4 kostenlose Ebooksm binäre Optionen – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

BESTER BINÄRE OPTIONEN BROKER 2020 – IQ OPTION HAT IM TEST ÜBERZEUGT & WURDE AUFGRUND DIESER 7 VORTEILE ZUM TESTSIEGER GEKÜRT

Im Binäre Optionen Broker Vergleich trennen harte Fakten die Spreu vom Weizen: Faire Optionsprämien, viele Basiswerte und Optionen sowie anspruchsvoller Kundenservice und ein anstandslos eingerichtetes Binäre Optionen Demokonto sind notwendige Bedingung für ein qualitativ hochwertiges Gesamtangebot. Diese Kriterien erfüllt unter anderem der Branchenpionier IQ Option, der aktuell den Titel als bester Binäre Optionen Broker trägt.

Der IQ Option Steckbrief

Der Broker IQ Option ist seit 2020 im Geschäft des Internet-Handels aktiv und für Händler verschiedenen Typs gleichermaßen eine beliebte Anlaufstelle. Ein Blick auf den Steckbrief des Brokers zeigt, dass es sich unserer Meinung nach, um einen seriösen Anbieter handelt, der nicht umsonst als bester Binäre Optionen Broker aus dem Test hervorging..
Hauptsitz: Zypern
Regulierung: CySEC
Kundensupport: LiveChat, eMail, Hotline täglich 24 Std.
Sprache Support: Deutsch, Englisch, Italienisch u. v. m.
Gründungsjahr: 2020
Handelsangebot: binäre Optionen
Renditen*: bis maximal 92 %

Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Warum ist IQ Option bester Binäre Optionen Broker?

  • gebührenfreies Demokonto
  • viele Basiswerte und Optionstypen
  • deutschsprachiger Kundenservice
  • vergleichsweise hohe Optionsprämien

Vor- und Nachteile von IQ Option im Überblick

+ Hohe Renditen* von bis zu 92%
+ Mindesteinzahlung bei 10 Euro (bzw. USD oder GBP)
+ Handel bereits ab 1 Euro Investition möglich
+ Verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten
+ Eine Vielzahl an Basiswerten
+ Demokonto
– AGBs teilweise nur auf Englisch

IQ Option Online Trading

Binäre Optionen sind ein Spezialgebiet

Auszeichnungen als bester Binäre Optionen Broker bringen natürlich Verpflichtungen mit sich. In den letzten Jahren konnte der Handel mit binären Optionen einen regen Zuwachs verzeichnen. Viele Händler sind begeistert, dass sie an einer Art des Tradings teilnehmen können, der bis vor einigen Jahren nur institutionellen Anlegern vorbehalten war. Darüberhinaus sind bei IQ Option maximale Renditen* bis 92 Prozent möglich.
Der Broker IQ Option hat diesen Trend erkannt und sein Angebot auf die verschiedene Händlertypen zugeschnitten. So fühlen sich viele Trader angesprochen und werden am Ende als Anleger beim binäre Optionen Broker aktiv.
Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Gute Optionsprämien

Eine starke Marktposition ist für Broker notwendig, um einen in Breite und Tiefe ansprechenden Basiswertekatalog unterhalten und dabei wettbewerbsfähige Optionsprämien anbieten zu können. Trader sollten sich zum Verständnis dieses Zusammenhangs in die Perspektive des Brokers begeben. Dieser muss zunächst sehr hohe Fixkosten, aber nur geringe variable Kosten bewältigen. Die dadurch bedingte Fixkostendegression macht eine gewisse „kritische Masse“ für ein kundenfreundliches Angebot notwendig.

Regulierung: keine „Angebotsperipherie“

Der Regulierungsstatus von Brokern gewinnt in der Wahrnehmung der Anleger, ebenso wie Fragen zur Einlagensicherung, beständig an Bedeutung. Im von Krisen, Pleiten und gewachsenem Risikobewusstsein geprägten Finanzmarktumfeld der vergangenen Jahre kann das kaum verwundern.
Mittlerweile stuft kein seriöses Branchenmagazin noch ein Unternehmen aus Übersee oder mit unklarem Regulierungsstatus als „bester Binäre Optionen Broker“ ein. Notwendige Bedingung ist ein Sitz in der EU und die Zuständigkeit einer Behörde wie CySEC. IQ Option fällt unter die Zuständigkeit der CySEC in Zypern. Über die Registrierungsnummer können sich Trader bei der CySEC erkunden, ob die Regulierung von IQ Option noch aktuell ist. Weitere Informationen sind auch auf der Webseite des Brokers zu finden.

Bester Binäre Optionen Broker – Interesse am deutschen Markt

Viele Broker haben gar kein echtes Interesse am deutschen Markt und beschränken ihr Engagement deshalb entsprechend. Dass IQ Option Erfahrungen mit den Betreuungsansprüchen auf dem deutschen Markt hat, beweist der Internetauftritt in deutscher Sprache ebenso wie der per Mail, der Livechat und Telefon durchgängig deutschsprachige Kundenservice.

So handeln Trader mit binären Optionen

Binäre Optionen sind ein recht neues Finanzprodukt, dessen Bedeutung für Händler jedoch immer mehr wächst. Trader spekulieren bei diesen Wertpapieren auf eine bestimmte Marktrichtung eines Basiswertes und erhalten Rendite*, wenn das Kursverhalten innerhalb einer bestimmten Laufzeit richtig vorhergesagt wurde. Anleger, die also von steigenden Kursen einer bestimmten Aktie ausgehen, können diese entweder direkt kaufen oder sich für eine Binäre Option entscheiden. Steigt der Aktienkurs dann tatsächlich, wird die erzielte Rendite*, auf den übrigens auch eine Binäre Optionen Steuer anfällt, ausgezahlt. Ist es beim Kauf von Aktien jedoch in der Regel ausschließlich möglich, von steigenden Kursen einen Vorteil zu beziehen, können Anleger bei Binären Optionen auch dann Renditen* erzielen, wenn der Kurs fällt und dies richtig vorhergesagt wurde.
Damit bieten sich diese Finanzinnovationen in verschiedenen Börsensituationen an und sorgen dafür, dass der Handel quasi immer und zu jeder Zeit möglich ist. Hinzu kommt, dass Binäre Optionen nicht nur Aktien als Basiswerte aufweisen können. Mit ihnen ist auch der Handel mit Rohstoffen, Indizes und Währungen möglich, was für ein breites Anlagespektrum sorgt. Zu beachten ist in diesem Zusammenhang, dass nicht alle Broker alle Assetklassen offerieren und die Anzahl der Basiswerte hierdurch beschränkt werden kann. Beim Broker Vergleich sollte daher darauf geachtet werden, welche Basiswerte angeboten und gehandelt werden können.
IQ Option stellt für seine Trader ein Angebot für die Weiterbildung zur Verfügung und bietet damit Informationen über die wichtigsten Grundlagen.

So können Anleger mit Binären Optionen handeln

  • Broker für Binäre Optionen wählen und Konto eröffnen
  • Basiswerte und Assetklasse aussuchen
  • Trend bestimmen und darauf spekulieren
  • Endet die Option im Geld, werden Renditen* ausgezahlt

Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Chancen und Risiken beim Binäre Optionen Handel

Binäre Optionen bieten eine Reihe von Chancen, die von verschiedenen Tradertypen genutzt werden können. Bei den meisten Brokern ist es möglich, das Depot mit einer geringen Mindesteinzahlung von 50-200 Euro zu eröffnen und so auch mit kleinen Summen zu handeln. Da Anleger einzig auf fallende oder steigende Kurse zum Ende des Optionszeitraums setzen, besteht zudem theoretisch eine 50:50 Chance auf eine richtige Prognose. Diese 50 Prozent reichen aufgrund der Auszahlungsstruktur bei binären Optionen aber nicht aus, um auf Dauer erfolgreich zu handeln. Durch genaue Marktbeobachtungen sowie durch die Analyse der Marktgegebenheiten ist es jedoch möglich, die Chancen deutlich zu erhöhen und damit die Risiken bis zu einem gewissen Grad zu begrenzen. Binäre Optionen ermöglichen zudem die Chance, nicht nur auf klassische Anlageprodukte wie Aktien oder Anleihen zu setzen, sondern auch von Kursveränderungen bei Rohstoffen, Edelmetallen oder Währungen einen Vorteil zu ziehen.

Diese Chancen bietet der Handel mit Binären Optionen

  • Handel mit geringer Kapitalinvestition möglich
  • Spekulieren auf fallende oder steigende Kurse
  • Durch fundierte Methoden können die Risiken begrenzt werden
  • Handel mit verschiedenen Basiswerten eröffnet zusätzliche Chancen

Neben den zahlreichen Chancen gibt es natürlich auch ein Binäre Optionen Risiko, das nicht unbeachtet bleiben sollte. So ist das investierte Kapital, sollte die ausgewählte Richtung der Kursentwicklung des Basiswertes nicht eintreten, verloren. Anleger haben bei den verschiedenen Brokern jedoch die Möglichkeit, die Höhe ihrer Investition individuell zu wählen und so selbst zu bestimmen, wie viel Risiko sie je Trade eingehen wollen. Das Kapital kann dennoch verloren gehen.
Hinzu kommt, dass die meisten Broker nicht mehr nur die Methode Hoch/Tief anbieten, sondern verschiedene weitere Handelsinstrumente offerieren, mit denen die Risiken begrenzt werden können. Zudem können Trader sich bei manchen Optionstypen mit einer teilweisen Rückzahlung im Falle eines Defizit absichern, wobei dann aber auch die erzielbare Rendite* geringer ist. Letztlich haben Spekulanten auch die Möglichkeit, ein Demokonto für Binäre Optionen zu nutzen, auf dem der Handel mit virtuellem Guthaben geübt werden kann.

Diese Risiken sollten beim Handel mit Binären Optionen beachtet werden:

  • Kapital kann verloren gehen
  • Veränderung der Kursrichtung durch aktuelle Nachrichten

Der IQ Option Aus- und Weiterbildungsbereich

Diese Methoden können Anleger nutzen

Um den Handel mit Binären Optionen möglichst erfolgreich zu gestalten, stehen verschiedene Systeme zur Verfügung:

Die Trendfolgemethode

Eine häufig genutzte Binäre Optionen Taktik ist die Trendfolgemethode. Wie der Name schon vermuten lässt, suchen sich Anleger hier einen Trend und verfolgen diesen. Man folgt damit der Masse und geht davon aus, dass ein einmal ausgebildeter Trend noch eine ganze Weile anhält. Trendfolgemethoden können sowohl in einem steigenden wie auch in einem fallenden Marktumfeld genutzt werden und für Rendite* sorgen. Bevor diese Taktik verfolgt wird, muss der jeweilige Trend natürlich erst analysiert werden. Auch hier heben sich einige Binäre Optionen Broker hervor, die ihre Kunden mit Chartanalyse-Tools für den Handel versorgen.

Die Volatilitätsmethode

Eine ebenfalls gern gewählte Taktik ist die Volatilitätsmethode. Sie geht davon aus, dass sich bestimmte Wirtschaftsnachrichten oder auch politische Veränderungen auf die jeweiligen Kurse der Basiswerte auswirken und diese so beeinflussen. Für Anleger bedeutet dies, dass sie sich vor wichtigen Zinsentscheidungen der Notenbanken, aber auch vor politischen Entscheidungen umfassend informieren und den jeweiligen Trend vorhersagen müssen. Eine umfangreiche Plattform, die auch über News und Veränderungen informiert, kann hier gute Dienste leisten.
Um Systeme zu testen, empfiehlt sich außerdem ein Binäre Optionen Demokonto, das von einigen Brokern angeboten wird. Mit diesem können Anleger verschiedene Methoden austesten und diese dann in ihr Live-Depot übernehmen. Beim Broker-Vergleich sollte allerdings überprüft werden, zu welchen Konditionen das Demokonto angeboten wird und wie lange dieses zur Verfügung steht. Oftmals wird ein solches Konto nämlich nur für wenige Tage offeriert.

Mobil handeln und auch unterwegs Chancen nutzen

Noch vor einiger Zeit war der Handel mit Binären Optionen auf den heimischen PC begrenzt. Die Broker bieten hierzu verschiedene Softwareprogramme, die individuell genutzt werden können. Immer mehr Anleger nutzen mittlerweile jedoch eine Binäre Optionen App, die den Handel auch unterwegs ermöglicht – das sollte auch der Anbieter ermöglichen, der im Broker Test als bester Binäre Optionen Broker überzeugen möchte. Solche Apps stehen für Smartphones und Tablets zur Verfügung und können je nach Wunsch installiert werden. Neben dem Einstellen von neuen Optionen ist es mit diesen Angeboten auch möglich, bereits bestehende Optionen einzusehen, Konten zu verwalten und Charts abzurufen.
Auch Angebote für aktuelle News, Realtime-Kurse und Analysen stehen zur Verfügung. Anleger, die Wert auf den mobilen Handel legen, sollten bei der Auswahl ihres Brokers genau hierauf achten, denn nach wie vor bieten noch nicht alle Broker entsprechende Apps an. Zudem sind nicht alle Apps auch wirklich umfangreich, was den Handel deutlich erschweren kann. Es lohnt sich daher, die verschiedenen Angebote gegenüber zu stellen und zu überprüfen und sich schließlich zu entscheiden.

Den Broker über das Demokonto testen.

Mehrere Broker miteinander vergleichen

Anleger haben heute eine große Auswahl an Brokern, die den Handel mit Binären Optionen ermöglichen. Nicht alle Broker jedoch sind wirklich zu empfehlen, denn es gibt enorme Unterschiede zwischen den einzelnen Angeboten. Neben den Kosten und Gebühren unterscheiden sich vor allem die Handelsplattformen sowie die Möglichkeiten für den mobilen Handel. Schließlich bietet nach wie vor noch nicht jeder Broker eine mobile App, so dass der Handel bei diesen Anbietern ausschließlich zu Hause möglich ist.
Aber auch die Anzahl der angebotenen Assets und Basiswerte sowie das Angebot an Optionstypen variiert und sollte deshalb überprüft werden, um wirklich den besten Binäre Optionen Broker zu finden. Letztlich ist es für Trader auch wichtig, ab welcher Mindesteinzahlung ein Depot eröffnet werden kann und wie hoch die jeweilige Mindestinvestition pro Trade ist. Ein Demokonto, mit dem der Handel mit Binären Optionen getestet werden kann, ist ebenfalls hilfreich.
Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit IQ Option einen seriösen Broker an der Seite, der aus dem Broker Vergleich sogar als bester Binäre Optionen Broker hervorging.

Hierauf sollten Anleger beim Vergleich der Broker achten:

  • Verfügbarkeit an Assetklassen und Basiswerten
  • Angebot an Handelsplattformen sowie für den mobilen Handel
  • Kosten und Gebühren sowie Höhe der Optionsprämien
  • Kontoeröffnung mit geringer Mindesteinzahlung (ab 50-200 Euro)
  • Angebote für Demokonten überprüfen

Ein guter Binäre Optionen Broker Vergleich enthält alle wichtigen Informationen rund um die verschiedenen Anbieter – von den Kosten und Gebühren bis hin zur Sicherheit werden alle Fragen des Traders geklärt. Bei Fragen oder Unklarheiten helfen die AGBs eines Broker weiter. Sie sind auf der Webseite für jeden einsehbar.
Das könnte Sie auch interessieren: Binäre Optionen Steuer

Binäre Optionen Erfahrungen 2020: Betrug oder seriös?

Wer kennt Binäre Optionen nicht bzw. wer hat noch nicht vom Binäroptionshandel gehört? Was ist binärer Handel genau und wie fallen die online Trading Erfahrungen der User aus? Mit binären Optionen (auch Binäroptionen) spekulieren Sie vereinfacht gesagt darauf, in welche Richtung sich der Kurs eines bestimmten Basiswertes bis zu einem bestimmten Zeitpunkt entwickelt. Die von uns gemachten binäre Optionen Erfahrungen in Sachen binärer Handel und B inäroptionen belegen, als Neuling sollten Sie sich zunächst auf den Handel mit einfachen Call- oder Put-Optionen konzentrieren. Grundsätzlich zeichnet sich der Handel mit binären Optionen durch die Chance auf hohe Gewinne aus, es müssen jedoch auch die sehr hohen Risiken beachtet werden. Binäre Optionen sind ein spekulatives Finanzprodukt. Das Produkt selbst ist relativ leicht verständlich und deutlich einfacher strukturiert als klassische Optionen. Doch sind Binäre Optionen Betrug oder seriös? Unsere binary Trading Erfahrungen zeigen es.


    Binary Trading Erfahrungen & Ratgeber: Sind binäre Optionen Betrug oder seriös?

  • Wichtiger Hinweis: Handel von binären Optionen bis auf Weiteres ausgesetzt
  • 1. Binäre Optionen Handel: Angebote des Brokers für Binäroptionshandel
  • 2. Handelskonditionen – Binär Optionen seriös erkennen: Unser Binäre Optionen Broker Vergleich
    • Online Trading Erfahrungen mit Binäroptionen: Auch ein Demokonto ist praktisch
  • 3. Sind binäre Optionen Betrug? Auf die Regulierung des Brokers achten!
  • 4. Binäre Optionen seriös – So klappt die Kontoeröffnung & Einzahlung
    • Zahlungsverkehr als Merkmal für die Seriosität
  • 5. Binärer Handel: Auch der Service muss stimmen!
  • 6. Binäre Optionen Betrug Forum: Mit anderen Tradern austauschen!
  • 7. Handel mit binären Optionen seriös? 5 Tipps & Tricks zur Ertragsmaximierung
  • 8. binäre Optionen Erfahrungen mit FAQ: Stets bescheid wissen!
  • 9. Weitere Angebote auf betrug.org – Die ganze Welt des Tradings
  • 10. Unser Fazit: Eindeutige Merkmale für Seriosität!
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren
  • Binary Trading Erfahrungen & Ratgeber: Sind binäre Optionen Betrug oder seriös?

    Inhalt:

    plus500 Optionen als CFD beim Broker handeln: www.plus500.de

    Wichtiger Hinweis: Handel von binären Optionen bis auf Weiteres ausgesetzt

    Broker nehmen aufgrund neuer gesetzlicher Regelungen bis auf weiteres binäre Optionen aus ihrem Produktangebot. Als Alternative bieten sich klassische Optionen an. Dieses Handelsinstrument ist nicht nur kostengünstig und leicht zu verstehen, sondern auch sehr flexibel und individuell handelbar. Da Broker im Optionshandel in der Regel eine breite Auswahl an Basiswerten anbieten, können Trader weiterhin ganz nach ihren persönlichen Anforderungen Aktien oder Rohstoffe als Basiswert traden. Dies erlaubt es Tradern, ihre Erfahrungen aus dem Handel mit binären Optionen auch weiterhin einzubringen. Trader kaufen allerdings auch bei klassischen Optionen nicht den Basiswert selbst, sondern spekulieren lediglich auf dessen Kursbewegungen. Dabei können Trader long oder short gehen. Liegen sie mit ihrer Entscheidung über steigende und fallende Kurse richtig, erhalten sie ihren Gewinn.

    Klassische Optionen bringen Vorteile hinsichtlich des Kapitaleinsatzes, des Verlustrisikos und der Gewinnchancen mit sich, die sich entsprechend der persönlichen Anforderungen anpassen lassen. Zudem sind unterschiedliche Laufzeiten wählbar. Trader können somit den Handel sehr individuell auf ihre persönlichen Tradingziele und ihre Strategie abstimmen. Im Unterschied zu binären Optionen werden hier auch Hebel angeboten.

    Broker unterstützen Trader beim Wechsel auf klassische Optionen in vielen Fällen mit Schulungsmaterialien sowie einem Demokonto. Hierüber können Trader nicht nur das für sie neue Handelsinstrument testen, sondern auch ihre zukünftige Strategie auf deren Erfolgschancen hin überprüfen.

    Rang Anbieter Minikontrakte Krypto handelbar Handelskosten Konto Ab Testbericht Zum Anbieter
    nein ja A- $20 IQ Option
    Erfahrungen
    Zum Anbieter
    ja nein A+ 0 € LCG
    Erfahrungen
    Zum Anbieter
    ja ja A 100 € AvaTrade
    Erfahrungen
    Zum Anbieter
    4 nein nein A 2.500 € WH Selfinvest
    Erfahrungen
    Zum Anbieter

    1. Binäre Optionen Handel: Angebote des Brokers für Binäroptionshandel

    Der Binäre Optionen Broker ermöglicht unseren online Trading Erfahrungen nach zunächst einmal den Handel mit diesen Finanzinstrumenten. Neben den einfachen Optionen sind inzwischen auch noch weitere Varianten vorhanden, wie zum Beispiel die One-Touch-Optionen oder den Boundary-Handel.

    Er stellt die Handelsplattform zur Verfügung, über die der Trader seine Order erteilen kann. Fast alle Broker bieten zusätzlich die Möglichkeit des mobilen Handels an, weniger häufig geben sie dem Kunden die Möglichkeit, ein Demokonto zu nutzen. Auch der Support und die Bereitstellung von aktuellen News gehören zu den Leistungen der meisten Broker.

    Fazit: Im Leistungsangebot der Broker für binäre Optionen und binärer Handel , stehen verschiedene Handelsarten von einfachen Optionen über One-Touch-Optionen bis zum Boundary-Handel im Mittelpunkt. Darüber hinaus werden Tradern eine Handelsplattform, ein Kundensupport und aktuelle News zur Verfügung gestellt. Einige binäre Optionen Anbieter erweitern ihre Angebotspalette um ein Demokonto und mobile Anwendungen für den Handel von unterwegs. Eine verfügbare Version ist etwas die anyoption Demo.

    2. Handelskonditionen – Binär Optionen seriös erkennen: Unser Binäre Optionen Broker Vergleich

    Die Eröffnung des Handelskontos bei Binäre Optionen Brokern ist gemäß der Binäre Optionen Erfahrungen kostenlos. Kontoführungsgebühren oder Orderkosten, wie es zum Beispiel beim Handel mit Wertpapieren der Fall ist, gibt es ebenfalls nicht. Im Grunde ist der Handel nach unseren binary Trading Erfahrungen also kostenlos, es gibt lediglich bei Ein- oder Auszahlungen brokerabhängig Gebühren zu beachten. Was die Mindesteinlage bei binären Optionen angeht, so fällt diese von Broker zu Broker unterschiedlich aus. So ist bei manchen Anbietern der Handel schon ab 10 Euro Mindesteinzahlung möglich, wohingegen andere eine Mindesteinlage im dreistelligen Bereich voraussetzen.

    Optionen können beim Broker Plus500 gehandelt werden

    Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
    • Binarium
      Binarium

      Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
      Ideal fur Anfanger!
      Kostenloser Unterricht!

    • FinMax
      FinMax

      2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

    Weitere Unterschiede gibt es bezüglich der Mindesthandelssumme pro Trade, und auch hier kann sich zeigen, ob Binäre Optionen Betrug oder seriös sind. Während einige Unternehmen den Optionshandel bereits ab einem oder fünf Euro anbieten, werden bei anderen Brokern dafür bis zu 25 Euro fällig. Es ist in jedem Falle lohnenswert sich vorher über die geforderte Mindesteinzahlung und die Mindesthandelssumme zu informieren, bevor Trader sich für einen Broker entscheiden. Denn gerade Einsteiger im Online-Handel wollen oder können für den Anfang keine größeren Summen erübrigen.

    Online Trading Erfahrungen mit Binäroptionen: Auch ein Demokonto ist praktisch

    Ein kostenloses Demokonto gehört nach den binary Trading Erfahrungen unserer Experten vor allem bei Forex-Brokern zum Standard. Dank der Demo kann die Handelsplattform kennengelernt und das Trading mit virtuellem Geld ausprobiert werden. Binäre Optionen Anbieten stellen hierbei eine Ausnahme dar, denn hier ist ein Demokonto eher selten anzutreffen.

    Ein Grund dafür könnte sein, dass die Handelsplattformen für binäre Optionen grundsätzlich sehr übersichtlich und simpel aufgebaut sind und sich die Funktionsweise den Tradern schnell erschließt. Möchten Interessenten dennoch zunächst Handels-Erfahrungen über ein Testkonto machen, findet sich auch in diesem Sektor der eine oder andere Broker, der dieses in sein Angebots-Sortiment aufgenommen hat.

    Anbieter, die ein Demokonto für Binäre Optionen anbieten sind unserer binäre Optionen Erfahrungen nach:

    In diesem Zusammenhang ist das IQ Option Demokonto unseren binary Trading Erfahrungen nach besonders zu empfehlen. Die Anmeldung dauert nur wenige Augenblicke und ist an keinerlei Konditionen gebunden. Zwar stehen dem Interessierten nur einige ausgewählte Basiswerte zur Verfügung, aber diese reichen locker selbst zum Testen von Strategien aus.

    Fazit: Beim Binäroptionshandel entstehen für den Trader keine Gebühren. Unterschiede gibt es bei der Höhe der Mindesteinlage, Mindesthandelssumme sowie dem Umfang an Basiswerten. Um den Handel ein wenig näher kennenzulernen, ist ein Demokonto mehr als praktisch. Dieses steht leider nicht bei allen Brokern zur Verfügung.

    plus500 Optionen als CFD beim Broker handeln: www.plus500.de

    3. Sind binäre Optionen Betrug? Auf die Regulierung des Brokers achten!

    Wie in allen Bereichen des Online-Tradings, wollen Kunden auch beim Handel mit binären Optionen ihre Anlagen in sicheren Händen wissen und nur beste online Trading Erfahrungen sammeln . Um dieses zu gewährleisten, gibt es verschiedene Finanzaufsichtsbehörden, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Arbeit der Handelsunternehmen zu kontrollieren und dafür zu sorgen, dass die allgemeingültigen Regularien eingehalten werden. Welche Regulierungsbehörde für die Aufsicht zuständig ist, hängt vom Sitz des Brokers ab. Unternehmen mit Niederlassungen in Deutschland, werden in der Regel von der BaFin reguliert.

    Große Finanzinstitute innerhalb der Eurozone, deren Bilanzsumme über 30 Milliarden Euro oder 20 Prozent der Wirtschaftsleistung eines Landes ausmacht, unterstehen zusätzlich der Überwachung durch die Europäische Zentralbank.

    Die meisten Broker von binären Optionen haben als Firmensitz Zypern gewählt. Einige Anbieter operieren von Malta, Griechenland oder Großbritannien aus. Die Regulierungsbehörden sind CySEC/Zypern, Malta/MFSA, Griechenland/HCMC und FCA/Großbritannien.

    Fazit: Finanzaufsichtsbehörden sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Finanzgeschäfte. Die Zuständigkeit der jeweiligen Behörden, hängt davon ab, in welchem Land der Broker seinen Sitz hat.

    4. Binäre Optionen seriös – So klappt die Kontoeröffnung & Einzahlung

    Eine erfolgreiche Eröffnung eines binäre Optionen Kontos, ist der erste Schritt in den Online-Handel. Diese ist in den meisten Fällen schnell abgehandelt. Die Eröffnung eines Live-Kontos geschieht in den meisten Fällen ebenso schnell, wie die Anmeldung zu einem Demo-Account.

    Broker für den Handel mit CFD-Optionen: Plus500

    Oft müssen nur ein paar persönliche Angaben in ein übersichtliches und leicht verständliches Formular eingetragen werden und dem ersten Handel von binären Optionen steht neben einer notwendigen Ersteinzahlung nichts mehr im Wege.

    Folgende Angaben werden in den meisten Fällen benötigt:

    • Vollständiger Name
    • Adresse und Wohnort
    • Telefonnummer für eventuelle Rückfragen
    • E-Mail-Adresse
    • Bereits vorhandene Trading-Erfahrungen

    Die Eröffnung und auch Führung eines Handelskontos ist den o nline Trading Erfahrungen zufolge bei den meisten Brokern für Binäroptionen kostenfrei. Bei den gängigsten Bonusangeboten, die Tradern beim Handel mit Binäroptionen angeboten werden, handelt es sich entweder um einen Einzahlungsbonus oder eine Prämie für das Werben neuer Kunden. Die Höhe der Bonussumme hängt in erster Linie von den Konditionen des jeweiligen Brokers ab. Manchmal ist jedoch auch der Betrag der Mindesteinzahlung ausschlaggebend, wie viel Bonus der Trader erhält. Genaue Informationen über die Bonusprämien, sind auf der Homepage des Anbieters ersichtlich. Sollte dieses nicht der Fall sein, können Interessenten sich auch an den Support des Unternehmens wenden, um die Angebote zu erfragen.

    Fazit: Die Eröffnung eines Kontos, ist üblicherweise kostenfrei und in nur wenigen Minuten abgeschlossen. Boni werden entweder für Einzahlungen oder Neukundenwerbung ausgezahlt und variieren in ihrer Höhe von Broker zu Broker.

    plus500 Optionen als CFD beim Broker handeln: www.plus500.de

    Zahlungsverkehr als Merkmal für die Seriosität

    Sind Binäre Optionen Betrug oder seriös? Ein Blick auf die Zahlungsmöglichkeiten kann ebenfalls aufschlussreich sein. Nachfolgend möchten wir daher unser Augenmerk auf die Zahlungsmethoden, die Tradern beim Handel mit binären Optionen zur Verfügung stehen, legen. Zwei Möglichkeiten für Geldtransfers werden von allen Brokern angeboten. Dabei handelt es sich zum einen, um Transaktionen per Kreditkarte und zum anderen um Zahlungen via Banküberweisung. Einige Anbieter erweitern ihr Angebot für Ein- und Auszahlungen um folgende Optionen:

    • Skrill
    • Neteller
    • Sofortüberweisung
    • Paysafecard
    • PayPal

    Bei der Wahl der Zahlungsmethode gilt es zu beachten, dass die jeweiligen Möglichkeiten sich hinsichtlich der Dauer der Gutschrift des Geldbetrages und der Mindesteinzahlung unterscheiden können. Näheres dazu finden Trader auf der Webseite des Brokers oder sie wenden sich an den Kundensupport. Dort können Sie Ihre online Trading Erfahrungen mitteilen und Hilfestellung erhalten. Ein wichtiger Aspekt sind Zahlungsgebühren. Im Idealfall berechnet ein Broker keinerlei Gebühren. Einzahlungen sind meist kostenfrei, nur selten Gebühren erhoben. Viel häufiger ist es der Fall, dass für binäre Optionen Auszahlungen Kosten entstehen.

    Auch der mobile Handel ist bei Plus500 möglich

    Fazit: Transaktionen per Überweisung und Kreditkarte werden grundsätzlich von den meisten Brokern angeboten. Manche erweitern ihr Angebot um diverse elektronische Bezahlsysteme. Trader können sich auf der Homepage des Unternehmens oder beim Support genauer über die Optionen und Bedingungen informieren.

    5. B inärer Handel: Auch der Service muss stimmen!

    Einen wichtigen Faktor stellt für Trader der Kundensupport und –Service dar. Auch hier sollten Kunden auf binary Trading Erfahrungen vertrauen. Die Erreichbarkeit der Mitarbeiter ist dabei ebenso essentiell, wie die Tatsache, dass diese die Sprache des hilfesuchenden Händlers beherrschen.

    Online-Broker, die auch über Niederlassungen in anderen Ländern haben bzw. auch den ausländischen Markt erschließen möchten, richten in der Regel einen telefonischen Kundensupport in der jeweiligen Landessprache ein. Viele Unternehmen bieten neben der Kontaktaufnahme per Telefon noch weitere Möglichkeiten an, sich mit dem Support in Verbindung zu setzen:

    Einige Broker ermöglichen ihren Kunden eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung, bei anderen hingegen müssen Trader sich an bestimmte Zeiten halten. Was das Angebot im Bereich Wissen und Bildung angeht, gehören Broker für binäre Optionen nicht zu den besten ihrer Art. Umfangreiche Angebote an Webinaren, Video-Tutorials und hauseigenen Handels-Akademien suchen Trader in diesem Sektor meist vergeblich. Der Umfang der Fortbildungsangebote ist jedoch hinsichtlich der Frage, ob Binäre Optionen Betrug oder seriös sind, keinesfalls als negativ zu werten.

    Fazit: Beim Kundensupport sind Unterschiede hinlänglich der Erreichbarkeit und der Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zu finden. Die Schulungsangebote sind, mit wenigen Ausnahmen, im Bereich der Binäroptionen meist rar gesät.

    6. Binäre Optionen Betrug Forum: Mit anderen Tradern austauschen!

    Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, dass der Broker für binäre Optionen seriös ist, können die Meinungen anderer Trader eine wertvolle Entscheidungshilfe darstellen. So lohnt es sich, bei Verdacht auf binäre Optionen Betrug ein Forum aufzusuchen. Dort tauschen sich Trader über ihre Erfahrungen aus und können einander dabei behilflich sein, Betrug zu erkennen. In der Regel sind die anderen Forumsmitglieder sehr informativ, wenn es darum geht, anderen Tradern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

    Aber auch mit wertvollen und praktischen Tipps aus dem Handelsalltag versorgen sich die Forumsmitglieder gegenseitig. Der eine oder andere Insidertipp oder Kritikpunkt kann sehr hilfreich sein, wenn es darum geht, die Qualität sowie die Seriosität eines Brokers einzuschätzen.

    Fazit: In einem Forum können sich Trader untereinander austauschen und sich gegenseitig dabei helfen zu erkennen, ob ein Broker für binär Optionen seriös oder Betrug ist. Auch können in einem solchen Forum Erfahrungen & Tipps ausgetauscht werden.

    7. Handel mit binären Optionen seriös? 5 Tipps & Tricks zur Ertragsmaximierung

    Wie bei jedem anderen Finanzinstrument gibt es auch bei binären Optionen Wetten den einen oder anderen speziellen Ratschlag, der für ein erfolgreiches Trading behilflich ist:

    1. Wählen Sie als Anfänger einen Broker, der eine Verlustabsicherung (z.B. bei anyoption) bzw. eine Close-Funktion anbietet. Denn auf diese Weise können Sie eventuelle Verluste in Grenzen halten.
    2. Handeln Sie nicht aus einem Bauchgefühl heraus, sondern orientieren Sie sich immer an einer bestimmten Strategie, für die Sie sich zuvor entschieden haben.
    3. Setzen Sie niemals Ihr gesamtes Guthaben auf eine Option. Viele Experten raten dazu, nicht mehr als 2-5 Prozent (je nachdem, wie aggressiv gehandelt werden soll) in eine Option zu investieren. Denn nur so haben Sie noch „Rücklagen“, um eventuelle Verluste wieder ausgleichen zu können.
    4. Setzen Sie zunächst nur relativ geringe Beträge, zum Beispiel ein oder fünf Euro. Erst nach einigen erfolgreichen Trades sollten Sie den Einsatz langsam erhöhen. Broker mit geringen Mindesthandelssummen sind also vorteilhaft.
    5. Lassen Sie sich nicht von Gerüchten irritieren, die bei binären Optionen von Betrug sprechen. Denn grundsätzlich sind binäre Optionen seriös, jedoch auch sehr risikoreich, sodass Sie sich insbesondere bei regulierten Brokern wie IQ Option nicht mit der Frage: „Binäre Optionen Betrug oder seriös?“ beschäftigen müssen.

    8. binäre Optionen Erfahrungen mit FAQ: Stets bescheid wissen!

    Ist der Handel mit binären Optionen seriös?

    Grundsätzlich hängt es von dem Broker ab, wenn es darum geht zu erkennen, ob binäre Optionen seriös sind. Stimmen die Regelungen sowie die Rahmenbedingungen (Regulierungen und Lizenzen), ist nicht von Betrug beim Binäroptionshandel auszugehen.

    Auf welche Basiswerte kann ich binäre Optionen traden?

    Im Grunde sind binäre Optionen Finanzinstrumente, die auf alle möglichen Basiswerte verschiedener Kategorien gehandelt werden können. Besonders beliebt sind allerdings Aktien sowie Devisenpaare und Rohstoffe.

    Welche Kosten entstehen beim Handel mit binären Optionen?

    Für den Trader entstehen beim Binäroptionshandel keine Gebühren. Es gibt keine Kosten bei der Kontoeröffnung und auch fallen keine Ordergebühren an. Ist ein Demokonto oder eine App verfügbar, ist die Nutzung ebenfalls kostenlos.

    Wo kann ich herausfinden, ob ein Broker gut ist?

    Auf betrug.org können Sie sich über die besten Onlineanbieter für den Handel informieren. Auch in diversen Foren lässt sich die Meinung der Kunden der Broker herauslesen. Auch können Qualitätszertifikate bzw. Testberichte Aufschlüsse über die Qualität eines Broker-Angebots bringen.

    9. Weitere Angebote auf betrug.org – Die ganze Welt des Tradings

    Auf betrug.org finden Sie alles, was Sie benötigen, um schon bald ein Profi beim Trading mit binären Optionen und Forex( binärer Handel) zu werden. Wir führen umfangreiche Testberichte durch und nehmen alle Konditionen sowie Leistungen der Online-Anbieter ganz genau unter die Lupe. Auch führen wir Vergleich der unterschiedlichen Handelsanbieter durch und zeigen unseren Lesern, wo sich die Kontoeröffnung am meisten lohnt.

    Auch versorgen wir Sie mit den vielversprechendsten Handelsstrategien und zeigen Ihnen wertvolle Tipps & Tricks für den Handelserfolg. In unserem Ratgeber-Sektor lernen Sie Grundlagen sowie fortgeschrittenes Trading-Wissen. Die ganze Welt des Forex- und Binäroptionshandels ist nur einen Mausklick entfernt!

    10. Unser Fazit: Eindeutige Merkmale für Seriosität!

    Es gibt diverse Gerüchte rund um das Thema Binäre Optionen Betrug und jeder hat seine ganz eigenen binäre Optionen Erfahrungen gemacht. In der Regel wird einem bestimmten Broker vorgeworfen, dass er sich nicht einwandfrei verhalten bzw. dass er Kunden betrogen hätte. Grundsätzlich gibt es allerdings einige Anhaltspunkte, anhand derer Sie einen seriösen von einem unseriösen Broker unterscheiden können.

    Ein seriöser Binäre Optionen Broker zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass sowohl die AGBs als auch sonstige Vereinbarungen, die mit dem Kunden getroffen werden, jederzeit abrufbar und transparent sind.

    Nicht selten wird auch deshalb von einem Binäre Optionen Betrug gesprochen, weil der Broker seinen Hauptsitz im Ausland hat, beispielsweise auf Zypern oder auf Malta. Die Erfahrungen zu den Binäre Optionen Brokern zeigen allerdings, dass diese Tatsache kein Anhaltspunkt dafür ist, dass diese Broker unseriös sind. Außerdem sind beide Staaten Mitglied in der EU. Führende Anbieter wie IQ Option oder BDSwiss verfügen außerdem über eine in der EU anerkannte Regulierung und Lizenz. Binäre Optionen sind riskant und eignen sich nicht für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit IQ Option oder BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite.

    Weiterhin unterscheidet die Tatsache, dass die Kundengelder auf separaten Konten – getrennt vom Vermögen des Brokers – verwaltet werden, einen seriösen von einem unseriösen Broker. Die folgende Übersicht zeigt, wodurch sich ein seriöser Binäre Optionen Broker auszeichnet. Oben auf dieser Seite finden Sie eine Vergleichstabelle mit den besten Anbietern. Wichtig sind:

    Was sind Binaere Optionen? Jetzt vergleichen & Konto eröffnen

    Zuletzt aktualisiert & geprüft: 11.02.2020

    • FCA UK reguliert
    • Spreads ab 0 Pips
    • Deutscher Support

    Binäre Optionen – eine Erklärung:

    Was sind Binaere Optionen? Binaere Optionen, auch digitale Optionen genannt, ermöglichen das Wetten auf steigende oder fallende Kurse von Basiswerten (z.B.: Indizes, Aktien, Währungspaare oder auch Rohstoffe). Dabei hat eine Option immer nur zwei Zustände („binär“). Der Anleger setzt auf den Kursgewinn (Buy) oder auf den Kursverlust (Sell). Das Motto lautet alles oder nichts. Entweder erhält der Anleger seinen zuvor festgelegten Betrag („der Handel ist im Geld“), oder er erhält nichts („der Handel ist aus dem Geld“), da die Option ihren vollständigen Wert verliert. Es ist nicht entscheidend, wie hoch die Gewinne oder Verluste ausfallen.

    Da aufgrund der ESMA-Regelung (siehe oben) der Handel und das Angebot mit/von Binären Optionen nicht mehr möglich ist empfehlen wir unseren professionellen Tradern den Handel mit CFDs.

    Die besten CFD Anbieter

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: 0€

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: nein
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: 100 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: 100 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: nein
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: 200 $

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: nein
    • Konto ab: 100 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: nein
    • Konto ab: 0 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: 250€

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: nein
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: 100 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: $200 AUD

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: 250 $

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: nein
    • Konto ab: 500 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: 250 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: nein
    • Krypto handelbar: nein
    • Konto ab: 10 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: 100 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: 100 USD

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: Bitcoin
    • Konto ab: $100

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: nein
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: $20

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: nein
    • Krypto handelbar: nein
    • Konto ab: 0 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: nein
    • Konto ab: 5 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: ja
    • Konto ab: 100€

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: nein
    • Krypto handelbar: nein
    • Konto ab: 100 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: nein
    • Krypto handelbar: nein
    • Konto ab: 500 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: nein
    • Konto ab: 10 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    • Minikontrakte: ja
    • Krypto handelbar: nein
    • Konto ab: 250 €

    Sie wollen mehr erfahren?

    Der Binäre Optionen Anbieter Test als weiteres Hilfsmittel

    Neben dem reinen Vergleich der Konditionen orientieren sich viele Trader immer häufiger an einem Binäre Optionen Anbieter Test, der noch weitaus mehr Informationen liefert. Bei einem solchen Test ist es nämlich so, dass nicht nur die Handelskonditionen der Broker miteinander verglichen werden, sondern es werden auch die Leistungen und Services näher betrachtet. Dabei wird beispielsweise darauf eingegangen, wie viele Handelsarten der Broker im Angebot hat, wie viele Basiswerte gehandelt werden können, wie gut der Trader mit der Handelsplattform zurechtkommt und ob beispielsweise einen Kundenservice in deutscher Sprache vorhanden ist. Der Binäre Optionen Broker Vergleich sollte stets bestimmte Leistungen und Services der Broker gegenüberstellen, was natürlich insbesondere auch für einen durchgeführten Test gilt. Zu den Vergleichs- und Testkriterien gehören beispielsweise die Konditionen Mindesteinzahlung, Mindesthandelssumme, maximale Rendite, Verlustabsicherung, Laufzeiten der Optionen sowie etwaige Zusatzfunktionen. Darüber hinaus sollten aber auch die Leistungen näher betrachtet werden.

    Screenshot im Webinar der Shaw Academy

    Mobiler Handel und Binäre Optionen Demokonto als Kriterien

    In den Bereich der Leistungen, die bei der Gegenüberstellung der verschiedenen Binäre Optionen Broker ebenfalls nicht fehlen sollten, gehört beispielsweise der mobile Handel. Nicht jeder Broker bietet das mobile Trading bisher an und falls doch, sollte sich der Trader darüber informieren, ob der Handel nur per iPhone oder auch per Smartphone möglich ist. Neben dem mobilen Handel ist für nicht wenige Trader ein weiteres Auswahlkriterium, ob der Broker 60-Sekunden-Trades anbietet. Die Optionen mit diesen sehr kurzen Laufzeiten sind mittlerweile nämlich sehr beliebt und werden von immer mehr Trader bevorzugt. Insbesondere neue Trader möchten darüber häufig gerne ein Binäre Optionen Demokonto nutzen können, sodass dieses ebenfalls ein Kriterium bei der Auswahl des Brokers sein kann. Wird ein solches Binäre Optionen Demokonto angeboten, sollte darüber hinaus beim Vergleich darauf geachtet werden, ob dieses zeitlich uneingeschränkt nutzbar ist und auch dann in Anspruch genommen werden kann, wenn noch keine Einzahlung auf das echte Handelskonto erfolgt ist.

    Infos

    Man kann zwischen der Cash-or-Nothing-Option und der Asset-or-Nothing-Option unterscheiden.

    Cash-or-Nothing-Option: Ausschüttung eines vorher festgelegten Betrages am Laufzeitende

    Asset-or-Nothing-Option: Ausschüttung des Preises des Basiswertes

    Neben des Handels an Börsen, werden Binäre Optionen auch und vor allem an teilweise regulierten außerbörsliche Handelsplattformen gehandelt.

    Relevant sind kurzfristige wirtschaftliche Entwicklungen oder Daten, die sich in der nahen Zukunft bemerkbar machen. Sie sollten daher Informationsquellen mit aktuellen Werten genau studieren. Glauben Sie eine bestimmte Entwicklung durch Recherche und Analyse zu wissen, dann ist es ratsam, dass Sie schnell eine binäre Option eröffnen. Entwickelt sich der Wert in die gewünschte Richtung, haben Sie den vollen Gewinn gemacht; dh. den vorher festgesetzten Betrag ihres Gewinns (meistens ca. 80%). Der Kurs gut informierten Anleger entwickelt sich oft für diese positiv und deshalb sind hohe Gewinne bei Binaeren Optionen in kurzer Zeit möglich.

    Die Unterschiede zwischen den Binäre Optionen Broker-Portalen sind in den Laufzeiten der Optionen zu finden. Außerdem variieren die Rendite-Aussichten erheblich. Sie sollten sich zudem einen Überblick über Mindesthandelssummen, Boni und Absicherungsmechanismen verschaffen. Informieren Sie sich in jedem Fall in den AGB der Anbieter der Binaeren Optionen Broker, um sicher zu gehen.

    Cool und folgen Sie uns auf Twitter!

    Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
    • Binarium
      Binarium

      Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
      Ideal fur Anfanger!
      Kostenloser Unterricht!

    • FinMax
      FinMax

      2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

    Binäre Optionen: So wählen Sie einen Broker aus
    Schreibe einen Kommentar

    ;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: