenwart treu geblieben. In unserem Testbericht haben wir anyoption genauer angesehen. Wir wollten wissen, warum der Broker so erfolgreich ist und auch bei Tradern hierzulande einen guten Ruf genießt. Außerdem hat sich unser Test mit dem Thema befasst, ist anyoption seriös oder liegt unter Umständen ein Betrug vor. Zusätzlich liefern wir Antworten auf die Frage: Wie sieht es beim besten Anbieter mit Regulierung, Handelsangebot, Plattformsicherheit, Zahlungsverkehr und Kundenservice aus?

Der Broker bezeichnet sich zu Recht als weltweit führender Anbieter für den Handel mit binären Optionen. Der Broker verspricht Handel rund um die Uhr auf mehr als 200 Märkten, Wochenendhandel und schnellste Ausführung.

Unser Fazit für Schnellentschlossene lautet. Das anyoption Angebot überzeugt Einsteiger und Profis, beispielsweise mit professioneller Handelsplattform, attraktiven Konditionen und weiteren innovativen Leistungen, die andere Broker in der Form nicht anbieten.

    ist CySEC reguliert entsprechend MiFID Rendite von 60 bis 85 Prozent möglich 5 bis 25 Prozent Verlustabsicherung nonstop Handelszeiten, auch an Wochenenden mobiles Trading durch Apps für Android bzw. iOS

Auf der anyoption Plattform erhalten Händler Zugang zu über 200 Märkten, so verspricht es die Werbung des Brokers. Dabei umfasst das eigentliche Handelsangebot für binäre Optionen laut anyoption Werteindex etwas mehr als 130 Basiswerte aus vier Asset-Kategorien. Bei anyoption können Sie binäre Optionen als Indexoptionen, Währungsoptionen, Rohstoffoptionen und Aktienoptionen traden.

Zum Trading der Basiswerte können Sie mehrere Handelsarten einsetzen:

Binäre Optionen – Rendite bis 85 Prozent
Paare (Pairs)
One Touch – Renditen bis 380 Prozent im Wochenendhandel

Langfristig – hohe Renditen bis 1.000 Prozent
Option+ mit Rückkaufsoption
Binär 1-100 – bis 1.000 Prozent mit „Ein Klick“-Methode

Call/Put Optionen und One Touch Optionen gehören bei vielen Brokern zum normalen Repertoire. Optionsarten „Option+“ und Binär 0-100 sind eher selten anzutreffen, wobei jeder Broker andere Bezeichnungen dafür wählt.

Bei Option+ handelt es sich um eine Rückkaufsoption mit den Zusatzfeatures „Take-Profit“ oder „Roll Forward“. Händler können ihre Option vorzeitig verkaufen, um einen Verlust zu begrenzen oder einen entstandenen Gewinn mitzunehmen.

Mit der Variante Binär 0-100 ermöglicht anyoption Trading auf hohem Rendite- und höchstem Risikoniveau. Der Händler muss für ein vom Broker angegebenes Ereignis vorhersagen, ob es stattfindet (Kaufen) oder nicht eintrifft (Verkaufen).

[stock_market_widget type=“table“ symbol=“HO=F,NG=F,RB=F,BZ=F,B0=F“ template=“zebra“ color=“grey“ fields=“n,l1,c1,p2″ refresh_frequency=“0″]

Handelskonditionen & Mindesteinlage: 25 Euro pro Trade Minimum

Das Positive beim Trading binärer Optionen ist, dass keinerlei Handelsgebühren anfallen. Dennoch sollte man sich die Konditionen wie Mindesthandelssumme und Mindesteinlage genau anschauen. Im Vergleich mit der Konkurrenz offeriert anyoption solide, durchschnittliche Konditionen. Die Mindesthandelssumme liegt pro Trade bei 25 Euro. Es gibt einige Broker, die 5 Euro und weniger je Trade fordern. Häufig kann man mit 10 Euro ins Trading einsteigen. Außerdem verlangt anyoption mit 200 Mindesteinlage etwas mehr als der Branchendurchschnitt.

Zu den Vorteilen des Handels mit binären Optionen gehört, dass man im Voraus sowohl das Gewinnpotential als auch das Verlustrisiko genau kennt. Bei binären Optionen kann man für eine erfolgreiche Vorhersage einen Profit ab 61 bis 81 Prozent erhalten. Positiv zu bewerten ist die Möglichkeit zum individuellen Risikomanagement. Die vom Händler bestimmbaren Rückerstattungen für den Fall eines Fehltrades reichen von 5 bis 25 Prozent.

Konditionen bei anyoption auf einen Blick:

  • Mindesteinlage 200 Euro
  • Mindesthandelssumme 25 Euro je Trade
  • Renditen für klassische binäre Optionen bis zu 81 Prozent mit 5 Prozent Verlustabsicherung
  • Maximale Verlustabsicherung bis zu 25 Prozent
  • Profite von bis zu 1.000 Prozent pro Trade

Handelsplattform und Mobile Trading: Traden am PC und unterwegs

Als erster Anbieter für den Online-Handel mit binären Optionen hatte anyoption nicht die Möglichkeit, sich einer Plattform eines Drittanbieters (bekannt auch als White Label Plattform) zu bedienen und diese für seine Kunden in einigen Details anzupassen. Bei der anyoption Handelsplattform handelt es sich um eine echte Eigenentwicklung. Sie hat ihre Zuverlässigkeit bei vielen Tausend Trades unter Beweis gestellt. Dazu ist die webbasierte Plattform übersichtlich und einfach zu bedienen, sodass auch Einsteiger keine Schwierigkeiten beim Tradingstart haben werden.

Händler können auf der Webseite bis zu vier Basiswerte gleichzeitig beobachten und traden. Die wesentlichen Funktionen und handelsrelevanten Angaben erschließen sich einem sofort. Zusätzlich kann man eine Hilfefunktion nutzen.

In unserem Test haben uns die zahlreichen Zusatzfunktionen überzeugt. Vor dem eigenen Trade kann man sich über aktuelle Handelstrends der anyoption-Händler informieren. Die Funktion Take-Profit erlaubt Ihnen den vorzeitigen Verkauf der Option, um Gewinne mitzunehmen. Mit Roll Forward Funktion können Sie einen Ablaufpunkt in die Zukunft verschieben. Über die Profit/Risikoquote können Sie Rendite und Verlust individuell festlegen.

Bei anyoption können Sie binäre Optionen am heimischen Computer oder mobil auf dem Smartphone oder Tablet handeln. Für das Echtzeit-Trading unterwegs gibt es eine mobile App für Android- und iOS-Geräte. Die kostenlose Trading App ist über Google Play bzw. Apple-Store erhältlich.

Der Broker anyoption wird von der Investmentgesellschaft Ouroboros Derivatives Trading Ltd betrieben. Diese hat ihren Firmensitz auf Zypern. Der Sitz der Firma wurde nicht ungefähr gewählt. Zum einen haben sich die meisten Binären Optionen Broker auf Zypern registriert. Zum anderen können Investmentunternehmen eine Regulierung durch die Securities and Exchange Commission (CySEC) erhalten und ihre Tradingangebote für binäre Optionen in der EU legal betreiben. anyoption bzw. die Betreiberfirma ist seit 2020 im Besitz einer EU-Regulierung (Lizenznummer 187/12). Ouroboros Derivatives Trading Ltd. ist im Register „Grenzüberschreitende Dienstleister“ bei der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin eingetragen.

Alle auf Zypern regulierten Finanzgesellschafften sind Mitglied des zypriotischen Investors Compensation Fund (ICF), der bei Zahlungsschwierigkeiten des Brokers Entschädigungen für Kundeneinlagen bis 20.000 Euro leistet.

Handelsmöglichkeiten, Renditen und Handelsplattform sind wichtige Aspekte im Zusammenhang mit der Brokerwahl. Doch häufig entscheidet sich beim Zahlungsverkehr, ob ein Brokerangebot die versprochene Qualität besitzt.
In unserem Test haben wir bei anyoption so viele Zahlungsmethoden wie bei kaum einen anderen Broker vorgefunden. Nach eigenen Angaben werden über 100 Zahlungsvarianten angeboten. Direkt auf der anyoption Webseite und unter der Rubrik Banking werden einige grundlegende Zahlungsvarianten aufgelistet.

Grundsätzlich gilt für Einzahlungen und Auszahlungen ein Mindestbetrag von 200 Euro. Für Rückerstattungen ist ein Guthaben von mindestens 200 Euro notwendig. Sie können sich auch geringere Summen auszahlen lassen, doch fallen hierbei Gebühren an.

Zur Höhe etwaiger Gebühren bei Zahlungen haben wir in unserem Test keine Hinweise im Banking Bereich finden können. Entsprechende Angaben haben wir in den Nutzungsbedingungen und AGB gefunden. Ihre Kontoeinzahlungen können Sie grundsätzlich kostenfrei vornehmen. Bei Auszahlungen ist nur der erste Auftrag im Monat gebührenbefreit. Jeder weitere monatliche Auszahlungsauftrag kostet Sie 25 Euro.

Einzahlungen können sie vornehmen mit:

Banküberweisung
Kreditkarte
Online-Zahlungsdienstanbieter (Skrill, Giropay, Sofort Überweisung)

In unserem Test haben wir bei anyoption so viele Zahlungsmethoden wie bei kaum einen anderen Broker vorgefunden. Nach eigenen Angaben werden über 100 Zahlungsvarianten angeboten. Direkt auf der anyoption Webseite und unter der Rubrik Banking werden einige grundlegende Zahlungsvarianten aufgelistet.

Auszahlungen nehmen Sie vor mit:

Viele weitere infrage kommende Zahlungsvarianten sind nur lokal verfügbar. Der Broker bittet seine Kunden bei Interesse für spezielle Zahlungsmethoden, beim Kundenservice nachzufragen und Einzelheiten zu besprechen.

Kontoeröffnung in drei Minuten Kunde werden

Bei anyoption können Sie eine Kontoeröffnung kostenlos und sehr einfach erledigen. Sie werden kaum mehr als drei Minuten benötigen. Für das Anmelden bei anyoption sind nur wenige Daten erforderlich. Nach der Bestätigung durch den Broker und dem Erhalt der Login-Daten können Sie die Einzahlung der Mindesteinlage von 200 Euro vornehmen und den ersten Trade vornehmen.

Demokonto: interaktives Handelstraining keine echte Alternative

Bei Binäre Optionen Brokern gehört ein Demokonto nicht zum allgemeinen Standard. Dennoch gibt es Anbieter mit einem Demoangebot, wobei häufig eine Kontoeröffnung und Mindesteinzahlung verlangt wird. Bei einigen Brokern erhalten Sie ein Demokonto ohne irgendwelche Bedingungen bereits als bloßer Interessent. Im Test haben wir feststellen müssen, dass anyoption zu den Brokern gehört, bei denen Sie kein Demokonto einrichten können. Der Broker hat unsere diesbezügliche Anfrage wie folgt beantwortet: Für einen Handelsstart sind die zahlreichen Anleitungen, Erklärungen und ein interaktives Handelstraining ausreichend.

Beim interaktiven Handelstraining können Sie sich darüber informieren, wie Trading mit binären Optionen auf der anyoption Plattform funktioniert. Basiswerte testweise kaufen oder verkaufen und Ergebnisse verfolgen, können Sie nicht. Eine Mindesthandelssumme von 25 Euro bei anyoption ist nicht in jedem Fall zum Probieren des Brokerangebots geeignet. Ihnen bleibt als Alternative zum Testen des Handels mit binären Optionen, sich einen Broker mit Demokontoangebot zu suchen.

Service & Bildung: Live-Chat und Rückruf-Service

In unseren Tests schauen wir uns sehr genau den Kundenservice der Broker an. Einen Händler wird der Broker nur dann langfristig an sich binden können, wenn er bei Fragen und Problemen schnell und kompetent Antworten liefert. Bei anyoption haben wir einen gut erreichbaren und kompetenten Kundensupport vorgefunden. An allen Handelstagen ist der Support rund um die Uhr erreichbar.

Mit Live-Chat, Rückruf-Service, E-Mail sowie Telefon und Fax offeriert anyoption zahlreiche Kontaktmöglichkeiten. Englisch ist zwar die allgemeine Geschäftssprache, doch unterhält der Broker ein mehrsprachiges Serviceangebot. Deutsche Händler erreichen den deutschsprachigen Support per Telefon mit kostenpflichtiger Festnetzrufnummer oder kostenlos per Fax an eine 0800-Nummer.

Nicht in jedem Fall bedarf es einer Anfrage beim Support, denn auf zahlreiche allgemeine Fragen finden Sie ausführliche Antworten im FAQ Bereich. Mit der kostenlosen Rückruf-Option macht anyoption deutlich, dass man hohen Ansprüchen bei der Servicequalität gerecht werden möchte.

Das Thema Weiterbildung nimmt anyoption ernst, auch wenn auf ein Demokonto verzichtet wird. In der anyoption-Tradingakademie finden sich zahlreiche Handelsanleitungen als Video, eBook und Artikel. Im Blog des Brokers können sich Händler und Interessierte zusätzlich informieren. Einsteiger können sich bei anyoption mit Grundwissen zum Trading versorgen. Erfahrenen Tradern werden Anregungen für Handelsentscheidungen geliefert.

anyoption besitzt jahrelange Erfahrungen als Broker von binären Optionen. Wenn sich der Anbieter seit 2008 mit Erfolg am Markt behaupten konnte, ist das ein wichtiger Hinweis auf Seriösität. In unserem Test haben wir keine Hinweise auf einen anyoption Betrug finden können. Wir empfehlen den Broker, weil er über eine Regulierung der CySEC verfügt und somit Fairplay beim Trading mit binären Optionen gewährleistet wird.

anyoption ist einer der weltweit führenden Broker für binäre Optionen mit einem attraktiven Handelsangebot und moderaten Konditionen. Zu den Vorteilen des Brokerangebots gehören hohe Verlustabsicherung, Tools zur vorzeitigen Gewinnmitnahme und Verlängerung der Ablaufzeiten. Auch wenn man den Broker wegen des fehlenden Demokontos und der hohen Mindesthandelssumme nicht testen kann, hat uns anyoption mit seinem Gesamtpaket aus Leistungen und Service überzeugt. Der Broker bietet wesentliche Regulierungs- und Sicherheitsstandards sowie Plattformen zum Trading am PC und unterwegs.

anyoption Demo: Dadurch kann der das anyoption Demokonto überzeugen!

Für den Broker anyoption aus Zypern sprechen neben dem anyoption Demokonto etliche Argumente,glaubt man den zufriedenen Bestandskunden des Anbieters, der bereits seit 2008 existiert und damit zu den erfahrenen Vertretern der Branche gehört. Eine leicht verständliche Handelsplattform, eine frei verfügbare anyoption Demo, ausgezeichnete Auswahl an Handelsarten und verschiedene Extra-Funktionen machen das Handelsmodell bei ordentlicher Maximal-Rendite von 81 % zu einem guten Partner. Auch die offizielle Regulierung in der EU durch die CySEC ist positiv zu bewerten. Aber wie steht es um ein anyoption Demokonto?

    • Rahmenbedingungen zur anyoption Demo:
  • 1.) Das Angebot von anyoption im Livehandel
  • 2.) Das anyoption Demokonto unter der Lupe
  • 3.) Wie steht es um das Serviceangebot des Brokers?
  • 4.) Wie eröffnet man ein Livekonto bei anyoption?
  • 5.) Das kostenlose IQ Option-Konto als Alternative
  • 6.) Unser Fazit zur anyoption Demo
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren

Rahmenbedingungen zur anyoption Demo:

  • nicht standardmäßig verfügbar, Support empfiehlt Einstieg über Simulationen
  • Handel mit Test- und Echtgeld-Konto in der EU reguliert (CySEC-Lizenz)
  • Echtgeld-Konto obligatorisch für möglichen Demo-Zugang
  • Handel über eigenständige anyoption Software
  • Traden auch mobil ohne Probleme möglich

iq_option Weiter zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

Inhalt:

1.) Das Angebot von anyoption im Livehandel

Obwohl Demokonten grundsätzlich unverbindlich verfügbar sind und somit keinen Handel mit realem Kapital voraussetzen, schadet es sicher nicht, sich mit dem generellen Angebot der anyoption Demo auseinanderzusetzen. Das 2008 gegründete Unternehmen überzeugt dabei in erster Linie durch seine EU-Regulierung durch die CySEC, die für Seriosität und einen vertrauenswürdigen Umgang mit Kundenkapital steht – und nicht zuletzt können auch die knapp 20.000 Likes auf Facebook dem Anbieter ein hohes Maß an Kundenfreundlichkeit bescheinigen. Der Handel selbst geht bei anyoption über eine hauseigene Trading-Plattform vonstatten, die sich beim Trading von über 200 verfügbaren Assets durch eine übersichtliche Oberfläche und eine einfache Bedienung auszeichnet. Dabei hält sie dem Trader im Erfolgsfall eine maximale Rendite von bis zu 94 % bereit, die der Kunde beim Handel über 5 verschiedene Optionsarten erzielen kann. Im Servicebereich bietet anyoption indes einen informativen Blog sowie einen Akademie-Bereich, der mit Videokursen und Handbüchern zu überzeugen weiß.

Die Anyoption ist genau wie das Angebot sehr ordentlich

Fazit: Handelt man über den 2008 gegründeten Onlinebroker anyoption, der sich durch eine CySEC-Regulierung und durch knapp 20.000 Likes auf Facebook auszeichnet, wird man schnell mit über 200 verfügbaren Basiswerten und einer maximalen Rendite von bis zu 94 % (bis zu 1000% bei Bubbles) konfrontiert, die beim Handel über die hauseigene Plattform möglich ist. Um sich dabei optimal auf den Binäroptionshandel über anyoption vorzubereiten, kann der Kunde den informativen Blog, die Videokurse und die Handbücher des Brokers nutzen.

2.) Das anyoption Demokonto unter der Lupe

Der Broker verlangt von seinen Neukunden eine Ersteinzahlung in Höhe von 250 Euro, damit ein Handelskonto für Echtgeld-Trades eröffnet werden kann. Das anyoption Demokonto gibt es nicht automatisch als Extra zum Testen. Aber, Glück im Unglück: Wer sich gezielt an den Support des zypriotischen Brokers wendet, hat mitunter Chancen, individuelle Konditionen für eine anyoption Demo auszuhandeln. Dass sich dieses Vorgehen lohnt, lässt sich in unseren anyoption Erfahrungen nachvollziehen. Lesen Sie dazu auch unsere Analyse, ob es sich bei Anyoption um einen seriösen Anbieter handelt oder nicht.

Sowohl den Handel von zuhause als auch von unterwegs können Anleger so ohne finanzielles Risiko ausprobieren und dabei herausfinden, welche Handelsarten und Zusatzfunktionen angesichts der eigenen Trading-Wünsche und der wirtschaftlichen Möglichkeiten infrage kommen. Empfehlenswert ist die Kontaktaufnahme zum Kundendienst grundsätzlich. Auch wenn der Broker auf seiner Webseite darauf hinweist, dass der Handel ohne Vorkenntnisse und für jeden Interessenten geeignet ist.

Jede Hilfestellung senkt das Verlustrisiko. Zudem weist die Verlustabsicherung des Brokers bereits auf dessen Seriosität hin. Aufgrund der Tatsache, dass Demokonten nicht generell verfügbar sind, lässt sich keine allgemeingültige Aussage über die genauen Konditionen treffen. Der Support rät nach Rücksprache zunächst einmal zur Durchführung von Simulationen. Das Abgleichen eigener Einstiegskurse mit Verfallskursen kann als anyoption Demo-Ansatz dabei helfen, zu erkennen, ob eigene Vorhersagen von Erfolg gekrönt gewesen wären.

Fazit: Nach einer Mindesteinlage von 250 € können Kunden grundsätzlich über ein Livekonto bei anyoption handeln – ein kostenfreies Demokonto ist dabei im Angebot jedoch grundsätzlich nicht vorgesehen. Wendet man sich hingegen an den Kundensupport, ist es möglich, dass man mit dem Mitarbeiter des Anbieters Konditionen für ein anyoption Demokonto aushandeln kann – und auch darüber hinaus ist es stets von Nutzen, sich mit Tipps vom Kundensupport für einen erfolgreichen Binäroptionshandel einzudecken.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

anyoption Handelsplattform: Handel ab 250 Euro Einzahlung, Demo auf Anfrage

3.) Wie steht es um das Serviceangebot des Brokers?

Als eine andere Art anyoption Demo kann das Binäre Optionen Ausbildungszentrum des Anbieters verstanden werden. So erläutert der Broker in seiner gut sortierten und umfangreichen Videosammlung alles, was man über die Grundlagen des Binärhandels sowie die verschiedenen Strategien und Techniken wissen sollte. Diese Videos und Tipps stehen erst nach der Eröffnung des Handelskontos samt Einzahlung der Mindesthandelssumme zur Verfügung. Wer sich über mögliche Veränderungen der Konditionen informieren möchte, kann dies im Blog des Brokers rund um die selbsternannte „führende Binär-Optionenhandelsplattform Deutschlands“ tun. Die fair angesetzten Werte im Bereich der Mindesthandelssumme (25 Euro) sorgen trotz des fehlenden anyoption Demokontos als Grundausstattung dafür, dass das Handeln über den bekannten Broker für die große Mehrheit der Anleger zu einem finanzierbaren Unterfangen wird. Neben dem Bildungsangebot des Unternehmens, das in erster Linie Videokurse und informative Handbücher umfasst, sowie dem aktuellen Blog des Onlinebrokers, hat anyoption kein sonderlich umfangreiches Serviceangebot vorzuweisen: Lediglich Mobile Trading Apps für Android und iOS, ein Werteindex, eine FAQ und eine Erklärung der Trading-Funktionen bei anyoption gehören zum Serviceangebot des Unternehmens, das sich im Binäre Optionen Broker Vergleich als sehr klein erwiesen hat. Tipp: Bei anyoption kann auch per Paysafecard eingezahlt werden.

Fazit: Das Serviceangebot von anyoption besteht in erster Linie aus einem Bildungsangebot mit zahlreichen Videokursen und einigen Handbüchern über die korrekte Verwendung der Handelsplattform. Darüber hinaus gehört auch ein Blog zum Serviceangebot des Anbieters, ebenso wie Mobile Trading Apps für iOS und Android, ein Werteindex, eine FAQ und eine Erklärung der Funktionen beim Handel über anyoption.

Zum anyoption Serviceangebot gehören auch Mobile Trading Apps

4.) Wie eröffnet man ein Livekonto bei anyoption?

Hat man sich schließlich mithilfe des Bildungsangebotes von anyoption und nicht zuletzt auch mit dem anyoption Demokonto ausreichend mit dem Binäroptionshandel über das zypriotische Unternehmen vertraut gemacht, möchte man schließlich vielleicht ein Livekonto eröffnen – und das geht mit unserer kurzen Anleitung ganz einfach. In erster Linie müssen Neukunden des Unternehmens ein Onlineformular ausfüllen, das grundsätzlich lediglich einen Namen, eine E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer und ein selbst definiertes Passwort erfordert. Daraufhin können sie grundsätzlich bereits eine Ersteinzahlung vornehmen, sobald der Kundensupport das neue Handelskonto freigeschaltet hat – allerdings sollte dabei auch die Verifizierung nicht außer Acht gelassen werden. Diese geht in erster Linie durch die Zusendung einer Kopie des Personalausweises, einer aktuellen Verbraucherrechnung und ggf. der Kreditkarte des Kunden vonstatten. Ist die erfolgreiche Verifizierung schließlich vom Kundensupport bestätigt, kann der Trader auch erste Auszahlungen beantragen und mit dem „echten“ Handel über anyoption beginnen.

Fazit: Es ist gar nicht schwer, ein Handelskonto bei anyoption zu eröffnen: Trader müssen lediglich ein kurzes Onlineformular ausfüllen, nach der Eröffnung ihres Kontos durch den Kundensupport ihre Ersteinzahlung vornehmen und daraufhin ihr Handelskonto verifizieren, was durch die Zusendung einer Kopie des Personalausweises, einer aktuellen Verbraucherrechnung und ggf. der Kreditkarte vonstattengeht – und schon ist das Handelskonto komplett eröffnet und das Trading kann beginnen!

iq_option Weiter zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

5.) Das kostenlose IQ Option-Konto als Alternative

Die Eröffnung eines regulären Handelskontos bei anyoption ist in der Tat sehr einfach und auch zügig abgeschlossen. Auch wenn der Broker seinen Kunden zu Simulation von Trades mit binären Optionen rät, sollte die Entscheidung für oder wider ein Demokonto schlußendlich dem Kunden überlassen werden. Dies ist bei anyoption nur auf ausdrücklich Nachfrage beim Support möglich. Als echte Alternative empfehlen wir deshalb das kostenlose Demokonto von IQ Option, welches an keine Einzahlung gebunden ist und auch von Nichtkunden in Anspruch genommen werden kann.

Die Anmeldung zum Demokonto ist in wenigen Schritten abgeschlossen und binnen kürzester Zeit steht dem Interessierten ein vollständiges Handelskonto zur Verfügung, welches mit 1.000$ bestückt ist. Da die Mindesthandelssummen bei IQ Option mit 1$ sehr gering ausfallen, ist auch das langfristige Testen von Strategien möglich. Die Laufzeit des Demokontos ist unbegrenzt, sodass man zu keiner Eile gezwungen ist.

Fazit: Das Demokonto von IQ Option stellt eine echte Alternative für alle Interessierten dar, die ihre ersten Schritte mit Binären Optionen in einem kostenlosen Demokonto testen gehen möchten.

6.) Unser Fazit zur anyoption Demo

Anyoption überzeugt durch professionelle Handelskonditionen für erfahrene Trader und hat dementsprechend auch kein dauerhaft verfügbares Demokonto vorzuweisen. Stellt man es allerdings geschickt an und wendet sich an den Kundensupport, kann man hier eventuell spezielle Konditionen für ein Demokonto aushandeln, welches schließlich in Verbindung mit dem Bildungsangebot des Brokers und dem aktuellen Blog für einen erfolgreichen Handel genutzt werden kann – und möchte man schließlich sogar ein Livekonto bei anyoption eröffnen, geht auch diese Kontoeröffnung in drei einfachen Schritten vonstatten.
iq_option Weiter zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen: So wählen Sie einen Broker aus
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: